Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Archiv sortiert nach:
29. Jan. 2010

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2006
Autor: Thomas Flodén
 

Pentago Kurzbeschreibung: Pentago ist ein 2 Personen-Spiel, welches auch unter dem Namen Fünf Gewinnt laufen könnte. Die Spieler müssen nämlich versuchen 5 Kugeln in eine Reihe zu legen.

So weit so gut, wäre da nicht der Umstand, dass sich das Spielfeld in 4 Bereiche aufteilt und eines davon nach jedem Zug um 90 Grad gedreht werden muss.

Auf einmal verändert sich alles und es wird schwieriger als Gedacht und grübeln ist angesagt.

weiterlesen

Bewertung:  18
27. Jan. 2010

Verlag: Fantasy Flight Games
Vertrieb in Deutschland: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2005 (englische Ausgabe) | 2007 (deutsche Ausgabe)
Autoren: Richard Launius | Kevin Wilson
 

Arkham Horror Kurzbeschreibung: "Arkham Horror" spielt im Jahr 1926 in der von H.P. Lovecraft erfundenen Stadt Arkham in Massachusetts.

Genau in dieser Stadt öffnen sich Tore in andere Welten und durch diese strömen erst Monster und am Ende ein mächtiges Ungeheuer, welches nur als "Großer Alter" bekannt ist.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle verschiedener Personen, wie zum Beispiel einem Professor, Studentin, Abenteurer,… und versuchen gemeinsam die Stadt Arkham und den Rest der Welt vor dem "Großen Alten" zu bewahren, in dem sie vor seiner Ankunft alle Tore versiegeln.

weiterlesen

Bewertung:  18
21. Jan. 2010

Verlag: Zoch
Erscheinungsjahr: 2008
Autoren: Bernhard Weber | Jens-Peter Schliemann
 

Cheesy Gonzola Kurzbeschreibung: Die Spiel-Erweiterung "Cheesy Gonzola" zu "Burg Appenzell" bringt 3 Spielerweiterungen und die Möglichkeit das Spiel ab sofort mit 5 Spielern zu spielen.

Es gibt auch eine neue Figur, welche wie die Erweiterung selbst heißt "Cheesy Gonzola". Die Spieler können ihn als zusätzliche eigene Spielfigur verwenden, wenn sie eine Maus auf das "Cheesy Gonzola"-Plättchen stellen können.

Die anderen Erweiterungen bringen ein schnelleres Verschieben des Spielfelds und die Speisekammer mit.

weiterlesen

Bewertung:  15
19. Jan. 2010

Verlag: Zoch
Erscheinungsjahr: 2005
Autor: Norbert Proena
 

Frische Luft für die Gruft Kurzbeschreibung: "Frische Luft für die Gruft" ist die erste Erweiterung zum Spiel "Dicke Luft in der Gruft", welches für das Spiel des Jahres 2004 nominiert war.

Die Erweiterung bringt dabei 2 neue Spielfiguren mit "Graf Rucola" und die "Fledermäuse".

Beide erleichtern das Weglegen von Vampiren, da Spieler durch sie nicht mehr auf die Farbe des Grabdeckels achten müssen.

Graf Rucola wird dabei immer nur von einem Spieler benutzt und bleibt auch die ganze Zeit im Spiel, während jeder Spieler 2 Fledermäuse hat und jede davon nur einmalig benutzen kann.

weiterlesen

Bewertung:  15
18. Jan. 2010

Verlag: Hans im Glück
Erscheinungsjahr: 2009
Autoren: Flaminia Brasini | Virginio Gigli | Stefano Luperto | Antonio Tinto
unter dem Pseudonym "Acchittocca"
Auszeichnung: Platz 7 – Deutscher Spiele Preis 2010
 

Egizia Kurzbeschreibung: In Egizia geht es um das Errichten der bekannten ägyptischen Bauwerke Pyramiden, Sphinx, usw.

Die Spieler segeln dazu jede Runde mit ihren Schiffen den Nil hinab zu den Baustätten.

Auf ihrem Weg nehmen sie dabei Baumaterial, Nahrung und Bautrupps mit, um die Voraussetzung für die Errichtung der Bauwerke zu schaffen.

Leider muss dabei auf alles geachtet werden, denn die Bautrupps brauchen Steine zum Bauen, aber auch Nahrung zum Leben und wer zu wenig Bautrupps hat, der kann bei den höheren Stufen der Bauwerke nicht mehr mitbauen.

weiterlesen

Bewertung:  17
14. Jan. 2010

Verlag: Selecta Spielzeug
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Carlo A. Rossi
Auszeichnung: Nominiert für das Kinderspiel des Jahres 2009
 

Zoowaboo Kurzbeschreibung: Die Tiere des Urwalds brechen zu ihrer jährlichen Floßfahrt auf und wie immer wollen mehr Tiere mit, als eigentlich Platz haben.

Wirklich zu viele Tiere? Dies ist die Frage, welche sich die Spieler jede Runde beantworten müssen.

Solange nämlich noch Platz ist und dies alle Spieler auch so sehen, so lange kommen weitere Tiere auf das Floß drauf.

Erst wenn wenigstens ein Spieler sagt "Das Floß voll ist", erst dann versucht es mit allen bisherigen Tieren an Bord abzulegen, wenn es jetzt nicht schon überfüllt ist.

weiterlesen

Bewertung:  17
13. Jan. 2010

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Amigo
 

Meschugge Kurzbeschreibung: Der Name des Spiels ist auch gleichzeitig das Gefühl, welches sich bei den Spielern einstellt.

Allerdings werden die Spieler im positiven Sinne meschugge, wenn sie am laufenden Meter Farben in Worte und Worte in Farben umwandeln müssen.

Vor allem wenn dabei nie die Farbe gleich dem Wort und das Wort gleich der Farbe sein darf – "Meschugge" eben.

weiterlesen

Bewertung:  14
11. Jan. 2010

Verlag: Hans im Glück
Erscheinungsjahr: 2009
Autoren: Klaus-Jürgen Wrede | Karl-Heinz Schmiel
 

Cardcassonne Kurzbeschreibung: "Cardcassonne" ist das Kartenspiel zum Spiel des Jahres 2001 "Carcassonne".

Das Kartenspiel hat dabei einen völlig anderen Spielmechanismus wie das dazugehörige Brettspiel.

Die Spieler bilden Kartenreihen in vier verschiedenen Spielfarben. In diesen Reihen können Personen-, Gebäude- und Tierkarten liegen.

Je nach Art und Anzahl der Karte gibt es dann einmalig oder mehrmalig Punkte.

Wer am Spielende die meisten Punkte sammeln konnte, der gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  12
10. Jan. 2010

Verlag: Twilight Creations Inc.
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2003 (englische Ausgabe) | 2008 (deutsche Ausgabe)
Autor: Todd Breitenstein
 

Zombies!!! 3.5 Kurzbeschreibung: Zombies!!! 3.5 ist keine Erweiterung von Zombies!!!, die neue Kartenteile oder Regeln mitbringt, sondern die einfach die Auswahl an Ereigniskarten erhöht und somit mehr Abwechslung ins Spiel bringt.

Außerdem wird die Möglichkeit aufgezeigt, dass sich jeder Spieler einen individuellen Zugstapel zusammenstellt.

Hierfür gibt es bei einigen Ereigniskarten, den limitierten Karten, eine Anzahlbegrenzung auf 1, da diese besonders stark sind.

weiterlesen

Bewertung:  13
8. Jan. 2010

Verlag: Haba
Erscheinungsjahr: 2006
Autor: Roberto Fraga
Auszeichnung: Nominiert für das Kinderspiel des Jahres 2007
 

Gesagt - getan! Kurzbeschreibung: Am königlichen Hof startet wieder das alljährliche Rätselturnier.

Der König wählt dabei die zu ratenden Formen aus und verbirgt diese hinter einer Ratetafel.

Die Eckpunkte dieser Form werden durch Kronen angezeigt, welche das Rateteam auf der anderen Seite der Tafel verschiebt. Das Verschieben geschieht dabei auf Basis der Anweisungen des Königs.

Abschließend erfolgen vom König noch Anweisungen über zu ziehende Linien zwischen den Kronen und so entsteht allmählich eine Form, welche das Rateteam erraten muss.

weiterlesen

Bewertung:  18
Seite 1 von 212