Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Archiv sortiert nach:
25. Mai. 2013

Verlag: Cranio Creations
Vertrieb in Deutschland: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2012
Autoren: Aureliano Buonfino | Lorenzo Silva | Lorenzo Tucci Sorrentino
 

Dungeon Fighter Kurzbeschreibung: Echte Helden gibt es schon lange nicht mehr und das was als diese getarnt so durch die Lande irrt, mit vorgetäuschten Heldentaten Speis und Trank erbettelt, dass beschädigt das Ansehen der wahren Helden für Generationen.

Zur Rettung des Berufsstands eilt daher der König herbei und meint, dass sich diese angeblichen Helden auch mal beweisen müssten. Somit werden all die Scharlatane eingefangen, ein dunkles und echt gefährliches Labyrinth gesucht und die glücklosen Helden, auch Spieler genannt, ihrem Schicksal entgegen geworfen.

Zum Glück für die Helden hat jedes Labyrinth auch einen Ausgang, nur dazu muss dieses einmal komplett durchquert werden. Vollgestopft mit Monstern und Scheußlichkeiten ist dies nur nicht so leicht und zum ersten Mal in ihrem Leben erleben sie eine echte Herausforderung.

Klingt jetzt alles sehr ernst, ist es aber gar nicht. Dungeon Fighter ist ein Spaßspiel und daher wird der Schaden durch Würfelwurf ermittelt. Klingt jetzt nicht witzig? Doch, wenn der Würfel erst einmal unterm Bein hindurch geworfen, mit dem Kopf angestoßen und mindestens einmal auf dem Tisch aufkommen muss, bevor er einen Treffer anzeigen darf ;-)

weiterlesen

Bewertung:  17
22. Mai. 2013

Verlag: Smart Games
Vertrieb in Deutschland: Jumbo
Erscheinungsjahr: 2011(Smart Games) | 2012 (Jumbo)
Autor: Smart Games
 

IQ Fit Kurzbeschreibung: In diesem Logikspiel für eine Person werden 10 Puzzleteile auf ein Spielbrett mit 50 Löchern gelegt, so dass am Ende alle Löcher belegt sind.

Klingt einfach, ist es aber nicht, denn die Puzzleteile sind dreidimensional, bestehen aus unterschiedlich vielen Kugeln und Kugeln dürfen nicht nach oben über die Spielebene hinausragen.

Eine glatte Ebene zu schaffen ist aber gar nicht so leicht und so dreht und wendet man jedes Puzzleteil und grübelt darüber wie es nun wohl passen müsste…

weiterlesen

Bewertung:  15
16. Mai. 2013

Verlag: AEG – Alderac Entertainment Group
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Paul Peterson
 

Smash Up Kurzbeschreibung: Das Außerirdische Dinosaurier bekämpfen ist schon eher selten oder das Ninjas gegen Piraten antreten, aber was wäre wenn Außerirdische zusammen mit Dinosauriern gegen eine Ninja-Piraten-Truppe antreten? Genau dieser Fall kann in "Smash Up" Wirklichkeit werden.

Vor dem Spiel wählen die Spieler zwei von acht Fraktionen aus – Roboter, Zombies, Piraten und Co. stehen zur Wahl, mischen deren Karten zusammen, erstellen so ihr Deck und treten mit diesem gegen ihre Mitspieler an, wenn es darum geht Basen zu zerstören.

Jede Basis hat einen Zerstörungswert, welchen alle anliegenden Kreaturen mit Hilfe ihrer Stärkepunkte knacken müssen. Außerdem kann eine Basis eine Spezialeigenschaft haben, welche bei der Zerstörung berücksichtig werden muss und natürlich hat jede Karte (Kreatur oder Aktion) eine Eigenschaft, welche das ganze Spiel durcheinander bringen kann.

Je nach dem eigenen Anteil an der Zerstörung an einer Basis erhalten die Spieler Punkte. Wer zuerst 15 Punkte hat gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  15
13. Mai. 2013

Verlag: Fantasy Flight Games
Vertrieb in Deutschland: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2011 (englische Ausgabe) | 2012 (deutsche Ausgabe)
Autor: Kevin Wilson
 

Civilization - Das Brettspiel - Erweiterung - Ruhm und Reichtum Kurzbeschreibung: "Ruhm und Reichtum" ist die erste Erweiterung für "Civilization – Das Brettspiel" und bietet neben dem Spielmaterial für einen 5. Spieler, Ergänzungen von vorhandenen Elementen (neue Zivilisationen, Weltwunder, Technologien, Barbarendörfer, usw.), auch einige komplett neue Punkte.

Metropolen ermöglichen es zum Beispiel Hauptstädte auf die doppelte Größe (2 Felder) zu erweitern, wodurch sich deren Einzugsbereich auf die sie umgebenden Ressourcen vergrößert.

Münzen können in Investitionsmarker getauscht und auf Investitionskarten investiert werden. Es gibt hierfür 4 Karten und alle bieten einen unterschiedlichen Effekt. Zum Beispiel dauerhaft mehr Produktions- oder Kampfbonuspunkte.

Große Persönlichkeiten gibt es nicht mehr nur als Marker, sondern auch als Karte. Jede Karte steht für eine aus der Weltgeschichte bekannte Persönlichkeit, zum Beispiel William Shakespeare oder Galileo Galilei.

Die Karten gehen genau wie die Marker in den Besitz des Spielers über und geben diesem eine besondere Fähigkeit, zum Beispiel zu Rundenbeginn pro 3 Münzen im Besitz einen Kulturpunkt oder die Möglichkeit einmalig ein Weltwunder mit verringerten Baukosten zu errichten.

weiterlesen

Bewertung:  15
7. Mai. 2013

Verlag: eggertspiele
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
 

Spectaculum Kurzbeschreibung: Als es in früheren Jahren noch keine Börsen gab, an denen Menschen mit zu viel Geld noch mehr Geld machen konnten, brauchten die Investoren alternative Anlagemöglichkeiten.

Diese Möglichkeiten durchstreifen in "Spectaculum" das Land in Form von Gauklertrupps. Die Spieler kaufen sich in diese ein, hoffen auf geglückte Vorstellungen, damit einhergehend den Anstieg ihres Ruhms und der Steigerung ihres Wertes.

Manchmal bringen die Vorstellungen auch direkt Geld ein oder ein Spieler muss seine erkrankten Gaukler mit teurer Medizin versorgen.

Da alle Spieler die berufliche Entwicklung der vier Gauklertrupps mitbestimmen können, versuchen sie natürlich bei den Gauklertrupps, in denen sie investiert sind, den Ruf und damit den Wert zu steigern und bei den anderen zu beschädigen.

weiterlesen

Bewertung:  9
4. Mai. 2013

Verlag: Drei Magier Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autoren: Inka Brand | Markus Brand
Auszeichnung: Kinderspiel des Jahres 2013
 

Der verzauberte Turm Kurzbeschreibung: Erst entführt der dunkle Zauberer Rabenhorst die Prinzessin, um sie in seinem Turm einzuschließen und dann versteckt er auch noch den Turmschlüssel im Wald.

Aber der tapfere Robin lässt sich davon nicht abhalten und begibt sich auf die Suche nach dem Schlüssel zur Rettung der Prinzessin.

Nur leider bleibt dieses ritterliche Rettungsvorhaben dem dunklen Zauberer Rabenhorst nicht verborgen und so versucht dieser seinerseits den Schlüssel vor Robin aus seinem Versteck zu holen.

Die Suche nach dem Schlüssel ist dabei nur der erste Schritt, denn der Turm besitzt mehrere Schlösser, nur eines davon ist das Richtige und befreit die Prinzessin. Ein unpassendes Schloss führt zum erneuten Verstecken des Schlüssels und dem wiederholten Wettrennen zwischen Robin und dem dunklen Zauberer.

weiterlesen

Bewertung:  14