Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
24. Mai. 2010
4 in 1 – Die besten Stichspiele
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Amigo
2007
Günter Burkhardt | Stefan Dorra | Frank Nestel | Karl-Heinz Schmiel
4 in 1 - Spielbox
4 in 1 – Spielbox
Kurzbeschreibung:

4 in 1 beschreibt sehr gut den Inhalt dieser Stichkartenspiel-Sammlung: 4 Stichspiele in 1 Packung.

Die Box beinhaltet die Stichspiele MÜ, NJET, Was sticht? und Meinz.

Die vier Spieler stammen dabei aus den Jahren 1995, 1997, 1994 und 1999.

Dabei standen MÜ und Was sticht? auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
4 in 1 – 6,49 EUR

4 in 1 - Spielmaterial
4 in 1 – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 160 Spielkarten. 112 Zahlenkarten, 5 Spielerkarten, 1 Kartenmonster, 3 Übersichtskarten, 24 Auftragskarten, 5 Trumpffarbekarten und 10 Trumpfzahlkarten.
  2. Ein NJET-Spielplan.
  3. 20 NJET-Steine.
  4. Eine Spielanleitung.
4 in 1 - Spielplan von Njet
4 in 1 – Spielplan von NJET
Spielplan von NJET

Der Spielplan kommt nur beim Spiel "NJET" zum Einsatz.

Auf ihm markieren die Spieler, was in der aktuellen Runde nicht gelten soll.

Das Feld, welches in jeder Reihe übrig bleibt, bestimmt den in dieser Runde geltenden Status, zum Beispiel Startspieler, Trumpf, usw.

4 in 1 - Zahlenkarten
4 in 1 – Zahlenkarten
Zahlenkarten

Es liegen insg. 112 Zahlenkarten anbei, welches je nach Spiel zum Einsatz kommen.

Das Muster auf der Rückseite hilft dabei die richtigen Karten für das aktuelle Spiel zu finden.

4 in 1 - Trumpffarbe-, Spieler-, Kartenmonster- und Übersichtskarten
4 in 1 – Trumpffarbe-, Spieler-, Kartenmonster- und Übersichtskarten
Trumpffarbe-, Spieler-, Kartenmonster- und Übersichtskarten

Die Trumpffarbekarten bestimmen die aktuelle Trumpffarbe.

Spielerkarten zeigen an, welcher Spieler sich hinter welchem Symbol auf der Karte verbirgt.

Das Kartenmonster kommt unterschiedliche zum Einsatz. Mal zeigt es den Startspieler an und mal ersetzt es einen Spieler, wenn mit einer ungeraden Zahl gespielt wird.

Die Übersichtstafeln stammen von MÜ und zeigen die zu erreichenden bzw. zu erhaltenen Siegpunkte an.

Im Folgenden wird das Stichspiel "Meinz" erklärt.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz
4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz 4 in 1 - Meinz        
Im Folgenden wird das Stichspiel "MÜ" erklärt.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ
4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ 4 in 1 - MÜ
Im Folgenden wird das Stichspiel "NJET" erklärt.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET
4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET 4 in 1 - NJET
Im Folgenden wird das Stichspiel "Was sticht?" erklärt.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht?
4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht?
4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht? 4 in 1 - Was sticht?
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle 60 Karten werden gemischt und gleichmäßig an alle Spieler verteilt.
- Zuerst wird der sogenannte Chef und sein Vize bestimmt.
- Hierzu decken die Spieler Karten auf oder passen. Das geht so weiter, bis alle Spieler passen.
- Ein Spieler darf maximal eine Karte mehr auslegen, als ein anderer Spiele liegen hat.
- Der Chef wird der Spieler mit den meisten Karten
- Der Vize wird der Spieler mit den zweitmeisten Karten
- Zuerst wählt der Vize und dann der Chef einen Trumpf aus.
- Der Trumpf muss entweder eine Farbe oder Zahl seiner gespielten Karten sein.
- Der Chef sucht sich nun einen Partner, der nicht der Vize sein darf.
- Anschließend schaut das Team nach, wie viele Punkte sie durch ihre kommenden Stiche zusammenbekommen müssen.

Spielablauf:

- Eine Farbe muss bedient werden und es gewinnt die höchste Zahl. Zahlen-Trümpfe zählen nicht zu einer Farbe.
- Wird Trumpf gespielt, dann muss Trumpf auch bedient werden.
- Der erste Trumpf einer Art (Chef oder Vize) schlägt dabei alle gleichen Trümpfe.
- Sind alle Stiche gemacht, dann zählt jeder Spieler für sich die Dreiecke auf den Karten zusammen.
- In dieser Einzelwertung erhält jeder Spieler die Summe als Punkte.
- Anschließend zählt das Chefteam seine Dreiecke zusammen und überprüft, ob ihr Ziel erreicht oder überschritten wurde.
- Ist das Teamspiel gewonnen so erhalten beide Teammitglieder jeweils den Bonus gutgeschrieben.
- Ginge das Spiel verloren, d.h. es wurden die benötigten Punkte nicht erreicht, dann würde der Chef Minuspunkte, sein Mitspieler keine Punkte und die anderen Spieler Pluspunkte erhalten.
- Die Punkte werden notiert.

Spielende:

- Es wird bis zu einer vorher festgelegten Punktesumme gespielt. Wird die Summe erreicht endet das Spiel und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

NJET

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält eine Spielerkarte. Nicht gebrauchte Spielerkarten kommen aus dem Spiel.
- Auf der Startspielerleiste des NJET-Spielplans werden nicht mitspielende Spieler abgedeckt.
- Die Zahlenkarten werden verdeckt gemischt.
- Verdeckt erhält jeder Spieler bei 4 Spielern 15 Karten.
- Durch Belegen der Felder auf dem Spielplan werden Startspieler, abzulegende Karten, Trumpf, Supertrumpf und Punkte pro Stich festgelegt.
- Der Startspieler legt den ersten NJET-Stein. Anschließend legen die Spieler reihum einen NJET-Stein auf ein Feld.
- Das Abdecken endet, wenn in jeder Reihe nur noch ein Feld frei ist.
- Die freien Felder zeigen jetzt an, welcher Spieler die Runde beginnt, welche Farbe Trumpf ist usw.
- Der Startspieler wählt einen Partner und bei 4 Spielern sind die beiden übrigen Spieler dadurch zwangsweise das andere Team.

Spielablauf:

- Der Startspieler legt die erste Karte aus. Danach immer der Spieler, der den Stich bekommt.
- Stiche werden einzeln abgelegt und Nullen des gegnerischen Teams ebenso.
- Sind alle Karten gespielt, dann zählt jedes Team die Anzahl seiner Stiche und Nullen zusammen und multipliziert diese mit der aktuellen Wertigkeit. Die Punkte werden pro Spieler notiert.

Spielende:

- Je nach Spieleranzahl werden 8 bis 10 Durchgänge gespielt und es gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl.

Was sticht?

Spielvorbereitung:

- Alle Aufgabenkarten werden offen auf den Tisch gelegt.
- Die Spieler nehmen reihum immer eine Karte, bis jeder Spieler 4 Karten hat.
- Der Startspieler darf sich die unterste Karte vom Stapel Trumpffarbe und Trumpfzahl ansehen.
- Jetzt werden alle Zahlenkarten in 9 Reihen zu je 4 Karten hingelegt.
- Der Spieler links vom Startspieler erhält das Kartenmonster und darf daher eine beliebige Karte aus einer beliebigen Reihe nehmen.
- Anschließend nehmen die Spieler reihum eine der verblieben Karten aus dieser Reihe.
- Abschließend sagt der Startspieler, welcher Spieler den Stich bekommen hätte, wenn diese 4 Karten gespielt worden wären.
- Das Kartenmonster geht im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler.
- Dieser Vorgang wir so lange fortgesetzt, bis alle Karten verteilt sind.
- Abschließend wird Trumpffarbe und Trumpfzahl den Spielern kenntlich gemacht.
- Bis auf den Startspieler wählen alle Spieler eine ihrer Aufgabenkarte aus.
- Der Startspieler muss eine der von den anderen Spielern gelegten Aufgabenkarten auswählen.

Spielablauf:

- Karten spielen und Stiche machen.

Spielende:

- Am Ende dürfen alle Spieler ihre Aufgabenkarte ablegen, wenn sie diese erfüllt haben.
- Der Startspieler darf eine beliebige seiner Aufgabenkarten ablegen, wenn er die gewählte Aufgabenkarte erfüllt hat und sein Besitzer sie nicht erfüllt hat.

- Es gewinnt später der Spieler, der als Erster alle seine Aufgabenkarte ablegen/erfüllen konnte.

Meinz

Spielvorbereitung:

- Die Punktekarten werden in 8 Stapel zu je 1 bis 3 Punkten sortiert.
- Alle Zahlenkarten werden gemischt und jeder Spieler erhält 9 Karten, von denen er eine Karte verdeckt ablegt.

Spielablauf:

- Der Spieler links vom Geber beginnt.
- Der Stich geht an den Spieler, der die niedrigste Zahl gelegt hat.
- Die angespielte Farbe muss bedient werden und es gibt keinen Trumpf.
- Bei gleich niedrigen Zahlen erhält der Spieler der zuletzt gelegten niedrigsten Zahlenkarte den Stich.
- Der Gewinner des Stichs darf anschließend noch eine Karte austauschen, d.h. eine Karte des Stichs auf die Hand nehmen und eine Handkarte in den Stich legen.
- Die Karten müssen dabei allerdings gleichfarbig sein!
- Alternativ kann ein Spieler der schon eine Karte ausgespielt hat "Meinz" rufen. Hierdurch erhält er den Stich egal welche Karte er gespielt hat. Kein Spieler darf allerdings mehr als 2 Stiche pro Spielrunde an sich nehmen.
- Eine Runde endet, wenn jeder Spieler 8 Karten, d.h. 2 Stiche hat.
- Die Spieler zählen ihre Punkte zusammen und der Spieler mit den meisten Punkten erhält 3 Siegpunkte, mit den zweitmeisten 1, der Dritte nichts und der Letzte 2.

Spielende:

- Das Spiel endet nach 8 Runden und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Download – Spielanleitung

Spielanleitung 4 in 1 Spielanleitung von 4 in 1 als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken

» Download Spielanleitung von 4 in 1

Dateigröße: 1,6 MB

Download – NJET-Notizzettel

Njet-Notizzettel NJET-Notizzettel als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken

» Download Njet-Notizzettel

Dateigröße: 1,3 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 6
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30 – 60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung 4 in 1
Aufteilung der Spielbox:  16
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  9
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  6
Gedächtnis:  8
Interaktion der Mitspieler:  12
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  16
Strategie:  12
Zufall:  8
Preis/Leistungsverhältnis:  20
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

"4 in 1" bietet für alle Fans von Stichspielen eine sehr gute Sammlung.

Die Stichspiele unterscheiden sich sehr stark voneinander und so hat jedes Spiel seinen speziellen Reiz. Je nach eigener Präferenz wird somit immer ein Spiel dabei sein, was man selbst gern spielen wird.

Trotz des Alters der Spiele (11 bis 16 Jahre), machen alle noch sehr viel Spaß und man merkt ihnen ihr Alter auch nicht an.

Die 4 Stichspiele sind allerdings schon alle anspruchsvoller, d.h. es bedarf schon etwas an Übung um es richtig zu können. Wann sagt man zum Beispiel meinz bei "Meinz" und welche Karte tauscht man aus, welche Punkte haben die anderen Spieler schon, d.h. auf welchem Platz bin ich?

Oder biete ich bei "MÜ" auf den Chef oder Vize, welchen Trumpf will ich wählen und mit welchem Spieler zusammenspielen? Auch das Erraten der Trumpffarbe und Trumpfzahl bei "Was sticht?" will gelernt sein.

Es ist somit Training bei jedem der vier Spiele angesagt, um ein Ergebnis zu bekommen, welches man auch so haben wollte. Dies fällt vor allem dann auf, wenn einmal ein neuer Spieler dazu kommt, der das ausgewählte Stichspiel noch nicht so gespielt hat.

Aber das dürfte und sollte Fans von Stichspielen nicht abschrecken! Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei dieser Spielesammlung sehr gut, wird aber schlechter je mehr Spiele sich schon im eigenen Besitz befinden.

Wer es alternativ gern etwas einfacher, aber nicht schlechter haben möchte, dem empfehle ich das Stichspiel Wizard.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

4 in 1 4 in 1

Spiele-Offensive: 4 in 1 – 6,49 EUR
Amazon: 4 in 1 – 9,98 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (24. Mai. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 12.08.14
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
-
bis 19,89
mind. 15,-
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
4,95
4,95
2,95
3,50
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
 
ab 19,90
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
 
0,00
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » 4 in 1

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 17 Bewertungen, Durchschnitt: 5,06 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » 4 in 1
[gelesen: 12485 | heute: 3 | zuletzt: September 20, 2014]