Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
23. Okt. 2012

Vom 18. bis 21.10.12 war es wieder soweit, die Internationale Spieltage kurz SPIEL hat ihre Tore in der Messehalle in Essen geöffnet und somit hieß es wieder 4 Tage spielen, erklären lassen und nette Leute kennenlernen.

Wer die laut Veranstalter weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele nicht kennt, dem möchte ich folgend einen kleinen Überblick geben, bevor es in einem zweiten Bericht eine Kurzbeschreibung der in diesem Jahr gespielten Spiele gibt.

Laut dem Friedhelm Merz Verlag (Veranstalter der Internationalen Spieltage / SPIEL) gab es dieses Jahr 827 Aussteller aus 37 Nationen in 11 Messehallen. Gezeigt wurden über 800 Neuheiten und Gesellschaftsspiele-Weltprämieren. Die Besucheranzahl wurde mit 150.000 Personen geschätzt und ich würde nach 4 Tagen sagen, dass die wahrscheinlich auch erreicht wurden.

Die Messehallen teilen sich jedes Jahr wie folgt auf – im vorderen Bereich (Eingang) befinden sich die großen Verlage (Ravensburger, Kosmos, Jumbo, Hasbro, Asmodee, Haba, Abacusspiele, Zoch, Noris, usw.), in den hinteren Hallen die kleinen und internationalen Verlage und die Comic Action.

Brettspiele auf der SPIEL in Essen

Brettspiele

Der größte Teil der Messe besteht aus den Neuheiten im Brettspielbereich. Hier gibt es unzählige Anbieter aus den verschiedensten Nationen. Auch das Publikum wird immer internationaler und so wird in den hinteren Hallen bei den polnischen, finnischen, rumänischen, chinesischen usw. Verlagen fast immer Englisch gesprochen.

In den vorderen Hallen bei den großen deutschen Verlagen natürlich nicht, außer es ist gewünscht ;-)

Spiele können in der Regel vor Ort gespielt werden, wenn man es schafft einen Platz zu ergattern. Als Gruppe ist dieses tendenziell schwieriger, denn als Einzelperson. Dieses Jahr hatte ich es geschafft 10 Spiele komplett zu spielen, dabei immer mit "Fremden" am Tisch gesessen und somit sehr viele sehr nette Leute aus der Schweiz, Italien, Amerika, Deutschland usw. kennengelernt. Die Internationalität und das gute Publikum sind für mich ein sehr großer Pluspunkt an der Messe!

Zudem gibt es zahlreiche Verkaufsstände der aktuellen Spiele und der Überbestände aus dem letzten Jahr bzw. den letzten Jahren. Vor allem Schnäppchenjäger kommen hier auf ihre Kosten, da die ohnehin schon guten Angebote am Sonntag häufiger noch weiter reduziert werden.

Figuren und Magic the Gathering

Figuren und Magic the Gathering

In den hinteren Hallen gibt es alles, was das Sammlerherz begehrt, wenn dieses auf Figuren aus Film, Comic und Fernsehen steht. Merchandising Artikel jeglicher Art, Größe und Preis erwarten den Besucher und jeder wird hier fündig werden.

Außerdem gibt es zahlreiche Magic-Händler, bei denen Karten ge- oder verkauft werden können. Die Preise schwanken hier durchaus und so sollten immer mehrere Händler abgeklappert bzw. Preise auf jeden Fall nachverhandelt werden.

LARP - Live Action Role Playing

LARP – Live Action Role Playing

LARP ist ebenfalls ein fester Bestandteil der Messe. Es gibt zahlreiche Händler und ein umfangreiches Angebot, auch können einem kostümierte Besucher oder Kämpfe im Innenhof begegnen. LARP-Fans können somit beruhigt auf der SPIEL vorbeischauen und sich inspirieren bzw. neu einkleiden lassen.

Comic Action

Comic Action

Eigentlich besteht die Messe aus 2 Teilen, da es zusätzlich zur SPIEL auch die Comic Action gibt. Zahlreiche Anbieter bieten Comics zum Kauf, bekannte Comic-Autoren und -Zeichner bieten Signierstunden an und Illustratoren zeigen ihre Werke. In diesem Jahr war der Bereich allerdings sehr viel kleiner als sonst und es fehlten zum Beispiel die langen Tischreihen mit den Illustratoren. Gerüchteweise wird der Comic Action auch kein allzu langes Leben mehr auf der Messe vorausgesagt, da Besucherzahlen hierfür schrumpfen.

Hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über die Internationale Spieltage kurz SPIEL gewähren und meine Empfehlung kann nur sein – kommt vorbei und spielt mit!


»

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. Jörg Lehmann schreibt:

    Nach aktueller Pressemitteilung vom Friedhelm Merz Verlag (Veranstalter der Spiel in Essen) kamen 2012 – 149.000 Besucher. 2011 waren es 147.000 Besucher.

    2013 findet die Spiel am 24.10 bis 27.10.2013 statt.

    28. Okt. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Statistik für » Internationale Spieltage kurz SPIEL in Essen
[gelesen: 9428 | heute: 2 | zuletzt: December 11, 2016]