Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
6. Aug. 2010
Carcassonne – Das Schicksalsrad
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Hans im Glück
2009
Klaus-Jürgen Wrede
Carcassonne - Das Schicksalsrad - Spielbox
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Spielbox
Kurzbeschreibung:

In "Carcassonne – Das Schicksalsrad" nimmt das Schicksal seinen Lauf und beschert den Spielern unter anderem die Hungersnot, ein Unwetter und die Inquisition.

Wie immer ist das Schicksal dabei gut zu den Spielern, die wissen wie man das Beste daraus macht.

Das richtige taktieren mit dem nötigen Glück und das nächste Ereignis bringt einem Spieler keinen Schicksalsschlag, sondern einen Punkte-Segen.

Top-Angebot:

myToys
Carcassonne – Das Schicksalsrad – 12,99 EUR

Carcassonne - Das Schicksalsrad - Spielmaterial
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 40 Gefolgsleute (je 8 Stück pro Farbe) und ein Schwein.
  2. Eine Spielanleitung.
  3. Eine Wertungstafel.
  4. Einen Roman.
  5. 72 Landschaftskarten.
  6. Eine Schicksalsradtafel.
Carcassonne - Das Schicksalsrad - Schicksalsradtafel
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Schicksalsradtafel
Schicksalsradtafel

Die Schicksalsradtafel ist das Start-Landschaftsplättchen im Spiel.

Es bietet 12 Anlagemöglichkeiten, an denen die Spieler zum Start des Spiels und im weiteren Spielverlauf ihre gezogene Landschaftskarte anlegen können.

In der Mitte befindet sich das Schicksalsrad mit seinen 6 Feldern. Jedes Feld steht für ein Ereignis, welches ausgelöst wird wenn das Schwein auf dieses zieht.

Das Schwein bewegt sich, wenn eine Landschaftskarte mit Schicksalsrad-Symbol gezogen wird. Das Symbol trägt einen Wert zwischen 1 und 3, welches für die Anzahl der Schritte des Schweins steht.

Cacasonne - Das Schicksalsrad - Landschaftskarten
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Landschaftskarten
Landschaftskarten

Die 72 Landschaftskarten können Klöster, Wiesen, Straßen und Stadtteile zeigen.

Die Landschaftskarten müssen immer passend angelegt werden, d.h. jede Seite die an eine schon liegende Karte angelegt wird muss das Gleiche zeigen.

Zum Beispiel darf ein Stadtteil nur an ein anderes Stadtteil angelegt werden.

Grenzen eine oder mehrere Seiten an keine Landschaftskarte, also ist daneben Freiraum, dann muss auf nichts geachtet werden.

Carcasonne - Das Schicksalsrad - Gefolgsleute und Schwein
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Gefolgsleute und Schwein
Gefolgsleute und Schwein

Die Gefolgsleute dienen zur Markierung von Besitzansprüchen auf dem Spielfeld, d.h. ein Gefolgsmann in einer Stadt wird zum Ritter und beansprucht die Stadt für seinen Besitzer.

Gefolgsleute können aber nicht nur auf das Spielfeld, sondern auch auf das Schicksalsrad gestellt werden. Je nach Feld können entweder 1 oder 2 Gefolgsleute platziert werden.

Das Schwein wird durch Zahlen auf einigen Landschaftskarten bewegt.

Landet das Schwein auf einem Feld mit einem oder mehreren Gefolgsleuten, dann erhalten deren Besitzer Punkte.

Carcassone - Das Schicksalsrad - Roman
Carcassonne – Das Schicksalsrad – Roman
Roman

Da ich den historischen Roman von Helene Luise Köppel nicht gelesen habe, möchte ich hier nur die offizielle Beschreibung abdrucken:

"Südfrankreich im Jahr 1202: Das Rad des Schicksals nimmt seinen Lauf … Der junge Vizegraf von Carcassonne weigert sich, die Ketzer aus seinen Ländereien zu vertreiben und ruft damit Rom auf den Plan.

Alix, die Frau, die er heiraten wollte, verschwindet spurlos. Ihre jüngere Schwester Inés soll Herrin von Carcassonne werden. Doch die kluge Alix und die Spielleute von Carcassonne decken das dunkle Geheimnis und die grausame Person auf, die hinter allem steckt.

Ein pralles Sittengemälde aus dem Mittelalter, eine Geschichte um Liebe und Leidenschaft, Ehre und Verrat, religiösen Fanatismus, Geldgier und Macht."

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Carcarsonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad -
Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad -
Carcassonne - Das Schicksalsrad - Carcassonne - Das Schicksalsrad -          
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält alle Gefolgsleute einer Farbe und stellt einen davon auf die 0 der Wertungstafel.
- Das Schwein kommt auf das Fortuna-Feld der Schicksalsradtafel und dieses kommt in die Tischmitte.

Spielablauf:

- Eine Landschaftskarte ziehen.
- Zeigt die Landschaftskarte das Schicksalsrad-Symbol, dann wird das Schwein um die angezeigte Anzahl Felder im Uhrzeigersinn weiterbewegt und die Aktion auf dem Zielfeld ausgeführt.
- Die Landschaftskarte anlegen.
- Optional: Einen noch nicht gesetzten Gefolgsmann entweder auf ein Feld (Wiese, Kloster, Stadt oder Straße) der gerade gelegten Landschaftskarte stellen oder auf ein freies Feld des Schicksalsrades.
- Werden eine oder mehrere Städte, Straßen oder Klöster vollendet, dann erhält der jeweilige Besitzer Punkte und anschließend seinen Gefolgsmann zurück.

Spielende:

- Das Spiel endet mit dem Legen der letzten Landschaftskarte.
- Jeder Spieler erhält 3 Punkte pro fertige Stadt an einer Wiese auf der er die Mehrheit oder mit die Mehrheit besitzt.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Spielanleitung

Spielanleitung Carcassonne - Das Schicksalsrad Spielanleitung von Carcassonne – Das Schicksalsrad als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Carcassonne – Das Schicksalsrad

Dateigröße: 1,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
40
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

brettspiele-report Bewertung Carcassonne – Das Schicksalsrad
Aufteilung der Spielbox:  15
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  11
Anleitung:  19
Anspruch an die Spieler:  5
Gedächtnis:  6
Interaktion der Mitspieler:  14
Komplexität:  5
Langzeitspaß:  16
Strategie:  5
Zufall:  15
Preis/Leistungsverhältnis:  14
Bewertung:  10


Meinung brettspiele-report:

"Carcassonne – Das Schicksalsrad" ist eigentlich nichts anderes, als das schon bekannte Grundspiel mit einer Änderung beim Start-Landschaftsplättchen. Die mitgelieferten Landschaftsplättchen sind in der Anzahl identisch zum Grundspiel "Carcassonne", aber es gibt teilweise leicht andere Motive wie zum Beispiel ein Kloster auf einer Straße.

Das Schicksalsrad auf dem Startfeld ist zugegebenermaßen gut gelungen, da es endlich eine Verwendung für die eigenen Gefolgsleute bietet, sollten diese einmal nicht sinnvoll auf dem Spielfeld eingesetzt werden können. Da es in dieser Version aber nicht mehr Spielfiguren als im Grundspiel gibt, ist eine Kombination mit anderen Erweiterungen eigentlich nicht möglich. Natürlich können diese an sich verwendet werden, aber dann bleiben durch das größer werdende Spielfeld häufiger keine Spielfiguren mehr übrig, um sie auf das Schicksalsrad zu setzen.

Noch schwerwiegender ist der Umstand, dass es zum Bewegen des Schweins auf dem Schicksalsrad Landschaftskarten mit dem Schicksalsrad-Symbol bedarf. Im Spiel befinden sich nur auf 20 der 72 Landschaftskarten (28%) dieses Symbol. Das Schwein wird somit schon jetzt nicht sehr häufig bewegt. Sollten Erweiterungen mit hinzugenommen werden, so würde sich das Schwein viel zu selten bewegen, um es sinnvoll nutzen zu können.

"Carcassonne – Das Schicksalsrad" ist somit nicht mischbar mit dem Grundspiel oder den Erweiterungen. Die einzige Möglichkeit der Spielerweiterung würde im Hinzunehmen einer zweiten Schicksalsrad-Box bestehen.

Die Größe des neuen Start-Landschaftsplättchens hat neben positiven Auswirkungen durch mehr Auswahl auch negative Seiten. Die Spieler können sich mehr aus dem Weg gehen. Entweder freiwillig oder unfreiwillig. Statt der üblichen 4 Anlagemöglichkeiten zum Start des Spiels gibt es jetzt 12 und somit könnten Landschaftsplättchen schwerer zusammenwachsen.

Ein kleiner Fauxpas ist den Machern beim Spielmaterial passiert. Es fehlen nämlich die aus der 1. Erweiterung bekannten Siegpunkt-Plättchen, um Siegpunkte über 50 Punkte zählen zu können. In der Spielanleitung wird dieses zwar durch das Hinlegen der Spielfigur gelöst, aber für Siegpunkte über 100 Punkte gibt es in der Spielanleitung keine Anweisung mehr. Hier haben wir die Spielfigur auf die Seite gelegt, allerdings können so durch eine Unvorsichtigkeit an der Wertungstafel sehr schnell Fragen auftauchen, wie welche Spielfigur gestanden hat. In einem Spiel zu dritt, ein paar Spielfiguren auf Wiesen und Glück mit dem Schicksalsrad wurden 100 Punkte nämlich sehr schnell erreicht.

Zum mitgelieferten Roman, der zusammen mit dem Spiel verkauft wird, kann ich leider nichts sagen, außer dass der Käufer etliche Seiten zum Lesen bekommt. Durchgelesen habe ich ihn mir nämlich nicht, da ich keine Leseratte und zugegebenermaßen kein Buchrezensent bin. Wer hierzu nähere Informationen haben möchte, muss leider googeln gehen.

In die Bewertung des Spiels ist der Roman auch nicht eingeflossen, d.h. das Preis-/Leistungsverhältnis bezieht sich nur auf das Spiel selbst und klammert den Roman völlig aus. Sollte ein Käufer Gefallen an dem mitgelieferten Roman finden, so kann er dementsprechend an dieser Stelle eine bessere Note ansetzen.

Zusammenfassung: Wer das Grundspiel "Carcassonne" schon besitzt, der braucht sich diese Neuauflage nicht anzuschaffen. Wer "Carcassonne" noch nicht besitzt, der sollte sich seine Kaufentscheidung von der Präferenz beim Start-Landschaftsplättchen und den neuen Möglichkeiten des Schicksalsrades abhängig machen.

Angebote in deutscher Sprache:

Carcassonne - Das Schicksalsrad Carcassonne – Das Schicksalsrad

myToys: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 12,99 EUR
buecher.de: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 16,95 EUR
Amazon: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 17,98 EUR
Spiele-Offensive: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 23,49 EUR
bol.de: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 24,99 EUR
karstadt: Carcassonne – Das Schicksalsrad – 24,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (6. Aug. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Carcassonne – Das Schicksalsrad

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. Hallo36 schreibt:

    Berichtigung notwendig

    Ist Euch aufgefallen, dass im Absatz "Landschaftskarten" ganz oben rechts eine Karte angelegt ist, die dem Text "Die Landschaftskarten müssen immer passend angelegt werden, d.h. jede Seite die an eine schon liegende Karte angelegt wird muss das Gleiche zeigen. Zum Beispiel darf ein Stadtteil nur an ein anderes Stadtteil angelegt werden." gerade nicht entspricht?

    Lieben Gruß

    @Hallo36: Danke für den Hinweis! Der kleine Fauxpas wurde gleich beseitigt. LG, Jörg

    10. Sep. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI


Weitere Carcassonne Rezensionen:



Statistik für » Carcassonne – Das Schicksalsrad
[gelesen: 19404 | heute: 6 | zuletzt: December 6, 2016]