Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
5. Mai. 2008
6. Erweiterung: Carcassonne – Graf, König und Konsorten
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Hans im Glück
2007
Klaus-Jürgen Wrede
Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Spielbox
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Carcassonne – Graf, König und Konsorten ist die sechste Erweiterung für das Spiel "Carcassonne".

Diese Erweiterung besteht aus einer Neuerung, den Kultstätten, und aus einer Sammlung schon erschienener, kleinerer Erweiterungen: Der Graf von Carcassonne, Der Fluss II und König & Späher.

Top-Angebot:

bol.de
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 7,98 EUR

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Spielmaterial
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 5 Kultstätten.
  2. 12 Fluss-Landschaftskarten.
  3. Ein König, ein Raubritter und 5 Landschaftskarten.
  4. Der Graf von Carcassonne und 12 Karten, welche die Stadt Carcassonne bilden.
  5. Eine Spielanleitung.
Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Kultstätten und Ketzer
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Kultstätten und Ketzer
Kultstätten und Ketzer

Die Kultstätten werden unter die anderen Landschaftskarten gemischt und beim Kartenziehen gezogen.

Eine Kultstätte funktioniert regeltechnisch wie ein Kloster, d.h. es wird eine Figur auf eine gelegte Kultstätte gestellt und diese Figur heißt ab diesem Zeitpunkt Ketzer.

Auch eine Kultstätte muss mit neun weiteren Landschaftskarten umbaut werden, bis die Figur wieder entfernt und die Kultstätte gewertet wird.

Eine "fertige" Kultstätte bringt wie das Kloster 9 Punkte.

 Kultstätten und Ketzer
Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Kultstätten und Ketzer

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Kultstätten und Ketzer

Ausgangssituation: Es liegt ein Kloster auf dem Spielfeld.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Kultstätten und Ketzer

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Kultstätten und Ketzer

Die Kultstätte darf an das Kloster gelegt werden.

Ab diesem Zeitpunkt kämpfen der Ketzer (Kultstätte) und der Mönch (Kloster) gegeneinander.

Wer seine Gebäude zu erst werten kann bekommt ganz normal die Punkte. Der andere Spieler geht allerdings leer aus, d.h. er bekommt seine Spielfigur ohne Punkte zu erhalten zurück.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Kultstätten und Ketzer

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Kultstätten und Ketzer

Eine Kultstätte muss nicht neben ein Kloster gebaut werden.

Sie kann, wie ein Kloster auch, überall gebaut werden.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Kultstätten und Ketzer

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Kultstätten und Ketzer

Eine Kultstätte darf niemals neben zwei oder mehr Klöster gelegt werden.

Andersherum darf ein Kloster auch niemals neben zwei oder mehr Kultstätten gelegt werden.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - König und Raubritter
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – König und Raubritter
König und Raubritter

Der ursprüngliche Name dieser kleinen Erweiterung ist "König & Späher" und sie stammt aus dem Jahr 2003.

Die neuen Landschaftskarten haben keine besondere Bedeutung. Sie erweitern nur die Anzahl der Landschaftskarten.

Der König ist ein Marker der an den Spieler gehen wird, der die größte Stadt vollendet hat. Während des Spiels kann der Besitzer deshalb wechseln.

Am Spielende bekommt der Besitzer für jede fertige Stadt einen Siegpunkt.

Der Raubritter ist ein Marker der an den Spieler gehen wird, der die längste Straße vollendet hat. Während des Spiels kann der Besitzer deshalb wechseln.

Am Spielende bekommt der Besitzer für jede fertige Straße einen Siegpunkt.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Fluss II
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Fluss II
Der Fluss II

Diese Erweiterung stammt aus dem Jahr 2005 und hieß damals "Der Fluss II".

Die Erweiterung besteht aus 12 Fluss-Landschaftskarten, welche vor dem eigentlichen Spiel zufällig von den Spielern zusammengefügt werden.

Alle weiteren Landschaftskarten werden anschließend an diese 12 Fluss-Landschaftskarten angelegt.

 Der Fluss II
Carcarsonne - Graf, König und Konsorten - Der Fluss II

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Fluss II

Von den 12 Karten werden die Quelle, die Gabelung und der See mit dem Vulkan entfernt.

Die restlichen 9 Karten werden verdeckt gemischt.

Cacasonne - Graf, König und Konsorten - Der Fluss II

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Fluss II

Die Quelle wird in die Tischmitte gelegt und der Startspieler legt die Gabelung an die Quelle.

Carcasonne - Graf, König und Konsorten - Der Fluss II

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Fluss II

Reihum ziehen und legen die Spieler eine Fluss-Landschaftskarte an einen der beiden Flussarme an, bis alle Flussteile weg sind.

An der noch freien Flussseite wird der See mit dem Vulkan gelegt. Auf dieses Feld darf keine Spielfigur platziert werden.

Der Spieler, der dieses Kartenteil legt, darf noch eine normale Landschaftskarte ziehen und beliebig anlegen.

Carcassone - Graf, König und Konsorten - Der Fluss II

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Fluss II

Die Schweineherde gibt dem Spieler mit einer Spielfigur auf ihr in der Endabrechnung +1 Punkt pro fertige Stadt, die an ihr grenzt.

Die Schweineherde zählt somit wie eine Wiese.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne
Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne
Der Graf von Carcassonne

Diese Erweiterung stammt aus dem Jahr 2004 und hieß damals "Der Graf von Carcassonne".

Die 12 Carcassonne-Karten werden vor Spielbeginn zusammengelegt und bilden die Stadt Carcassonne.

Der Graf von Carcassonne startet dabei immer auf dem Schloss.

 Der Graf von Carcassonne
Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne

Ein Spieler, in diesem Fall Gelb, löst eine Wertung aus in der er selbst keine Punkte erhält.

Der wichtige Punkt ist dabei, dass er selbst keinen einzigen Punkt erhalten darf!

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne

Der Spieler, Gelb, darf sich ein Stadtviertel aussuchen und kann dort eine seiner Spielfiguren postieren.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne

Immer wenn ein Spieler eine Figur nach Carcassonne setzt, dann darf er auch den Grafen von Carcassonne in ein anderes Stadtviertel bewegen.

In diesem Fall vom Schloss in die Kathedrale.

Das Verschieben des Grafen kann wichtig sein da Spielfiguren, welche im gleichen Feld wie der Graf stehen, nicht benutzt werden dürfen.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne

Beispiel für den Einsatz einer Spielfigur aus Carcassonne.

Eine Stadt wird fertig und eigentlich würden sich jetzt Gelb und Blau die Punkte teilen.

Carcassonne - Graf, König und Konsorten - Der Graf von Carcassonne

Carcassonne – Graf, König und Konsorten – Der Graf von Carcassonne

Die gelbe Spielfigur im Schloss von Carcassonne erlaubt es dem gelben Spieler allerdings diese in eine zu wertende Stadt zu stellen.

Durch diese zusätzliche Figur hat Gelb die Mehrheit und erhält somit ganz allein die Punkte.

 

Spielablauf:

- Jeder Spieler zieht verdeckt eine Landschaftskarte wenn er am Zug ist.
- Diese Landschaftskarte kann beliebig, aber passend, angelegt werden.
- Passend bedeutet, dass Seiten entsprechend ihrer Symbole (Straße, Stadt und Wiese) an andere Karten angelegt werden müssen.
- Auf die neue Landschaftskarte darf der aktive Spieler an beliebiger Stelle einen seiner Gefolgsleute stellen und somit seine Besitzansprüche verdeutlichen.
- Immer wenn eine Stadt, Straße oder Kloster vollendet wurde, dann erhält der Spieler seinen Gefolgsmann zurück und Punkte für das vollendete Bauwerk.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn die letzte Landschaftskarte gezogen und angelegt wurde.
- Jetzt erfolgt die Endabrechnung und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Spielanleitung

Spielanleitung Carcassonne - Graf, König und Konsorten Spielanleitung von Carcassonne – Graf, König und Konsorten als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Carcassonne – Graf, König und Konsorten

Dateigröße: 0,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 6
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30 – 45
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
3 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
35 – 55
Minuten

brettspiele-report Bewertung Carcassonne – Graf, König und Konsorten
Aufteilung der Spielbox:  3
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  4
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  7
Gedächtnis:  4
Interaktion der Mitspieler:  14
Komplexität:  8
Langzeitspaß:  17
Strategie:  8
Zufall:  12
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  9


Meinung brettspiele-report:

Die relativ schlechte Bewertung von "Carcassonne – Graf, König und Konsorten" bezieht sich nicht auf die dort enthaltenden Erweiterungen sondern auf den Umstand, dass es sich bei dieser Erweiterung nicht um eine "echte" Erweiterung handelt.

Graf, König und Konsorten ist vielmehr eine Sammlung von bisher erschienenen Erweiterungen. Die 5 Kultstätten stellen hier die einzige wirkliche Neuerung/Erweiterung dar.

Vor dem Hintergrund der Veröffentlichung als Erweiterung kann es daher keine bessere Note geben.

Die enthaltenen Erweiterungen sind allesamt ganz nett und sicherlich für alle geeignet, die ihr Carcassonne noch ein wenig mehr aufpeppen und komplexer machen wollen.

Der Kauf lohnt sich allerdings nur, wenn wirklich alle Erweiterungen gebraucht werden. Sollte nur noch eine oder zwei fehlen, dann ist der Kaufpreis doch etwas zu hoch.

Zusammenfassend kann somit gesagt werden: Für alle geeignet, die diese Erweiterungen noch nicht haben und gerne ihr Carcassonne weiter ausbauen möchten.

Angebote in deutscher Sprache:

Carcassonne - Graf, König und Konsorten Carcassonne – Graf, König und Konsorten

bol.de: Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 7,98 EUR
Amazon: Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 9,79 EUR
Spiele-Offensive: Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 10,99 EUR
buecher.de: Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 10,95 EUR
Karstadt: Carcassonne – Graf, König und Konsorten – 11,49 EUR

Die Erweiterung kann nur zusammen mit "Carcassonne" gespielt werden.
Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (5. Mai. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Carcassonne – Graf, König und Konsorten

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI


Weitere Carcassonne Rezensionen:



Statistik für » Carcassonne – Graf, König und Konsorten
[gelesen: 33076 | heute: 2 | zuletzt: December 4, 2016]