Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Giseh sortiert nach:
25. Mai. 2011

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Gábor Kovács
 

CubiCup Kurzbeschreibung: 2 oder 3 Spieler bauen an einer Pyramide, wobei ihr einziges Ziel darin besteht den letzten Würfel auf diese Pyramide zu setzen.

Da jeder Spieler jede Runde immer nur einen Würfel setzt, würde ohne eine Besonderheit im Spiel immer der letzte Spieler in einer Runde gewinnen, also den letzten Würfel setzen.

Damit die Würfel nicht immer gleichmäßig verbraucht werden, können die Spieler sogenannte "CubiCups" bilden. "CubiCups" sind Vertiefungen in einer Farbe, welche den nachfolgenden Spieler zwingen einen zusätzlichen Würfel zu spielen.

weiterlesen

Bewertung:  14

22. Mrz. 2011

Verlag: Jactalea
Vertrieb in Deutschland: Giseh
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Claude Leroy
 

Mana Kurzbeschreibung: Wie im alten Japan stehen sich zwei Damyos (Herren) und 10 Ronins (Samurais) auf dem Schlachtfeld gegenüber.

Die Herren befehligen ihre Ronins und müssen dabei auf die Züge ihres Gegenübers reagieren. Wer zuerst den gegnerischen Damyo besiegt gewinnt das Spiel.

"Mana" stellt diese Kampfsituation sehr abstrakt dar und bietet den beiden Spielern dabei sehr viel Freiraum für ihr strategisches Geschick.

weiterlesen

Bewertung:  17

12. Jan. 2011

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2006
Autor: -
 

TAC Kurzbeschreibung: 4 Spieler, 2 Teams und 16 Spielkugeln. Was auf den ersten Blick an "Mensch ärgere Dich nicht" erinnert, entpuppt sich sehr schnell als rasantes Team-Taktikspiel.

Die Spielmöglichkeiten werden durch Spielkarten vorgegeben, von denen eine zu Rundenbeginn mit dem Teampartner getauscht wird.

Die benötigten Karten auf der Hand und diese zum richtigen Zeitpunkt ausgespielt verändern das Spielgeschehen sehr schnell und fordern die Spieler mit jedem Zug aufs Neue.

weiterlesen

Bewertung:  18

14. Apr. 2010

Verlag: Tactic
Vertrieb in Deutschland: Giseh
Erscheinungsjahr: 2008
Autor: Tactic
 

Novem Kurzbeschreibung: Auf einem 3 x 3 Felder großen Spielbrett liegen bei "Novem" auf 2 Ebenen 18 Spielsteine mit Zahlen von 1 bis 9.

Jede Runde müssen beide Spieler, mit Hilfe eines Reihen- und eines Spalten-Markers, einen Spielstein bestimmen. Dabei steht in jeder Runde fest, welcher Spieler den Stein erhalten wird.

Ist eine komplette Reihe oder Spalte leer, dann ist das Spiel zu Ende und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

weiterlesen

Bewertung:  12

24. Mrz. 2010

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2008
Autor: Peter Kaszian
 

X Kurzbeschreibung: Hinter "X" verbirgt sich der Spielmechanismus von "Vier gewinnt" nur mit 3 statt 2 Dimensionen.

Neben dem Bauen in die Höhe und Breite, kommt jetzt noch die Tiefe als dritte Dimension hinzu.

Das Spielziel bleibt dabei ähnlich, d.h. es müssen so viele Viererreihen wie möglich gebildet werden.

Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Viererreihen.

weiterlesen

Bewertung:  14

12. Mrz. 2010

Verlag: 1-2-3-games
Vertrieb in Deutschland: Giseh
Erscheinungsjahr: 2008
Autor: Philippe Lefrançois
 

Diaballik Kurzbeschreibung: Das quadratische Spielfeld besteht aus 49 Feldern und jeder Spieler startet von seiner Startlinie aus.

Ähnlich dem Fußball ziehen die Spielsteine auf die gegnerische Startlinie zu und der Spielball wird dabei zwischen den eigenen Spielsteinen hin und her gepasst.

Wer es schafft seinen Spielstein auf die gegnerische Startlinie zu bringen, der gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  18

29. Jan. 2010

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2006
Autor: Thomas Flodén
 

Pentago Kurzbeschreibung: Pentago ist ein 2 Personen-Spiel, welches auch unter dem Namen Fünf Gewinnt laufen könnte. Die Spieler müssen nämlich versuchen 5 Kugeln in eine Reihe zu legen.

So weit so gut, wäre da nicht der Umstand, dass sich das Spielfeld in 4 Bereiche aufteilt und eines davon nach jedem Zug um 90 Grad gedreht werden muss.

Auf einmal verändert sich alles und es wird schwieriger als Gedacht und grübeln ist angesagt.

weiterlesen

Bewertung:  18