Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Reiner Knizia sortiert nach:
11. Dez. 2013

Verlag: Ystari Games
Vertrieb in Deutschland: Asmodee
Erscheinungsjahr: 2013
Autoren: Sebastian Bleasdale | Reiner Knizia
 

Prosperity Kurzbeschreibung: Jeder Spieler übernimmt die Herrschaft über seine eigene Zivilisation, deren Geschicke er in den Jahren 1970 bis 2030 verantwortet. Gespielt wird in Dekaden und in jedem Jahrzehnt werden 5 bzw. 6 Technologien entdeckt.

Diese und schon zu Spielbeginn ausliegenden Technologien können die Spieler kaufen, um so mehr Energie zu produzieren, ihre Forschung zu erhöhen, ihre Einnahme usw.

Aber wo Licht ist, ist auch Schatten bzw. wo Energie gewonnen wird, wird in aller Regel auch die Umwelt belastet. Die Spieler müssen daher immer eine gute Balance zwischen wirtschaftlichem Aufschwung und der Umwelt finden. Wer die Umwelt nämlich zu sehr vernachlässigt kann keine Punkte mehr bekommen und am Spielende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

weiterlesen

Bewertung:  13

7. Mai. 2013

Verlag: eggertspiele
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
 

Spectaculum Kurzbeschreibung: Als es in früheren Jahren noch keine Börsen gab, an denen Menschen mit zu viel Geld noch mehr Geld machen konnten, brauchten die Investoren alternative Anlagemöglichkeiten.

Diese Möglichkeiten durchstreifen in "Spectaculum" das Land in Form von Gauklertrupps. Die Spieler kaufen sich in diese ein, hoffen auf geglückte Vorstellungen, damit einhergehend den Anstieg ihres Ruhms und der Steigerung ihres Wertes.

Manchmal bringen die Vorstellungen auch direkt Geld ein oder ein Spieler muss seine erkrankten Gaukler mit teurer Medizin versorgen.

Da alle Spieler die berufliche Entwicklung der vier Gauklertrupps mitbestimmen können, versuchen sie natürlich bei den Gauklertrupps, in denen sie investiert sind, den Ruf und damit den Wert zu steigern und bei den anderen zu beschädigen.

weiterlesen

Bewertung:  9

17. Mrz. 2013

Verlag: Schmidt Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
Auszeichnungen: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2013 | Spiele Hit für Familien 2013
 

Rondo Kurzbeschreibung: Das Spielfeld von "Rondo" zeigt 80 Felder und jedes Feld ist mit einer Zahl in einer von 5 Farben versehen.

Die 5 Farben der Zahlen entsprechen den 5 Farben der Steine, welche farblich passend auf diese gelegt werden.

Für jeden so abgelegten Stein erhält ein Spieler die auf dem Feld zu sehenden Punkte.

Da die Steine bei einem Spieler begrenzt sind, muss manchmal auch ausgesetzt werden, um mehr Steine nachziehen zu dürfen.

Es gewinnt, wer am Schluss die meisten Punkte erzielt hat.

weiterlesen

Bewertung:  12

8. Mrz. 2013

Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
Auszeichnungen: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2012 | Spiele Hit für Familien 2012
 

Indigo Kurzbeschreibung: An 7 Stellen im Spiel liegen Edelsteine und die Aufgabe der Spieler besteht darin, diese an bestimmte Stellen des Spielplanrands zu schaffen.

An bestimmten Stellen am Rand liegen nämlich ihre Spielermarkierungen, welche ihnen das Recht an den Edelsteinen sichern.

Den zu Spielbegin zwischen den Edelsteinen und dem Spielplanrand befindlichen leeren Raum füllen die Spieler im Spielverlauf mit Hilfe von Wegetafeln.

Auf diesen Wegetafeln sind jeweils 3 Wege zu sehen, welche schon bestehende Wege verlängern und auf diesen bewegen sich die Edelsteine und gelangen so in Richtung des Spielplanrands.

Da jeder Spieler die Edelsteine natürlich zu seinen Spielermarkierungen lenken will, nehmen die Wege und damit die Edelsteine im Spielverlauf so manch unerwartete Wendung.

weiterlesen

Bewertung:  14

28. Aug. 2012

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Reiner Knizia
 

Der Hobbit Kurzbeschreibung: Das Spiel basiert auf dem Roman "Der kleine Hobbit" bzw. "The Hobbit | There and Back Again" von J.R.R. Tolkin.

Im Spiel erleben die Spieler somit die abenteuerliche Reise der Zwerge zusammen mit Bilbo Beutlin von Beutelsend bis hin zum Einsamen Berg, wo sie vom Drachen Smaug ihren vor langer Zeit gestohlenen Schatz zurückholen wollen.

Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Zwergs, steigert auf dem Weg seine drei Charaktermerkmale (Mut, Klugheit und Stärke) und stellt sich mehreren Abenteuern, wie zum Beispiel dem Hinterhalt der Orks.

Durch erfolgreich bestandene Abenteuer gewinnen sie Edelsteine und es gewinnt am Spielende der Spieler mit den meisten Edelsteinen.

weiterlesen

Bewertung:  14

16. Jul. 2012

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
 

Einfach Genial - Das Würfelspiel Kurzbeschreibung: "Einfach Genial – Das Würfelspiel" greift die Mechanik des Symbolsammelns von "Einfach Genial" auf und transportiert diese in ein einfaches und kompaktes Würfelspiel.

Je nach Spieleranzahl haben die Spieler 2 bis 4 Würfel und versuchen in maximal 3 Würfelrunden möglichst viele bzw. günstige Übereinstimmungen zu schon liegenden Symbolen (Würfeln) zu erlangen.

Nach dem Würfeln bleiben die Würfel liegen und dienen den weiteren Spielern als Vorlage für ihr Ergebnis. Durch den Symbolvergleich können die Spieler daher nur Symbole erlangen, die mindestens bei einem Mitspieler liegen.

weiterlesen

Bewertung:  7

7. Mai. 2011

Verlag: Gmeiner-Verlag
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Reiner Knizia
 

Sieben unter Verdacht Kurzbeschreibung: Ein Verbrechen ist geschehen und die Spieler müssen es aufklären.

Ein Spieler übernimmt dabei die Rolle des Zeugen und die restlichen Spieler schlüpfen in die Rolle der Ermittler.

Das Verbrechen wird dabei nicht durch umfangreiche kriminaltechnische Untersuchungen gelöst, sondern ganz einfach durch Gegenüberstellungen auf der Polizeiwache.

Bei jeder Gegenüberstellung werden 2 bis 5 Tatverdächtige präsentiert und der Zeuge gibt an, wie viele aber nicht welche davon Täter sind.

Durch geschicktes Kombinieren dieser Angabe versuchen die Ermittler die 2 bis 5 Täter zu entlarven.

weiterlesen

Bewertung:  9

25. Mrz. 2011

Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Reiner Knizia
Auszeichnungen: Kinderspiel des Jahres 2008 | Deutscher Spielepreis – Bestes Kinderspiel 2008
 

Wer war’s? Kurzbeschreibung: Lange Zeit lebte das Königreich in Ruhe und Frieden, aber um 12 Uhr wurde bekannt, dass der böse Zauberer zum Schloss des Königs reitet, um die Herrschaft über das Land an sich zu reißen.

An sich ist der böse Zauberer kein Problem, da der König einen magischen Ring besitzt, der den Zauberer aus dem Land jagen kann. Aber der Ring ist weg und der Zauberer ist um 6 Uhr am Schloss!

Schnell reiten alle Erwachsenen aus dem Schloss, um den Ring zu suchen und nur die Kinder bleiben zurück. Da erzählt ihnen die Katze, dass der Dieb noch im Schloss sei und sie die letzte Hoffnung des Königreichs sind.

weiterlesen

Bewertung:  18

18. Nov. 2010

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Reiner Knizia
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2010
 

Jäger und Sammler Kurzbeschreibung: Als Oberhaupt eines Stammes in der Steinzeit müssen die Spieler das Überleben des Selbigen sichern.

Beginnend im Sommer weisen sie ihre Stammes-Mitglieder an nach allem zu suchen was essbar ist und Waffen für die Mammutjagd im nahenden Winter zu bauen.

Leider muss sich der Stamm sein Jagd- und Sammelgebiet mit bis zu 3 weiteren Stämmen teilen und da die Ressourcen wie immer begrenzt sind, heißt es geschickt und schnell zu sein.

weiterlesen

Bewertung:  15

6. Apr. 2010

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Reiner Knizia
 

Einfach Genial - Junior Kurzbeschreibung: "Einfach Genial – Junior" ist die Kinderspielversion vom Spiel "Einfach Genial".

Die Anpassung an die jüngere Zielgruppe wird dabei durch ein etwas anderes Punktesystem und weniger Spielmöglichkeiten erreicht.

Die Spieler haben nämlich nur noch 1 oder 2 Spielsteine zum Setzen zur Verfügung.

weiterlesen

Bewertung:  12

Seite 1 von 3123