Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
26. Jul. 2015
Colt Express – Gold am Ende der Bahn
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnungen:
Ludonaute
Asmodee
2014
Christophe Raimbault
Spiel des Jahres 2015
Platz 3 – Deutscher Spiele Preis 2015
Colt Express - Spielbox
Colt Express – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Eine Gruppe von Banditen springt auf einen fahrenden Zug auf, um diesen gemeinsam auszurauben.

Gemeinsam? Nicht ganz, denn sehr schnell entbrennt zwischen den einzelnen Banditen ein Wettstreit, wer die meiste Beute aus dem Zug schafft und am besten mit dem Revolver umgehen kann.

Daher wird auch schon mal aufeinander geschossen oder durch einen gezielten Hieb mit der Faust die Beute eines Mitspielers reduziert.

Aber nicht nur die Mitspieler stellen ein Problem dar, sondern auch der im Zug befindliche Marshal, da heißt es geschickt seine Spielzüge planen, um weder von den Mitspielern noch vom Marshal erwischt zu werden.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Colt Express – 27,49 EUR

Colt Express - Spielmaterial
Colt Express – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 6 Banditen, 1 Marshal und 6 Waggons.
  2. 6 Edelsteine, 2 Geldkassetten, 18 Geldbeutel, 1 Lokomotive und 132 Karten (17 Runden-, 13 neutrale Patronen-, 6 Charakter-, 36 Patronen- und 60 Aktionskarten).
  3. 1 Spielanleitung in Deutsch, 1 Bauanleitung für die Waggons, 6 Charakterbögen und 10 Gelände-Teile.
Colt Express - Charakterbogen
Colt Express – Charakterbogen
Charakterbogen

Zeigen den Charakter, seinen Namen und seine Spezialfähigkeit. In diesem Fall das automatische Nehmen von fallengelassenen Geldbeuteln nach einem Hieb.

Auf die 3 unteren Bereiche werden die eigenen Patronenkarten, die Charakterkarte und alle Aktionskarten abgelegt.

Colt Express - Aktionskarten
Colt Express – Aktionskarten
Aktionskarten

Jeder Spieler hat das gleiche Startset aus 10 Aktionskarten.

Jede Runde ziehen die Spieler aus ihrem persönlichen Kartendeck 6 Karten und beginnen damit die aktuelle Runde.

Mit Hilfe der Aktionskarten führen sie ihre Spielzüge aus, d.h. sie bewegen sich, verpassen Mitspielern einen Hieb, schießen auf diese oder sammeln Beute ein.

Colt Express - Edelstein, Geldkassette und Geldbeutel
Colt Express – Edelstein, Geldkassette und Geldbeutel
Edelstein, Geldkassette und Geldbeutel

Im Spiel gibt es 3 Arten von Beute, welche die Spieler im Zug durch einen Raub erhalten können.

Edelstein
Ist immer 500$ wert.

Geldkassette
Es sind ein bis zwei Geldkassetten im Spiel, beide sind je 1.000$ wert und werden aber vom Marshal bewacht.

Geldbeutel
Häufigste Beute im Spiel und ihr Wert schwankt zwischen 250$ und 500$.

Im Folgenden wird der Zusammenbau eines Waggons abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Cold Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"
Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express - Colt Express -
Colt Express -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält einen Geldbeutel im Wert von 250$ und von einer Farbe den Charakterbogen, die 6 Patronenkarten, welche er in der Reihenfolge 1 bis 6 Schuss aufeinander stapelt, die Charakterkarte und die 10 Aktionskarten.
- Hinter der Lokomotive wird pro Spieler ein Waggon angekuppelt.
- Die Spieler können nach Belieben die Gelände-Teile auf dem Tisch verteilen.
- Der Marshal kommt mit einer verdeckt liegenden Geldkassette in die Lokomotive. Die zweite Geldkassette kommt neben die Lokomotive.
- In jedem Waggon werden auf Basis der dortigen Angaben verdeckt Edelsteine und Geldbeutel hineingelegt.
- Die 7 Rundenkarten der entsprechenden Spieleranzahl werden verdeckt gemischt und 4 Karten gezogen. Darunter kommt verdeckt und zufällig eine der drei Bahnhofskarten. Der Stapel wird vor den Startspieler gelegt.
- Die Spieler werden entsprechend der Spielerreihenfolge in den letzten und vorletzten Waggon gestellt. Alle ungeraden Nummern kommen in den letzten und alle geraden Nummern in den vorletzten Waggon.

Spielablauf:

Rundenbeginn
- Eigenes Kartendeck verdeckt mischen und die obersten 6 Karten ziehen.
- Der Startspieler deckt die oberste Rundenkarte auf und diese gibt die Anzahl an Spielzügen vor.

Phase 1: Planung
- In Spielerreihenfolge müssen die Spieler pro Spielzug entweder eine Aktionskarte auf den allgemeinen Kartenstapel legen oder 3 Karten von ihrem Kartendeck nachziehen.

Phase 2: Action
- Der allgemeine Kartenstapel wird umgedreht und von oben nach unten jede Aktionskarte ausgeführt.

Rundenende
- Die verblieben Rundenkarten werden im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weitergegeben und dieser wird damit zum Startspieler.

Spielende:

- Das Spiel endet nach der 5. Runde.
- Der oder die Revolverhelden werden bestimmt und diese drehen ihre Charakterkarte auf die 1.000$-Seite.
- Alle Spieler zählen die Werte auf ihren erbeuteten Geldbeuteln, Edelsteinen und Geldkassetten zusammen und addieren ggf. die 1.000$ von ihrer Charakterkarte dazu.
- Es gewinnt der reichste Spieler.

Spielanleitung

Spielanleitung Colt Express Spielanleitung von Colt Express als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Colt Express

Dateigröße: 10,1 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 6
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
40
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
4 – 6
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
40 – 75
Minuten

brettspiele-report Bewertung Colt Express
Aufteilung der Spielbox:  17
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  12
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  4
Gedächtnis:  10
Interaktion der Mitspieler:  15
Komplexität:  5
Langzeitspaß:  17
Strategie:  6
Zufall:  14
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial bietet einiges an 3D-Elementen: Die Waggons, die Lokomotive und die Gelände-Teile. Alles ist sehr schön gestaltet und vermittelten einen perfekten Eindruck vom Zug und seiner Umgebung.

Allerdings ist das Innere der Waggons nichts für ungeschickte oder dicke Finger. Das Herausnehmen von Beuteplättchen oder das Versetzen von Spielfiguren bedarf schon ein wenig Geschick.

Einziges Manko in der Haltbarkeit sind die Kupplungen an den Waggons, welche schon beim unvorsichtigen Zusammenbau der Waggons knicken können. Da sie im Spiel aber keine Belastung aushalten müssen, sollte hier in der Regel aber nichts passieren.

Die Gelände-Teile sind eine schöne Idee, um auch ein wenig Flair ins Spiel zu bringen. Da aber die Handhabung der Waggons (Beuteplättchen/Spielfiguren) schon schwierig genug ist, würde man nicht unbedingt noch Kakteen davor setzen, um noch schwerere an diese zu gelangen.

Bei den Spielfiguren gibt es noch anzumerken, dass der Marshal ruhig eine andere Form hätte bekommen können. Die reine Unterscheidung durch die Farbe stört leider doch etwas den ansonsten so guten Eindruck von der Detailverliebtheit des Spiels.

Aber nun zum Spiel selbst: Das Spielprinzip der programmierten Bewegungs- und Handlungsabläufe ist aus Robo Rally bekannt. Im Vergleich zu diesem Spiel wurden die planerischen Anforderungen aber stark reduziert. Außerdem liegen die meisten Bewegungsschritte offen aus, so dass sich die Mitspieler darauf einstellen können.

Im Spiel müssen die Spieler daher immer die schon gelegten Aktionskarten und deren Auswirkung beachten. Ein Hieb versetzt einen Spieler um einen Waggon in eine unbekannte Richtung, da kann man schnell im falschen Waggon landen. Der Marshal scheucht einen aufs Dach und hier gibt es keine Beuteplättchen.

Der Spielspaß zieht sich natürlich aus genau diesen Situationen, wo ein Spieler nicht mehr da ist wo er eigentlich sein will und seine Aktionskarten dadurch keinen Sinn mehr ergeben.

Aufpassen müssen die Spieler aber mit dem Verteilen ihrer Patronenkarten. Schießen die Spieler sich zu sehr auf einen Spieler ein, so hat dieser im Spiel keine Chance mehr, da er zu viele Spielzüge für das Nachziehen von Karten braucht. Es ist also möglich einen Spieler gezielt aus dem Spiel zu schießen und dies sollte im Zuges des Spielspaß natürlich nicht geschehen.

Ansonsten gibt es immer genügend Abwechslung durch unterschiedliche Waggons und damit Beuteplättchen, Rundenkarten oder Kartenhände und damit Möglichkeiten in der aktuellen Runde.

Auch die Spezialfähigkeiten der einzelnen Banditen bringen Abwechslung ins Spiel. Allerdings kann man darüber streiten, ob alle gleich gut sind. Persönlich finde ich Doc mit seinen 7 Karten am schwächsten, während Cheyenne und Belle sehr gute Vorteile haben. Cheyenne erhält gleich einen Geldbeutel bei einem Hieb, spart somit die Aktion Raub, um diesen normalerweise wieder aufzuheben und Belle kann nur schwer getroffen bzw. beklaut werden.

Interaktion – Ist im Spieler sehr hoch, da sich die Spieler mit ihren Aktionen gegenseitig beeinflussen. Durch eine Bewegung werden sie zum Ziel für einen Schuss oder für einen Hieb oder sie verschwinden dadurch als Ziel.

Durch einen Schuss oder die Bewegung des Marshals geben sie einem Spieler Patronenkarten und reduzieren so seine spielerischen Möglichkeiten.

Der Marshal sorgt auch dafür, dass Spieler einen bestimmten Waggon bzw. die Lokomotive nicht betreten dürfen und damit nicht an die dortigen Beuteplättchen kommen.

Auch das Nehmen von Beuteplättchen verändert die Gegebenheiten, da plötzlich die lukrativste Beute weg oder gar keine mehr da ist.

Spieleranzahl – In maximaler Anzahl (6 Spieler) ist "Colt Express" schon ein ziemliches Gewusel und es ist schwer alle gelegten Aktionen und deren Auswirkungen im Kopf zu behalten.

Auf der anderen Seite kann es auch viel Spaß machen, wenn man das Chaos und die Interaktion auf dem Zug liebt.

Mit 2 Spielern macht es mir nicht so viel Spaß, da hier jeder Spieler 2 Banditen mit einem halben Kartenset je Bandit steuert.

Persönlich würde ich wohl 4 bis 6 Spieler bevorzugen.

Strategie vs. Glück – Das Spiel hat einen sehr hohen Glücksfaktor, da der Erfolg und Misserfolg der eigenen Spielzüge von den gezogenen Karten abhängig ist und diese werden zufällig gemischt und gezogen.

Außerdem haben die Aktionen und Ziele der Mitspieler eine enorme Auswirkung. Beide Punkte kann ein Spieler nicht planen, da er die Karten und Möglichkeiten seiner Mitspieler nicht kennt.

Planen kann ein Spieler aber schon mit den Möglichkeiten/Karten auf seiner Hand und wenn er sich alle gelegten und zu erkennenden Aktionskarten und deren Auswirkungen merkt.

Hier kommt es auch darauf an die richtige Karte zur richtigen Zeit zu spielen, zum Beispiel den Marshal in einen Waggon zu versetzen, wo ein Mitspieler gerade fette Beute machen möchte.

Fazit: "Colt Express" bietet Licht und Schatten beim Spielmaterial. Die 3D-Optik des Zuges ist auf jeden Fall ungewöhnlich und trägt zum Flair des Spiels bei, die Benutzerfreundlichkeit erhöht sie aber leider nicht.

Der Spielablauf ist nicht schwer zu verstehen und die einzelnen Möglichkeiten nach ein paar Runden verinnerlicht.

Von allen nominierten Spielen ist es aber das komplexeste/anspruchsvollste Spiel, bedingt durch die vielen verschiedenen Aktionen, Spezialfähigkeiten und Ereignisse.

Persönlich freut es mich auch, dass ein Spiel gekürt wurde, welches etwas mehr Spielanleitung hat, aber trotzdem nicht schwer ist. Von allen nominierten Spielen finde ich "Colt Express" auch das beste Spiel.

Wer somit gern mal ein wenig Wilder Westen spielen möchte und seinen Mitspielern zeigen will wer hier der größte Revolverheld ist, der sollte ruhig mal auf den Zug aufspringen.

Angebote in deutscher Sprache:

Colt Express Colt Express

Spiele-Offensive: Colt Express – 27,49 EUR
Amazon: Colt Express – 29,99 EUR
myToys: Colt Express – 29,99 EUR
buecher.de: Colt Express – 29,99 EUR
bol.de: Colt Express – 29,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (26. Jul. 2015) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Colt Express

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 72 Bewertungen, Durchschnitt: 3,96 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Colt Express
[gelesen: 44566 | heute: 17 | zuletzt: December 2, 2016]