Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
25. Feb. 2010
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Fantasy Flight Games
Kosmos
2009
Christian T. Petersen | Corey Konieczka
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Spielbox
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Spielbox
Kurzbeschreibung:

"Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde" spielt zeitlich kurz bevor Frodo zu seiner Reise mit dem Einen Ring zum Schicksalsberg aufbricht.

Gandalf hat einen von Saurons Ringen im Auenland entdeckt und sucht nach Informationen, ob dies wirklich der Eine Ring ist.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Argalad, Eleanor, Beravor, Eometh oder Thálin und reisen durch das Gebiet von Mittelerde, um Gandalf diese Informationen zu bringen.

Schaffen sie es rechtzeitig, dann tritt Gandalf vor den Weißen Rat und schickt Frodo auf die Reise.

Schaffen sie es nicht rechtzeitig, dann holt sich Sauron den Einen Ring und stürzt Mittelerde in ein neues dunkles Zeitalter.

Top-Angebot:

Amazon:
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 42,98 EUR

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Spielmaterial
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 75 Begegnungskarten Regionen, 10 Anfangs- und 5 Fortgeschrittenen-Questen, 15 Begegnungskarten Zufluchtsort, 15 Bedrohungen, 42 Ereignisse, 26 Schattenkarten, 14 Monster-Übersichtskarten und 3 Anfangs- und 15 Fortgeschrittenen-Plots.
  2. 50 Monsterplättchen.
  3. 8 Anführer (Marker + Standfuß).
  4. 30 Gunstmarker, 30 Schadensmarker (20 x 1 und 10 x 3 Schaden), 24 Stufen-Marker und 80 Einflussmarker.
  5. Eine Spielanleitung.
  6. 5 Helden- und 5 Schergen-Figuren.
  7. 125 Heldenkarten und 20 Fertigkeitskarten, 75 Monster-Kampfkarten, 16 Verderbniskarten, 10 Aufträge und 9 Gegenstände.
  8. 4 Aktionsmarker Sauron, 3 Plotmarker, 1 Ereignismarker und 4 Fortschrittsmarker.
  9. 5 Heldenbögen.
  10. Ein Spielplan bestehend aus 2 Teilen. Jeder Teil ist 52 x 72 cm groß = 104 x 144 cm insgesamt.
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Spielplan
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan besteht aus zwei Hälften und erreicht zusammengesetzt eine Größe von 104 x 144 cm.

Abgebildet sind hier 63 Orte (Das Auenland, Minas Morgul,…) aus 10 Regionen Mittelerdes (Eriador, Rohan,…).

Außerdem finden sich Ablageplätze für fast alle Kartenarten (Ereignisse, Plots,…) im Spiel.

Ebenso wird der Einfluss von Sauron und der Fortschritt der Helden hier vermerkt.

Im Spiel reisen die Helden von Ort zu Ort, um Informationen zu finden, Questen zu lösen und die Schergen von Sauron zu bekämpfen.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Helden und Schergenfiguren
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Helden und Schergenfiguren
Helden und Schergenfiguren

Dem Spiel liegen 10 unbemalte Spielfiguren bei.

5 stellen die zur Auswahl stehenden Helden dar (Argalad, Eleanor, Beravor, Eometh oder Thálin).

Die anderen 5 stellen die Diener Saurons dar (Die schwarze Schlange, Saurons Mund, Gothmog von Gorgoroth, die Ringgeister und den Hexenkönig).

Die Spielfiguren dienen zur Anzeige, wo sich welche Helden/Diener Saurons in Mittelerde aufhalten.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Anführermarker
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Anführermarker
Anführermarker

Es gibt außerdem 8 Anführer (Aragorn, Boromir, Dáin II, Denethor, Gandalf, Saruman, Théoden und Thranduil) im Spiel, welche allerdings nicht direkt in das Spielgeschehen eingreifen.

Saruman ist hier auch noch auf der guten Seite, da er erst später wenn Frodo mit dem Ring zum Schicksalsberg geht die Seiten wechselt.

Anführer erscheinen durch Ereignisse an bestimmten Orten, an denen sie auch stehen bleiben.

Hier können die Helden sie aufsuchen und um ihre Gunst bitten oder ihre besondere Fähigkeit in Anspruch nehmen. Wenn eine der beiden Möglichkeiten genutzt wurde, dann verschwinden die Anführer wieder aus dem Spiel.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Monsterkampf-, Heldenkampf-, Gegenstands-, Auftrags- und Verderbniskarten
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Monsterkampf-, Heldenkampf-, Gegenstands-, Auftrags- und Verderbniskarten
Monsterkampf-, Heldenkampf-, Gegenstands-, Auftrags- und Verderbniskarten

[1] Monsterkampfkarten
Gibt es in 3 Ausführungen, welche sich im Verhältnis Fernkampf- zu Nahkampfkarten unterscheiden. Mit Hilfe dieser Karten führt Sauron seine Angriffe gegen die Helden aus.

[2] Heldenkampfkarten
Jeder Held hat seinen eigenen Heldenkampfkarten-Stapel, der ihn von den anderen Helden unterscheidet. Mit Hilfe dieser Karten führen die Helden ihre Angriffe gegen Saurons Monster und Schergen aus.

[3] Gegenstandskarten
Hilfsmittel für die Helden wie zum Beispiel ein Pferd für die schnellere Bewegung über Land.

[4] Auftragskarten
Es gibt im Spiel je 1 Auftrag für jeden Helden und für Sauron. Die Aufträge müssen bis zum Spielende erfüllt sein, damit es einen Sieger gibt. Falls nicht, dann findet ein Schlusskampf gegen die Ringgeister statt.

[5] Verderbniskarten
Diese spiegeln negative Auswirkungen auf die Helden wieder, die dauerhaft wirken. Allerdings kann ein Held diese unter Umständen auch wieder los werden.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Plots-, Monster-, Schatten und Ereigniskarten
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Plots-, Monster-, Schatten und Ereigniskarten
Plots-, Monster-, Schatten und Ereigniskarten

[1] Plots
Spiegeln die Anstrengungen Saurons wieder seinen Einfluss in Mittelerde auszuweiten. Plots die sich im Spiel befinden bringen ihm jede Runde Punkte für den Fortschritt auf der Fortschrittsleiste.

[2] Monsterkarten
Sie enthalten alle Information zu den Monstern im Spiel, zum Beispiel welche Monsterkampfkarten verwendet werden oder welchen Schaden ein Monster aushält.

[3] Schattenkarten
Stehen für die Fähigkeiten Saurons zum Beispiel Spieler zu korrumpieren, Fallen zu legen, …

[4] Ereigniskarten
In jedem Zug Saurons findet ein Ereignis statt, welches in aller Regel einen Anführer und Gunst ins Spiel bringt.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Bedrohungen, Begegnungen und Questen
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Bedrohungen, Begegnungen und Questen
Bedrohungen, Begegnungen und Questen

[1] Bedrohungskarten
Sauron kann bestimmte Orte im Spiel für die Spieler bedrohlich machen. Welche Bedrohung die Spieler konkret dort erwartet, wird durch eine Bedrohungskarte festgelegt.

[2] Begegnungskarten "Zufluchtsort"
Beendet ein Spieler seinen Zug auf einem Zufluchtsort, dann legt diese Karte die dort stattfindende Begegnung fest.

[3] Questen
Jeder Spieler hat eine Anfangs- und Fortgeschrittenenquest. Zuerst löst er die Aufgabe auf der Anfangs- und anschließend die der Fortgeschrittenenquest. Die Lösung einer Quest kann ihm zum Beispiel eine Trainingsmöglichkeit, Gunst oder bessere Eigenschaften bringen.

[4] Begegnungskarten "Regionen"
Je nach Region gibt es für die Helden auch unterschiedliche Begegnungen, die tendenziell in freundlicheren Gebieten wie dem Auenland besser für die Helden sind, als zum Beispiel in einer Region wie Mordor.

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Marker
Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – Marker
Marker

Im Spiel gibt es zahlreiche Marker mit denen zum Beispiel Sauron anzeigt welche Aktionen er genutzt hat, an welchen Orten in Mittelerde ein Plot von Sauron aktiv ist, wie der Fortschritt von Sauron oder den Helden gediehen ist oder in welchen Orten unter Umständen Monster lauern.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -
Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde - Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde -          
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle Karten verdeckt mischen und auf ihrer Ablageplätze legen.
- Ein Sauron-Spieler wird gewählt.
- Jeder Helden-Spieler wählt eine Heldenkarte aus und erhält die dazugehörigen Heldenkarten. Die Heldenkarten kommen verdeckt in den Lebenspool des Helden. Die dazugehörige Heldenfigur wird auf ihren vorgegebenen Startort gestellt.
- Jeder Held wählt zufällig eine seiner beiden Anfangsquests aus und erhält zusätzlich die Fortgeschrittenenquest. Mögliche Anweisungen auf der Anfangsquest werden ausgeführt.
- Die beiden Schergen "Die schwarze Schlange" und "Mund Saurons" werden auf ihre Startorte gestellt.
- Sauron wählt zufällig einen seiner Anfangs-Plots aus und legt diesen auf die 1 der Leiste aktiver Plots. Der Anfangs-Plot beinhaltet außerdem einige Aufstellungen die Sauron vornehmen muss.
- Die Helden und Sauron wählen eine zufällige Auftragskarte aus.

Spielablauf:

Sauron

Phase 1: Widerstandsphase. Einflussmarker entfernen.

Phase 2: Fortschrittsphase. Fortschrittsmarker bewegen.

Phase 3: Plotphase. Einen Plot ausspielen oder entfernen.

Phase 4: Ereignisphase. 1 oder 3 Ereigniskarten ziehen und eine ausführen.

Phase 5: Aktionsphase. Sauron macht 2 (3 Spieler) oder 3 (4 Spieler) Aktionen.

Phase 6: Heldenkarten. Die Spieler ziehen Karten aus ihrem Lebenspool.

Helden

Phase 1: Erholungsphase. Karten aus dem Regenerationspool und unter Umständen Schadenspool in den Lebenspool mischen.

Phase 2: Hinterhaltsphase. Kämpfe austragen.

Phase 3: Reisephase. Von Ort zu Ort reisen, mit Anführern Kriegsrat halten, Plots entfernen,…

Phase 4: Begegnungsphase. Begegnungskarte ziehen und ausführen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn ein beliebiger Fortschrittsmarker das Feld "Finale" auf der Fortschrittsleiste erreicht.

- Kann die Seite welche das Spiel beendet hat ihren Auftrag erfüllen, dann gewinnt diese Seite. Kann sie ihn nicht erfüllen, dann deckt die andere Seite ihren Auftrag auf. Kann die andere Seite ihren Auftrag erfüllen, dann gewinnt diese Seite. Können beide Seiten ihren Auftrag nicht erfüllen, dann kommt es zum Endkampf Gut gegen Böse.

- Im Endkampf kämpft ein Held gegen die Ringgeister. Der Sieger gewinnt das Spiel.

Spieltipps

- Jedes Seite (Helden/Sauron) sollte als oberste Priorität haben das Spiel selbst zu beenden, da in diesem Fall ihre Aufgabenkarte als erste gewertet wird.

- Das Erfüllen der Aufgabenkarte ist daher Pflicht. Die Aufgabenkarten der Helden sind tendenziell leichter zu erfüllen, als die von Sauron. Sauron kann daher davon ausgehen, dass am Spielende die Helden ihre Aufgabenkarte erfüllt haben werden.

- Es schadet nichts, wenn sich alle Spieler alle Aufgabenkarten (Helden/Sauron) ansehen und merken, um später im Spiel zu erahnen welche Aufgabenkarte die andere Seite haben könnte.

- Sauron kann leider aktiv nichts machen, um den Fortschritt des Helden-Fortschrittsmarker zu verhindern. Allerdings kann er durch Kämpfe (Schergen und Monster), Schattenkarten oder bedrohliche Orte den Helden Verletzungen zufügen und sie somit zur Heilung bewegen. Bei jeder Heilung zieht einer seiner Fortschrittsmarker weiter und sein Spielsieg rückt näher.

- Da der Spielsieg das Wichtigste ist, müssen die Helden versuchen Plots zu beenden und Sauron seine Plots zu beschützen. Vor allem das Ausspielen von Plots die den gleichen Fortschrittsmarker betreffen lohnt sich für Sauron.

- Die stärksten Gegner im Spiel sind die Schergen Saurons und diese sollten daher frühzeitig ausgeschaltet werden. Dies geht leichter, wenn die Spieler mit 2 oder 3 Helden einen Schergen angreifen. Ein Kampf 1:1 führt eher selten zum Ziel.

- Der Einfluss von Sauron sollte auch im Auge behalten werden. Das gezielte Entfernen von Einflussmarkern auf dem Spielfeld kann die Möglichkeiten von Sauron stark einschränken.

- Die Begegnungen am Ende eines Heldenzugs sind tendenziell positiver für die Helden, wenn sie sich in freundlicheren Gebieten wie zum Beispiel Eriador aufhalten. In Mordor können die Begegnungskarten einen Helden schon sehr schnell zusetzen. Sie sollten daher nicht unbedingt zu Spielbeginn in die gefährlichsten Regionen reisen. Am besten schauen sich die Helden einmal alle Begegnungen vor dem ersten Spiel an, um ein Gefühl für die Gefährlichkeit einer Region zu erlangen.

Spielanleitung

Spielanleitung Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde Spielanleitung von Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde

Dateigröße: 8,4 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
180
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
4
Anzahl

brettspiele-report Bewertung Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde
Aufteilung der Spielbox:  6
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  17
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  11
Gedächtnis:  5
Interaktion der Mitspieler:  13
Komplexität:  11
Langzeitspaß:  18
Strategie:  11
Zufall:  9
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

"Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde" ist ein sehr episches Spiel, welches sich in der Spieldauer, der Größe des Spielplans und den Möglichkeiten im Spiel wiederspiegelt.

Die ersten 1 bis 2 Spiele gehen daher auf jeden Fall auf das Konto "Spiel erlernen". Sauron und Helden spielen sich komplett unterschiedlich und somit muss jede Seite ihre Möglichkeiten erst einmal kennenlernen und die Zusammenhänge im Spiel verinnerlichen.

Sauron spielt dabei teils defensiv (Plots beschützen) und teils offensiv (Helden schwächen und verlangsamen). Die Helden spielen rein offensiv und müssen alles was Sauron an bösartigen Sachen auf Mittelerde loslässt (Schergen, Plots, Monster und Einfluss) wieder wegmachen.

Sauron hat außerdem mehr Möglichkeiten zur Auswahl bzw. seine Züge sind komplexer als die der Helden. Er ist somit anspruchsvoller zu spielen. Allerdings muss er das Spiel als Solist bestehen, während die Helden gemeinsame Pläne schmieden und sich gegenseitig unterstützen können.

Ein Schwachpunkt bei den Helden ist allerdings, dass sie alles über ihre Heldenkarten erledigen müssen. Das Ziehen von Ort zu Ort, kämpfen und ggf. negative Auswirkungen von Begegnungskarten abwehren (Beispiel: Der Held erleidet 7 Schaden. Er kann beliebig viele Handkarten abwerfen. Für jeden Schild reduziert sich der Schaden um 1…). So kann es sehr leicht passieren, dass Helden nicht genug Karten haben, um ihre Wunschbewegung auszuführen bzw. anschließend überhaupt noch zu kämpfen.

Das Spielmaterial ist sehr detailreich und liebevoll gestaltet, der Spielplan ist riesig und während des Spiels taucht man Problemlos in die Welt von Mittelerde ein. Die Qualität ist auch sehr gut. Nur bei der Schergenfigur von Gothmog von Gorgoroth besteht die Gefahr, dass seine Axt abbricht.

Der Spielspaß hängt zum einen vom Glück ab, da die Helden wenn sie nur negative Begegnungen haben ein wenig frustriert werden können. Allerdings sind sie für die Wahrscheinlichkeit einer negativen Begegnung auch mit Verantwortlich. In Mordor wird es halt nicht mehr viel Hoffnung auf gute Zeiten geben.

Außerdem ist es wichtig, dass die Helden gleich von Anfang an gegen Sauron einen Plan entwickeln bzw. gegen ihn vorgehen. Je weniger Einfluss er hat, desto weniger Möglichkeiten hat er und desto weniger Gefahr droht für die Helden.

Getestet wurde das Spiel mit 3 und 4 Spielern, wobei es mit 3 Spielern sehr viel schwieriger ist für die Helden zu gewinnen. Sauron verliert zwar eine Aktion, d.h. er hat nur noch 2 Aktionen pro Runde, aber der Verlust eines Helden wiegt sehr viel schwerer. 3 Helden gegen Sauron halten wir daher für die beste Spieleranzahl. 2 Helden bekämpfen das Böse, während der Dritte die Anführer besucht, Gunst sammelt und trainiert.

Fazit: "Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde" ist ein Spiel, welches für alle Fans von Herr der Ringe bestens geeignet ist und natürlich für alle Fans epischer (länger dauernder) Brettspiele.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Der Herr der Ringe - Abenteuer in Mittelerde Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde

Amazon: Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 42,98 EUR
Spiele-Offensive: Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 47,99 EUR
myToys: Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 49,99 EUR
buecher.de: Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 50,95 EUR
bol.de: Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde – 59,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (25. Feb. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 73 Bewertungen, Durchschnitt: 5,15 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. Josef Kössler schreibt:

    Sehr stimmungsvoll gemachtes Spiel, das besonders Tolkien-Fans begeistern dürfte. Gefragt ist vor allem Strategie und das gewisse Quentchen Glück, besonders was Sauron betrifft. Und doch sit das spiel sehr gut ausbalanciert, beide Seiten haben effektive Möglichkeiten, den Spielverlauf grundlegend zu beeinflussen.
    Besonders geeignet für Spieler mit einer Vorliebe für epische, mehrere Stunden dauernde Strategiespiele, hat “Abenteuer in Mittelerde” eigentlich nur einen einzigen, unangenehm auffallenden Nachteil: die einzelnen Figuren aus Plastik bestehen teils aus sehr fragilen Teilen, die recht schnell abbrechen.

    16. Dez. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Der Herr der Ringe – Abenteuer in Mittelerde
[gelesen: 46894 | heute: 13 | zuletzt: December 10, 2016]