Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
13. Jun. 2010
Umberto Eco – Der Name der Rose
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Ravensburger
2008
Stefan Feld
Der Name der Rose - Spielbox
Der Name der Rose – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Frei nach dem Roman von Umberto Eco "Der Name der Rose" spielt das gleichnamige Spiel von Ravensburger im Jahr 1327 in der Abtei an den Hängen des nördlichen Apennin.

Bruder William von Baskerville und sein Gehilfe Adson sind gerade in der Abtei, als mehrere Mönche tot aufgefunden werden.

Die anderen Mönche versuchen die Aufklärung dieser rätselhaften Todesfälle zu verhindern, ohne dabei selbst in Verdacht zu geraten.

Jeder Spieler schlüpft dabei verdeckt in die Rolle eines dieser Mönche und versucht so unauffällig wie möglich die kommenden Untersuchungen zu überstehen.

Top-Angebot:

Amazon
Der Name der Rose – 19,99 EUR

Der Name der Rose - Spielmaterial
Der Name der Rose – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. Eine Spielanleitung.
  2. William und Adson.
  3. Je 6 schmale und breite Zählsteine.
  4. 6 Identitätskarten und 60 Aktionskarten (28 x Gebäude, 24 x Mönch und 8 x William/Adson).
  5. 6 Mönche.
  6. Ein Spielplan.
  7. 3 Enthüllungs-Plättchen und 14 Ereigniskärtchen.
  8. 42 Aufgaben-Plättchen und 30 Farbmarker (je 5 Stück pro Mönchfarbe).
Der Name der Rose - Spielplan
Der Name der Rose – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan zeigt die 14 wichtigsten Gebäude der Abtei.

Zwischen diesen Gebäuden wandern die Mönche, Bruder William von Baskerville und sein Gehilfe Adson hin und her und gehen dabei ihrem Tagewerk nach oder auch nicht.

Sollten sie nämlich in einem Gebäude nichts zu tun haben, dann machen sie sich verdächtig.

Gesteuert werden alle Figuren dabei von allen Spielern und erst am Spielende weiß jeder Spieler wer welchen Mönch verkörpert.

Der Name der Rose - Mönche, William und Adson
Der Name der Rose – Mönche, William und Adson
Mönche, William und Adson

Die 6 Mönche, Bruder William von Baskerville und sein Gehilfe Adson spielen unabhängig von der Spieleranzahl immer mit.

Jeder Spieler kann dabei jede Figur bewegen, wenn er eine dazu passende Aktionskarten besitzt.

Während die Mönche von Gebäude zu Gebäude gehen und mal mehr mal weniger in diesen zu tun haben, sind Bruder William von Baskerville und sein Gehilfe Adson dazu da die Todesfälle zu klären und somit Verdächtigungen auszusprechen oder Indizien zu sichern.

Der Name der Rose - Identitätskarten und Aktionskarten
Der Name der Rose – Identitätskarten und Aktionskarten
Identitätskarten und Aktionskarten

Jeder Spieler erhält verdeckt eine Identitätskarte, auf der einer der 6 Mönche zu sehen ist. Diesen Mönch verkörpert der Spieler im gesamten Spielverlauf und muss daher versuchen seine Identität möglichst bis zum Spielende geheim zu halten.

Die Aktionskarten werden zum Bewegen der Spielfiguren genutzt. Eine Aktionskarte mit einem bestimmten Mönch kann diesen in ein beliebiges Gebäude versetzen, eine Gebäude-Aktionskarte kann dazu benutzt werden einen beliebigen Mönch in dieses Gebäude zu versetzten und die William/Adson-Karte wird benutzt, um eine der beiden Personen in ein beliebiges Gebäude zu ziehen, um die dortigen Mönche zu verdächtigen oder zu entlasten.

Der Name der Rose - Farbmarker
Der Name der Rose – Farbmarker
Farbmarker

Jeder Spieler besitzt von jedem Mönch (Farbe) einen Farbmarker.

Dreimal im Spiel muss er einen beliebigen Farbmarker aufdecken, der nicht seiner eigenen Mönchsfarbe entspricht.

Die Spieler können somit immer leichter eingrenzen, welcher Spieler welchen Mönch verkörpert.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose -
Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose -
Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose -
Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose - Der Name der Rose -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Es wird eine festgelegte Reihe aus 6 zufälligen und verdeckt liegenden Ereigniskärtchen und 3 Enthüllungs-Plättchen gebildet.
- Die 6 schmalen Zählsteine kommen auf die 10 der Verdachtsleiste und die 6 breiten Zählsteine kommen auf die 5 der Indizienleiste.
- Die Mönche, Bruder William von Baskerville und sein Gehilfe Adson werden auf verschiedene Gebäude der Abtei gesetzt.
- Auf jedes Gebäude kommen offen je zwei zufällige Aufgabenplättchen.
- Jeder Spieler erhält eine Identitätskarte, 3 Aktionskarten und 6 Farbmarker eines Buchstabens (Rückseite).

Spielablauf:

Das Spiel läuft über genau 6 Tage und jeder Tag besteht aus dem folgenden Tagesablauf.

Tagesbeginn

- Ein Ereigniskärtchen aufdecken

Tagesverlauf

Jeder Spieler führt reihum folgende 5 Handlungen aus, bis das Tagesende erreicht ist.

- Aktionskarte ausspielen
- Zeitstein bewegen
- Figur bewegen
- Aktion ausführen
- Karte nachziehen

Tagesende

Das Tagesende ist erreicht, wenn der Zeitstein das Startfeld wieder erreicht oder überschreitet.

- Verdachts- in Indizienpunkte umwandeln
- Ereigniskärtchen an den Beender des Tages geben
- Zählsteine wieder auf die 10 der Verdachtsleiste stellen

Kommt als Nächstes ein Enthüllungsplättchen, dann muss jeder Spieler einen seiner Farbmarker offen auslegen, der nicht seiner Mönchsfarbe entspricht.

Spielende:

- Das Spiel endet nach dem Ende des 6. Tages.
- Die Spieler geben pro Spieler einen Tipp ab, welchen Mönch dieser Spieler spielt. Für jeden richtigen Tipp erhält dieser Mönch je nach Spieleranzahl 3, 4, 6, oder 12 Indizienpunkte (5, 4, 3 oder 2 Spieler).
- Für jedes Ereigniskärtchen im eigenen Besitz erhält dieser Spieler/Mönch 2 Indizienpunkte.
- Es gewinnt der Spieler mit den wenigsten Indizienpunkten.

Spielanleitung
(Mit freundlicher Genehmigung des Ravensburger Spieleverlags)

Spielanleitung Der Name der Rose Spielanleitung von Der Name der Rose als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Der Name der Rose

Dateigröße: 1,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
75
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung Der Name der Rose
Aufteilung der Spielbox:  18
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  11
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  5
Bluffen:  14
Gedächtnis:  10
Interaktion der Mitspieler:  6
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  17
Strategie:  14
Zufall:  6
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  14


Meinung brettspiele-report:

"Der Name der Rose" ist eine gut gelungene Brettspielumsetzung des Romans, bei der es zwar nicht darum geht den im Roman beschriebene Grund für die Todesfälle "Das zweite Buche der Poetik von Aristoteles zu finden, in dem die Komödie und daraus abgeleitet auch das Lachen über Gott behandelt wird", aber um die Tätersuche an sich.

Die Tätersuche ist dabei sehr gut und sehr einfach umgesetzt und lässt so den Spielern sehr viele Möglichkeiten Verdächtigungen und Indizien zu streuen und die Wahrheitsfindung zu beeinflussen.

Das Spiel beinhaltet dabei auch einen großen Bluff-Anteil, da jeder Spieler bis zum Ende verhindern muss enttarnt zu werden. Immer nur dem eigenen Mönch Gutes zu tun und alle anderen ins Messer laufen lassen funktioniert somit nicht.

Ein gutes Gedächtnis ist aber auch nicht schlecht, damit die Züge der Mitspieler nicht in Vergessenheit geraten und somit eine Idee über die Zugehörigkeit von Spieler und Mönch entwickelt werden kann.

Je weniger Spieler mitspielen und desto mehr Punkte es am Ende des Spiels für einen enttarnten Mönch gibt, desto genauer sollte auf die eigene Tarnung geachtet werden. 12 Indizienpunkte im 2 Personenspiel können schon eine ganze Menge ausmachen.

Funktionieren tut es dabei zwar auch mit 2 Spielern, aber bei 4 oder 5 Spielern muss mehr geblufft und noch mehr kombiniert werden, was den Spielspaß noch mehr steigert. Es bedarf auch mehr an Konzentration, da mehr Mönche Spielern zugeordnet werden müssen.

Bei vielen Spielern (4 oder 5) leidet demgegenüber allerdings der Spielfluss etwas, da die Spieler seltener am Zug sind, mehr warten müssen und weniger Einfluss auf das Spiel und ihren Mönch nehmen können.

Der Glücksfaktor ist im Spiel durch die Begrenzung der Handlungsmöglichkeiten auf die 3 Handkarten durchaus gegeben. Allerdings können sich bestimmte Karten auch durchaus für den richtigen Augenblick gesichert werden und in aller Regel wird sich immer ein vernünftiger Zug mit einer der Handkarten machen lassen.

Den Schwerpunkt des Spiels auf Verdachts- und Indizienpunkte, ohne eine Geschichte wie im Roman zu haben, geht daher vollkommen in Ordnung.

Wer gern Spiele aus dem Verdachts- und Bluff-Bereich spielt, der wird mit der "Der Name der Rose" bestimmt zufrieden sein.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Der Name der Rose Der Name der Rose

Amazon: Der Name der Rose – 19,99 EUR
buecher.de: Der Name der Rose – 25,99 EUR
myToys: Der Name der Rose – 27,99 EUR
Spiele-Offensive: Der Name der Rose – 28,49 EUR
bol.de: Der Name der Rose – 29,99 EUR
karstadt: Der Name der Rose – 32,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (13. Jun. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 16.11.15
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,50
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Der Name der Rose

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

2 Kommentare »

  1. Jörg Lehmann schreibt:

    Dank Dir für den Hinweis! Wurde gleich geändert.

    14. Jun. 2010 | #

  2. malzspiele schreibt:

    Beim Bewertungsbalken ist wohl ein Fehler aufgetreten – 14/20 und ein komplett gefüllter Balken passen nicht zusammen!

    14. Jun. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Der Name der Rose
[gelesen: 14565 | heute: 3 | zuletzt: June 24, 2016]