Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
7. Jun. 2007
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Adlung Spiele
2006
Lukas Zach | Michael Palm
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg - Spielebox
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – Karten-Box
Kurzbeschreibung:

Mehrere Personen, in dem Fall die Spielrunde, sitzen in einer Kutsche mit dem Ziel: Die Teufelsburg.

Die Fahrgäste gehören einer von zwei Bruderschaften an, allerdings weiß zu Beginn der Reise niemand wer zu welcher Bruderschaft gehört. Diesen Umstand gilt es nun zu ändern…

Top-Angebot:

bol.de
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – 4,99 EUR

Die Kutschfahrt zur Teufelsburg - Spielmaterial
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – Spielmaterial
  1. Packung für das Kartenspiel
  2. 21 Gegenstände. Diese können neben den zum Sieg notwendigen Schlüsseln oder Kelchen auch Waffen, usw. sein.
  3. 10 Spielfiguren. Die verschiedenen Abbildungen haben aber keinerlei Einfluss auf Eigenschaften/Werte des Spielers.
  4. 10 Berufskarten. Jeder Spieler hat einen Beruf. Dieser Beruf kann einem Spieler einen einmaligen oder dauerhaften Vorteil verschaffen.
  5. 9 Karten “Trank der Macht”. Bei ungerader Spielanzahl kann die Bruderschaft mit weniger Mitgliedern einen Trank der Macht als Schlüssel oder Kelch einsetzen.
  6. Spielanleitung. Diese ist in mehreren Sprachen.
  7. 10 Bruderschaftskarten. Bruderschaft der wahren Lüge oder Bruderschaft der offenen Geheimnisse.
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg - Kampf
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – Kampf

Wie wird gekämpft bei “Die Kutschfahrt zur Teufelsburg”.

  1. (3) Die weibliche Spielerin sagt wen Sie angreift und legt Ihre Spiel-Figur mit dem Schwert-Symbol nach oben (oben links auf der Karte) auf den Tisch.
  2. (2) Der Verteidiger legt nun seine Spiel-Figur mit dem Schild-Symbol nach oben ebenfalls auf den Tisch.
  3. (2)+(3) Im Uhrzeigersinn, nach der Angreiferin, sagen nun die restlichen Mitspieler am Tisch, ob Sie verteidigen, mit angreifen oder sich enthalten wollen.
  4. (1)+(4) Nachdem alle Spieler Ihre Position bezogen haben können die im Kampf verbliebenen Spieler noch Berufe oder Gegenstände einsetzen, um den Kampf für sich zu entscheiden. Im Beispiel gewinnt die Angreiferin mit 4:3. 4 = 2 Angreifer, 1 Beruf und 1 Gegenstand gegen 3 = 2 Verteidiger und 1 Beruf.

Spielvorbereitung:

Jeder Spieler wählt eine Spielfigur. Die Abbildung und das Geschlecht ist für das Spiel egal, es geht hier nur um den eigenen Geschmack. Danach erhält jeder Spieler verdeckt eine Bruderschafts-Karte, einen Beruf und einen Gegenstand. Der Beruf wird erst aufgedeckt, wenn er eingesetzt wird. Danach bleibt er offen vor dem Spieler liegen.

Ziel des Spiels ist es die für die Bruderschaft benötigten Gegenstände zu erhalten. Dies können je nach Bruderschaft entweder die Kelche oder die Schlüssel sein. Nur wenn eine Bruderschaft alle diese Gegenstände im Besitz hat kann sie den Sieg verkünden.

Nachdem ein Startspieler ermittelt wurde, z.B. durch würfeln, kann dieser die erste Aktion ausführen.

Spielablauf:

Zur Verfügung stehen immer folgende Möglichkeiten: Passen, Karten-Tauschen, einen Spieler angreifen oder den Sieg verkünden.

Beim Karten-Tauschen wählt der aktive Spieler einen anderen Spieler aus und gibt ihm einen Gegenstand seiner Wahl. Der ausgewählte Spieler schaut sich den Gegenstand an und kann den Tausch danach ablehnen oder annehmen. Wenn er ihn annimmt, dann gibt er dem aktiven Spieler einen Gegenstand seiner eigenen Wahl wieder zurück. Ein Tausch geschieht normalerweise ohne dass die anderen Spieler wissen, was getauscht wurde.

Beim Kampf wählt der aktive Spieler einen Gegner aus und der Kampf verläuft wie oben beschrieben. Der Sieger kann folgendes machen: Alle Gegenstände des anderen Spielers ansehen und Einen behalten. Hat der andere Spieler nur einen Gegenstand, dann muss er ihm einen anderen Gegenstand wieder zurückgeben. Die andere Möglichkeit ist, dass er sich den Beruf und die Bruderschaftskarte zeigen lässt. Sollte ein Unentschieden herauskommen, so darf der Angreifer einen Gegenstand vom Ablagestapel ziehen.

Spielende:

Bei der Verkündigung des Sieges muss der verkündende Spieler aller anderen Anhänger seiner Bruderschaft benennen. Außerdem muss er in der Lage sein zu sagen, wer die anderen Gegenstände der Bruderschaft hat (Kelche oder Schlüssel).

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
3 – 10
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30 – 60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
5 – 10
Anzahl

brettspiele-report Bewertung Die Kutschfahrt zur Teufelsburg
Aufteilung der Spielbox:  20
Qualität des Spielmaterials:  15
Umfang des Spielmaterials:  4
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  8
Gedächtnis:  12
Interaktion der Mitspieler:  17
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  16
Strategie:  16
Zufall:  4
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Je mehr Spieler am Spiel beteiligt sind, desto mehr Spaß macht es. Es ist beim Kämpfen immer nicht leicht zu entscheiden, ob man sich auf die Seite des Angreifers oder des Verteidigers schlägt. Der Gewinner des Kampfes erhält Informationen und dieses neue Wissen macht ihn schlauer als einen selbst. Da sich das ganze Spiel nur um die Information dreht, wer welcher Bruderschaft angehört, sollte dies wenn möglich unterbunden werden.

Jeden Kampf neutral ausgehen zu lassen und somit den Informationsaustausch zu unterbinden ist auf Dauer auch nicht gut, da der Angreifer jedes Mal einen neuen Gegenstand erhält und dadurch könnte er so zum unbesiegbaren Gegner werden. Aber vielleicht ist der Gegner in Wirklichkeit auch ein Mitstreiter der eigenen Bruderschaft?

Das Spiel bietet jedes Mal aufs Neue das Ungewisse und das Misstrauen zwischen alle Spielern. Dies macht das Spiel auch auf längere Sicht interessant. Es kann allerdings gegen Ende des Spiels, wenn alle Wissen wer zum wem gehört, vorkommen, dass es ein wenig an Schwung und Spannung verliert. Dies hängt aber immer vom Verlauf des Spiels ab.

Die Kutschfahrt zur Teufelsburg ist immer mal wieder nett für eine Runde zwischendurch. Außerdem als Kartenspiel sehr transportfreundlich.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Die Kutschfahrt zur Teufelsburg Die Kutschfahrt zur Teufelsburg

bol.de: Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – 4,99 EUR
Spiele-Offensive: Die Kutschfahrt zur Teufelsburg – 5,29 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (7. Jun. 2007) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Die Kutschfahrt zur Teufelsburg

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Die Kutschfahrt zur Teufelsburg
[gelesen: 32059 | heute: 9 | zuletzt: December 2, 2016]