Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
7. Sep. 2018
Funkelschatz
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Auszeichnung:
Haba
2017
Günter Burkhardt | Lena Burkhardt
Kinderspiel des Jahres 2018
Funkelschatz - Spielbox
Funkelschatz – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Nicht nur ausgewachsene Drachen haben eine Vorliebe für funkelnde Steine, sondern auch Drachenjunge.

Diese haben zu ihrem Glück einen Schatz voller Funkelsteine entdeckt, nur leider ist dieser über die Zeit mit dem ihm umgebenden Eis verwachsen.

Also holen die Kinder den Papa zur Hilfe und sein Feueratem schmilzt das Eis Stück für Stück. Jetzt heißt es für die Drachenjungen schnell sein, damit man mehr Funkelsteine als die Geschwister abbekommt.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Funkelschatz – 12,69 EUR

Funkelschatz - Spielmaterial
Funkelschatz – Spielmaterial
Spielmaterial

  1. 9 Eis-Ringe, 4 Drachenkinder, 5 Funkelstein-Plättchen, 1 Spielplan, 1 Drachenpapa, 90 Funkelsteine (je 18 in 5 Farben), 1 Eisschollen-Plättchen, 1 Schachtelboden mit 4 Trennwänden und 1 Spielanleitung in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Spanisch.
Funkelschatz - Spielplan
Funkelschatz – Spielplan
Spielplan

Wird auf den Schachtelboden gelegt, um in seiner Mitte die Eis-Ringe zu stapeln und die herabfallenden Funkelsteine aufzunehmen.

Die 3 Löcher im Spielplan sorgen dafür, dass Funkelsteine in den Schachtelboden fallen können. In diesem Fall sind sie aus dem Spiel.

In die Ecken werden die Drachenkinder gesteckt, um die Spieler anzuzeigen und den Spielplan mit dem Schachtelboden zu verbinden.

Funkelschatz - Eis-Ringe
Funkelschatz – Eis-Ringe
Eis-Ringe

Die Eis-Ringe werden übereinander gestapelt, um als Gefäß für die Funkelsteine zu dienen.

Im Spielverlauf wird Runde für Runde der jeweils oberste Ring entfernt, damit Funkelsteine auf den Spielplan fallen können.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz -
Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz -
Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz -
Funkelschatz - Funkelschatz - Funkelschatz -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

– Die Trennwände kommen dauerhaft in den Schachtelboden.
– Auf die Trennwände wird der Spielplan gelegt.
– Jeder Spieler sucht sich ein Drachenkind aus und steckt es in die Ecke des Schachtelbodens. Die restlichen Drachenkinder kommen in die noch freien Ecken.
– In die Mitte des Spielplans wird das Eisschollen-Plättchen gelegt. Darauf werden 8 Eis-Ringe (2 oder 4 Spieler) bzw. 9 Eis-Ringe (3 Spieler) gestapelt.
– Die Eis-Ringe werden zufällig mit den Funkelsteinen befüllt. Überzählige Funkelsteine kommen über die drei Löcher in den Schachtelboden.
– Der Startspieler erhält den Drachenpapa.

Spielablauf:

– Beginnend beim Spieler links vom Startspieler und dann im Uhrzeigersinn wählt jeder Spieler ein Funkelstein-Plättchen aus. Bei 2 Spielern wählt jeder Spieler 2 Funkelstein-Plättchen aus.
– Der Starspieler hebt den obersten Eis-Ring an und entfernt diesen.
– Die heruntergefallenen Funkelsteine werden entsprechend ihrer Farbe den Spielern mit gleichem Funkelstein-Plättchen gegeben. Die restlichen Funkelsteine kommen durch die Löcher in den Schachtelboden.
– Die Spieler stecken ihre Funkelsteine in das Loch hinter ihrem Drachenkind.
– Alle Spieler legen ihre Funkelstein-Plättchen zurück.
– Der Starspieler/der Drachenpapa wird im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weitergegeben.

Spielende:

– Das Spiel endet mit dem Entfernen des letzten Eis-Rings.
– Es werden alle Funkelsteine, welche nicht auf dem Eisschollen-Plättchen liegen an die Spieler verteilt bzw. im Schachtelboden versenkt.
– Der Spielplan wird angehoben und jeder Spieler zählt seine Funkelsteine.
– Es gewinnt der Spieler mit den meisten Funkelsteinen.

Spielanleitung

Spielanleitung Funkelschatz Spielanleitung von Funkelschatz als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Funkelschatz

Dateigröße: 2,6 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
5
Jahre

brettspiele-report Bewertung Funkelschatz
Aufteilung der Spielbox:  20
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  6
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  2
Gedächtnis:  0
Geschicklichkeit:  6
Interaktion der Mitspieler:  5
Komplexität:  2
Langzeitspaß:  16
Strategie:  2
Zufall:  12
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  15

Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist von guter Qualität, auch wenn für Haba-Verhältnisse sehr wenige Teile aus Holz dabei sind. Die Spielanleitung ist kurz, die Spielerklärung ebenso und auch ein Spiel dauert keine Ewigkeiten.

Die Spielbox bietet durch ihre Unterteilung auch eine sehr gute Möglichkeit das Spielmaterial gut und getrennt voneinander zu verstauen.

Das Spiel besteht zum einen aus dem Schätzen, also dem Schätzen was wohl nach dem Anheben eines Eis-Rings an Funkelsteinen herunterfallen wird, und dem Geschick des Drachenpapas, der beim Anheben und Entfernen des Eis-Rings dafür sorgen kann, dass bestimmte Funkelsteine herunterfallen oder nicht.

Funkelschatz ist aber nicht hundertprozentig ausbalanciert, s.h. der Drachenpapa zu Spielbeginn sucht zwar als letztes ein Funkelstein-Plättchen aus, aber dieser Nachteil ist gering, da zu diesem Zeitpunkt nur wenige Funkelsteine herunterfallen. In den folgenden Runden, wo immer mehr herunterfallen, ist es schon ein echter Nachteil Drachenpapa zu sein.

Allgemein variiert die Ausbeute bei den Funkelsteinen sehr, so dass auch mal ein Spieler leer ausgehen kann, während ein anderer Spieler 7 oder 8 Funkelsteine erhält. Dieser Umstand liegt in der Regel an der Spielerreihenfolge und damit an der Reihenfolge beim Aussuchen der Funkelstein-Plättchen.

Diese Betrachtungen sind aber sehr aus der Brille eines Erwachsenen gemacht. Im Spiel stört die Kinder dieser Umstand nicht. Hier zählen einfach nur der Spaß und die Spannung, was denn alles beim Anheben des Eis-Rings herunterfällt.

Interaktion – Die Spieler interagieren bei der Auswahl der Funkelstein-Plättchen miteinander, indem sie sich diese gegenseitig wegschnappen.

Der Drachenpapa kann zudem beim Abnehmen des Eis-Rings mitbestimmen welche Funkelsteine herunterfallen oder nicht.

Die Spieler haben aber keinen Einfluss auf die gesammelten Funkelsteine eines Spielers oder auf die Reihenfolge der Funkelsteine in den Eis-Ringen.

Spieleranzahl – Bei 2 Spielern ist es durch den stetigen Wechsel von Drachenpapa und erste Wahl bei den Funkelstein-Plättchen sehr ausgeglichen. Außerdem nimmt jeder Spieler 2 Funkelstein-Plättchen, so dass auch der Drachenpapa gute Chancen hat Funkelsteine zu erhalten.

Falls der Spaßfaktor eines Spielers vor allem auf dem Anheben eines Eis-Rings liegt, so kann er dies bei 2 Spielern am häufigsten tun.

Wer lieber tippt was an Funkelsteinen herunterfällt, der ist bei 4 Spielern am besten aufgehoben. Bei 4 Spielern bzw. bei steigender Spieleranzahl wird es auch wichtiger den richtigen Tipp abzugeben bzw. das richtige Funkelstein-Plättchen zu nehmen, da man dies immer nur alle 4 Runden oder 2mal im gesamten Spiel als erster Spieler machen darf.

Bei vielen Spielern ist es aber vielleicht auch spannender, da mehr Spieler sammeln und es schwerer ist noch zu wissen wer wie viele Funkelsteine hat. Die Überraschung am Spielende, also beim Zählen der Funkelsteine ist dann größer.

Strategie vs. Glück – Die Funkelsteine werden zwar zufällig in die Eis-Ringe geschüttet, aber hier kann nicht gesagt werden, welchen Einfluss dies auf das Spielgeschehen hat.

Das Spielgeschehen wird vielmehr vom Geschick der Drachenpapas bestimmt. Welche Funkelsteine versucht er in den Eis-Ringen zu lassen und welche sollen herunterfallen. Dazu kommt natürlich noch die richtige Wahl der Funkelstein-Plättchen, wobei der Drachenpapa nie die Große Wahl hat.

Fazit: Funkelschatz ist ein schönes und schön einfaches Spiel.

Das Tippen auf die richtigen Funkelsteine und das Abnehmen der Eis-Ringe macht viel Spaß und zieht die Kinder in einen gewissen Bann.

Alles in allem eine gute Entscheidung Funkelschatz zum Kinderspiel des Jahres 2018 zu küren.

Beim Alter ist 5 Jahre gut angesetzt, kann bei Hilfe der Eltern auch mit jüngeren Spielern gehen. Je älter die Kinder werden, desto mehr wird das einfache Spielprinzip aber seinen Reiz verlieren.

Angebote in deutscher Sprache:

Funkelschatz Funkelschatz

Spiele-Offensive: Funkelschatz – 12,69 EUR
Hugendubel.de: Funkelschatz – 13,49 EUR
Amazon: Funkelschatz – 14,15 EUR
buecher.de: Funkelschatz – 14,95 EUR
Thalia.de: Funkelschatz – 14,99 EUR
myToys: Funkelschatz – 14,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (7. Sep. 2018) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 16.07.2017
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Hugendubel.de
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Thalia.de
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
bis 19,89
-
mind. 15,-
bis 24,99
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
2,95
4,95
2,95
3,90
3,00
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
ab 19,90
 
 
ab 25,00
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
0,00
 
 
0,00
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Funkelschatz

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut (Noch keine Bewertung)
Loading...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare.



Statistik für » Funkelschatz
[gelesen: 837 | heute: 16 | zuletzt: September 23, 2018]