Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
20. Sep. 2007
Fury of Dracula
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Fantasy Flight Games
Heidelberger Spieleverlag
2005
Stephen Hand
Fury of Dracula - Spielbox
Fury of Dracula – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Dracula ähnelt beim Spielablauf und -Ziel dem Spiel Scotland Yard von Ravensburger. Nur wird hier nicht Mister X in London, sondern Dracula in Europa gejagt. Hier enden aber auch schon die Gleichnisse.

Das Ziel bei "Fury of Dracula" ist es Dracula daran zu hindern eine neue Herrschaft in Europa aufzubauen. Für seine neue Herrschaft braucht Dracula in diesem Fall sechs weitere Vampire.

Dies müssen die berühmtesten Vampir-Jäger der Welt gemeinsam verhindern. Die Zeit eilt, denn bald wird es Nacht und niemand möchte Dracula in der Dunkelheit begegnen…

Top-Angebot:

Amazon
Fury of Dracula 29,90 EUR

Fury of Dracula - Spielmaterial
Fury of Dracula – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 15 Blutstropfen für Dracula und 4 Gesundheitsmarker (Herzen) für die Jäger.
  2. 45 Begegnungsmarker.
  3. Vier Jäger-, ein Dracula-Charakterbogen und eine Minikarte der Städte auf dem Spielbrett.
  4. Zwei weiße Würfel für die Jäger, ein Roter für das Eisenbahnfahren und ein Schwarzer für Dracula.
  5. Insg. 220 Spielkarten. Ereignis-, Orts-, Taktik-, Ausrüstungs- und Referenzkarten.
  6. Spielfiguren und weitere Marker.
  7. Eine Spielanleitung.
  8. Ein Spielbrett.
Fury of Dracula - Aufbau Spielbrett
Fury of Dracula – Aufbau Spielbrett
Aufbau Spielbrett
  1. Dies ist Draculas-Spur, d.h. hier legt Dracula verdeckt die Orte ab, die er besucht hat. Der Dracula-Spieler sollte immer an dieser Seite des Spielbretts sitzen.
  2. Vampir-Anzeige. Dracula gewinnt sobald er sechs Vampire zusammen hat.
  3. Hier liegt, wenn vorhanden, der Alliierte von Dracula. Es kann immer nur einen Alliierten geben. Ein neuer Alliierter löst den Alten ab.
  4. Darstellung der verschiedenen Transport-Symbole auf dem Spielbrett.
  5. Katakomben. Dracula kann hier bis zu drei Städte mit weiteren Begegnungen ablegen.
  6. Tag- und Nacht-Anzeige. Es gibt drei Punkte während des Tages und drei während der Nacht.
  7. Hier liegt, wenn vorhanden, der Alliierte der Jäger. Es kann immer nur einen Alliierten geben. Ein neuer Alliierter löst den Alten ab.
  8. Die Städte auf dem Spielbrett.
  9. Entschlossenheits-Anzeige der Jäger.
Fury of Dracula - Charakterbögen
Fury of Dracula – Charakterbögen
Charakterbögen
  1. Platz für bis zu drei Ereigniskarten.
  2. Portrait des Charakters.
  3. Name des Charakters.
  4. Zugreihenfolge.
  5. Spezialfähigkeiten.
  6. Bissfelder. Jeder Spieler stirbt, wenn er gebissen wird aber alle Bissfelder voll sind. Dracula erhält +1 auf seinen Würfelwurf gegen einen gebissenen Gegner.
  7. Gesundheits-Anzeige. Das Herz wird hier auf die höchste Zahl gelegt und dann bei Treffern/Heilung verschoben. Ein Spieler stirbt, wenn seine Gesundheits-Anzeige unter 1 sinkt.
  8. Platz für bis zu drei Ausrüstungskarten.
  9. Platz für bis zu vier Ereigniskarten. Unter dem Portrait ist noch ein Platz.
  10. Portrait von Dracula.
  11. Draculas Name.
  12. Zugreihenfolge. Dracula beginnt immer. Außer am Spielstart.
  13. Gesundheits-Anzeige. Auf jedem Feld liegt ein Blutstropfen zu Beginn. Wenn Dracula von einem Jäger getötet wird, dann stirbt er nicht wirklich. Seine Blutstropfen werden nur bis auf das nächste rote Feld verkürzt, z.B. Dracula hat 12 Blutstropfen und stirbt. Es werden die Blutstropfen auf der 11 und 12 entfernt. Dracula stirbt wirklich, wenn er keine Blutstropfen mehr hat.
Fury of Dracula - Marker
Fury of Dracula – Marker
Marker
  1. Draculas-Würfel.
  2. Jäger-Würfel.
  3. Eisenbahn-Würfel.
  4. 3 gesegnete Hostien. Dracula darf einen Ort mit diesem Marker nicht betreten.
  5. 2 Zeit-Marker.
  6. Eine Straßensperre. Hiermit kann Dracula eine Straße für die Jäger sperren.
  7. 4 Gebissen-Marker
  8. 1 Geweihter-Boden-Marker. Dracula darf einen Ort mit diesem Marker nicht betreten.
  9. 1 Vampir-Marker.
  10. 1 Entschlossenheits-Marker.
  11. 3 Kampf-Fortsetzen-Marker.
  12. 15 Blutstropfen.
  13. 4 Gesundheitsmarker.
  14. 1 Tag- und Nacht-Marker
Fury of Dracula - Startaufstellung
Fury of Dracula – Startaufstellung
Startaufstellung

Jeder Spieler erhält seinen Charakterbogen und den Gesundheitsmarker/die Blutstropfen. Außerdem werden noch die Basis-Taktikarten verteilt und die Marker für Entschlossenheit und Vampire auf 0 gesetzt.

Anschließend suchen sich die Jäger eine Start-Stadt aus. Beginnend beim Jäger links von Dracula stellt jeder Spieler seine Figur in eine beliebige Stadt. Dabei können auch mehrere Jäger in einer Stadt stehen.

Der Dracula-Spieler sagt natürlich nicht, in welcher Stadt er beginnt. Er legt zum Start eine seiner Orts-Karten verdeckt auf das erste Feld der Dracula-Spur. Anschließend sind die Jäger am Zug. Auf diese erste Karte kommt kein Begegnungsmarker.

Fury of Dracula - Jäger-Bewegung an Land
Fury of Dracula – Jäger-Bewegung an Land
Jäger-Bewegung an Land

Jäger können sich auf drei Arten bewegen: Per Schiff, Straße oder Eisenbahn. [2] Nimmt ein Jäger die Straße, so kann er sich immer nur in die nächste, verbundene Stadt begeben.

In diesem Fall z.B. von Madrid nach Zaragoza, Alicante, usw.. Wenn ein Jäger schneller vorankommen möchte, dann kann er die Eisenbahn nehmen. Dracula darf die Eisenbahn nicht benutzen! [1] Mit Hilfe der Eisenbahn kann er bis zu drei Städte weit kommen.

Ein Jäger kündigt hierzu an, dass er die Eisenbahn nimmt und würfelt die Geschwindigkeit der Eisenbahn anschließend mit dem Eisenbahn-Würfel aus.

0 bedeutet hierbei, dass die Eisenbahn heute nicht fährt. Der Jäger kann aber dennoch die Straße nehmen. 1 und 2 bedeuten eine oder bis zu zwei Städte weit. 2/3 bedeutet bis zu zwei oder drei Städte weit. In Westeuropa kann die Eisenbahn 3 und in Osteuropa nur 2 Städte weit fahren (schlechteres Schienennetz).

Ein X bedeutet, dass der Jäger in der Passkontrolle hängen bleibt und aussetzen muss.

Fury of Dracula - Ereigniskarten
Fury of Dracula – Ereigniskarten
Ereigniskarten

In jeder großen und kleinen Stadt kann ein Jäger eine Ereigniskarte ziehen. Der Ereigniskarten-Stapel besteht aus Ereigniskarten für [1] Dracula (25 Stck.) und für [2] die Jäger (50 Stck.).

Das Neue beim Ziehen der Ereigniskarten ist, dass die Jäger nicht wissen für wen die Ereigniskarte ist. Dies wird gewährleistet, in dem immer von der Unterseite des Stapels gezogen wird!

Sollten die Jäger eine Ereigniskarte für Dracula ziehen, so dürfen sie diese nicht ansehen und müssen sie gleich an Dracula übergeben. Dracula selbst darf keine Ereigniskarten ziehen.

Ereignisse können z.B. das Finden von Alliierten, das Offenlegen eines Teils von Draculas Spur, usw. sein.

Fury of Dracula - Ausrüstungskarten für einen Kampf
Fury of Dracula – Ausrüstungskarten für einen Kampf
Ausrüstungskarten für einen Kampf

In jeder großen Stadt können die Jäger statt oder zusätzlich zu einer Ereigniskarte auch noch eine Ausrüstungskarte nehmen. Ausrüstungskarten gibt es nur für die Jäger.

[1] Die meisten Ausrüstungskarten helfen im Kampf und ermöglichen dem Spieler mehr zu taktieren im Kampf. [2] Knoblauch bildet hier eine Ausnahme, da sie zu Beginn eines Kampfes gespielt wird und dann für drei Runden gültig ist. Knoblauch hindert Dracula an der Flucht aus einem Kampf.

Ausrüstungskarten können auch zerstört werden. Dies wird durch eine fette und kursive Schreibweise auf den Dracula-Kampfkarten gezeigt. Verliert ein Spieler einen Kampf mit einer Ausrüstungskarte die bei Dracula fett geschrieben ist, dann verliert er auch diese Ausrüstungskarte.

Fury of Dracula - Restliche Ausrüstungskarten
Fury of Dracula – Restliche Ausrüstungskarten
Restliche Ausrüstungskarten

Die anderen drei Ausrüstungskarten geben dem Spieler einen Vorteil im Spiel selbst:

Schnelles Pferd: Zwei Straßen, statt einer Straße weit ziehen.

Hundemeute: Gibt +4 Initiative im Kampf und schützt vor einigen Begegnungen.

Hiesige Gerüchte: Erlaubt das Aufdecken einer beliebigen Begegnung in Draculas Spur.

Fury of Dracula - Jäger-Bewegung Seereise
Fury of Dracula – Jäger-Bewegung Seereise
Jäger-Bewegung Seereise

Die Jäger und auch Dracula können sich per Schiff fortbewegen. Beispiel:

[1] Mina Harker steht in Manchester.

[2] In ihrem ersten Zug zieht Sie in die Hafenstadt London.

[3] Im zweiten Zug geht Sie an Bord eines Schiffes und segelt auf den englischen Kanal hinaus.

[4] Anschließend segelt Sie noch weiter in die Nordsee.

[5] Ihre Reise endet in der Hafenstadt Hamburg.

An Bord eines Schiffes gibt es keine Begegnungen und Kämpfe. Außerdem können hier keine Ereignis- oder Ausrüstungskarten gezogen werden. Die Reise per Schiff kostet Dracula Blutstropfen!

Fury of Dracula - Draculas Ortskarten
Fury of Dracula – Draculas Ortskarten
Draculas Orts-Karten

Da Dracula seinen gegangenen Weg nachweisen muss, zumindest die letzten sechs Orte, hat der Dracula-Spieler hierzu einen Stapel Orts-Karten.

In diesem Stapel befinden sich [1] alle Orte und [3] Gewässer auf dem Spielbrett je einmal. Die Rückseiten [2] der Orte sind immer gleich. Die Rückseiten [4] der Gewässer sind zwar auch immer gleich, aber unterscheiden sich von den Rückseiten der Orte in ihrer Farbe.

Dracula legt die Orts-Karte, von dem Ort in den er zieht, verdeckt auf die Dracula Spur. Die Spieler wissen so, ob er sich in einem Ort oder auf einem Gewässer aufhält.

Wichtig!

- Jeder Ort existiert nur einmal. Dracula kann somit in der Regel nur alle sieben Runden zum gleich Ort zurückkehren.

- Der Stapel ist durchnummeriert und die Nummern sorgen für eine alphabetische Sortierung der Orte und Gewässer. Dies ist auch wichtig für das schnelle Auffinden der benötigten Karte. Allerdings sollte Dracula deswegen die Karte verdeckt, z.B. unter dem Spieltisch, ziehen. Die Jäger könnten ansonsten Rückschlüsse, anhand der Position der gezogenen Karte im Kartenstapel, ziehen.

Fury of Dracula - Dracula-Bewegung
Fury of Dracula – Dracula-Bewegung
Dracula-Bewegung

[1] Dracula sucht sich verdeckt einen neuen Ort aus dem Orts-Kartenstapel. Dieser wird verdeckt an die linke Seite der Dracula-Spur gelegt. Hierdurch verschiebt sich die gesamte Spur nach rechts.

Auf die neue Karte legt Dracula immer eine seiner Begegnungsmarker und sollte [2] am Ende der Dracula-Spur eine Orts-Karte "herunterfallen", dann hat Dracula drei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

- Er nimmt die Orts-Karte auf die Hand und lässt die Begegnung, wenn noch eine vorhanden ist, verfallen.

- [3] Er nimmt die Orts-Karte auf die Hand und lässt die Begegnung, wenn noch eine vorhanden ist, reifen (siehe nächsten Punkt: Begegnungsmarker).

- [4] Er packt die Orts-Karte in eine seiner Katakomben (er hat insg. drei Stck.) und kann jetzt zu der aktuellen Begegnung, wenn noch eine vorhanden ist, noch eine weitere Begegnung hinzufügen. Die Orts-Karte und die Begegnung bleiben dabei verdeckt.

Fury of Dracula - Begegnungsmarker
Fury of Dracula – Begegnungsmarker
Begegnungsmarker

Immer wenn ein Jäger auf einen Ort kommt, der in Draculas-Spur liegt und eine Begegnung enthält, dann wird die Begegnung aufgedeckt (nicht die Orts-Karte).

Die Jäger wissen so aber schon, in welcher Stadt Dracula vor wie vielen Runden war. Immer wenn ein Jäger auf einen Ort mit mind. einer Begegnung kommt wird diese sofort abgewickelt.

Begegnungen können Kämpfe mit Lakaien von Dracula, dem Erleiden von Schadenspunkten, dem Verlieren von Spielkarten (Ausrüstung- und/oder Ereignis-Karten), usw. sein.

Die richtige Auswahl der Begegnungskarten ist für Dracula sehr wichtig. Allerdings bedarf es hier Erfahrung und mehrerer Spiele als Dracula, um das richtige Händchen zu entwickeln.

Eine Begegnung reifen lassen
Wenn eine Begegnung mit einer Orts-Karte aus Draculas-Spur fällt, dann kann er diese reifen lassen. Hierbei wird, je nach Begegnungskarte, ein gewisser Effekt ausgelöst. Lässt Dracula z.B. einen Vampir reifen, so wird der Vampir-Marker um zwei Vampire weitergestellt. Im Gegenzug wird seine Spur allerdings auf eine Karte verkürzt. Es dauert somit wieder einige Runden bis erneut eine Begegnung aus Draculas-Spur fällt.

Fury of Dracula - Draculas Machtkarten
Fury of Dracula – Draculas Machtkarten
Draculas Machtkarten

Neben den Orts-Karten besitzt Dracula auch noch fünf Machtkarten. Diese werden wie eine Orts-Karte, nur ohne Begegnungsmarker, in die Dracula-Spur gelegt. Die Karten sind somit u.U. auch für die nächsten sechs Runden nicht mehr zugänglich.

Bis auf "Verbergen" sind alle Karten beidseitig bedruckt und zeigen den Jägern somit was Dracula getan hat. Die Karten mit dem Sonnensymbol können während der Tages- und Nachtzeit gespielt werden. Die Karten mit dem Nachtsymbol nur während der Nachtphase.

  1. Hakenschlagen: Dracula geht zu einem Ort aus seiner Dracula-Spur zurück. Allerdings muss er diesen Ort von seinem jetzigen Ort aus erreichen können.
  2. Finsterer Ruf: Das Ausspielen der Karte kostet Dracula zwei Blutstropfen und ermöglicht ihm aus 10 zufällig gezogenen Begegnungs-Markern beliebige Begegnungen herauszusuchen.
  3. Verbergen: Dracula bleibt an seinem aktuellen Ort stehen. Die Karte sieht von der Rückseite wie eine Orts-Karte aus und es wird hier auch eine Begegnung darauf platziert.
  4. Nähren: Dracula erhält einen Blutstropfen zurück.
  5. Wolfsgestalt: Das Ausspielen der Karte kostet Dracula einen Blutstropfen und ermöglicht ihm zwei Städte weit zu reisen.
Fury of Dracula - Kampf
Fury of Dracula – Kampf
Kampf

Wenn ein Jäger auf ein Feld mit einem Lakai oder Dracula selbst kommt, kommt es zum Kampf. In jeder Kampfrunde legen beide verdeckt eine Taktik-Karte aus. Diese wird anschließend umgedreht und so gezeigt wer welche Angriffsart verwendet. In diesem Fall [1] Dracula mit Klauen und [2] der Jäger mit Weihwasser.

Anschließend würfeln beide mit ihrem Würfel. Die höchste Zahl gewinnt die Kampfrunde. Hier ist es [4] der Jäger mit einer Drei zu einer [3] Zwei. Es können allerdings auch noch Boni auf das Würfelergebnis kommen und dieses dadurch verändern.

Der Gewinner sieht auf seiner Taktik-Karte nach gegen was er gekämpft hat und sagt den entstandenen Schaden an. In diesem Fall [6] Weihwasser gegen Klauen macht 3 Schaden bei Dracula. Dracula verliert somit drei Blutstropfen. Hätte Dracula gewonnen, so würde der Jäger [5] 2 Schaden abbekommen.

Bei einem Unentschieden zählt der Initiative-Wert auf der Taktik-Karte. [1] Dracula hätte hier eine 2 und der Jäger [2] nur eine 1. Dracula würde somit bei einem Unentschieden gewinnen.

Der Kampf geht so lange weiter, bis das Ergebnis "Kampf endet" kommt, einer von beiden stirbt oder einer von beiden flüchtet.

Außerdem vernichtet der Jäger durch den gewonnenen Kampf die Klauen-Karte von Dracula. Markiert durch die fette und kursive Schreibweise des Wortes "Klauen".

Mögliche Kampf-Ergebnisse
Fury of Dracula - Schadenssymbole

Fury of Dracula - Taktikkarten der Jäger
Fury of Dracula – Taktikkarten der Jäger
Taktikkarten der Jäger

Jeder Jäger hat drei Taktikarten zu Beginn des Spiels auf der Hand. Dieses Karten sind mit dem Wort "Basis" versehen und bleiben dem Jäger immer erhalten.

Diese Taktikarten können später durch Ausrüstungskarten ergänzt werden. Obwohl beiden die gleiche Rückseite haben, zählen diese drei "Basis-Karten" nicht zum Limit der Ausrüstungskarten hinzu.

Fury of Dracula - Taktikkarten von Dracula
Fury of Dracula – Taktikkarten von Dracula
Taktik-Karten von Dracula

Dracula beginnt das Spiel schon mit acht Taktik-Karten. Allerdings erhält er im weiteren Spielverlauf auch keine Ausrüstungskarten dazu!

Die Taktik-Karten von Dracula haben, wie die Machtkarten, eine Abhängigkeit von der Tageszeit. Die drei Karten mit dem Sonnen-Symbol können zu jeder Tageszeit verwendet werden. Die Karten mit dem Nacht-Symbol nur zur Nachtzeit.

Dracula ist somit in der Nachtzeit gefährlicher als während der Zeit wo die Sonne scheint. Angriffe der Jäger sollten somit möglichst zu heller Stunde erfolgen.

Fury of Dracula - Taktikkarten der Lakaien
Fury of Dracula – Taktikkarten der Lakaien
Taktikkarten der Lakaien

[3] Dracula hat insg. drei Lakaien, die er als Begegnung auf eine seiner Orts-Karten legen kann. [1] Jede Begegnung hat die beiden "Basis-Taktikarten" und je nach Begegnung [2] noch eine bestimmte weitere Taktik-Karte.

Spielablauf:

Es befinden sich immer alle vier Jäger im Spiel und einer der Spieler muss Dracula sein. Sollte das Spiel mit weniger als fünf Personen gespielt werden, so werden die verbleibenden Jäger auf die Spieler, außer Dracula;), aufgeteilt.

Dracula:

[1] Zeitkontrollphase. Dracula schiebt den Tag-/Nachtmarker im Uhrzeigersinn auf das nächste Feld. Sollte hierbei ein neuer Tag anfangen, so erhält Dracula einen Vampir und die Jäger einen Entschlossenheitspunkt dazu.
[2] Bewegungsphase. Dracula muss sich per Straße oder Schiff um ein Feld bewegen.
[3] Aktionsphase. Dracula darf alle drei der folgenden drei Möglichkeiten in dieser Reihenfolge ausführen:
[3.1] Einen Jäger Angreifen oder 1 Begegnung platzieren. Eine Begegnung kann somit nur auf einen Ort ohne einen Jäger platziert werden.
[3.2] Begegnung reifen lassen. Hat er die Möglichkeit hierzu, kann er es tun.
[3.3] Die Anzahl der Begegnungs-Marker wieder auf 5 auffüllen.

Jäger:

[1] Bewegungsphase. Der Jäger darf sich per Straße, Schiff oder Eisenbahn bewegen.
[2] Aktionsphase. Bei einer Begegnung wird diese abgehandelt. Jetzt kann er zwischen einer der drei Möglichkeiten wählen:
[2.1] Ausruhen. Der Jäger erhält zwei Lebenspunkte zurück. Im Gegenzug zieht er zwei Aktionskarten, von den er aber kein erhält. Sollte hier eine für Dracula dabei sein, so wird im diese übergeben.
[2.2] Ausrüsten. Der Jäger zieht je nach Stadtgröße eine Ereigniskarte und/oder eine Ausrüstungskarte.
[2.3] Tauschen. Der Jäger kann mit einem Jäger in derselben Stadt Ausrüstungskarten tauschen. Ereigniskarten können nicht getauscht werden.

Spielende:

Das Spiel endet, sobald entweder sechs Vampire geboren wurden oder Dracula von den Jägern komplett getötet wurde (keine Blutstropfen mehr hat).

Spieltipp:

Fury of Dracula - Spieltipp für die Jäger
Fury of Dracula – Spieltipp für die Jäger
Spieltipp für die Jäger

Dracula darf Städte, in denen entweder eine gesegnete Hostie oder ein geweihter Boden-Marker liegt nicht betreten.

Sollten die Jäger diese Marker auf die Städte München und Wien legen, so würden sie das Spielfeld für Dracula in zwei Hälften teilen. Dracula könnte zwischen West- und Osteuropa nur noch per Schiff verkehren.

Die beiden oder weitere zwei Marker in Genua und Venedig schneiden Italien ab. Alle vier zusammen machen das Vorankommen für Dracula sehr, sehr schwierig.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
keine Angabe
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
120 – 180
Minuten

brettspiele-report Bewertung Fury of Dracula
Aufteilung der Spielbox:  14
Qualität des Spielmaterials:  14
Umfang des Spielmaterials:  13
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  11
Gedächtnis:  5
Interaktion der Mitspieler:  14
Komplexität:  11
Langzeitspaß:  17
Strategie:  15
Zufall:  5
Preis/Leistungsverhältnis:  14
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Wer Scotland Yard mag und sich immer ein wenig mehr Möglichkeiten gewünscht hätte, der wird "Fury of Dracula" lieben. Allerdings muss zugegeben werden, dass Dracula in diesem Spiel einen schwierigeren Stand hat, als Mister X bei Scotland Yard.

Dafür ist das Spiel nicht gleich mit dem Auffinden von Dracula vorbei, sondern erst mit dem Besiegen von Dracula. Ganz abgebrühte Draculas können den Spieß auch umdrehen und zur Abwechslung mal die Jäger jagen;)

Das Spiel ist sehr schön und stimmungsstark Illustriert und vermittelt das Gefühl von Vampir-Jägern gegen Dracula sehr gut. Die Möglichkeiten sind sehr groß und mit einem erfahrenen Dracula kann das Spiel doch sehr schwer werden für die Jäger.

"Fury of Dracula" ist jedenfalls eine Empfehlung Wert und Leute, die das besondere Flair mögen, können es auch bei Kerzenschein und mit dem Soundtrack von Bram Stokers Dracula spielen… schönes Gruseln und gute Jagd!

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Fury of Dracula Fury of Dracula

Amazon: Fury of Dracula 29,90 EUR

Angebote (Alle Spiele in Englisch):

Fury of Dracula Fury of Dracula

Spiele-Offensive: Fury of Dracula 34,19 EUR
Amazon: Fury of Dracula 39,95 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (20. Sep. 2007) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Fury of Dracula

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,85 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. sokrates schreibt:

    hi,
    also wir spielten "Fury of Dracula" bisher 4 Mal. Die ersten 3 Mal dienten nur dazu die Regeln zu verstehen, wobei es noch immer Unklarheiten gibt. Wenn das Spiel mal läuft ist es wirklich interessant, aber es kann gerne auch mal 5 Stunden gehen bis ein Ende erreicht ist, vor allem weil Dracula sehr viele Möglichkeiten hat zu entkommen und im Kampf sehr stark ist.

    Unklarheiten bei denen selbst die Regeln nicht weiterhelfen:

    1. Dracula hat die Möglichkeit "Haken zu schlagen", d.h. er kann mit einer Sonderkarte in einen Ort seiner Spur zurückreisen. Im Detail: Er nimmt einen bereits zuvor besuchten Ort aus der Spur (die Spur die er hinterlässt beträgt 6 Orte/Städte) und legt ihn als aktuellen Ort aus. Dabei kann es aber zu einem gravierenden Fehler kommen. Sucht sich Dracula einen Ort aus, von dem aus NUR bereits besuchte Orte zu erreichen sind, hat er sich festgesetzt, er hat keine Möglichkeit den Ort wieder zu verlassen, ausser mit den Sonderkarten “Haken schlagen” (die aber damit bereits ausgespielt ist) und evtl. "als Wolf" (ermöglicht den Zug über 2 Orte), die aber auch bereits ausgespielt sein könnte. Kennt hier irgendjemand eine Lösung oder haben wir an einer bestimmten Stelle die Regeln falsch verstanden?

    2. Auf dem Spielplanrand gibt es 2 Fehlder "Alliierte Jäger" und "Alliierte Draculas", wir vermuten dass hier die Verbündeten die im Laufe des Spiels für die Jäger und Dracula auftauchen, platziert werden. In den Regeln ist dazu nichts zu finden.

    Alles in allem würde ich aufgrund der doch sehr langen und trägen Suchphasen und Regelunklarheiten nur die Note 3 vergeben. Hinzu kommt, dass eigentlich 2 Übersichtskarten fehlen. Beim Kampf gibt es doch viele Symbole zu verstehen und nachzuschlagen, desweiteren bräuchte Dracula eine Übersicht für die Planung seiner Schergen. Diese Informationen sind nur im Regelheft nachzulesen.

    24. Okt. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Fury of Dracula
[gelesen: 28288 | heute: 5 | zuletzt: December 6, 2016]