Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
25. Apr. 2016
Gipfelkraxler
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Amigo
2015
Friedemann Friese
Gipfelkraxler - Spielbox
Gipfelkraxler – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Die Steinböcke möchten aus ihrem Dorf hoch hinaus bis auf die Spitze des Berges gelangen.

Die verschiedenen Wege nach oben werden dabei immer wieder durch Bergstationen unterbrochen, welche als Effekt verschiedene Wege miteinander verbinden.

Um von einem Feld zum nächsten zu gelangen müssen die Spieler mit dreimal Würfeln ein bestimmtes Würfelergebnis erlangen. Je weiter es den Berg hoch geht, desto schwerer ist das gewünschte Würfelergebnis zu erlangen.

(Hinweis: In der Erstauflage hieß das Spiel "Gipfelstürmer". Der Name musste in der Neuauflage aus markenrechtlichen Gründen geändert werden)

Top-Angebot:

Amazon
Gipfelkraxler – 17,95 EUR

Gipfelkraxler - Spielmaterial
Gipfelkraxler – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 20 Steinböcke (je 5 pro Spielerfarbe), 5 Würfel, 4 Spielermarker, 1 Spielplan und 1 Spielanleitung in Deutsch.
Gipfelkraxler - Spielplan
Gipfelkraxler – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan zeigt die Wege vom Dorf der Steinböcke bis hinauf zum Gipfel des Berges.

Es gibt 4 Wege, welche immer mal wieder mit anderen Wegen verbunden sind. Auf jedem Weg gibt 3 bis 4 Bergstationen und dazwischen Würfelaufgaben, welche ein Spieler erwürfeln muss, um von einer zur nächsten Bergstation zu gelangen.

Gipfelkraxler - Steinbock, Würfel und Spielermarker
Gipfelkraxler – Steinbock, Würfel und Spielermarker
Steinbock, Würfel und Spielermarker

Steinbock
Werden vom Spieler aus dem Dorf hinauf zum Gipfel gewürfelt. Auf ihrem Weg können sie sich und andere Steinböcke gegenseitig den Berg hinauf oder hinunter schubsen.

Würfel
Dienen dazu innerhalb von drei Würfelversuchen das benötigte Würfelergebnis zu erlangen.

Spielermarker
Zeigen an welche Farbe ein Spieler spielt bzw. welche Steinböcke seine sind und wie häufig er schon auf dem Gipfel war.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler -
Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler -
Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler -
Gipfelkraxler - Gipfelkraxler - Gipfelkraxler -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Spielplan in die Tischmitte legen.
- Jeder Spieler erhält in einer Farbe 1 Spielermarker und 5 Steinböcke.
- Die Steinböcke stellt er auf das große Startfeld am Fuß des Berges.
- Den Spielermarker legt er mit dem leeren Berggipfel vor sich ab.

Spielablauf:

- Bis zu dreimal würfeln, dabei nach dem Würfeln beliebig Würfel zur Seite legen und nach dem zweiten Wurf maximal 1 zur Seite gelegten Würfel neu würfeln.
- Mit dem Ergebnis muss ein Spieler einen Weg Richtung Gipfel gehen. Kann er das nicht, so muss er einen seiner Steinböcke von einem beliebigen Feld auf das Startfeld stellen.
- Landen 3 Steinböcke eines Spielers auf einem großen Feld, so wird einer seiner Steinböcke in Richtung der schwarzen Pfeile nach oben geschubst.
- Landet 1 Steinbock auf einem kleinen Feld mit einem eigenen Steinbock, so wird einer seiner Steinböcke in Richtung der schwarzen Pfeile nach oben geschubst.
- Landet 1 Steinbock auf einem kleinen Feld mit einem fremden Steinbock, so wird der fremde Steinbock in Richtung der weißen Pfeile nach unten geschubst.

Spielende:

- Es gewinnt der Spieler, der es zuerst schafft zweimal den Gipfel zu erreichen.

Spielanleitung

Spielanleitung Gipfelkraxler Spielanleitung von Gipfelkraxler als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Gipfelkraxler

Dateigröße: 2,6 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
3 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30 – 45
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Gipfelkraxler
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  3
Anleitung:  19
Anspruch an die Spieler:  2
Gedächtnis:  0
Interaktion der Mitspieler:  6
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  16
Strategie:  3
Zufall:  17
Preis/Leistungsverhältnis:  19
Bewertung:  14


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist solide und größtenteils aus Holz. Die Spielanleitung ist übersichtlich, gut geschrieben, reich bebildert und stellt so kein Problem da ins Spiel zu finden.

Wer beim Spiel sich des Eindrucks nicht verwehren kann eigentlich Kniffel zu spielen, der liegt nicht verkehrt. Die Würfelregeln sind identisch zum bekannten Würfelspiel-Klassiker, kleine Straße, 3 gleiche Zahlen, 5 gleiche Zahlen usw.

Der große Unterschied zur Vorlage ist, dass nicht jeder Spieler für sich spielt und nur seine Ergebnisse notiert, sondern mit Hilfe der Würfelergebnisse Steinböcke bewegt und diese auf dem Spielplan auch miteinander interagieren.

Das gute am Spiel ist daher, dass man nicht nur Glück beim Würfeln braucht, sondern auch ein wenig überlegen muss, welchen seiner Steinböcke man am besten bewegen sollte. Das Spiel ist also etwas komplexer.

Wobei komplex vielleicht auch etwas zu hochtragend klingt, denn die Möglichkeiten ergeben sich aus dem Würfelergebnis und am besten zieht man seine Steinböcke an einer Stelle des Spielplans nach oben, um den Sprungmechanismus ausnutzen zu können.

Hierdraus ergibt sich auch der kleine Nachteil des Spiels, denn ohne das Springen dauert es viel zu lange seine Steinböcke auf den Gipfel zu bekommen. Wer Glück beim Würfeln hat und daher immer die gleiche Wegstrecke benutzen kann ist daher klar im Vorteil.

Interaktion- Besteht darin, dass die Steinböcke der Spieler sich gegenseitig wieder vom Berg schubsen können und müssen.

Wie schon beschrieben ist dies auch ein spielentscheidender Punkt, denn man muss schon aktiv den Spielsieg eines Spielers verhindern. Die Spieler sollten daher mit dem Runterschubsen kein Problem haben, falls alle Leute friedlich spielen wollen und dies nicht machen, macht leider auch das Spiel keinen großen Sinn mehr.

Spieleranzahl- Da die Anzahl der Felder auf dem Spielplan und die Anzahl der Steinböcke pro Spieler immer gleich bleiben, können die Spieler mit der Spieleranzahl den Grad der Interaktion steuern.

Bei 2 Spielern und 10 Steinböcken werden sich die Spieler tendenziell eher aus dem Weg gehen und somit auch weniger gegenseitig schubsen. Bei 4 Spielern und 20 Steinböcken ist das Spielfeld schon voller und es wird dadurch zwangsweise mehr geschubst.

Da bei "Gipfelkraxler" diese Interaktion zwischen den Spielern das neue am Spiel ist, würde ich das Spiel auch immer mit 3 oder 4 Spielern spielen, um einfach mehr Bewegung auf dem Spielplan zu haben.

Strategie vs. Glück- Naturbedingt haben Würfelspiele einen hohen Glücksfaktor und so ist es auch hier. Das Würfelergebnis bestimmt den Erfolg und dieses lässt sich nicht planen.

Ein wenig Planung der eigenen Wege, um sich selbst nach oben zu schubsen oder einen Mitspieler nach unten braucht es aber schon. Außerdem stellt sich beim Würfeln natürlich immer die Frage, würfel ich nicht weiter und nutze das aktuelle Ergebnis oder würfel ich weiter und hoffe auf ein besseres Ergebnis.

Fazit: Wer Kniffel mag, aber den Spielablauf doch als etwas monoton empfunden hat, der könnte bei "Gipfelkraxler" gut aufgehoben sein.

Der Spielreiz des richtigen Würfelergebnisses bleibt bestehen und zusätzlich kommt noch das Vergnügen sich selbst nach oben zu schubsen oder die Trauer von anderen Spielern nach unten geschubst zu werden.

"Gipfelkraxler" ist ein lockeres und einfaches Würfelspiel und dürfte in diesem Bereich die Erwartungen auch gut erfüllen.

Angebote in deutscher Sprache:

Gipfelkraxler Gipfelkraxler

Amazon: Gipfelkraxler – 17,95 EUR
buecher.de: Gipfelkraxler – 17,95 EUR
Spiele-Offensive: Gipfelkraxler – 17,99 EUR
bol.de: Gipfelkraxler – 19,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (25. Apr. 2016) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Gipfelkraxler

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Gipfelkraxler
[gelesen: 12112 | heute: 5 | zuletzt: December 3, 2016]