Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
24. Sep. 2017
ICECOOL
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnung:
Amigo
2016
Brian Gomez
Kinderspiel des Jahres 2017
ICECOOL - Spielbox
ICECOOL – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Auch Pinguine können sich etwas besseres vorstellen als den ganzen Tag zur Schule zu gehen.

Und wenn dann noch der Magen anfängt zu knurren, dann fangen sie halt lieber Fische als dem Unterricht zu folgen.

Schade nur, dass der Hausmeister den Lehrauftrag genauer nimmt und daher jedem Pinguin, den er auf den Fluren der Schule erwischt, den Pinguinausweis abnimmt.

Aber erst einmal muss er die Pinguine erwischen, denn sie sind flink oder ist der Hausmeister doch flinker? Schnippt es heraus!

Top-Angebot:

Amazon
ICECOOL – 24,99 EUR

ICECOOL - Spielmaterial
ICECOOL – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 5 Boxen, 4 Pinguin-Schnippfiguren und 16 Holzfische (je 3 pro Spielerfarbe und 4 in weiß).
  2. 45 Fischkarten, 4 Pinguinkarten, 4 Pinguin-Ausweise, 3 Polybeutel und 1 Spielanleitung in Deutsch.
ICECOOL - Boxen/Räume
ICECOOL – Boxen/Räume
Boxen/Räume

Aus den 5 Boxen, welche ineinander verschaltet die Spielbox ergeben, wird im Spiel die Pinguinschule zusammengebaut.

Die einzelnen Räume sind durch offene Türen miteinander verbunden. Durch diese schnippen die Spieler im Spiel ihre Pinguin-Schnippfigur.

ICECOOL - Pinguin-Schnippfigur, Holzfisch, Pinguinkarte und Pinguinausweis
ICECOOL – Pinguin-Schnippfigur, Holzfisch, Pinguinkarte und Pinguinausweis
Pinguin-Schnippfigur, Holzfisch, Pinguinkarte und Pinguinausweis

Pinguin-Schnippfigur
Wird vom Spieler durch die Gänge der Pinguinschule geschnippt, um Fisch zu sammeln und dem Hausmeister zu entkommen.

Holzfisch
In der Schule befinden sich von jedem Pinguin/Spieler drei Pinguine und diese gilt es einzusammeln.

Pinguinkarte
Zeigt an welche Farbe ein Spieler hat.

Pinguinausweis
Der Hausmeister der Schule versucht die Pinguine zu fangen. Schafft er dies, so nimmt er ihnen ihren Pinguinausweis ab.

ICECOOL - Fischkarten
ICECOOL – Fischkarten
Fischkarten

Im Spiel erhalten Pinguine für jeden gesammelten Fisch eine Fischkarte.

Am Ende einer Runde erhalten die Pinguine für jeden Pinguinausweis eine Fischkarte.

Fischkarten werden zufällig gezogen und bringen zwischen 1 und 3 Siegpunkte.

Das Video zeigt, wie die Kullerhexe über das Spielfeld bewegt wird.

Videolänge: 3 Min. 34 Sek. (14,1 MB)

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL -
ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL -
ICECOOL - ICECOOL - ICECOOL -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Die 5 Räume werden zur Pinguinschule aufgestellt.
- Die 4 naturfarbenen Fische werden auf ihre vorgesehenen Positionen gesteckt, um die 5 Räume zusammenzuhalten.
- Jeder Spieler erhält in einer Farbe 1 Pinguin, 1 Pinguinkarte, 1 Pinguin-Ausweis und 3 Fische. Die Karte und den Ausweis legt jeder vor sich auf den Tisch.
- Alle Fischkarten werden verdeckt gemischt und gestapelt.
- Der erste Fänger wird bestimmt. Er stellt seinen Pinguin auf einen beliebigen Punkt innerhalb der roten Linie in der Küche.
- Jeder Läufer steckt seine 3 Fische über die 3 dafür markierten Türen.

Spielablauf:

- Das Spiel beginnt der Läufer links vom Fänger.
- Bei Spielbeginn stellt ein Läufer seinen Pinguin auf den roten Punkt im Klassenzimmer. Später spielt er von der Position aus, auf der sein Pinguin aktuell steht.
- Der Spieler schnippt seinen Pinguin in beliebiger Art in beliebige Richtung.
- Berührt der Pinguin dabei den Läufer, so muss er diesem seinen Ausweis geben, sofern er ihn noch hat.
- Bewegt sich sein Pinguin vollständig durch eine Tür über der sein Fisch steckt, so nimmt er den Fisch an sich und zieht die oberste Karte vom Fischkartenstapel.
- Ein Spieler kann am Ende seines Zuges zwei Fischkarten Wert 1 ausspielen, um einen weiteren Spielzug zu erhalten.
- Anschließend geht es im Uhrzeigersinn weiter.
- Der Fänger fängt keine Fische, sondern nur Ausweise.
- Eine Runde endet, wenn der Fänger alle Ausweise eingesammelt hat oder ein Läufer alle seine Fische.
- Jeder Spieler erhält für jeden Ausweis bei ihm 1 Fischkarte.
- Der Fänger wechselt im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler.
- Alle Spieler nehmen ihre Ausweise und ihre drei Fische zu sich für die nächste Runde.

Spielende:

- Das Spiel endet, sobald jeder Spieler einmal Fänger war.
- Die Spieler zählen die Siegpunkte auf ihren Fischkarten zusammen.
- Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt!

Spielanleitung

Spielanleitung ICECOOL Spielanleitung von ICECOOL als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von ICECOOL

Dateigröße: 2,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
3 – 4
Anzahl

brettspiele-report Bewertung ICECOOL
Aufteilung der Spielbox:  5
Qualität des Spielmaterials:  16
Umfang des Spielmaterials:  6
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  5
Gedächtnis:  0
Geschicklichkeit:  20
Interaktion der Mitspieler:  14
Komplexität:  1
Langzeitspaß:  15
Strategie:  2
Zufall:  6
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist von guter Qualität, die einzelnen Klassenzimmer lassen sich gut zusammensetzen und auch gut ineinanderstecken, wenn es darum geht das Spiel wieder zu verstauen.

Die Pinguine sind stabil und machen einiges mit. Aus persönlicher Erfahrung sollte man es nur vermeiden mit voller Wucht der Fingerkuppe gegen das Unterteil zu schnippen, da der Pinguin härter ist und man diesen Spielzug durchaus noch einige Zeit danach merkt.

Spielaufbau und Spielererklärung gehen schnell. Die Spielerklärung umfasst zwar 6 Seiten, aber hier werden auch das Schnippen an sich und Sonderfälle der Läufer beschrieben. Die Spielerklärung selbst ist sehr viel kürzer.

Interaktion – Da die Spieler durch ihre Pinguinbewegungen durch die einzelnen Räume sich gegenseitig im Weg stehen, sich anschuppsen und damit ihre Position verändern, ist die Interaktion sehr hoch im Spiel.

Je nach Erfahrung und Talent der Spieler müsste man wohl nur zwischen zufälliger und gezielter Interaktion unterscheiden. Während der Anfänger wohl nur zufällig andere Spieler trifft, kann der Profi dies gezielt machen und damit die Interaktion gezielt suchen.

Die Rolle des Fängers zwingt diesem zudem die Interaktion auf, da er die anderen Spieler/Läufer fangen muss.

Spieleranzahl – Die Spieleranzahl bestimmt die Spieldauer, da der Fänger alle Läufer fangen muss und je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr Läufer gibt es.

Außerdem ist mehr los in der Schule, d.h. es gibt auch mehr Pinguine, die als Hindernis dienen.

Bei 2 Spielern gibt es eine Sonderregel, d.h. der Fänger muss den Läufer zweimal fangen. Allerdings muss sich der Fänger auch nur auf einen Läufer konzentrieren, d.h. der Läufer wird ohne Unterbrechung vom Fänger verfolgt. Bei 3 oder 4 Spielern wird ein Läufer nur einmal gezielt vom Fänger belästigt, d.h. er kann danach ungestörter seine Fische fangen.

Persönlich würde ich immer eine volle Schule und damit 4 Spieler nehmen, da einfach mehr Trubel herrscht.

Strategie vs. Glück – Die Strategie ist in jedem Spiel gleich, d.h. die Läufer wollen ihre Fische vor ihren Mitspielern fangen und dabei nicht vom Fänger gefasst werden. Der Fänger hingegen will die Läufer so schnell wie möglich fangen, um ihnen so wenig Fisch wie möglich zu geben.

Glück ist bei Anfängern ein entscheidenderes Thema, wenn der Pinguin eher zufälliger geschnippt wird. Wer das Schnippen beherrscht, der weiß wo sein Pinguin hin soll und da geht er dann auch hin. Glück wird so durch Geschick ersetzt.

Zum Spielen von ICECOOL muss ein Spieler aber kein Profi sein, denn das Spiel macht auch als Anfänger Spaß. Nur die Kombination von Profis und Anfängern könnte den Anfängern nicht so viel Spaß machen, da die Profis durch ihr gezieltes Geschnippe immer die Nase vorn haben werden.

Fazit: ICECOOL ist eine sehr schöne Spielidee, welche die Geschicklichkeit der Mitspieler auf die Probe stellt.

Das Spiel macht dabei nicht nur Kindern Spaß, sondern es eignet sich auch für Erwachsene und damit als Familienspiel.

Wer schon immer mal die Geschicklichkeit seiner Kinder fördern oder sich mit diesen messen wollte, der sollte sich ICECOOL zulegen.

Nur sicherheitshalber: Das Spiel besteht "nur" aus dem Schnippen der Figuren, wem so etwas zu wenig ist oder so etwas nicht mag, der wird das Spiel auch nicht mögen.

Angebote in deutscher Sprache:

ICECOOL ICECOOL

Amazon: ICECOOL – 24,99 EUR
myToys: ICECOOL – 25,99 EUR
buecher.de: ICECOOL – 26,95 EUR
Spiele-Offensive: ICECOOL – 26,99 EUR
Hugendubel.de: ICECOOL – 26,99 EUR
Thalia.de: ICECOOL – 29,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (24. Sep. 2017) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 16.07.2017
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Hugendubel.de
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Thalia.de
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
bis 19,89
-
mind. 15,-
bis 24,99
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
2,95
4,95
2,95
3,90
3,00
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
ab 19,90
 
 
ab 25,00
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
0,00
 
 
0,00
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » ICECOOL

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » ICECOOL
[gelesen: 2582 | heute: 22 | zuletzt: December 13, 2017]