Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
11. Jul. 2016
Isle of Skye – Vom Häuptling zum König
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Auszeichnungen:
Lookout Spiele
ASS Altenburger
2015
Andreas Pelikan und Alexander Pfister
Kennerspiel des Jahres 2016
Platz 7 – Deutscher Spiele Preis 2016
Isle of Skye - Spielbox
Isle of Skye – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Bis zu fünf Clans kämpfen darum auf der Insel "Isle of Skye" das größte Clangebiet zu errichten.

Hierzu verhandeln sie über neue Ländereien und versuchen mehr Einkommen durch den Verkauf von Whisky zu erhalten.

In jeder Partie sind die Anforderungen an das Clangebiet unterschiedlich, mal brauchen die Spieler Schafe, mal Rinder, mal viele abgeschlossene Gebiete und mal ein großes Gewässer.

Wer hier geschickt bietet und baut, der wird zum neuen König der Isle of Skye gewählt.

Top-Angebot:

Amazon
Isle of Skye – 23,98 EUR

Isle of Skye - Spielmaterial
Isle of Skye – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 73 Landschaftsplättchen, 73 Geldmünzen (22 x Wert 1, 20 x Wert 2, 18 x Wert 5 und 13 x Wert 10), 16 Wertungsplättchen, 1 doppelseitiger Spielplan und 1 Spielanleitung in Deutsch.
  2. 6 Abwurfmarker, 5 Spielsteine, 1 Rundenmarker, 1 Startspielerplättchen, 5 Burg-Landschaftsplättchen, 6 Sichtschirme, 12 Sichtschirm-Seitenteile und 1 Stoffbeutel.
Isle of Skye - Spielplan
Isle of Skye – Spielplan
Spielplan

Um den Spielplan herum verläuft die Wertungsleiste.

Im mittleren oberen Teil werden 4 zufällige Wertungsplättchen abgelegt, welche die Möglichkeiten Siegpunkte zu erlangen festlegen.

Darunter befindet sich die Rundenleiste, welche neben der Runde auch anzeigt welches oder welche Wertungsplättchen diese runde aktiv sind, also Siegpunkte bringen.

Isle of Skye - Landschaftsplättchen
Isle of Skye – Landschaftsplättchen
Landschaftsplättchen

Jeder Spieler beginnt mit einem Burg-Landschaftsplättchen, welches ihm 5 Gold Einkommen bringt und jede der drei möglichen Landschaften (Weideland, Gebirge, Wasser) zeigt.

Im Spiel erhalten und kaufen die Spieler Landschaftsplättchen, welche sie ihrem Clangebiet hinzufügen. Landschaftsarten müssen dabei immer passend aneinander gelegt werden. Einzige Ausnahme sind Straßen, welche einfach so im Nichts enden dürfen.

Die Straßen stellen im Spiel auch eine weitere Besonderheit dar, da sie wichtig sind, um Gold zur Burg zu bringen. Alle Landschaftsplättchen mit Whiskyfässern bringen 1 Gold Einkommen, wenn sie durch eine Straße mit der Burg verbunden sind.

Isle of Skye - Wertungsplättchen
Isle of Skye – Wertungsplättchen
Wertungsplättchen

In jedem Spiel werden 4 der 16 Wertungsplättchen zufällig auf den Spielplan gelegt und legen so die Möglichkeiten fest wie in diesem Spiel Siegpunkte erlangt werden können.

Wertungsplättchen können Siegpunkte für bestimmte Tiere, Fässer oder Gebäude, Landschaften und Landschaftsplättchen-Formationen bringen.

Isle of Skye - Abwurfmarker, Startspielerplättchen, Spielstein und Rundenmarker
Isle of Skye – Abwurfmarker, Startspielerplättchen, Spielstein und Rundenmarker
Abwurfmarker, Startspielerplättchen, Spielstein und Rundenmarker

Abwurfmarker
Jede Runde muss ein Spieler 3 Landschaftsplättchen aus dem Beutel ziehen und eines davon wieder zurückwerfen. Der Abwurfmarker zeigt an welches.

Da dies Auswahl geheim erfolgt, liegt der Abwurfmarker hinter dem Sichtschirm und erst nach dessen Entfernung wissen die Mitspieler welches Landschaftsplättchen es trifft.

Startspielerplättchen
Zeigt den Startspieler an.

Spielstein
Zeigt die Siegpunkte auf der Wertungsleiste an.

Rundenmarker
Zeigt die aktuelle Runde und welche Wertungsplättchen gewertet werden an.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye -
Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye -
Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye -
Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye -
Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye - Isle of Skye -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Spielplan entsprechend der Spieleranzahl auslegen.
- Jeder Spieler erhält einen Abwurfmarker und in einer Farbe einen Sichtschirm, eine Burg und einen Spielstein. Den Spielstein legt er auf die 0 der Wertungsleiste.
- Alle Wertungsplättchen werden verdeckt gemischt, 4 Wertungsplättchen gezogen und zufällig auf die Felder A bis D offen ausgelegt.
- Der Rundenmarker kommt auf das erste Feld der Rundenleiste.
- Vor seinem Sichtschirm legt er seine Burg und dahinter seinen Abwurfmarker.
- Alle Landschaftsplättchen kommen in den Stoffbeutel.

Spielablauf:

1. Einkommen
- Die Spieler erhalten 5 Gold für ihre Burg und 1 zusätzliches Gold für jedes Plättchen mit Whiskyfässern, welches über eine Straße mit der eigenen Burg verbunden ist.

2. Plättchen ziehen und Preise festlegen
- 3 Landschaftsplättchen aus dem Beutel ziehen und offen vor den eigenen Sichtschirm legen.
- Hinter dem Sichtschirm muss einem Landschaftsplättchen der Abwurfmarker zugeordnet werden.
- Den anderen beiden Plättchen muss mindestens 1 Gold zugeordnet werden.
- Alle Spieler entfernen ihre Sichtschirme, sobald jeder Spieler Abwurfmarker und Gold zugeordnet hat.

3. Plättchen entfernen
- Das Landschaftsplättchen mit dem Abwurfmarker wird zurück in den Stoffbeutel geworfen.

4. Plättchen kaufen
- Beginnend beim Startspieler und dann reihum darf ein Spieler ein Landschaftsplättchen bei einem Mitspieler kaufen.
- Fürs Kaufen muss er dem Spieler so viel Gold geben, wie dieser zuvor an das Landschaftsplättchen gelegt hat.
- Der Spieler der sein Landschaftsplättchen verkauft nimmt sein eigenes Gold und das seines Mitspielers an sich.

5. Bauen
- Alle Spieler erweitern ihr Clangebiet mit Hilfe ihres unter Umständen gekauften und den nicht weggekauften Landschaftsplättchen.
- Landschaftsplättchen müssen landschaftlich passend angelegt werden. Nur die Fortführung der Straße darf ignoriert werden.

6. Rundenende und Wertung
- Alle Spieler erhalten Siegpunkte gemäß der Wertungsplättchen dieser Runde.
- Das Startspielerplättchen wird im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weitergegeben.
- Der neue Startspieler rückt den Rundenmarker ein Feld weiter.

Spielende:

- Jeder Spieler erhält nach der letzten Runde noch Siegpunkte für Plättchen mit einer Schriftrolle, die er in sein eigenes Clangebiet eingebaut hat.
- Für je 5 Gold gibt es einen Siegpunkt.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spielanleitung

Spielanleitung Isle of Skye Spielanleitung von Isle of Skye als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Isle of Skye

Dateigröße: 0,9 MB

Spielmaterial verstauen
Isle of Skye - 5-Fächer-Box von Conrad für alle Geldmünzen/alles Gold, die Spielsteine, der Rundenmarker, die Abwurfmarker und das Startspielerplättchen In je eines der 5-Fächer kommen alle Geldmünzen/alles Gold und in ein Fach die Spielsteine, der Rundenmarker, die Abwurfmarker und das Startspielerplättchen.
Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
3 – 5
Anzahl

brettspiele-report Bewertung Isle of Skye
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  14
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  4
Gedächtnis:  3
Interaktion der Mitspieler:  8
Komplexität:  5
Langzeitspaß:  16
Strategie:  13
Zufall:  7
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Die Spielbox bietet leider keinerlei Möglichkeit das Spielmaterial zu verstauen und es werden auch keine Polybeutel zum Verstauen mitgeliefert. Eine Möglichkeit wäre daher der Kauf einer passenden Conrad-Box.

Das Spielmaterial selbst ist von guter Qualität, dicke Pappe oder Holz. Einziger Makel sind die Sichtschirme, welche etwas klein geraten sind. Es braucht am Tisch schon einiges an Abstand zueinander, damit man nicht mehr sehen kann was der Andere macht.

Auch unpraktisch ist, dass es nur einen Sichtschirm pro Spieler gibt, da das Restvermögen nach dem Festlegen der Preise immer in der Hand versteckt werden muss, damit die Mitspieler dieses nicht nach dem Anheben der Sichtschirme sehen und zählen können.

Nun aber zum Spiel selbst. Dieses trumpft durch eine sehr kurze Spielanleitung und eine ebenso kurze Regelerklärung auf. Für ein Kennerspiel ist "Isle of Skye" hier erfreulich leichtgewichtig unterwegs.

Der Anspruch ans Spiel kommt daher nicht über die komplexität der Spielregeln, sondern über das taktische Vorgehen im Spiel selbst.

Der Spielaufbau geht fix und der Spielablauf ist es ebenso: Plättchen ziehen, Gold verteilen, kaufen, anlegen und Siegpunkte erhalten. Klingt vielleicht nicht so spannend dies einfach 5 bzw. 6 Runden zu wiederholen, aber das Auf und Ab beim eigenen Vermögen und die Jagd nach den besten Landschaftsplättchen hält die Motivation oben.

Persönlich finde ich die Startspielerposition sehr stark, da dieser als erster Spieler kaufen darf, außer in der der 1. Spielrunde. In der 1. Spielrunde startet jeder Spieler mit 5 Gold , d.h. man kann maximal 3 Gold behalten. In diesem Fall würden aber nur je 1 Gold an jedem Landschaftsplättchen liegen und diese wären daher schnell weggekauft.

Würde man mehr hinlegen, z.B. 2 Gold, so blieb nur 1 Gold übrig selbst etwas zu kaufen und bei guten Landschaftsplättchen würden die Mitspieler mit Sicherheit mehr als 1 Gold anlegen. Das gleiche Problem haben die Mitspieler zwar auch, aber sie bekommen unter Umständen Gold dazu bevor sie wieder am Zug sind, wenn ein Mitspieler bei ihnen kauft.

Interaktion – Ist im Spiel direkt nur in der 4. Phase des Kaufens vorhanden. Hier können die Spieler sich gegenseitig Landschaftsplättchen wegkaufen und somit die Möglichkeiten der Mitspieler beim Landschaftsbau und beim Vermögen mitbestimmen.

Hier sollten Spieler auch eine gewisse Frustrationstoleranz mitbringen, falls ihnen in einer Runde beide Landschaftsplättchen weggekauft werden und sie somit nur ein oder kein Landschaftsplättchen anlegen können. Noch schlimmer, falls man selbst kein Gold hat, die Mitspieler aber schon und dies dann häufiger als einmal im Spiel vorkommt.

Gebaute Landschaftsplättchen bzw. Clan-Gebiete können nicht mehr beeinflusst werden, so dass hier keinerlei Interaktion stattfindet.

Eher zufällig interagiert man noch beim Ziehen der Landschaftsplättchen, da man Mitspielern hierbei Landschaftsplättchen wegziehen kann.

Spieleranzahl – Je nach Spieleranzahl spielt sich "Isle of Skye" schon unterschiedlich.

Bei 2 Spielern liegen nur 4 Landschaftsplättchen in der Kaufphase aus, also 2 mögliche Kaufobjekte pro Spieler. Bei 5 Spielern liegen schon 10 Landschaftsplättchen aus, also 8 mögliche Kaufobjekte pro Spieler.

Je mehr Spieler mitspielen, desto größer die Auswahl der Spieler beim Aussuchen eines Landschaftsplättchens. Außerdem wird es bei mehr Spielern tendenziell häufiger einen Spieler mit wenig Gold geben, der entsprechend schlecht seine Landschaftsplättchen durch hohe Goldbeträge sichern kann.

Bei 2 Spielern kommt außerdem noch hinzu, dass hier jeder Spieler immer mindestens eines seiner beiden Landschaftsplättchen behält und daher immer mindestens 1 Landschaftsplättchen anlegen kann. Ab 3 Spielern kann ein Spieler nach der Kaufphase auch 0 Landschaftsplättchen haben.

Je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr Landschaftsplättchen kommen aus dem Beutel ins Spiel und damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch die Schriftrollen für die Schlusswertung auftauchen.

Strategie vs. Glück – Fangen wir mit dem Glück an, welches zu Spielbeginn noch bei 0 liegt, da jeder Spieler eine Burg mit dem gleichen Einkommens erhält.

Aber schon beim Ziehen der Landschaftsplättchen kommt das Glück zum Tragen. Zieht man selbst oder ein Mitspieler ein Landschaftsplättchen welches man braucht? Hat dieser Spieler dann auch hoffentlich nicht genügend Gold, um es abzusichern?

Bei 2 Spielern noch eher taktisch zu sehen ist das Kaufen eines Landschaftsplättchens und dem damit verbundenen Erhöhen des Spielervermögens. Hier hat es jeder Spieler selbst in der Hand wie viel Gold er seinem Mitspieler geben möchte.

Je mehr Spieler teilnehmen, desto glückslastiger wird dieser Punkt für einen, da man seinen Mitspieler ja nicht verbieten kann einem bestimmten Spieler kein Gold mehr zu geben.

Vom Ziehen der Landschaftsplättchen abgesehen spielt also die Taktik eine Rolle. Wie viel Gold lege ich an jedes Landschaftsplättchen und welches Landschaftsplättchen werfe ich ab. Wenn ich zum Beispiel weiß, dass ein Mitspieler auf jeden Fall genügend Gold für den Kauf hat und es ihm auch sehr viele Siegunkte bringen würde, dann werfe ich es lieber ab, auch wenn es mir selbst vielleicht auch ein paar Punkte gebracht hätte.

Allgemein ist es wichtig die Goldbeträge sinnvoll festzulegen. Wenn nie jemand kauft habe ich wenig Gold und wenn immer alle Landschaftsplättchen verkauft werden kann ich nichts anlegen.

Beim Kauf von Landschaftsplättchen muss außerdem immer abgewogen werden zwischen dem Eigennutzen und dem Fremdnutzen. Wenn man Plättchen A kauft bekommt man zum Beispiel 6 Siegpunkte und bei Plättchen B nur 3, aber dafür würde ein Mitspieler bei Plättchen B 10 Siegpunkte und bei Plättchen A 0 erhalten. Also kauft man doch lieber Plättchen B und verzichtet auf 3 Siegpunkte.

Fazit: "Isle of Skye" ist ein auf den ersten Blick einfaches Legespiel, welcher auf dem zweiten Blick doch ein wenig Grübelei und Planung abverlangt.

Durch das zufällige Ziehen der Wertungsplättchen spielt sich "Isle of Skye" auch immer wieder anders, da der Fokus beim Zusammenstellen des Clan-Gebiets immer anders ist.

In der Summe ist es aber kein Schwergewicht und hegt auch nicht den Anspruch die Spieler vor spiel- oder regeltechnische Herausforderungen zu stellen.

Persönlich würde ich es auch eher mit vielen als mit wenigen Spielern spielen, da bei mehr Spielern einfach mehr los ist beim Festlegen der Preise und beim Kaufen und allgemein mehr Auswahl an Landschaftsplättchen ins Spiel kommt.

Angebote in deutscher Sprache:
Isle of Skye Isle of Skye

Amazon: Isle of Skye – 23,98 EUR
Spiele-Offensive: Isle of Skye – 25,99 EUR
buecher.de: Isle of Skye – 26,95 EUR
myToys: Isle of Skye – 26,99 EUR
bol.de: Isle of Skye – 29,99 EUR

Conrad Plastikboxen - 5 Fächer-Box Conrad Plastikboxen – 5 Fächer-Box

1x – 5 Fächer-Box fürs Gold, Spielsteine und Marker – ab 0,96 EUR/Stck.

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (11. Jul. 2016) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Isle of Skye

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 14 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. Chris schreibt:

    Sehr ausführliche Rezension. Generell ein gutes Rezensiosschema, das einem einen guten Einblick in das Spiel gibt. V.a. die Fotostrecke gefällt mir.
    Trotz der guten Rezension konnte mich das Spiel aber nicht überzeugen. Klingt irgendwie zu trocken und zu mechanisch. Aber da es ein Kennerspiel des Jahres ist, werde ich es wohl oder übel irgendwann mal testen müssen^^

    17. Aug. 2016 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Isle of Skye
[gelesen: 15418 | heute: 31 | zuletzt: December 10, 2016]