Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
14. Dez. 2014
Jäger + Späher – Spannender Überlebenskampf für Zwei
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Kosmos
2014
Gerhard Hecht
Jäger und Späher - Spielbox
Jäger und Späher – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Bei "Jäger und Späher" treten beide Spieler als Chef eines Stamms von Steinzeitmenschen gegeneinander an.

Gegeneinander heißt dabei nicht, dass sie sich bekriegen, sondern um die knappen Ressourcen streiten.

Mit Hilfe der Ressourcen ernähren sie ihren Stamm, erschaffen besondere Gegenstände und sorgen für Nachwuchs.

Gesteuert wird das Spiel mit Hilfe von Charakteren, welche dem Spieler beim Ausspielen spezielle Möglichkeiten eröffnen.

Top-Angebot:

Amazon
Jäger und Späher – 14,95 EUR

Jäger und Späher - Spielmaterial
Jäger und Späher – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 10 Stammesmitglieder, 2 Siegpunkt-, 30 Verbrauchssteine, 99 Spielkarten (24 Charaktere, 31 Gegenstände, 18 Wildnis, 18 Jagdgebiet, 6 Heilige Orte und 2 Stammeskarten) und 16 Hungerplättchen.
  2. 1 Spielanleitung in Deutsch, 1 Spielplan und 2 Polybeutel.
Jäger und Späher - Spielplan
Jäger und Späher – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan erfüllt im Spiel nur den Zweck die Siegpunkte der Spieler zu zählen und Stammesmitglieder der Spieler aufzunehmen bevor diese geboren werden und zum Spieler kommen.

Auf der Siegpunktleiste gibt es 3 Felder mit Höhlenmalereien (Tiere). Erreicht oder überschreitet der Siegpunktstein eines Spielers so ein Feld und kann er genau in diesem Augenblick 2 erschaffene Gegenstände abgeben, erhält er einen zusätzlichen Siegpunkt.

Jäger und Späher - Stammesmitglied, Siegpunktstein, Verbrauchsstein und Hungerplättchen
Jäger und Späher – Stammesmitglied, Siegpunktstein, Verbrauchsstein und Hungerplättchen
Stammesmitglied, Siegpunktstein, Verbrauchsstein und Hungerplättchen

Stammesmitglied
Wird auf Ortskarten eingesetzt, um dort im Falle von Jagdgebieten und Wildnis Ressourcen für den Spieler zu besorgen.

Siegpunktstein
Zeigt auf dem Spielplan an wie viele Siegpunkte ein Spieler hat.

Verbrauchsstein
Holt sich ein Spieler von einem Jagdgebiet oder einer Wildnis eine Ressource, so wird diese mit einem Verbrauchsstein abgedeckt und steht im Spiel nicht mehr zur Verfügung.

Hungerplättchen
Pro Stammesmitglied erhält ein Spieler ein Hungerplättchen bzw. auch durch manche Gegenstände. Bis zum Ende seines Durchgangs, bis zum Sonnenuntergang, muss er diese durch das Besorgen von Fleisch loswerden oder er erhält Minuspunkte.

Jäger und Späher - Gegenstände und Charaktere
Jäger und Späher – Gegenstände und Charaktere
Gegenstände und Charaktere

Gegenstände
Erschaffen die Spieler, wenn sie sich mit Hilfe ihrer Stammesmitglieder die links abgebildeten Ressourcen holen können.

Erschaffen sie einen Gegenstand, so erhalten sie den rechts abgedruckten Bonus. Dies können Siegpunkte, neue Gegenstände, der Verlust eines Hungerplättchens, aber auch der Erhalt eines Hungerplättchens sein.

Charaktere
Mit ihrer Hilfe führen die Spieler Aktionen aus. Hierzu spielen sie einen Charakter aus und führen von oben nach unten die Anweisungen auf der Karte aus.

Anweisungen können zum Beispiel das Einsetzen von Stammesmitgliedern auf Ortskarten oder das Ziehen neuer Gegenstände sein.

Jäger und Späher - Wildnis, Jagdgebiet und Heilige Orte
Jäger und Späher – Wildnis, Jagdgebiet und Heilige Orte
Wildnis, Jagdgebiet und Heilige Orte

Wildnis
Werden durch das Ausspielen bestimmter Charaktere ins Spiel gebracht und bringen vor allem Ressourcen für das Erschaffen von Gegenständen.

Jagdgebiet
Werden durch das Ausspielen bestimmter Charaktere ins Spiel gebracht und bringen vor allem Ressourcen für das Ablegen von Hungerplättchen und für das Erschaffen neuer Stammesmitglieder.

Heilige Orte
Können wie die anderen Orte auch besetzt werden und bieten jeder einen speziellen Vorteil, welcher je nach Heiligem Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt, zum Beispiel bei Sonnenuntergang, aktiviert wird.

Im Folgenden wird der Spielverlauf des normalen Spiels abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher -
Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher -
Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher -
Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher -
Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher - Jäger und Späher -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler wählt eine Farbe und erhält darin 1 Siegpunktstein, 5 Stammesmitglieder und 1 Stammeskarte.
- Der Siegpunktstein kommt auf die 3 der Siegpunktleiste.
- 1 Familienmitglied kommt auf den Spielplan und 2 auf die eigene Stammeskarte.
- Außerdem nimmt sich jeder Spieler 2 Hungerplättchen.
- Aus den 12 besonderen Karten werden zufällig 6 gezogen und in 3 Reihen zu je 2 Karten ausgelegt.
- Jeder Spieler erhält je 1 Sammlerin, Häuptling, Jäger, Nachwuchs, Späher und Schamane.
- 3 Heilige Orte werden entweder zufällig oder bewusst ausgelegt.
- Wildnis und Jagdgebiete werden als separate Stapel gemischt und die Stapel nebeneinander gelegt.
- Vom Wildnis-Stapel werden die obersten beiden Karten aufgedeckt.
- Der Startspieler erhält 1 und der zweite Spieler 2 zufällige Gegenstände.

Spielablauf:

Die Spieler sind abwechselnd am Zug und führen in ihrem Spielzug eine der 3 Aktionen aus:

1 Charakter ausspielen
- 1 beliebigen Charakter ausspielen.
- Alle Anweisungen auf dem Charakter von oben nach unten ausführen.
- Charakter in die Reihe mit den wenigsten Karten legen.

Stammesmitglieder zurückholen
- 1 bis alle Stammesmitglieder von Ortskarten zurückholen und auf die eigene Stammeskarte stellen.
- Für jedes Stammesmitglied muss ein Spieler eine Ressource mit einem Verbrauchsstein abdecken, außer bei Heiligen Orten. Die Ressource muss er nicht nutzen.

Sonnenuntergang durchführen
- Die 4 Anweisungen auf der Karte von oben nach unten ausführen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn ein Siegpunktstein auf oder über das Handfeld auf der Siegpunktleiste zieht.
- War dies der Startspieler, so macht der andere Spieler noch eine Aktion. Andernfalls endet das Spiel sofort.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spielanleitung

Spielanleitung Jäger und Späher Spielanleitung von Jäger und Späher als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Jäger und Späher

Dateigröße: 3,8 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

brettspiele-report Bewertung Jäger und Späher
Aufteilung der Spielbox:  10
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  8
Anleitung:  14
Anspruch an die Spieler:  10
Gedächtnis:  5
Interaktion der Mitspieler:  13
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  18
Strategie:  15
Zufall:  5
Preis/Leistungsverhältnis:  18
Bewertung:  18


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist von guter Qualität und lässt sich dank der Dreiteilung der Spielbox auch recht gut in dieser verstauen.

Die Spielanleitung kann mit ihren 6 Seiten, auch wenn diese recht vollgeschrieben sind, noch einigermaßen schnell durchgelesen werden. Das Gute hierbei ist, dass eine Variante für ein Einführungsspiel einen etwas einfacheren Spieleinstieg ermöglicht.

Der Spielaufbau geht sehr flott und das Spiel ist an sich ebenso schnell erklärt. Anfänger sollten aber die Charaktere erst einmal durchlesen und deren Möglichkeiten verstehen, da die Charaktere das Wichtigste im Spiel sind.

"Jäger und Späher" ist an sich ein Kartenspiel mit Deckbau-Hintergrund, denn die Spielkarten ermöglichen das gezielte Einsetzen von Figuren, in diesem Fall Stammesmitglieder, auf bestimmte Felder, hier Karten, um an bestimmte Möglichkeiten, hier Ressourcen, zu kommen. Die Spieler bestimmten dabei, welche Karten sie dafür ab der 2. Runde auf die Hand nehmen.

Da die Spieler nur mit 2 Stammesmitgliedern starten, ist die Erweiterung des Stammes eine wichtige spielerische Aufgabe. Dazu kommt noch das Erschaffen von Gegenständen, um deren hoffentlich positiven Auswirkungen zu erlangen bzw. Extra-Siegpunkte auf der Siegpunktleiste.

Da alle Aktionen über die Charaktere erfolgen, ist die richtige Reihenfolge beim Ausspielen der Karten und das passende Nutzen der unterschiedlichen Anweisungen für den Spielsieg extrem wichtig. Am Beispiel Nachwuchs bedeutet dies, dass es besser ist die Karte Nachwuchs zu spielen, wenn man selbst zuvor schon alle Hungerplättchen mit Hilfe anderer Charaktere entfernen konnte, um kein weiteres Hungerplättchen nehmen zu müssen.

Interaktion – Die zentrale Interaktions-Möglichkeit ist das gezielte Abdecken von Ressourcen auf Karten durch Verbrauchssteine.

Mit ein wenig Spielerfahrung lässt sich manchmal schon recht gut einschätzen, welche Ressource einem Spieler wohl am meisten bringt bzw. welche er wohl haben möchte und diese überdeckt man dann mit Hilfe eines Jägers bzw. Spähers. Alternativ, falls man auf der gleichen Karte steht, holt man einfach seine Leute zurück, bevor der Mitspieler dies tun kann und deckt dadurch auch Ressourcen ab.

Noch einfacher wird es, wenn zum Beispiel 3 Stammesmitglieder eines Spielers auf einer Karte mit 3 freien Ressourcen stehen. In diesem Fall führt das Abdecken jeder Ressource dazu, dass ein Stammesmitglied ohne Nutzen (Ressource) wieder zurückgeholt werden muss.

Der zweite Interaktionspunkt sind die ausgespielten Charakterkarten, welche die Spieler nach einem Sonnuntergang wieder auf die Hand nehmen. Hier kann ein Spieler dem anderen Spieler zum Beispiel gute Charaktere vor der Nase wegschnappen.

Spieleranzahl – "Jäger und Späher" ist ein reines 2-Personenspiel und funktioniert als dieses sehr gut.

Strategie vs. Glück – Glück ist im Spiel dabei, wenn Spieler neue Gegenstände ziehen, da diese auf Grund der aktuellen Ressourcenlage mal mehr oder weniger leicht zu erfüllen sind. Außerdem kann ihre Auswirkung mal mehr oder weniger gut passen.

Glück gibt es auch beim Aufdecken neuer Jagdgebiete oder Wildnisse. Die hierdrauf abgebildeten Ressourcen können mal mehr oder weniger gut passen, wobei dieser Effekt stärker bei den Wildnissen zum Tragen kommt, da es hier 5 verschiedene Ressourcen gibt.

Mit der richtigen Strategie gewinnt man aber das Spiel, d.h. Glück hat zwar seinen Einfluss, aber das Treffen der richtigen strategischen Entscheidungen ist spielentscheidend.

Zu Spielbeginn hat jeder Spieler die gleichen Charaktere auf der Hand, nach dem ersten Sonnenuntergang sucht sich aber jeder Spieler 5 bis 7 neue Charaktere aus. Hierdurch legt er seine Strategie und Möglichkeiten fest bzw. lässt Möglichkeiten für seinen Mitspieler liegen.

Da jeder Sonnenuntergang Siegpunkte bringen kann, wäre es möglicherweise gut wenige Charaktere zu nehmen. Auf der anderen Seite kann ein Spieler durch viele und passende Charaktere auch so Siegpunkte machen, zum Beispiel durch das Erschaffen von Gegenständen.

Fazit: "Jäger und Späher" ist ein sehr gelungenes 2-Personenspiel von Gerhard Hecht.

Der Kampf ums Überleben des eigenen Stammes ist gut in Szene gesetzt und macht immer wieder Spaß.

Das Verwenden von unterschiedlichen besonderen Charakteren und Heiligen Orten sorgt dabei für die nötige Abwechslung. Wem es dennoch zu einfach wird, für den hat der Autor noch eine Überlebenskampf-Variante mit weniger Fell und Fleisch eingebaut.

Angebote in deutscher Sprache:

Jäger und Späher Jäger und Späher

Amazon: Jäger und Späher – 14,95 EUR
buecher.de: Jäger und Späher – 14,95 EUR
Spiele-Offensive: Jäger und Späher – 15,89 EUR
myToys: Jäger und Späher – 15,99 EUR
bol.de: Jäger und Späher – 16,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (14. Dez. 2014) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Jäger und Späher

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,74 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

2 Kommentare »

  1. Gerhard schreibt:

    Ja – Problemlos als 4 er Spiel spielbar
    Du brauchst ein zweites Set und zwei weitere Spielfarben
    Ansonsten ändert sich nichts

    Ich hatte es ursprünglich als 4 er Spiel konzipiert

    31. Mrz. 2015 | #

  2. Simon schreibt:

    Hi Jörg,

    denkst du, das man mit zwei Spielen, aus diesem Spiel ohne große Regeländerungen ein 4 Personen Spiel machen könnte? Eventuell sogar ein Teamspiel (2 gegen 2)?
    Die Spielfiguren müsste man dann natürlich markieren, (damit man weiß zu welchem Spieler diese gehören). Beim 2 gegen 2 könnte man es sogar so spielen, dass man die Figuren des Partners mitnutzen darf (natürlich nur beim herrunternehmen, nicht beim einsetzen). und bei den Heiligen Orte könnte man es dann auch so spielen, das diese denn für das gesammte Team gelten.

    24. Feb. 2015 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Jäger und Späher
[gelesen: 30760 | heute: 16 | zuletzt: December 6, 2016]