Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
3. Jul. 2011
Junta – Viva el Presidente!
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Pegasus Spiele
2010
Christoph Reiser | Sebastian Resl
Junta - Viva el Presidente! - Spielbox
Junta – Viva el Presidente! – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Lange Zeit haben die ehemaligen Machthaber der Insel República de las Bananas das Leben auf ihren pompösen Anwesen genossen und zum Selbstschutz vor neidischen Mitbürgern Milizen angeheuert.

Aber so langsam wird das ruhige Leben langweilig und Geld kann man nie genug haben, also werden die Milizen losgeschickt, um entweder den Nachbarn zu überfallen oder gleich den Präsidenten zu stürzen.

Der Präsident verteilt nämlich immer noch die Entwicklungshilfegelder an seine (noch) loyalen Untertanen und selbst zu verteilen kann nie schlechter sein, als nur irgendetwas zu erhalten.

Top-Angebot:

Amazon
Junta – Viva el Presidente! – 19,36 EUR

Junta - Viva el Presidente! - Spielmaterial
Junta – Viva el Presidente! – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 5 Sichtschirme.
  2. 25 Gebäudeplättchen (je 5 pro Gebäudetyp).
  3. Eine Spielanleitung.
  4. 5 Anwesen (je 1 pro Spielerfarbe).
  5. 20 Miliz-Würfel (je 5 pro Spielerfarbe).
  6. 45 Spielkarten und 5 Übersichtskarten.
  7. Eine Präsidentenbrille.
Junta - Viva el Presidente! - Anwesen
Junta – Viva el Presidente! – Anwesen
Anwesen

Jeder Spieler erhält ein Anwesen, welches im Spiel gleich mehrere Funktionen erfüllt.

Es dient zur Ablage von Versprechungen (Kartenspenden des Präsidenten), der Würfel, Gebäude und dem Sichtschirm.

Die oben zu sehende Zahl, in diesem Fall 1, bedeutet, dass andere Spieler eine 1 legen müssen, um diesen Spieler anzugreifen bzw. das dieser Spieler eine 1 legen muss, um sich selbst zu schützen.

Junta - Viva el Presidente! - Gebäudeplättchen
Junta – Viva el Presidente! – Gebäudeplättchen
Gebäudeplättchen

Für je 4 Millionen Pesos pro Gebäude können die Spieler ein beliebiges Gebäude erwerben.

Die Art des Gebäudes ist für das Spiel nicht von Interesse, denn jedes Gebäude erhöht den Verteidigungswert des Spielers um 1 und ist 1 Siegpunkt wert.

Siegpunkte werden für den Spielsieg und der Verteidigungswert für das Gewinnen von Kämpfen benötigt.

Junta - Viva el Presidente! - Spielkarten - Entwicklungshilfe
Junta – Viva el Presidente! – Spielkarten – Entwicklungshilfe
Spielkarten – Entwicklungshilfe

26 der 45 Karten sind Entwicklungshilfekarten.

Auf ihnen stehen Beträge von 1, 2 oder 3 Millionen Pesos.

Geld wird im Spiel benötigt, um neue Gebäude, Milizen oder weitere Karten zu erwerben.

Die Putschisten im Spiel erhalten ihre Karten durch den Präsidenten, welcher diese zu Rundenbeginn beliebig verteilt.

Junta - Viva el Presidente! - Spielkarten - Aktionskarten
Junta – Viva el Presidente! – Spielkarten – Aktionskarten
Spielkarten – Aktionskarten

19 der 45 Karten sind Aktionskarten.

Sie ermöglichen den Spielern in den meisten Fällen eine zusätzliche Aktion und diese bezieht sich in aller Regel auf die Einflussnahme auf einen Kampf.

Zum Beispiel kann ein Würfel neu gerollt, der Kampfwert gesteigert oder Gebäude nicht zum Verteidigungswert gezählt werden.

Die wenigen restlichen Aktionskarten sind Siegpunktkarten, welche einem Spieler helfen die 5 bzw. 6 Siegpunkte für den Spielsieg zu erlangen, oder Karten zum Gebäude-, Milizkauf, Karten- oder Gebäudeklau.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! -
Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! -
Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! -
Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! - Junta - Viva el Presidente! -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält in einer Farbe ein Anwesen, Milizwürfel und Übersichtskarte.
- Jeder Spieler erhält einen Sichtschirm.
- Die Präsidentenbrille und die verdeckt gemischten Spielkarten kommen in die Tischmitte.
- Der Präsident wird ausgewürfelt und dieser setzt die Präsidentenbrille auf.

Spielablauf:

Phase 1 – Karten ziehen
- Der Präsident zieht Spieleranzahl + 2 Karten.
- Die Putschisten ziehen in der ersten Spielrunde 2 und im gesamten restlichen Spiel 1 Karte.

Phase 2 – Versprechungen machen
- Der Präsident gibt jedem Spieler eine oder mehrere Karten und behält die restlichen Karten für sich.
- Die Spieler dürfen sich diese Versprechungen ansehen, aber die Karte(n) nicht auf die Hand nehmen.

Phase 3 – Milizen befehligen
- Jeder Spieler legt seine Milizwürfel hinter seinem Sichtschirm zurecht.
- Sobald alle Spieler ihre Würfel gelegt haben, entfernen sie gleichzeitig ihre Sichtschirme.
- Durch die Würfel können sie entweder einen Spieler inkl. Präsidenten angreifen, sich selbst verteidigen oder den Präsidenten verteidigen.

Phase 4 – Kämpfe austragen
- Greift niemand den Präsidenten an, so nehmen alle Spieler ihre Versprechen auf die Hand.
- Der Verteidiger legt Aktionskarten wenn er möchte.
- Der Angreifer legt Aktionskarten wenn er möchte.
- Die Spieler würfeln gleichzeitig ihre am Kampf beteiligten Würfel.
- Kampfergebnis: Wert Aktionskarten + Würfelzahlen + Gebäude (nur Verteidiger).
- Der Spieler mit dem höheren Wert gewinnt.
- Gewinnt der Angreifer, so darf er eine Handkarte des Verteidigers ziehen.
- Verliert der Angreifer, so passiert nichts.
- Wird der Präsident erfolgreich verteidigt, so dürfen alle Verteidiger ihr Versprechen auf die Hand nehmen. Alle Angreifer legen ihre Versprechen ab.
- Wird der Präsident gestürzt, so dürfen alle Angreifer beim Ex-Präsidenten eine Handkarte ziehen. Alle Spieler legen ihre Versprechen ab.

Phase 5 – Geld ausgeben
- Hat ein Spieler keine Miliz, so erhält er eine kostenlos.
- Ein neues Gebäude kostet 4 Mill., eine Miliz 2 Mill. und eine neue Karte 1 Million Pesos (max. 1 Karte kaufen).

Phase 6 – Handkartenlimit prüfen
- Maximal 4 Handkarten.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn ein Spieler am Ende von Phase 5 über 5 oder mehr Siegpunkte verfügt.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Expertenspiel

- Das Spiel endet bei 6 oder mehr Siegpunkten.
- Für jede gewürfelte 1 im Kampf darf der Spieler eine am Kampf beteiligte gegnerische Miliz zerstören.
- Der Präsident darf auch Milizen versprechen, d.h. seine Milizen kämpfen auf der Seite eines anderen Spielers.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
3 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
45 – 60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung Junta – Viva el Presidente!
Aufteilung der Spielbox:  5
Qualität des Spielmaterials:  19
Umfang des Spielmaterials:  12
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  5
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  16
Komplexität:  6
Langzeitspaß:  18
Strategie:  8
Zufall:  12
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

"Junta – Viva el Presidente!" bietet die gleiche Rahmenhandlung wie "Junta".

Ein Spieler übernimmt die Rolle des Präsidenten, verteilt Entwicklungshilfe und versucht an der Macht zu bleiben. Die anderen Spieler versuchen den Präsidenten unter Druck zu setzen, um sich einen nicht zu kleinen Teil des Kuchens (Aktionskarten/Entwicklungshilfe) zu sichern.

Es bleibt daher wie immer die spannende Frage: Wann wird der Präsident gestürzt?

Anders als bei "Junta" ist hier, dass sich die Spieler auch gegenseitig angreifen können. Jeder ist somit der Feind des Anderen und daher steht nicht nur der Präsident im Mittelpunkt des Interesses.

Genau dieser Punkt sorgt auch für eine neue Spannung im Spiel, denn jeder Spieler fragt sich, was die Milizen seiner Mitspieler wohl machen werden? Ihren Chef oder den Präsidenten verteidigen, den Präsidenten, einen anderen Mitspieler oder sie selbst angreifen? Es kann daher sehr turbulent und spannend in dieser Phase des Spiels zugehen.

Der andere große Unterschied sind die Kämpfe. Während in "Junta" alle Spieler ihre Einheiten auf den Spielplan stellten und Runde für Runde Kämpfe in den Straßen der Stadt austrugen, wird jetzt nur einmal gewürfelt und das Ergebnis steht fest. Das geht natürlich sehr viel schneller, aber wem genau diese Kämpfe gefallen haben wird etwas vermissen.

Es werden aber weiterhin Würfel zum Kämpfen eingesetzt, so dass der Glücksfaktor immer noch sehr hoch ist. Aktionskarten können das Ergebnis zwar verbessern, aber kein Spieler weiß welche Karten seine Mitspieler auf der Hand halten.

Letzte Änderung ist das Spielziel, welches nicht mehr in der Anhäufung des größten Vermögens besteht, sondern in der Erreichung von mindestens 5 bzw. 6 Siegpunkten.

Trotz dieser Junta-Light-Version macht "Junta – Viva el Presidente!" sehr viel Spaß und erlaubt auf jeden Fall einen sehr viel einfacheren Einstieg in die Welt der Diktatoren als es bei "Junta" der Fall ist. Ein einfaches Familienspiel wird es dadurch allerdings nicht, denn bluffen, der richtige Einsatz der Milizen und Aktionskarten bedarf schon ein wenig Erfahrung bzw. Einschätzung der Mitspieler.

Wer "Junta" besitzt das Flair des Spiels und die längeren Kämpfe mag braucht somit nicht umzusteigen. Wer gern Diktator wär, aber auch nicht unendlich lange spielen möchte, der hat mit "Junta – Viva el Presidente!" eine gute Alternative zur Hand.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Junta - Viva el Presidente! Junta – Viva el Presidente!

Amazon: Junta – Viva el Presidente! – 19,36 EUR
buecher.de: Junta – Viva el Presidente! – 21,95 EUR
Spiele-Offensive: Junta – Viva el Presidente! – 22,99 EUR
bol.de: Junta – Viva el Presidente! – 24,99 EUR

Junta Junta
 

» Zur Rezension

Junta - Viva el Presidente! Junta -
Viva el Presidente!
Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (3. Jul. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Junta – Viva el Presidente!

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Junta – Viva el Presidente!
[gelesen: 21846 | heute: 2 | zuletzt: December 3, 2016]