Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
24. Jul. 2008
Key Harvest
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
R&D Games
Abacusspiele
2007
Richard Breese
Key Harvest - Spielbox
Key Harvest – Spielbox
Kurzbeschreibung:

"Key Harvest" spielt im Land Keydom, welches vom Herrscher Keywood verwaltet wird.

Eine neue Idee dieses Herrschers ist es, ein Teil des Landes in Parzellen/Flurstücke aufzuteilen. Jedem Flurstück ist dabei eine bestimmte Feldfrucht zugeteilt, d.h. nur diese kann und darf hier angebaut werden.

Jeder Spieler versucht im Spiel nicht nur die meisten, sondern auch die größten Gebiete aus einzelnen Flurstücken zu kreieren und dabei nicht die nötige Vielfalt an Feldfrüchten zu vernachlässigen.

Top-Angebot:

buecher.de:
Key Harvest – 28,95 EUR

Key Harvest - Spielmaterial
Key Harvest – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 14 Ereignisplättchen.
  2. 8 Feldplättchen mit farbiger alpha-numerischer Bezeichnung. Diese dienen zur Ermittlung der Startfelder.
  3. 24 Landarbeiterplättchen. Je 6 pro Spielerfarbe.
  4. Eine deutsche und eine englische Spielanleitung.
  5. 4 Übersichtskarten über die Aktionsmöglichkeiten und die Wertung bei Spielende. Je eine pro Spielerfarbe.
  6. 4 Lagerkarten. Je eine pro Spielerfarbe.
  7. 6 Städterplättchen.
  8. 48 Feldplättchen mit schwarzer alpha-numerischer Bezeichnung.
  9. 4 Sichtschirme. Je einer pro Spielerfarbe.
  10. 60 Erntesteine aus Holz. Je 12 x Braun (Hopfen), Grün (Gemüse), Orange (Mostäpfel), Rot (Weinfässer) und Gelb (Weizen).
  11. 4 Gebietstableaus.
  12. Ein Stoffbeutel.
  13. Ein Stadttableau.
Key Harvest - Gebietstableau
Key Harvest – Gebietstableau
Gebietstableau

Auf jedem Gebietstableau befinden sich 56 Felder.

[1] Jedes der Felder ist durch eine eindeutige alpha-numerische Bezeichnung gekennzeichnet.

Auf jedem Feld des Gebietstableaus darf später im Spiel immer nur das Feldplättchen mit der gleichen alpha-numerischen Bezeichnung gelegt werden.

Key Harvest - Stadttableau
Key Harvest – Stadttableau
Stadttableau

[1] Die Siegpunkteleiste wird nur am Ende des Spiels verwendet.

[2] Platz für 6 Städterplättchen.

[3] Platz für 10 Ereignisplättchen.

[4] Platz für 6 Feldplättchen, die hier beim Grundbuchamt erstanden werden können.

Key Harvest - Feldplättchen
Key Harvest – Feldplättchen
Feldplättchen

Jedes Feldplättchen hat zwei Seiten.

Die Seite mit der groß abgebildeten Feldfrucht steht für ein noch nicht abgeerntetes Feld.

Die Seite mit der klein abgebildeten Feldfrucht steht für ein schon abgeerntetes Feld.

[1] Jedes Feldplättchen hat eine eindeutige alpha-numerische Bezeichnung. Diese Bezeichnung findet sich auch auf den Gebietstableaus wieder.

[2] Abbildung der zu erntenden Feldfrucht.

Key Harvest - Lagerkarte
Key Harvest – Lagerkarte
Lagerkarte

In ein Lager werden die beim Grundbuchamt erstandenen Feldplättchen gelegt. Vom Lager werden sie dann auf ein Gebietstableau gelegt.

[1] Platz für das Feldplättchen. Es stehen zwei Lageräume zur Verfügung.

[2] Eigenes Gebot für das vom Grundbuchamt genommene Feldplättchen.

Key Harvest - Landarbeiterplättchen
Key Harvest – Landarbeiterplättchen
Landarbeiterplättchen

Jeder Spieler hat 6 Landarbeiter. Die Landarbeiter sind bei allen Spielern identisch.

[1] Die Zahl gibt die minimale Anzahl an Feldplättchen wieder, die beim Legen des Landarbeiters an dieses angrenzen müssen.

[2] Beschreibung der Aktion des Landarbeiters.

Eine Glocke unten auf der Karte steht für eine freiwillige Aktion. Die Schriftrolle steht für eine Pflichtaktion.

Key Harvest - Ereignisplättchen
Key Harvest – Ereignisplättchen
Ereignisplättchen

Es gibt 14 Ereignisplättchen im Spiel. Je nach Spieleranzahl wird mit allen 14 (2 Spieler) oder mit 12 (3 oder 4 Spieler) gespielt.

[1] Der Buchstabe führt zum Erklärungstext in der Anleitung.

[2] Die Beschreibung der Aktion ist einmal auf Deutsch und auf der anderen Plättchenseite in Englisch vorhanden.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest -
Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest -
Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest -
Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest - Key Harvest -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält eine Übersichtskarte, 6 Landarbeiterplättchen, ein Lager und einen Sichtschirm in einer Spielerfarbe. Zusätzlich gibt es noch ein Gebietstableau.
- Auf das Stadttableau kommen die 6 Städterplättchen.
- Die Erntesteine werden nach Farben getrennt.
- 4 der 8 Feldplättchen mit farbiger alpha-numerischer Bezeichnung kommen in den Beutel. Jeder Spieler zieht ein Feldplättchen und legt es auf sein Gebietstableau. Anschließend erhält er das zweite farblich dazugehörige Feldplättchen.
- Bei 3 Spielern werden 9 Erntesteine (Je 2 von 4 zufälligen Farbe + eines von der letzen Farbe) in den Beutel gelegt. Jeder Spieler zieht anschließend verdeckt 3 Erntesteine.
- 6 zufällige Feldplättchen werden auf das Grundbuchamt des Stadttableaus gelegt. Die restlichen Feldplättchen + mögliche nicht benutzte farbige Feldplättchen kommen in den Beutel.
- Bei 3 Spielern kommen 12 Ereignisplättchen in den Beutel.

Spielablauf:

Jeder Spieler hat pro Zug 2 Aktionen.
Diese 2 Aktionen können aus 4 möglichen Aktionen in beliebiger Reihenfolge ausgewählt werden.

- Ernte einbringen.
- Ein Arbeiterplättchen ausspielen oder entfernen.
- Feldplättchen aus einem Lager auf sein Gebietstableau legen.
- Feldplättchen aus dem Grundbuchamt zzgl. einem Gebot in Erntesteinen auf sein Lager legen.

Einzige Einschränkung: Feldplättchen aus dem Grundbuchamt dürfen nicht vor dem Legen der Feldplättchen geholt werden.

Spielende:

Wird das zehnte Ereignis aufgedeckt, werden nur noch zwei Runden gespielt. Das Spiel endet, wenn die zweite Runde vorbei ist.

Wertung:

Siegpunkte wie auf den gespielten Arbeiterplättchen abgedruckt.

+ 1 Punkt für jedes Feldplättchen im größten zusammenhängenden Gebiet.

+ 2 Punkt für jedes Feldplättchen im zweitgrößten zusammenhängenden Gebiet.

Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Druckfehler in Spielanleitung:

S. 4 "Aktionen" – Punkt c).

Falsch: "…aus seinem Lager…".
Richtig: "… aus einem Lager…".

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung Key Harvest
Aufteilung der Spielbox:  5
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  12
Anleitung:  12
Anspruch an die Spieler:  11
Gedächtnis:  9
Interaktion der Mitspieler:  5
Komplexität:  11
Langzeitspaß:  16
Strategie:  14
Zufall:  6
Preis/Leistungsverhältnis:  12
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

"Key Harvest" ist eine sehr schöne Mischung aus Glücks- und Strategiespiel. Vor allem die Übersicht über alle Gebietstableaus, Lager und das Grundbuchamt nicht zu verlieren ist eine echte Herausforderung.

Zusätzlich wird auch noch das Gedächtnis trainiert, wenn sich jeder Spieler merkt, welche Erntesteine welcher Spieler genommen hat. Die Spielregeln sind auf den ersten Blick erschlagend und laden nicht zum Lesen ein. Kleine Schrift und viel Text pro Seite schrecken schon ein wenig ab. Wer sich aber durch die Regeln arbeitet, der wird mit einem wirklich schönen Spiel belohnt.

Die ersten ein bis zwei Spiele können zwar getrost unter Probespiele laufen, aber dann sind dem Geschick und der Strategie keine Grenzen gesetzt. Das wichtigste am Spiel ist allerdings das zielgerichtete Einsetzen der Arbeiter. Vor allem der kostenlose Wiedereinsatz der Arbeiter beim Verdrängen durch Feldplättchen ist unerlässlich für den Spielsieg.

"Key Harvest" ist mit Sicherheit kein Strategieschocker, aber auch absolut kein Spiel für Zwischendurch. Ein wenig Planung und Geschick müssen schon sein, um dieses Spiel gewinnen zu können.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Key Harvest Key Harvest

buecher.de: Key Harvest – 28,95 EUR
Amazon: Key Harvest – 31,99 EUR
Spiele-Offensive: Key Harvest – 34,99 EUR
bol.de: Key Harvest – 38,99 EUR

Angebote Plastikboxen:

Conrad (Plastikboxen) – für die Aufbewahrung der Erntesteine und Plättchen:

Conrad Plastikboxen - 4 Fächer-Box Conrad Plastikboxen – 4 Fächer-Box

1x – 4 Fächer-Box für Ereignisplättchen, Feldplättchen (farbig), Feldplättchen (schwarz) und Städterplättchen – ab 0,61 EUR/Stck.

Conrad Plastikboxen - 5 Fächer-Box Conrad Plastikboxen – 5 Fächer-Box

1x – 5 Fächer-Box für die 60 Erntesteine in 5 Farben – ab 0,61 EUR/Stck.

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (24. Jul. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Key Harvest

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 9 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Key Harvest
[gelesen: 65692 | heute: 4 | zuletzt: December 7, 2016]