Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
1. Sep. 2012
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Stratelibri
Heidelberger Spieleverlag
2009 (deutsche Ausgabe) | 2008 (englische Ausgabe)
Andrea Chiarvesio | Luca Lennaco
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Spielbox
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Spielbox
Kurzbeschreibung:

"Kingsburg" wurde erfolgreich verteidigt und nun steht Expansion auf dem Plan.

In "Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches" müssen die Spieler das Königreich wieder vor alten und neuen Feinden verteidigen und dabei ihre eigene Provinz entwickeln.

Dieses Mal stehen den Spielern dafür mehr Gebäude zur Verfügung, alternative Gebäude mit denen die eigene Provinz zu Spielbeginn verändert werden kann, eine feste Unterstützung des Königs in Form von Soldatenmarkern und eine eigene Gouverneursfähigkeit, welche die Spieler von ihren Mitspielern unterscheidet.

Leider kann auch das Schicksal jede Runde zuschlagen, denn Schicksalskarten berichten den Spielern von den Ereignissen, die keiner hätte kommen sehen können.

Top-Angebot:

Amazon
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – 21,89 EUR

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Spielmaterial
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 14 alternative Gebäudereihen (je 2 pro Gebäudereihe) und 30 Soldatenmarker (je 6 Marker pro Farbe).
  2. 5 neue Provinzkarten und eine Spielanleitung in Deutsch.
  3. 24 Gouverneurs- und 29 Schicksalskarten. Für beide gibt es je eine Blankokarte für eigene Ideen.
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Provinzkarten
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Provinzkarten
Provinzkarten

Die neuen Provinzkarten sind größer bzw. enthalten zwei zusätzliche Gebäudereihen als die Provinzkarten aus "Kingsburg".

Die 5 aus "Kingsburg" bekannten Gebäudereihen wurden 1:1 übernommen und die beiden neuen Gebäudereihen bieten mit der ersten Reihe "Sägemühle und Steinbruch" die Möglichkeit Holz bzw. Stein in Gold zu tauschen, das Gold mit Hilfe der "Goldschmiede" in Siegpunkte und Soldaten umzuwandeln und die "Münzstätte" erlaubt die häufigere Benutzung der ersten 3 Gebäude.

Die zweite Reihe erhöht mit den Gebäuden "provisorische Verteidigung, Rekrutierungsstelle, Ausbildungslager und Militärakademie" die Kampfkraft der Spieler.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Alternative Gebäudereihen
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Alternative Gebäudereihen
Alternative Gebäudereihen

Zu jeder der 7 Gebäudereihen gibt es zwei alternative Gebäudereihen.

Zu Spielbeginn zieht jeder Spieler 2 der 14 alternativen Gebäudereihen und kann davon 0, 1 oder 2 Gebäudereihen verwenden.

Auf jeder Gebäudereihe steht, auf welcher Gebäudereihe der Provinzkarte sie gelegt wird. Die alternative Gebäudereihe überdeckt somit die Gebäudereihe der Provinzkarte und gilt statt dieser für den Rest des Spiels.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Soldatenmarker
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Soldatenmarker
Soldatenmarker

Die Unterstützung des Königs wird nicht mehr ausgewürfelt, sondern pro Spieler durch das Ablegen eines Soldatenmarkers bestimmt.

Jeder Marker kann nur einmal gelegt werden und jeder Spieler bestimmt damit seine individuelle Unterstützung.

Am Ende des Spiels hat jeder Spieler einen Soldatenmarker über und dessen Wert zählt als Siegpunkte für den Spieler.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Gouverneurskarten
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Gouverneurskarten
Gouverneurskarten

Zu Spielbeginn erhält jeder Spieler 3 Gouverneurskarten, von denen er sich eine aussucht.

Jede Gouverneurskarte bringt ihrem Besitzer dabei einen bestimmten Vorteil, den er im kompletten Spielverlauf nutzen kann.

Der Prediger bringt seinem Besitzer zum Beispiel einen Siegpunkt am Ende einer jeden Produktionsphase, wenn mindestens ein anderer Spieler kein Gebäude errichtet hat.

Der Steuereintreiber bringt seinem Besitzer jedes Mal eine beliebige Ware, wenn ein Mitspieler ein Gebäude aus der Spalte IV errichtet.

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Schicksalskarten
Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – Schicksalskarten
Schicksalskarten

Sie bringen die zufälligen Ereignisse ins Spiel.

In der Phase 1 wird eine Schicksalskarten aufgedeckt und ihr Effekt gilt bis zum Ende der Runde, also bis zum Ende von Phase 8.

Mögliche Schicksale können sein: "Ein unglücklicher König – Phase 3 wird übersprungen" oder "Arbeiterstreik – Alle Gebäude kosten +1 Gold".

Im Folgenden werden kurz die Neuerungen erklärt.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches -
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches -
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches - Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Im Folgenden werden nur die Neuerungen aufgezählt.
Den Spielern steht es frei, mit welchen Neuerungen (Provinzkarte, alternative Gebäudereihen, Soldatenmarker, Gouverneurs- und Schicksalskarten) sie spielen und welche sie weglassen.

Spielvorbereitung:
Provinzkarte
- Die alte Provinzkarte wird durch die neue Provinzkarte ersetzt.

Soldatenmarker
- Zusätzlich erhält jeder Spieler in der gewählten Farbe noch 6 Soldatenmarker.

Alternative Gebäudereihen
- Jeder Spieler zieht zufällig zwei alternative Gebäudereihen und darf 0 – 2 davon behalten.
- Jede alternative Gebäudereihe trägt einen Buchstaben entsprechend dem Buchstaben auf der Provinzkarte. Auf diesen Buchstaben (diese Gebäudereihe) muss sie gelegt werden.

Gouverneurskarten
- Jeder Spieler erhält 3 Gouverneurskarten und sucht sich eine davon aus.
- Alternativ können die Spieler auch mit Siegpunkten um Gouverneurskarten bieten.

Schicksalskarten
- Die Schicksalskarten werden verdeckt gemischt.

Spielablauf:

Beginn von Phase 1 – Königliche Hilfe
- Oberste Schicksalskarte umdrehen und vorlesen.
- Ihr Effekt gilt in der aktuellen Runde.

Gouverneurskarte
- Spieler können den auf ihrer Gouverneurskarte angegebenen Effekt zum darauf angegebenen Zeitpunkt nutzen.

Phase 8 – Winter – Der Kampf
- Bevor die oberste Feindkarte aufgedeckt wird, legt jeder Spieler verdeckt einen seiner verbliebenen Soldatenmarker.
- Wurden alle Soldatenmarker gelegt, so werden sie aufgedeckt und die Heeresanzeige angepasst.

Spielende:

- Jeder Spieler erhält den Wert seines übrig gebliebenen Soldatenmarkers als Siegpunkte dazu.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  15
Umfang des Spielmaterials:  7
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  9
Gedächtnis:  6
Interaktion der Mitspieler:  11
Komplexität:  10
Langzeitspaß:  18
Strategie:  8
Zufall:  12
Preis/Leistungsverhältnis:  10
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

"Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches" bietet mit 5 Erweiterungen einiges an Umfang, um "Kingsburg" abwechslungsreicher zu machen.

Vor allem das die neuen Provinzkarten jetzt 2 Gebäudereihen mehr haben und die alternativen Gebäudereihen diese zusätzlich noch vom Inhalt variieren lassen sorgt für eine ordentliche Portion Langzeitmotivation.

Die wohl beste Neuerung sind die Soldatenmarker, da genau das Auswürfeln der königlichen Verstärkung in Phase 8 der wohl am häufigsten kritisierte Punkt im Spiel war.

Auch durch die zusätzlichen Siegpunkte bei Spielende, durch den verbliebenen Soldatenmarker, kann nun jeder Spieler für sich seine Strategie festlegen und aufs eigene Risiko spielen.

Die Gouverneurs- und Schicksalskarten schaffen es den Glücksfaktor im Spiel noch weiter anzuheben. Vor allem die Gouverneurskarten sind doch sehr unterschiedlich in ihrer Stärke und somit kann es hier große Unterschiede im Glück und Pech beim Ziehen der Karten geben.

Die Auswirkungen der Schicksalskarten sind leider fast nur negativ und daher auch der Teil der Erweiterung mit dem niemand spielt den ich kenne. Schade, denn ein etwas ausgewogener Mix aus guten und schlechten Ereignissen wäre sicherlich besser angekommen.

Die Spielanleitung beschreibt die einzelnen Erweiterungen sehr gut. Auch die kleine Errata zu den Provinz-, Gouverneurs- und Schicksalskarten ist eine gute Idee. Nur leider fehlt bei den Gouverneurskarten die ein oder andere Karte, welche ohne Hilfe leider in der ein oder anderen Weise verstanden werden kann.

Zu guter Letzt noch ein Blick auf den Preis. Für etwas über 20,- EUR ist die Erweiterung nicht gerade günstig, vor allem wenn man bedenkt, dass die Provinzkarten und alternativen Gebäudereihen aus sehr dünner Pappe bestehen.

Lohnen tut sich die Anschaffung allerdings trotzdem, da die erhöhte Varianz im Spiel den Spielspaß weiter nach oben treibt und das Spiel somit auch auf längerer Sicht noch mehr motiviert.

Angebote in deutscher Sprache:
Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches

Amazon: Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – 21,89 EUR
Spiele-Offensive: Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches – 23,49 EUR

Angebote in englischer Sprache:
Kingsburg - To Forge a Realm Kingsburg – To Forge a Realm

bol.de: Kingsburg – To Forge a Realm – 23,80 EUR

Die Erweiterung kann nur zusammen mit "Kingsburg" gespielt werden.
Kingsburg Kingsburg
 

» Zur Rezension

Kingsburg - Die Erweiterung des Königreiches Kingsburg -
Die Erweiterung des Königreiches
Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (1. Sep. 2012) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 15 Bewertungen, Durchschnitt: 5,13 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

2 Kommentare »

  1. Siggi schreibt:

    Ich habe mir die erweiterung gleich mit dem Spiel mitgekauft (damals vor , 1,5 Jahren).

    Vorallem die Soldatenmarker sind ein muss, die Restlichen erweiterungen sind auch gut, wobei wir offtmals auch ohnen diese Spielen. Einzig Kritikpunkt sind die Gouverneurskarten. Durch diese kann es schon ab und zu vorkommen dass diese von Anfang an Spielentscheidend sind.

    3. Sep. 2012 | #

  2. Marcel schreibt:

    Hallo,

    ich halte "die Erweiterung des Königreichs" für eine absolut gelungene Erweiterung. Der Glücksfaktor ist durch die Soldatenmarker deutlich geringer als im Basisspiel. Selten habe ich eine Expansion gesehen, die so viel Vielfalt und Variabilität mitbringt. Die Schicksalkarten fanden wir alle sehr gut, da man dadurch oft ein bisschen umdenken muss und nicht "stur" seiner Strategie folgen kann.

    Kleiner Hinweis zur Spielzeit: Zu zweit brauchen wir mit allen Erweiterungmodulen immer zwischen 40 und 50 Minuten. Es ist also auch mit Erweiterung durchaus ein Spiel, das man auch mehrfach hintereinander spielen kann.

    Absolute Kaufepfehlung für alle Kingsburgbesitzer!

    Beste Grüße

    Marcel

    1. Sep. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Kingsburg – Die Erweiterung des Königreiches
[gelesen: 17235 | heute: 2 | zuletzt: December 8, 2016]