Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
11. Jun. 2011
Magic the Gathering – New Phyrexia
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Wizards of the Coast
2011
Wizards of the Coast
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Logo Kurzbeschreibung:

Der Krieg ist vorbei. Das Böse hat gewonnen.

Fieser Anfang, oder? Ist aber so. Die neueste Magic-Erweiterung, das dritte und letzte Set im "Narben von Mirrodin"-Block, der den verzweifelten Krieg der Mirraner gegen die eindringenden Phyrexianer beschreibt, zeigt uns das Ende dieses Krieges – den Sieg der Bösen.

Mirrodin gibt es nicht mehr, es lebe das neue Phyrexia.

Top-Angebot:

Amazon
Das neue Phyrexia – Booster Display – 102,70 EUR (2,85 EUR/Booster)

Setdetails von "Das neue Phyrexia":

Karten insgesamt: 175

Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Common Common (häufig)
60 Karten
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Uncommon Uncommon (weniger häufig)
60 Karten
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Rare Rare (selten)
35 Karten
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mythic Rare Mythic Rare (mythisch selten)
10 Karten
  Standardländer
10 Karten
Hintergrund

An dieser Stelle dürfte ein kurzer Story-Überblick angebracht sein – dem ein oder anderen Leser, der vielleicht jünger ist als das Spiel selbst (nicht lachen, Magic wird dieses Jahr volljährig), wird möglicherweise gar nicht klar sein, wer hier genau worum kämpft und weshalb es um das "neue" Phyrexia geht. Da steckt nämlich doch einiges dahinter; wer sich für das Setting nicht weiter interessiert, möge geflissentlich hinunterscrollen.

Also: Die Phyrexianer sind das erste Mal 1994 (!) in der zweiten Magic-Erweiterung "Antiquities" aufgetaucht und schon damals als ziemlich finster definiert worden – sie zerstörten Artefakte nicht mit dem Hammer, sondern indem sie Blut vergossen (= Kreaturen opferten). Mit der Zeit erfuhr die Magic-Gemeinde mehr über sie; dass sie nämlich auf einer vom dunklen Gott Yawgmoth regierten Dimension lebten, wo Mensch, Maschine und, hm, Gentechnik ziemlich ungesunde und unangenehme Kombinationen eingingen (was zu Karten wie z.B. "Gezüchtete Seuche" führte).

Diese Dimension, eben Phyrexia, wurde aber zunehmend instabil, so dass die Phyrexianer den Plan fassten, auszuwandern – und eine andere Welt für sich zu erobern. Das erste Ziel war die ursprüngliche Magic-Welt Dominaria. Deren Invasion scheiterte aber und führte schlussendlich dazu, dass Phyrexia und Yawgmoth durch die Helden Gerrard und Urza zerstört wurden. Diese Geschichte wurde in den Erweiterungen "Weatherlight"/"Wetterlicht" bis "Apocalypse" erzählt.

Einer der Kameraden von Gerrard und Urza war damals der Silbergolem Karn, der die während des Krieges eingesetzten magischen Energien in sich aufnahm und am Ende von "Apocalypse" für kurze Zeit zu einem der mächtigsten Wesen aller Dimensionen wurde. Diese Macht nutzte er, um eine Welt nach seinen Vorstellungen zu schaffen. Und da er selbst ein Wesen aus Metall war, erschuf er eine Welt aus Metall: Mirrodin.

Nun, Jahre danach, schließt sich der Kreis, und die vertriebenen Phyrexianer haben ein neues Ziel gefunden. Die Mirraner hatten schlussendlich keine Chance gegen ihre auf Eroberung, Vernichtung und Verseuchung spezialisierten Gegner – und das zeigt sich nun in dieser Erweiterung.

Glitzernde Elfin
Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Glitzernde Elfin
Überblick

Der erste Eindruck, den Das neue Phyrexia hervorruft, ist denn auch der einer verseuchten, sterbenden Welt: Die Bilder sind fast allesamt düster, von den knallbunten Farben eines "Fragmente von Alara" und Fantasy-Klischeebildern sind wir hier weit entfernt. Das neue Phyrexia ist eine Welt des Maschinenhorrors, ungesund und verdorben, das Böse selbst eben. Und zwar in allen fünf Farben, womit gezeigt wäre, dass sich Bosheit nicht nur auf die dunkle Seite (und die Farbe Schwarz) beschränkt – jede noch so "gute" Grundeinstellung kann verdreht werden, bis sie zu einem Zerrbild ihrer selbst geworden ist.

Soviel zur philosophischen Grundlage, aber wie setzen die Karten dies nun um? Nun, zuerst einmal kann man nachschauen, was denn von den Verlierern, den Mirranern, übrig geblieben ist – fast nichts nämlich. Die Fähigkeit Metallkunst, die für die Mirraner steht und in Narben von Mirrodin noch dominierend war, taucht hier noch auf ganzen drei Karten auf, die Resistance-Zellen sozusagen. Konsequenterweise ist auch der am Anfang des Blocks noch stark erhöhte Artefakt-Anteil auf ein fast normales Maß zusammengeschrumpft.

Die Fähigkeiten der Phyrexianer finden sich dafür oft genug: Infizieren und Wucherung gibt es über das ganze Set und auch in mehr Farben als zuvor (bis auf rot hat z.B. jede Farbe ein paar Infizierer abbekommen). Ein paar von diesen neuen Karten schließen dabei auch wichtige Lücken, so gibt es jetzt mit der "Glitzernden Elfin" endlich einen Infizierer für ein Mana.

Donnerndes Tanadon
Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Donnerndes Tanadon
Gut, aber das kennen wir ja alles schon. Was hat das neue Phyrexia denn nun neues zu bieten? Eigentlich nur eine echte Neuheit, aber die hat es in sich: Das phyrexianische Mana.

Phyrexianisches Mana gibt’s in allen Farben. Anders als z.B. beim Schnee-Mana geht es allerdings nicht darum, dass spezielles Mana gebraucht oder erzeugt wird – phyrexianisches Mana eröffnet nur die Möglichkeit, mit Lebenspunkten anstelle von Mana zu bezahlen. Genauer: es gibt runde 30 Karten, bei denen der gewillte Spieler die farbigen Manakosten (und nur die) statt mit Mana mit Blut, äh, Lebenspunkten bezahlen kann, im Verhältnis 1:2.

Beispiel: das "Donnernde Tanadon". Eigentliche Kosten 4GG, aber wie uns das fremdartige Manasymbol zeigt, könnten wir die beiden grünen Mana auch durch jeweils 2 Lebenspunkte ersetzen, also 4 farblose Mana und 4 Leben bezahlen. Oder 4G und zwei Leben, je nachdem.

Wir haben es also mit einer klassischen Ressourcen-Umwandlung zu tun – aus Leben mach Mana. Und wer sich ein bisschen in der Magic-Geschichte auskennt, der weiß, dass die Möglichkeit einer solchen Umwandlung zu komischen Sachen führen kann, etwa der allmächtigen Necropotence (Leben in Karten) oder der gruseligen Leichenblassen Blüte (Karten in Mana).

Bauchschuss
Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Bauchschuss
Das phyrexianische Mana wird allerdings nicht gar so weit gehen, dafür sorgt schon die Beschränkung auf die genannten ca. 30 Karten. Es gibt keine Karte, die z.B. durch Zahlung von Leben phyrexianisches Mana generieren könnte oder so etwas. Trotzdem verstecken sich hier einige Optionen, die man sich genauer vergegenwärtigen muss:

Zunächst einmal kann uns dieses Mana einen ziemlichen Geschwindigkeitsvorteil bringen. Wenn wir mal beim oben genannten Tanadon bleiben: Ersetzen wir die beiden grünen Mana durch insgesamt 4 Lebenspunkte, müssen wir eben nur noch die 4 farblosen Mana bezahlen, was mit z.B. einem Mana-Myr in Runde 2 schon in Runde 3 der Fall sein kann. Die meisten Gegner werden sich nicht freuen, in der 3. Runde ein 5/4-Trample-Monster vorgesetzt zu bekommen, da kann man schon mal ein paar Leben für zahlen.

Zweitens bietet sich uns so die Möglichkeit, Sprüche zu wirken, selbst wenn wir ausgetappt sind – solange wir noch ein paar Leben haben. Nehmen wir mal den "Bauchschuss": 1 Schadenspunkt für ein rotes Mana ist kein tolles Angebot, 1 Schadenspunkt für 2 Lebenspunkte eigentlich noch weniger – es sei denn, der Gegner wollte gerade seine 1/1-Kreatur mit einer "Eldrazi Conscription" verstärken, weil er uns für ausgetappt und wehrlos hielt. Tja, falsch gedacht. Zwei Leben, ein Bauchschuss, weg ist die Kreatur, weg die Verzauberung.

Zergliedern
Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Zergliedern
Und drittens kann man so auch farbfremde Effekte nutzen. Wir spielen ein rein grünes Deck, der Gegner denkt also, dass wir gegen seine Kreaturen nichts unternehmen können? Schon wieder falsch gedacht. Vier Leben bezahlt, "Zergliedern" ausgepackt, und weg ist das gegnerische Monster. Diese Option hat natürlich den klitzekleinen Nachteil, dass wir diese Karten dann auch nur über Lebenspunkte bezahlen können…

Insgesamt bietet das phyrexianische Mana eine Menge Optionen, die man erst einmal durchdenken muss – beim Deckbau und beim Spielen. Selbst wenn es also "nur" etwa 30 Karten sind, ist das eine Menge Spielraum. Das lässt sich allerdings auch über das ganze Set sagen: Das neue Phyrexia hätte noch mehr neue Fähigkeiten auch gar nicht verkraftet, es passiert darin auch so schon eine Menge.

Viele Karten haben Nebeneffekte, bieten Auswahlmöglichkeiten, und wenn man auf einen normalen 3-Mana/3-Schaden-Spruch einfach noch "Wucherung" schreibt, lassen sich gleich wieder hunderte Dinge damit anstellen. Für die Mirraner mag die Invasion also eine üble Sache gewesen sein, dem Spiel Magic hat sie eine Horizonterweiterung gebracht. Und das passiert mit 18 Jahren gar nicht mehr so häufig.

Im Folgenden werden einige der Spielkarten aus "Das neue Phyrexia" vorgestellt.
Für die Großansicht einer Karte bitte einfach auf diese mit der Maus klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Segen des Apostels Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Überlebende Auriok Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Klingenspleisserin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kathedralenmembran Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kanzlerin des Annex Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Ritual des Ausschliessens
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Erzwungene Anbetung Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Inquisitor Exarch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verlorener Leonide Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Konvertierter Loxodon Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Scherben aus Mark Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Meisterspleisser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Porzellan Legionär
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Reinstahl Paladin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gedenke der Gefallenen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sensor Spleisser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Zerschmetterter Engel Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kreischender Raptor Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Naht Priesterin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kriegsbericht
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Silberne Mutation Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mit Äther bewaffnen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verfaulter Agent Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Angeketteter Kehlensucher Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kanzlerin der Spitzen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verdorbener Entschluss Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Defensive Stellung
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gitaxianer Sonde Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Aufspiess Würger Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mentaler Fehltritt Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Betäubende Dosis Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexianischer Einverleiber Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexianischer Körperwandler Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Psychische Barriere
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Psychische Chirurgie Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Überwacher der Spitzen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Behindernde Schwaden Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Virus Sceada Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Flügelspleisserin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Blinde Eiferin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexias Liebkosung
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kanzler der Dross Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wahnwitzfledermaus Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verachten Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Zergliedern Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Versklaven Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Bestatter Exarch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gegenwart des Bösen
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Geths Richtspruch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Grimmige Heimsuchung Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wundsekret Explosion Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Hunde des Todes Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Parasitisches Implantat Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kernbohrer Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Postmortaler Überraschungsangriff
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Griff der Prätorin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sheoldreds Schnitter Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sheoldred die Flüsternde Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Chirurgische Extraktion Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Giftiger Nim Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gruft Skirg Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Flüsterndes Gespenst
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Aggresionsakt Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Abschiessen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kanzler der Schmelze Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gefallener Eisenmagier Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Flammengeborenes Viron Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schmelzenstrolcher Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Erdwallung
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Bauchschuss Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Parasitaerer Eindringling Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schmelzstahl Drache Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Oger_ Lakai Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Urabrasks Priesterin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wutentzieher Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Rasierklingenschwein
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Rücksichtslose Invasion Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schrottplatz Salve Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Aufschlitzernder Panther Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Peiniger Exarch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Urabask der Versteckte Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Spannungsladung Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Vulshok Flüchtling
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Peitschlodern Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gebärhalterung Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Vertierer Exarch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kanzler des Knäuels Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Zersetzender Sturm Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Todesnacken Kobra Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Glissas Hohn
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Glitzernde Elfin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Klammernder Biss Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schlägel Spleisserin Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Melira Sylvok Ausgestossene Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mutagenes Wachstum Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mycosynthunhold Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Ungesunde Wiederbelebung
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexianischer Schwarmführer Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verfaultes Stachelschwein Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Rückenbeisser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Donnerndes Tanadon Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Triumph der Horden Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Viridische Verräter Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Viridische Ernte
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Lebensspleisser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Blendender Seelenfresser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Eingesperrte Sonne Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Umwandlungskammer Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Nachtstahlrelikt Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gremlin Mine Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Hexender Parasit
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schwebemyr Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verbrennender Seelenfresser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Unersättlicher Seelenfresser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Isoaltionszelle Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Ofengänger Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Zuckpeitsche Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Mycosynth Urquell
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Übermyr Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Todesstosser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Verseuchender Seelenfresser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexianischer Moloch Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Makelloser Talisman Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schrein der lodernden Wut Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schrein der unbegrenzten Macht
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Schrein der loyalen Legionen Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sichelschnetzler Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Zaubermissachter Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wallungsknoten Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Kugel der Erstarrtheit Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Eindringender Seelenfresser Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Phyrexias Kern
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Insel Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Insel Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sumpf Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Sumpf Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gebirge Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Ebene Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Ebene
Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Gebirge Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wald Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Wald        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erstellt sich ein individuelles Kartendeck. Je nachdem wo gespielt wird, z.B. Turnier, können einige Magickarten nicht oder nur begrenzt erlaubt sein.
- Das Deck wird gemischt und jeder Spieler zieht 7 Karten.
- Jeder Spieler startet mit 20 Lebenspunkten.

Spielablauf:

- Enttappen. Benutzte Karten werden wieder zurückgedreht.
- Karte ziehen. Entfällt für den Startspieler in seinem ersten Zug.
- Hauptphase I (Aktionen sind freiwillig):
   - Ein Land spielen.
   - Kreaturen, Hexereien, Artefakte, Spontanzauber oder Verzauberungen spielen.
- Kampfphase (freiwillig):
   - Angreifer deklarieren.
   - Blocker deklarieren.
   - Kampfschaden.
- Hauptphase II (Aktionen sind freiwillig):
   - Ein Land spielen (nur wenn in der Haupthase I noch keines gelegt wurde).
   - Kreaturen, Hexereien, Artefakte, Spontanzauber oder Verzauberungen spielen.
Enphase (Kreaturen heilen).

Der Gegner kann in jeder Phase "Spontanzauber oder aktivierte Fähigkeiten von Karten" nutzen.

Spielende:

- Ein Spieler hat 0 oder weniger Lebenspunkte und verliert dadurch das Spiel.
- Ein Spieler verliert auch, wenn seine Bibliothek leer ist und er eine Karte ziehen muss.
- Ein Zauberspruch oder eine Fähigkeit sagt, dass ein Spieler das Spiel gewonnen hat.
- Ein Spieler hat 10 oder mehr Giftmarken und verliert dadurch das Spiel.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
keine Angabe
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
13
Jahre

brettspiele-report Bewertung Magic the Gathering – Das neue Phyrexia
Artwork:  15
Atmosphäre:  15
Booster Draft:  20
Hobby-Deckbau:  14
Neue Fähigkeiten:  19
Sammelbarkeit:  17
Sealed-Deck:  18
Turnierstärke:  19
Preis/Leistungsverhältnis:  14
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

Artwork: 15/20
In den ersten Kategorien muss man ein paar Abstriche setzen. Die Bilder sind zwar generell wieder von hoher Qualität, künstlerisch hervorragend ausgeführt, aber das sehr düstere Setting führt eben zu sehr viel Dunkelheit, so dass die wenigsten Motive wirklich herausstechen können.

Atmosphäre: 15/20
Desgleichen. Mag Geschmackssache sein, und die Vorgabe "verseuchte, eroberte Welt" ist an sich sehr gut umgesetzt worden, aber wie viel Morbidität möchte man denn letztlich in seinem Deck haben? Das neue Phyrexia lädt eben nicht wirklich dazu ein, einfach mal nur die Karten anzuschauen und die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen.

Neue Fähigkeiten: 19/20
Nur eine, aber was für eine!

Sealed Deck: 18/20
Das Set spielt sich insgesamt etwas langsamer und lässt damit mehr Raum zur Entfaltung der eigenen Strategie. Das phyrexianische Mana kann den Deckbau teilweise erheblich komplizieren, da die Karten ja einerseits in jedem Deck gespielt werden könnten, aber 2 Leben pro Mana ja auch kein Pappenstiel sind… aber, wie schon gesagt, mehr Optionen sind eigentlich immer eine gute Sache.

Booster Draft: 20/20
Mir fällt auf Anhieb kein Set ein, das für eine dynamischere Draftumgebung gesorgt hätte. Die bisherigen Draft-Archetypen werden teilweise komplett umgeschmissen, das phyrexianische Mana und die gleichmäßigere Aufteilung der Fähigkeiten sorgen für außergewöhnlich viele Möglichkeiten, es lassen sich sowohl aggressive als auch kontroll-lastigere Strategien umsetzen und im Spiel selbst eröffnen die neuen Karten häufig – na, wer errät es? – eine Menge Optionen. So gehört sich das.

Turnierstärke: 19/20
Wenn man jetzt mal realistisch bleibt und nicht unbedingt Urza’s Saga als Maßstab nimmt, dann ist Das neue Phyrexia wohl fast das Maximum, was man an Turnierstärke erwarten kann. Die Karten wirken sich bis in die Klassik-Turnierformate aus, teilweise landschaftsverändernd, und es wird noch einige Zeit dauern, bis man die Möglichkeiten, die dieses Set bietet, vollständig entschlüsselt hat.

Hobby-Deckbau: 14/20
Hier ist’s nicht ganz so gewaltig, hauptsächlich deshalb, weil das phyrexianische Mana hier keine gar so große Rolle spielt. Denn dessen Haupteffekte, nämlich die brachiale Effizienz und Flexibilität, spielen im reinen Hobby-Bereich dann ja doch keine so große Rolle. Und an anderen wirklich neuen Effekten spart das Set etwas; die am ehesten unterstützten Themen sind Golems und Myr – hmnaja. Die neuen Wucherungskarten und lustige Sachen wie die Gebärhalterung werden natürlich trotzdem ihre Freunde finden.

Sammelbarkeit: 17/20
Sehr erfreulich ist aber die Abwesenheit von diversen übermächtigen, mythisch seltenen Planeswalkern. Deren einziger Vertreter ist Karn, der Befreite, und der ist zwar eine mächtige Figur, mit Einsatzkosten von sieben Mana aber doch nicht unbedingt ein Kandidat für massenhaftes Auftauchen in diversen Decks. Völlig unverständlich sind mir allerdings die Intro Packs – warum findet sich nur in einem einzigen von ihnen phyrexianisches Mana, und warum ist neuerdings eine der beiden seltenen Karten aus einem vorhergehenden Set? Bei häufigen Karten kann ich es ja verstehen, wenn da aus Gründen der Spielbarkeit auch andere Sets herangezogen werden, aber bei den Rares?

Gesamt: 17/20.
Wieder eine saubere Edition, bei der diesmal die Turnierspieler etwas besser bedient werden als sonst. Aber allein auf Grund der neuen Möglichkeiten sollte jeder passionierte Magic-Spieler zumindest einmal einen Blick drauf werfen.

Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Mal!

Angebote in deutscher Sprache:

Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Booster Display Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Booster Display (36 Booster)

Amazon: Das neue Phyrexia – Booster Display – 102,70 EUR (2,85 EUR/Booster)

Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Intro-Packs Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Intro-Packs

Amazon: Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – 5 Intro-Packs – 57,- EUR

Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Booster Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Booster

Amazon: Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – Booster – 5,99 EUR

Angebote in englischer Sprache:

Magic the Gathering - New Phyrexia - Booster Display Magic the Gathering – New Phyrexia – Booster Display (36 Booster)

Amazon: Das neue Phyrexia – Booster Display – 101,64 EUR (2,82 EUR/Booster)

Magic the Gathering - New Phyrexia - Intro-Packs Magic the Gathering – New Phyrexia – Intro-Packs

Amazon: Magic the Gathering – Das neue Phyrexia – 5 Intro-Packs – 59,70 EUR

Angebote bei eBay:

Magic the Gathering - Das neue Phyrexia - Booster eBay-Auktionen zu Magic the Gathering - Das neue Phyrexia » zu den eBay-Auktionen für Das neue Phyrexia-Einzelkarten
Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (11. Jun. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Magic the Gathering – Das neue Phyrexia

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI


Weitere Magic the Gathering Rezensionen:



Statistik für » Magic the Gathering – Das neue Phyrexia
[gelesen: 17852 | heute: 4 | zuletzt: December 10, 2016]