Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
31. Mrz. 2011
Merkator
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Lookout Games
2010
Uwe Rosenberg
Merkator - Spielbox
Merkator – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Als Hamburger Kaufleute im Dreißigjährigen Krieg reisen die Spieler quer durch Europa, um Verträge zu erfüllen, d.h. Waren zu liefern bzw. neue Waren zu erhalten.

Die Reiseziele bestimmen dabei welche Waren sie erhalten, wo in Europa neue Waren auftauchen und wie schnell die Spielzeit vergeht.

Durch das Erfüllen von Verträgen erhalten die Spieler immer neue und wertvollere Verträge. Verträge können auch veräußert werden, um zum Beispiel Gebäude zu errichten, welche dem Spieler Siegpunkte bringen.

Gewinner des Spiels wird nämlich der Spieler, der die höchste Siegpunktzahl aus seinen Verträgen und Gebäuden erzielt hat.

Top-Angebot:

buecher.de
Merkator – 33,95 EUR

Merkator - Spielmaterial
Merkator – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 9 Pappschachteln, 320 Holzwürfel (je 40 pro Farbe) und 42 Zeitmarken.
  2. 4 Kontore.
  3. Eine Merkator-Spielfigur und 24 Münzen (9 x Wert 1, 6 x Wert 2 und 9 x Wert 5).
  4. 2 Spielpläne und ein Zeitplan.
  5. 78 Vertrags-, 16 Bonus-, 26 Gebäudekarten, 4 Nachschub- und 4 Übersichtsplättchen.
  6. Eine Spielanleitung und ein Spielaufbaublatt.
Merkator - Spielplan
Merkator – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan wird aus den beiden Spielplanteilen zusammengelegt und sieht immer gleich aus.

In die 8 Ausbuchtungen kommen die Pappschachteln mit Warensteinen der gleichen Farbe (Umrandung der Ausbuchtung). Die Warensteine liegen so mehr oder weniger direkt neben der Stadt in der es sie gibt.

Auf dem Spielplan sind 12 Reiseziele zu sehen. In den 8 Hauptorten (große Felder) gibt es Warensteine, können Verträgen erfüllt werden oder es gibt Warensteine durch Bonuskarten. Die 4 kleineren Orte dienen nur zur Erfüllung von Verträgen oder dem Erhalt von Warensteinen durch Bonuskarten.

Spieler können sich frei zwischen den 12 Reisezielen bewegen.

Merkator - Kontor
Merkator – Kontor
Kontor

Auf dem Kontor werden die Warensteine gelagert. Da jeder Warenstein für 2 Waren steht, wird seine genaue Bedeutung (Ware A oder B) durch das Legen auf ein bestimmtes Kontorfeld festgelegt.

In der Mitte ist der Ablauf einer Runde als Kurzübersicht abgedruckt.

Unten befinden sich 5 Ablageplätze für Vertragskarten. Ein Spieler darf außer in der Schlussrunde nie mehr als 5 Karten nach der 1. Phase "Investieren" seines Spielzugs besitzen.

Merkator - Vertragskarten
Merkator – Vertragskarten
Vertragskarten

Die Zahl auf der Vertragskarte ist ihr Wert. Je höher der Wert, desto schwieriger ist ein Vertrag zu erfüllen.

Verträge werden nicht gekauft, sondern Spieler erhalten Verträgen durch die Erfüllung von anderen Verträgen.

Die neuen Verträge weisen dabei immer eine höhere Wertigkeit auf, als der erfüllte Vertrag. Beispiel: Wird ein Vertrag Wert 2 erfüllt, so erhält ein Spieler einen Vertrag Wert 3. Bei Wert 6 erhält er einen Vertrag Wert 7 usw.

Verträge können auch für ihren Wert verkauft werden, um Münzen für den Kauf von Bonus- und Gebäudekarten zu erhalten.

Merkator - Zeitplan
Merkator – Zeitplan
Zeitplan

Dieser zeigt an, wie viel Zeit den Spielern noch bleibt bzw. wie lang das Spiel noch ungefähr dauert.

Manche Reiseziele geben den Spielern bei ihrem Besuch 1 oder 2 Zeitmarker. Diese werden vom Zeitplan genommen.

Wird der letzte Zeitmarker einer Reihe genommen, so wird dieser vorher umgedreht und zeigt dabei einen oder zwei gleiche Buchstaben. Der Buchstabe zeigt/Die beiden Buchstaben zeigen, wo die Spieler in ihrem Kontor ein oder zwei Warensteine verlieren.

Wird der letzte Zeitmarker vom Zeitplan genommen, so tritt das Spiel in die Schlussrunde und anschließend endet es.

Merkator - Bonus- und Gebäudekarten
Merkator – Bonus- und Gebäudekarten
Bonus- und Gebäudekarten

Bonuskarten
Sie bringen einem Spieler beim Besuch der aufgedruckten Stadt Warensteine der angezeigten Art. In diesem Fall Kupfer.

Besucht ein Spieler die Stadt in seinem Zug, so erhält er 2 Warensteine, besucht er sie im Zug eines Mitspielers als Mitreisender, so erhält er 1 Warenstein.

Bonuskarten können für 3 bzw. 4 Münzen gekauft werden.

Gebäudekarten
Sie dienen nur dazu Siegpunkte bei Spielende zu bringen.

Gebäudekarten können fixe Siegpunkte ohne oder mit einer Voraussetzung (z.B. die meisten Bonuskarten im eigenen Besitz) bringen oder sie geben flexible Siegpunkte in Abhängigkeit von der gewünschten Siegpunktbedingung (z.B. pro Gebäudekarte im eigenen Besitz).

Im Folgenden wird der Spielverlauf abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator -
Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator -
Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Merkator -
Merkator - Merkator - Merkator - Merkator - Mercator -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Der Spielplan wird aus beiden Teilen zusammengelegt. Auf jeden Hauptort kommt ein Warenstein der entsprechenden Farbe.
- Die Schachteln werden mit farblich dazu passenden Warensteinen gefüllt und auf die ebenfalls farblich passenden Aussparungen auf dem Spielplan gestellt.
- Alle Zeitmarken werden verdeckt gemischt und je nach Spieleranzahl der Zeitplan bis zur entsprechenden Reihe mit verdeckt liegenden Zeitmarken belegt.
- Die Verträge werden nach ihrem Wert sortiert, gemischt und nebeneinander abgelegt.
- Jeder Spieler erhält je einen Vertrag im Wert von 2, 3, 4 und 5.
- Die restlichen 2er-Verträge bilden den verdeckten Ablagestapel.
- Die Bonuskarten werden nach ihrem Münzwert (3 oder 4) sortiert, gemischt und jeder Spieler erhält je eine Bonuskarte im Wert von 3 und 4.
- Die restlichen Bonuskarten werde zusammengemischt und die obersten 4 Bonuskarten aufgedeckt.
- Alle Gebäudekarten werde gemischt und die obersten 4 Gebäudekarten aufgedeckt.
- Jeder Spieler erhält einen Kontor, ein Nachschub- und ein Wertungsplättchen.
- Auf den Kontor legt er seine 4 Verträge ab.
- Auf das Nachschubplättchen legt er von jeder Warensorte einen Warenstein ab.

Spielablauf:

1. Investieren
- Verträge können in Münzen umgewandelt werden. Wert des Vertrags = Wert der Münzen.
- Bis 5 Verträge kann, ab 6 oder mehr Verträgen muss ein Spieler investieren.
- Ein Spieler darf seine Münzen in Bonus- und/oder Gebäudekarten wechseln.
- Nach Phase 1 darf ein Spieler maximal 5 Verträge und Münzen im Wert von 15 besitzen.

2. Reisen
- Merkator-Spielfigur auf Reiseziel stellen. Eventuell Zeitmarken bezahlen.
- Alle Warensteine am Zielort + eventuelle Warensteine durch Bonuskarten nehmen.
- Warensteine auf verbundene Hauptorte legen. War das Reiseziel ein Nebenort, so steht auf diesem welche Hauptorte neue Warensteine erhalten.
- Eventuell Zeitmarken durch Reiseziel erhalten.
- Wenn die letzte Zeitmarke vom Zeitplan genommen wurde, wird ein möglicher Warenverlust bei den Spielern ermittelt.

3. Verträge erfüllen
- Ggf. Verträge die sich auf das Reiseziel beziehen erfüllen.
- Für das Erfüllen gibt ein Spieler die geforderten Warensteine ab und nimmt sich für jeden erfüllten Vertrag einen neuen Vertrag des nächst höheren Wertes. Beispiel: Für einen Vertrag Wert 4 erhält ein Spieler einen neuen Vertrag Wert 5.
- Ein Spieler darf für das Erfüllen von Verträgen beliebig Warensteine einer Sorte oder Zeitmarken 4:1 tauschen.

4. Mitreisen
- Mitreisende Spieler geben dem aktuellen Spieler 1 Zeitmarke (Hauptort) oder 2 Zeitmarken (Nebenort).
- Mitreisende Spieler erhalten Warensteine für Bonuskarten und dürfen Verträge erfüllen.

Jederzeit im Spiel darf ein Spieler Warensteine von seinem Nachschubplättchen nehmen.

Spielende:

- Das Spiel endet entweder, wenn ein Spieler einen Vertrag Wert 10 erfüllt und somit den Vertrag Wert 14 erhält oder die letzte Zeitmarke vom Zeitplan entfernt wird.
- Jetzt wird noch eine letzte Runde gespielt. In dieser dürfen die Spieler auch mehr als 5 Verträge besitzen.
- Die Spieler ermitteln ihre Siegpunkte aus den Werten ihrer Verträge. Verträge auf dem Kontor (maximal 5 Stück) entsprechen ihrem Wert in Siegpunkten. Verträge neben dem Kontor entsprechen ihrem halben Wert in Siegpunkten.
- Jede Gebäudekarte gibt eine spezifische Anzahl Siegpunkte.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spielanleitung von Merkator

Spielanleitung Merkator Spielanleitung von Merkator als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken

» Download Spielanleitung von Merkator

Dateigröße: 2,1 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
1 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
45 – 90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
60 – 120
Minuten

brettspiele-report Bewertung Merkator
Aufteilung der Spielbox:  4
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  14
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  11
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  7
Komplexität:  9
Langzeitspaß:  15
Strategie:  5
Zufall:  15
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  14


Meinung brettspiele-report:

"Merkator" ist ein Optimierungsspiel, bei dem die Spieler die Spieldauer durch ihre Züge selbst bestimmen.

Optimierungsspiel, da sie ihren eigenen Zug bestmöglich nutzen müssen. Ziel ist es dabei möglichst schnell an die wertvolleren Verträge zu kommen bzw. an Verträge die vom jeweiligen Spieler auch erfüllt werden können. Später im Spiel darf hier auch der Erwerb siegpunktbringender Gebäude nicht vergessen werden.

Außerdem muss er immer seine Mitspieler im Auge behalten, d.h. durch sein Reiseziel sollte er ihnen nicht die Möglichkeit geben Warensteine zu erhalten oder Verträge zu erfüllen. Im Gegenzug sollte er aber so aufgestellt sein, dass er von möglichen Reisezielen seiner Mitspieler profitieren kann.

Zum Glück brauchen die Spieler hier nicht alle Verträge und Bonuskarten ihrer Mitspieler im Auge zu behalten, ein Blick auf deren Vorrat an Zeitmarken reicht oft schon aus, um zu erkennen ob sie überhaupt die Möglichkeit haben mitzureisen oder nicht. Zeitmarken gehen im Spiel meistens schneller weg, als es den Spielern lieb sein kann.

Das Mitreisen, das Wegnehmen von Verträgen, Bonuskarten und Gebäudekarten und das Nehmen von Warensteinen an Hauptorten stellen die einzigen Interaktionspunkte im Spiel dar. Diskussionen oder Verhandlungen finden im Spieler daher nie statt und es bleibt so beim reinen Ärgern über weggenommene Karten oder Warensteine, die man am liebsten selbst gehabt hätte.

Die Spieldauer ist zum einen von der Geschwindigkeit der Spieler abhängig, d.h. wer seine Züge immer optimiert und alle Möglichkeiten durchspielt wird aus "Merkator" ein abendfüllendes Spiel machen, und zum anderen von der Häufigkeit in der Zeitmarken vom Zeitplan entfernt werden. Persönlich würde ich 45 Minuten für nicht erreichbar halten, sondern eher 60 – 120 Minuten für realistisch.

Das Spielmaterial ist von guter Qualität, die Anzahl an Holzwürfeln überwältigend und wird das Spiel nur horizontal transportiert und gelagert, so eignen sich die Schachteln auch sehr gut zur Aufbewahrung. Andernfalls müssten alle Holzwürfel getrennt verpackt werden, um nicht ca. 15 Minuten Spielaufbau durch das Sortieren von Holzwürfeln und Spielkarten zu produzieren.

Wirklich negativ anzumerken wäre nur der zweigeteilte Spielplan, welcher einfach nur zusammengeschoben wird. Da er nur aneinander liegt, kann er sich leider auch leicht verschieben.

Sehr positiv ist die recht kurze und gut geschriebene bzw. illustrierte Spielanleitung. Für ein eher strategischeres Spiel bietet sie eine sehr geringe Einstiegshürde.

Die Geschichte zu "Merkator", also der Dreißigjährigen Krieg geht im Spiel total unter, da er nicht wahrgenommen wird. Die Orte und Waren könnten auch in jedem anderen Zusammenhang auftauchen. Dies tut dem Spielverlauf und -spaß allerdings keinen Abbruch.

Im Vergleich zu anderen Spielen von Uwe Rosenberg wie "Agricola" oder "Le Havre" wirkt "Merkator" etwas trockner und dürfte Selten- oder Gelegenheitsspieler wohl eher nicht ansprechen. Für Strategen oder Zugoptimierer ist das Spiel auf jeden Fall einen Blick wert.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Merkator Merkator

buecher.de: Merkator – 33,95 EUR
Spiele-Offensive: Merkator – 34,99 EUR
Amazon: Merkator – 37,24 EUR
bol.de: Merkator – 39,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (31. Mrz. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 11.04.14
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 19,99
bis 19,99
-
-
bis 19,89
mind. 15,-
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
4,95
4,95
2,95
3,50
Bestellwert
EUR
ab 20,00
ab 20,00
 
 
ab 19,90
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
 
0,00
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Merkator

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Merkator
[gelesen: 9654 | heute: 5 | zuletzt: April 24, 2014]