Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
24. Aug. 2011
Moeraki-Kemu – Das spannende Spiel am Strand der Kugelfelsen
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Kiehly
2011
Stefan Kiehl
Moeraki-Kemu - Spielbox
Moeraki-Kemu – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Als Ureinwohner im Süden Neuseelands treten die Spieler als Oberhaupt eines Maori-Stammes gegeneinander an, um ihren Anspruch auf einen heiligen Strandabschnitt zu beweisen.

Dieses Zusammentreffen findet unblutig statt, da die Oberhäupter ihren Anspruch durch ein Spiel ermitteln.

In diesem Spiel versuchen sie entweder durch eine besondere Konstellation an Spielsteinen ein vorzeitiges Spielende und den Spielsieg oder die Mehrheit bei den meisten Strandfeldern auf dem Spielbrett zu erlangen und so durch Punkte zu gewinnen.

So eben sind die Maori-Oberhäupter am Marae (heiligen Boden) angekommen, lasset den Moeraki-Kemu beginnen.

Top-Angebot:

connexxion24:
Moeraki-Kemu – 49,90 EUR

Moeraki-Kemu - Spielmaterial
Moeraki-Kemu – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. Eine Moeraki-Kugel.
  2. Ein Spielbrett.
  3. 48 Stammesplättchen, 2 Maori-Tane, 2 Zählsteine und 56 Spielsteine.
  4. 2 Stoffbeutel.
  5. Eine Spielanleitung.
Moeraki-Kemu - Spielbrett
Moeraki-Kemu – Spielbrett
Spielbrett

Das Spielbrett bietet 57 Mulden zum Ablegen der Spielsteine, Stammesplättchen und des Maori-Tane. Die Moeraki-Kugel muss dabei innerhalb des großen weißen Kreises abgelegt werden.

Außerhalb der Mulden befindet sich pro Spieler eine Anzeige (Moeraki-Skala) über die Anzahl der Siege und eine Ablage für die Stammesplättchen und dem Maori-Tane.

Die einzelnen quadratischen bzw. am Rand rechteckigen Felder sind Strandfelder. Die Hoheit über ein Strandfeld kann ein Spieler durch die Mehrheit an Spielsteinen an seinen Ecken (Mulden) erlangen. Die Anzeige erfolgt dabei durch die Stammesplättchen.

Bei Gleichstand an Spielsteinen bleibt ein Strandfeld leer.

Moeraki-Kemu - Maori-Tane, Spielsteine und Zählsteine
Moeraki-Kemu – Maori-Tane, Spielsteine und Zählsteine
Maori-Tane, Spielsteine und Zählsteine

Maori-Tane
Wird an Stelle eines ganzen Stammesplättchens eingesetzt, um alle Stammesplättchens in Blickrichtung vom Spielbrett zu entfernen.

Spielsteine
Markieren die Besitzverhältnisse der Spieler pro Strandfeld auf dem Spielbrett.

Zählsteine
Zeigen die Anzahl der Siege der Spieler an.

Moeraki-Kemu - Moeraki-Kugel und Stammesplättchen
Moeraki-Kemu – Moeraki-Kugel und Stammesplättchen
Moeraki-Kugel und Stammesplättchen

Moeraki-Kugel
Ist ein neutraler Spielstein, welcher vom Startspieler in eine der 9 zentralen Mulden des Spielbretts gelegt wird. Die Moeraki-Kugel kann von allen genutzt werden, aber zählt nicht bei der Ermittlung von Mehrheiten auf Strandfeldern mit.

Stammesplättchen
Jedes Strandfeld bei dem alle umgebenden Mulden mit Spielsteinen belegt sind, wird vom Spieler mit der Mehrheit an Spielsteinen mit einem seiner Stammesplättchen belegt. Jedes Stammesplättchen zählt bei Spielende 0,5 bzw. 1 Punkt und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Im Video werden die möglichen Siegbedingungen erklärt und der Ablauf einer kurzen Partie gezeigt.

Videolänge: 3 Min. 03 Sek. (11,9 MB)

Im Folgenden wird der Spielverlauf abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu -
Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu -
Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu - Moeraki-Kemu -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält in einer Farbe alle Spielsteine, Stammesplättchen, den Maori-Tane und den Zählstein.
- Der Zählstein kommt auf das erste Feld der Moeraki-Skala.
- Der Maori-Tane kommt auf die Höhle des Maori-Tane.
- Die Stammesplättchen werden beliebig auf die 3 Lagerhäuser verteilt.
- Alle Spielsteine kommen in die Ablage.
- Die Moeraki-Kugel kommt neben das Spielbrett.
- Die Spieler legen fest auf wie viele Spielsiege sie gehen wollen.

Spielablauf:

- Der jüngste Spieler legt die Moeraki-Kugel in eine der 9 zentralen Mulden.
- In allen Folgerunden fängt immer der Gewinner der letzten Runde an.
- Abwechselnd legt jeder Spieler einen seiner Spielsteine in eine beliebige freie Mulde.
- Ist ein Strandfeld komplett mit Spielsteinen umschlossen, so wird es gewertet.
  - Der Spieler mit der Mehrheit legt eines seiner Stammesplättchen hinein.
  - Nur bei den dreieckigen Außenfeldern ist die Ausrichtung des Stammesplättchens wichtig.
    Hat ein Spieler 2 der 3 Mulden belegt, so wird die Linie des Stammesplättchens auf die Linie des Spielbretts gelegt.
    Hat ein Spieler 3 der 3 Mulden belegt, so kreuzt die Linie des Stammesplättchens die Linie des Spielbretts.
- An Stelle eines ganzen Stammesplättchens kann ein Spieler auch einmalig seinen Maori-Tane einsetzen.
  In Blickrichtung entfernt dieser alle eigenen und gegnerischen Stammesplättchen.

Spielende:

- Kann ein Spieler ein vorzeitiges Spielende durch Tahuna, Awa oder Ara erreichen, so gewinnt er augenblicklich das Spiel.
- Andernfalls werden am Spielende die Punkte ermittelt.
  - 1 Punkt pro Stammesplättchen in einem quadratischen Strandfeld.
  - 1 Punkt pro Stammesplättchen in einem rechteckigen Strandfeld, wenn die Linie des Stammesplättchens die Linie des Spielbretts kreuzt.
  - 0,5 Punkte pro Stammesplättchen in einem rechteckigen Strandfeld, wenn die Linie des Stammesplättchens auf der Linie des Spielbretts liegt.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Das Moeraki-Kemu hat der Spieler gewonnen, der zuerst die erforderliche Anzahl an Spielsiegen zusammen hat.

Spielanleitung

Spielanleitung Moeraki-Kemu Spielanleitung von Moeraki-Kemu als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Moeraki-Kemu

Dateigröße: 7,0 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
3 – 25
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

brettspiele-report Bewertung Moeraki-Kemu
Aufteilung der Spielbox:  13
Qualität des Spielmaterials:  20
Umfang des Spielmaterials:  11
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  8
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  17
Komplexität:  9
Langzeitspaß:  18
Strategie:  16
Zufall:  4
Preis/Leistungsverhältnis:  18
Bewertung:  18


Meinung brettspiele-report:

"Moeraki-Kemu" ist an sich ein einfaches Spielprinzip (abwechselnd eine Kugel legen), welches dennoch durch die unterschiedlichen Siegmöglichkeiten einiges an strategischen Herausforderungen bietet.

Die Spielanleitung bietet 3 Komplexitätsgrade an, wobei die Spieler sehr schnell in den höchsten Grad vorstoßen können, da die Unterschiede zwischen den einzelnen Graden nicht sehr groß sind. Das Spiel wird nämlich nur ein wenig Anspruchsvoller bzw. es kommt eine weitere Möglichkeit des Spielsiegs durch die Stammesplättchen hinzu.

Wird nicht ewig überlegt, so spielt sich "Moeraki-Kemu" sehr flott und Wartezeiten sind eigentlich nicht vorhanden. Die Spieldauer schwankt sehr stark, da sie von der Spielerfahrung bzw. der Übersicht der Spieler abhängig ist. Das schnellste Spielende kann schon nach dem Setzen von 5 Kugeln erfolgen, während ein Spielsieg durch die Auswertung der Stammesplättchen erst nach dem Setzen aller 56 Kugeln erfolgt.

Mit steigender Spielerfahrung lernen die Spieler auch gute Kombinationen beim Legen der Kugeln, um sich einen vorzeitigen Spielsieg sichern zu können. Dadurch können Partien zwischen neuen und erfahrenen Spielern recht einseitig zu Gunsten des erfahrenen Spielers verlaufen. Aber egal ob Anfänger oder Profi im Spiel, wichtig ist es die Übersicht nicht zu verlieren und die verschiedenen Siegmöglichkeiten im Kopf zu haben. Wer diese verinnerlicht hat, der weiß auch warum ein Spieler eine Kugel an eine bestimmte Stelle gesetzt hat bzw. wo man selbst setzen muss, um eine oder gleiche mehrere Siegmöglichkeiten zu verhindern.

Die Moeraki-Tane bieten dann noch ein richtig großes Potential zum ärgern, da mit ihrer Hilfe gleich mehrere Plättchen dauerhaft vom Spielbrett entfernt werden können. Verhindert werden kann dieses nur, indem die eigenen Plättchen nicht alle in einer Reihe gelegt werden bzw. dem Mitspieler nicht die Gelegenheit gegeben wird so eine Reihe mit Hilfe seines Moeraki-Tane zu entleeren.

Während zu Spielbeginn meistens die besonderen Siegbedingungen im Fokus der Spieler stehen, so rücken diese mit der Anzahl liegender Plättchen immer weiter in den Hintergrund. Aber gerade dadurch besteht die Gefahr, dass eine solche besondere Siegbedingung übersehen und das Spiel durch deren Erfüllung frühzeitig beendet wird.

Die Langzeitmotivation bleibt auch nach unzähligen Partien hoch, da das Spiel immer wieder zu begeistern weiß. Dies liegt natürlich auch daran, dass das Spielmaterial wunderschön anzusehen, die Qualität des Spielmaterials sehr gut und auch nicht alltäglich ist. Ton und echte Steine tauchen als Spielmaterial auch bei Holzspielen eher selten auf. Zum Beispiel stammt das Spielbrett von einer Drechslerei aus dem Erzgebirge, die Moreakikugel ist aus Spinat Jade (China), die Moeraki-Tane stammen aus Bayern (handgefertigt) und die Zählsteine sind versteinertes Holz aus Brasilien.

Auf- und Abbau des Spiels gehen schnell von der Hand und die Gesamtspieldauer kann durch die Anzahl der nötigen Siege eines Spielers gut variiert werden. Nur durch die Abmessungen und das Gewicht des Spiels ist es beim Transport eher schwerer zu handhaben.

Fazit: "Moeraki-Kemu" ist ein wunderschön gestaltetes Spiel, welches trotz des leicht zu erlernenden Spielprinzips lange Zeit Spaß macht. Auf jeden Fall ist es eine Empfehlung im Bereich der 2-Personenspiele für Spieler, die auch Wert auf die Optik eines Spiels legen. Für den aktuellen Preis von rund 50,- EUR ist es in Bezug zum Spielmaterial auch nicht teuer.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Moeraki-Kemu Moeraki-Kemu

connexxion24: Moeraki-Kemu – 49,90 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (24. Aug. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Moeraki-Kemu

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 95 Bewertungen, Durchschnitt: 4,81 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Moeraki-Kemu
[gelesen: 35225 | heute: 4 | zuletzt: December 7, 2016]