Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
30. Mai. 2014
Monster-Alarm
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnung:
Coppenrath Verlag – Die Spiegelburg
2011
Ivan de Faveri
Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2012
Monster-Alarm - Spielbox
Monster-Alarm – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Als Monsterfänger versuchen die Spieler die sich in der Tischmitte tummelnden Monster zu fangen.

Am Spielende geht es aber nicht darum wer die meisten Monster gefangen hat, sondern wer die meisten Monster mit einem positiven Wert gefangen hat.

Die eine Monstergruppe bringt nämlich Pluspunkte und die andere Gruppe Minuspunkte. Nach dem Abzug der Minus- von den Pluspunkten sollte daher schon ein positives Ergebnis stehen bleiben.

Gefangen werden die Monster durch das gezielte Hinlegen in die Tischmitte. Legt ein Spieler das vierte Monster einer Art, so muss er alle Monster dieser Art nehmen. Es stehen dem Spieler immer zwei Monster zur Auswahl.

Gebraucht kaufen:

Monster Alarm bei eBay suchen…

Monster-Alarm - Spielmaterial
Monster-Alarm – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 104 Spielkarten und eine Spielanleitung in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Spanisch.
Monster-Alarm - Spielkarten
Monster-Alarm – Spielkarten
Spielkarten

Es gibt 4 Monsterarten und ein Joker im Spiel.

Zwei Monsterarten tragen ein Plus- und zwei ein Minuszeichen.

Die Monster werden immer in einer Reihe, bestehend aus nur einer Monsterart abgelegt. Legt ein Spieler die 4. Karte in eine Reihe, so nimmt er alle Karten der Reihe an sich.

Am Spielende werden von allen Monstern mit Pluszeichen die mit Minuszeichen abgezogen und der Spieler mit den meisten übrigen Plus-Monstern gewinnt.

Das Monster mit dem Plus- und Minuszeichen ist ein Joker und kann in jede Monster-Reihe gelegt werden.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm -
Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm - Monster-Alarm -
Monster-Alarm - Monster-Alarm -          
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle Spielkarten werden verdeckt gemischt und gleichmäßig an alle Spieler als Kartenstapel verteilt.
- Jeder Spieler teilt seinen Kartenstapel in 2 gleich große Stapel und legt diese mit der Bildseite nach oben vor sich ab.

Spielablauf:

- Im Uhrzeigersinn legt jeder Spieler eine seiner beiden offen ausliegenden Karten in die Tischmitte.
- Es werden immer Monster gleicher Farbe zusammengelegt.
- Legt ein Spieler das 4. Monster einer Farbe, so muss er alle 4 Monster an sich nehmen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Monster in die Tischmitte gelegt wurden.
- Jeder Spieler zählt seine Plus-Monster zusammen und zieht davon die Anzahl seiner Minus-Monster ab.
- Das Ergebnis kann 0, negativ oder positiv sein.
- Es gewinnt der Spieler mit dem höchsten positiven Ergebnis.

Spielanleitung

Spielanleitung Monster-Alarm Spielanleitung von Monster-Alarm als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Monster-Alarm

Dateigröße: 4,1 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Monster-Alarm
Aufteilung der Spielbox:  15
Qualität des Spielmaterials:  16
Umfang des Spielmaterials:  4
Anleitung:  13
Anspruch an die Spieler:  6
Gedächtnis:  0
Interaktion der Mitspieler:  10
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  14
Strategie:  7
Zufall:  13
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  13


Meinung brettspiele-report:

"Monster-Alarm" bietet einen schnellen Spielaufbau, ansprechende Illustrationen und eine überschaubare Spieldauer. Kinder werden daher nicht mit Regeln überfordert oder müssen sich zu lange bzw. zu schwer konzentrieren.

Das Verstauen der Karten in der Box ist kinderleicht und die Box bietet einen stabilen Schutz für die Karten.

Aber nun etwas detaillierter zum Spiel selbst: 5 Monsterarten (2x Plus, 2x Minus und 1x Joker) halten das Spiel überschaubar. Da alle Karten im Spiel offen ausliegen, inklusive der beiden obersten Karten der Spieler-Kartenstapel, müssen sich die Spieler nichts merken, sondern können sich in ihrem Spielzug bequem alle Karten ansehen und dann entscheiden welche sie ablegen.

Strategie vs. Glück – An sich können die Spieler durch das Ablegen einer ihrer beiden Karten das Spiel schon steuern, um zum Beispiel einem Mitspieler keine Plus-Reihe zu geben oder ihn zwingen eine Minus-Reihe zu nehmen.

Da ein Spieler aber nur 2 Karten offen ausliegen hat, können sich hier drunter auch mal nicht die gerade passenden Karten befinden, er muss daher eine Karte legen, welche er an sich nicht legen würde. Das Glück geht sogar noch weiter, da die Zusammensetzung des Spielerkartenstapels schon über Sieg oder Niederlage mitentscheiden kann.

Möchte ein Spieler Pluspunkte erhalten, so muss er auch Plus-Monster haben. Besteht sein Kartenstapel aber Größtenteils aus Minus-Monstern, so wird er es schwer haben Plus-Monster zu erhalten und Minus-Monster zu vermeiden.

Da alle Karten im Spiel mit der Bildseite nach oben liegen, kann es außerdem passieren, dass man Karten darunter erkennen kann, wenn die Karten nicht immer hundertprozentig aufeinander liegen. Daher haben wir hier eine Hausregel eingeführt: Alle Karten werden verdeckt hingelegt und immer nur die oberste Karte aufgedeckt.

Spieleranzahl – Mehr Spieler führen dazu, dass sich die Chance bestimmte Monsterreihen zu erhalten verringert. Dies kann bei Minusmonstern gut sein oder schlecht bei Plus-Monstern.

Fazit: "Monster-Alarm" ist an sich ein schönes und schnelles Kinderspiel, welches durch den hohen Glücksfaktor beim Kartenverteilen das Spiel aber schon vor dem eigentlichen Spiel entscheiden kann.

Wenn dies Kinder nicht stört erhalten sie ein schönes Spiel, wenn Kinder diesen Umstand mitbekommen und sich daraus eine verständliche Demotivation einstellt, wird man wohl nicht so viele Partien davon spielen.

Angebote in deutscher Sprache:

Monster-Alarm Monster-Alarm

Monster-Alarm bei eBay suchen…
Monster-Alarm bei Amazon suchen…

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (30. Mai. 2014) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Monster-Alarm

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Monster-Alarm
[gelesen: 23633 | heute: 4 | zuletzt: December 7, 2016]