Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
13. Dez. 2011
MonsterFalle – Schups… und schwups!
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Auszeichnungen:
Kosmos
2011
Inka Brand | Markus Brand
Nominiert für das Kinderspiel des Jahres 2011
Deutscher Spielepreis – Bestes Kinderspiel 2011
Monster-Falle - Spielbox
Monster-Falle – Spielbox
Kurzbeschreibung:

In der alten Villa sind die Monster los und müssen jetzt wieder eingefangen werden.

Die Spieler übernehmen dabei die Rolle der Monsterjäger. Als Team schieben sie die Monster von ihrem aktuellen Aufenthaltsort durch die Gänge der Villa zur Monster-Falle, um sie dort drin zu fangen.

Beim Schieben darf ein Monster aber nicht umfallen, sonst müssen die Spieler wieder von vorn beginnen. Außerdem schieben sie gegen die Zeit und diese ist knapp bemessen.

Wer am Spielende die meisten Monster in der Falle hat, der gewinnt das Spiel.

Top-Angebot:

bol.de
Monster-Falle – 14,95 EUR

Monster-Falle - Spielmaterial
Monster-Falle – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. Ein Spielplan in der Schachtel.
  2. 4 Schieber, 8 Griffe, eine Spielanleitung, eine Übersicht Spielaufbau und eine Sanduhr.
  3. 12 Monster-, 12 Augen-Chips, ein schwarzer Boden, ein Monster im Sack, 6 Orts-, 72 Monster-Karten und 4 Ablagetafeln (aus je 2 Teilen).
Monster-Falle - Spielplan
Monster-Falle – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan ist ein Labyrinth, durch das die Spieler mit Hilfe der Schieber das "Monster im Sack" bewegen.

Es gibt dabei immer einen Startort, festgelegt durch eine Monster-Karte und den dazugehörigen Monster-Chip, und einen Zielort, der immer die Monster-Falle in der Spielmitte ist.

Monster-Falle - Monster-Karte
Monster-Falle – Monster-Karte
Monster-Karte

Zeigen an, welches Monster aktuell gefangen werden muss.

Das "Monster im Sack" startet dabei auf dem Monster-Chip des zu fangenden Monsters.

Monster-Falle - Orts-Karte
Monster-Falle – Orts-Karte
Orts-Karte

Optional können die Spieler auch einen Ort zum Monster aufdecken.

Das "Monster im Sack" muss dann, bevor es in die Monster-Fall fällt, über diesen Ort gezogen werden.

Monster-Falle - Monster-Chips, Ablagetafeln und Augen-Chips
Monster-Falle – Monster-Chips, Ablagetafeln und Augen-Chips
Monster-Chips, Ablagetafeln und Augen-Chips

Monster-Chips
Zeigen den Startort eines bestimmten Monsters auf dem Spielplan an.

Ablagetafeln
Die Monster-Karten erfolgreich gefangener Monster werden hier abgelegt, um mit ihrer Hilfe am Ende des Spiels das Siegerteam zu ermitteln.

Augen-Chips
Zeigen an wie häufig ein Team schon Monster gefangen hat.

Monster-Falle - Monster im Sack
Monster-Falle – Monster im Sack
Monster im Sack

Wird mit Hilfe der Schieber vom Startort des zu fangenden Monsters, über einen optionalen Ort, bis hin zur Monster-Fall geschoben.

Fällt das "Monster im Sack" in die Monster-Fall, ohne vorher umzukippen, so gilt das aktuell zu fangende Monster als gefangen.

Das Video zeigt den Spielablauf von "Monster-Falle" – Monster platzieren, bewegen und fangen.

Videolänge: 1 Min. 18 Sek. (5,1 MB)

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle -
Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle - Monster-Falle -
Monster-Falle -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Der Spielplan bleibt in der Spielschachtel.
- Die Monster-Chips werden zufällig auf die 12 Startplätze des Spielplans gelegt.
- Die 4 Schieber werden eingeschoben (je 2 pro Seite) und an beiden Enden jeweils ein Griff aufgesteckt.
- In die Mitte kommt der schwarze Boden und darauf die Figur – Monster im Sack.
- Jeder Spieler erhält in einer Farbe beide Ablagetafeln.
- Mit jedem Nachbarn wird eine Ablagetafel zur Hälfte aus der eigenen und fremden Ablagetafelhälfte gebildet.
- Bei 4 Spieler kommen zu jeder Ablagetafel 3 Augen-Chips.

Spielablauf:

Eine Runde besteht aus…

- Sanduhr umdrehen.
- Monster- und Orts-Karte umdrehen (Orts-Karte kann auch weggelassen werden).
- Monster im Sack auf den Monster-Chip stellen, der auf der Monster-Karte zu sehen ist.
- Das Monster im Sack mit den Schiebern durch die Gänge schieben.
- Fällt das Monster um, so muss es wieder auf die Startposition gestellt werden.
- Wird mit den Orts-Karten gespielt, so muss es im Laufe des Schiebens über den dort gezeigten Ort geschoben werden.
- Abschließend wird das Monster im Sack in die Monster-Falle geschoben.
- Wieder neue Monster- und ggf. Orts-Karte aufdecken.
- Die Runde endet, wenn die Sanduhr abgelaufen ist.
- Das Team muss einen seiner Augen-Chips in die Monster-Falle legen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Augen-Chips in der Monster-Falle liegen.
- Es gewinnt das Team mit den meisten Monster-Karten.

Spielanleitung

Spielanleitung Monster-Falle Spielanleitung von Monster-Falle als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Monster-Falle

Dateigröße: 1,7 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
20
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Monster-Falle
Aufteilung der Spielbox:  9
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  8
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  6
Feinmotorik:  10
Gedächtnis:  2
Geschicklichkeit:  16
Interaktion der Mitspieler:  7
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  17
Zufall:  4
Preis/Leistungsverhältnis:  20
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Die Illustration sind kindgerecht gestaltet, d.h. die Monster sehen wie Knuddelbären und nicht wie blutrünstige Monster aus.

Das Spielmaterial ist von guter Qualität und sollte auch die harte Beanspruchung durch Kinder überstehen. Lediglich das Zusammensetzen der Schieber dürfte für sehr junge Kinder noch nichts sein.

Die Schieber sind auch noch in einer anderen Hinsicht der Knackpunkt, da die für das Verpacken des Spiels immer auseinander genommen werden müssen. Wobei in vielen Kinderzimmern dürfte das Spiel wohl aufgebaut stehen bleiben.

Das die Hebel je nach Haltung der Hände nicht gerade verlaufen, sondern verkannten ist gewollt. Hierdurch kann ein Monster kippen und die Spieler müssen von vorn beginnen. Geschwindigkeit und motorische Fähigkeiten sind somit gefragt.

Das Spiel selbst ist recht einfach, Monster und ggf. Ort umdrehen, Monster in die Monster-Falle schieben und dann das Ganze wieder von vorn bis die Sanduhr abgelaufen ist. Da es sich um ein Kinderspiel handelt, ist dies auch vollkommen in Ordnung und das Schieben sorgt in der Regel auch für genügend Spaß.

Vorteilhaft am Spiel ist, dass es auch Erwachsenen Spaß macht und daher ebenfalls als Familienspiel taugt.

Unvorteilhaft ist die 2 Personen-Variante, da hier der Teamteil verloren geht. Beide Spieler spielen gegeneinander und müssen alle Schieber selbst bewegen, was zusätzlich auch nicht so richtig gut funktioniert.

Der Spielspaß steigt mit zunehmender Spieleranzahl, da es hier spannender wird, welches Team jetzt die meisten Monster in die Falle locken kann. Gut ist hierbei auch, dass jedes Kind in 2 Teams mitspielt. Verkürzt die Wartezeit und gibt 2 Chancen im Gewinnerteam zu sein.

Alles in allem ein schönes Kinderspiel und nicht zu Unrecht zum "Kinderspiel des Jahres 2011" nominiert worden.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Monster-Falle Monster-Falle

bol.de: Monster-Falle – 14,95 EUR
Amazon: Monster-Falle – 14,99 EUR
buecher.de: Monster-Falle – 16,95 EUR
myToys: Monster-Falle – 16,99 EUR
Spiele-Offensive: Monster-Falle – 20,49 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (13. Dez. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Monster-Falle

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 15 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Monster-Falle
[gelesen: 17896 | heute: 2 | zuletzt: December 9, 2016]