Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
17. Jul. 2014
Nauticus
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Kosmos
2013
Michael Kiesling | Wolfgang Kramer
Nauticus - Spielbox
Nauticus – Spielbox
Kurzbeschreibung:

"Nauticus" spielt zur großen Zeit der Segelschiffe, wo sich findige Spieler überlegt haben, die komplette Transport- und Warenkette in die eigenen Hände zu nehmen.

Statt also nur Waren einzukaufen, sie nur zu transportieren oder nur zu verkaufen, bauen die Spieler ihre Schiffe selbst, kaufen Waren ein und transportieren diese.

Siegpunkte gibt es für fertige Schiffe (je größer desto wertvoller) und transportierte Ware. Wer aber versucht die größten Schiffe zu bauen, der wird vielleicht nie in See stechen und auch der Warentransport wird aufwendiger, je mehr Ware in ein Schiff passen.

Das richtige Flottenmanagement und ein gutes Geschick bei der Ware sind daher der Garant für eine steile Karriere als Werftinhaber, Kaufmann und Reeder.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Nauticus – 24,99 EUR

Nauticus - Spielmaterial
Nauticus – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 18 Bugplättchen, 18 Heckplättchen, 18 1er-Schiff-Plättchen, 9 Mittelteil-Plättchen, 72 Masten (4 x 15 Masten je Wappen + 12 Masten mit Krone) und 72 Segel (4 x 15 Segel je Wappen + 12 Segel mit Krone).
  2. 48 Warenplättchen (je 12 x Kaffee, Getreide, Salz und Fisch), 42 Münzen (26 x 1 Taler und 16 x 5 Taler), 1 Ankerplättchen und 1 Übersicht (Siegpunkte bei Spielende).
  3. 1 Startspielerfigur, 1 Rundenmarker, 4 Siegpunktmarker (je 1 pro Spielerfarbe), 28 Arbeitersteine, 12 Passe-Plättchen (4 Sets mit jeweils -3, -2, -1 Siegpunkten) und 1 Drehscheibe.
  4. 1 Spielplan, 1 Spielanleitung in Deutsch, 4 Lager, 4 Plättchen "Extra-Aktion" und 8 Aktionsplättchen.
Nauticus - Spielplan
Nauticus – Spielplan
Spielplan

Um den Spielplan herum verläuft die Siegpunktleiste. Hier zeigen die Spieler mit Hilfe ihrer Siegpunktmarker ihren aktuellen Punktestand an.

Auf der linken Seite befindet sich eine Reihe von 1 bis 5, auf dieser zeigt der Rundenmarker die aktuelle Runde an.

In der Mitte wird die Drehscheibe zusammen mit den 8 Aktionsplättchen ausgelegt. Hier legen die Spieler fest welche Aktion sie in welcher Reihenfolge ausführen wollen.

Im Uhrzeigersinn sucht immer ein Spieler eine Aktion aus und erhält dafür einen Bonus. Alle anderen Spieler dürfen die Aktion, ohne den Erhalt des Bonusses, auch nutzen.

Nauticus - Lager
Nauticus – Lager
Lager

Jeder Spieler hat sein eigenes Lager, in dem er nicht verbaute Schiffsteile und Waren sammelt.

Nicht verbaute Schiffsteile können nicht nur durch aktuell nicht passende Teile entstehen, sondern auch durch kostenlose Teile.

Alle Teile und Waren, die ein Spieler nicht bezahlen muss, müssen nämlich ins Lager gelegt werden. Bei "Nauticus" ist es daher nicht immer gut etwas kostenlos zu nehmen, da es nur eine Spielaktion gibt, durch die Sachen aus dem Lager in die eigene Werft gelegt werden können.

Kostenlose Teile sind daher aufwendiger ins Spiel zu bringen, als Teile die etwas kosten.

Links und rechts sind zusätzlich noch zwei Übersichten angebracht. Links sieht ein Spieler den Bonus für ein fertiggestelltes Schiff und rechts die Siegpunkte für Warensammlungen bei Spielende.

Nauticus - Drehscheibe und Aktionsplättchen
Nauticus – Drehscheibe und Aktionsplättchen
Drehscheibe und Aktionsplättchen

Jede Runde liegen die gleichen 8 Aktionsplättchen bzw. Aktionen aus. Die Drehscheibe in der Mitte teilt jeder Aktion eine bestimmt Anzahl Arbeiter von 0 bis 3 zu.

Diese Arbeiter dürfen von jedem Spieler für die Aktion verwendet werden, ohne dass dieser "echte" Arbeiter aus seinem eigenen Bestand einsetzen muss.

Die 8 Aktionen unterteilen sich in 4 blauen Aktionen, welche dem Spieler ermöglichen Teile für seine Schiffe (Rumpfteile, Masten und Segel) oder Waren zu kaufen.

Die 4 hellen Aktionen dienen dazu Münzen oder Siegpunkte zu erhalten, Waren zu verschiffen oder Sachen aus dem Lager in die Werft zu legen.

Arbeiter braucht ein Spieler bei allen Aktionen. Münzen hingegen nur bei den blauen Aktionen.

Nauticus - Bug, Heck, Mittelteil und 1er-Schiffplättchen
Nauticus – Bug, Heck, Mittelteil und 1er-Schiffplättchen
Bug, Heck, Mittelteil und 1er-Schiffplättchen

Im Spiel gibt es 4 Rumpfteile.

Das einfachste Rumpfteil ist das 1er-Schiffplättchen, welches einen kompletten Schiffsrumpf der Größe 1 darstellt.

Mit Hilfe von Bug, Heck und Mittelteil kann ein Spieler ein Schiff Größe 2 (Bug und Heck) bis Größe 4 (Bug, Mittelteil, Mittelteil und Heck) bauen.

Je größer das Schiff, desto mehr Waren kann es transportieren, desto größer die Belohnungen bei Fertigstellung und die Anzahl der Siegpunkte bei Spielende, wenn das Schiff bis dahin fertig ist.

Nauticus - Masten und Segel
Nauticus – Masten und Segel
Masten und Segel

Jedes Rumpfteil benötigt einen Mast und jeder Mast ein Segel, damit das Schiff als vollendet gilt.

Ein Spieler kann auf einem Schiff, unabhängig von der Größe des Schiffes, immer nur eine Art von Masten/Segeln haben. Hat ein Spieler zum Beispiel einen Mast mit Walsymbol errichtet, so müssen alle weiteren Masten und Segel auch das Walsymbol tragen.

Einzige Ausnahme sind die Masten und Segel mit Krone. Diese erhält ein Spieler als Belohnung für fertig gestellte Schiffe und sie gelten als Joker, können somit jedes Symbol annehmen. Masten und Segel mit Kronen passen daher auf jedes Schiff.

Nauticus - Warenplättchen und Arbeiter
Nauticus – Warenplättchen und Arbeiter
Warenplättchen und Arbeiter

Warenplättchen kauft ein Spieler durch die Aktion "Waren kaufen" ein.

Unter jedes Rumpfteil kann ein Warenplättchen gelegt werden, wobei ein Schiff zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt sein muss.

Die Auslieferung der Waren erfolgt über die Aktion "Waren ausliefern". Zu diesem Zeitpunkt muss das Schiff komplett fertiggestellt sein und unter jedem Rumpfteil ein Warenplättchen liegen.

Am Spielende bringen ausgelieferte Waren Siegpunkte, wobei sich deren Höhe an der Anzahl an Warenplättchen einer Art orientiert.

Jedes Mal wenn ein Spieler eine Aktion nutzt, muss er dafür einen Arbeiter abgeben.

Beispiel: Für den Kauf von 3 Rumpfteilen braucht er neben Münzen auch 3 Arbeiter.

Neue Arbeiter bekommt man nur über den Bonus beim Wählen einer bestimmten Aktion oder als Bonus bei Fertigstellung eines Schiffes.

Sie sind daher nicht allzu leicht nachzubekommen.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus -
Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus -
Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus -
Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus - Nauticus -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Arbeiter, Münzen, Schiffs-, Waren-, Aktions-, Ankerplättchen und die Übersicht werden neben den Spielplan gelegt.
- Jeder Spieler erhält in einer Farbe 1 Lager und 1 Siegpunktmarker. Zusätzlich erhält er 4 Arbeiter, Taler im Wert von 15, 1 Extra-Aktion-Plättchen und 1 Set Passe-Plättchen.
- Auf dem Spielplan wird die Drehscheibe, der Rundenmarker und von jedem Spieler der Siegpunktmarker platziert.
- Ein Startspieler wird ermittelt und erhält die Startspielerfigur.
- Der Spieler an Position 2 erhält 1 Taler, der Spieler an Position 3 2 Taler + 1 Arbeiter (3 Spieler) bzw. 1 Taler + 1 Arbeiter (4 Spieler) und der Spieler an Position 4 2 Taler + 2 Arbeiter zusätzlich.

Spielablauf:

7 Aktionsphasen
- Jede Runde werden 7 der 8 Aktionen aktiviert.
- Der Startspieler sucht eine noch freie Aktion aus, nimmt dessen Bonus und schiebt abschließend das Aktionsplättchen über den Bonus.
- Beginnend beim Startspieler darf jeder Spieler diese Aktion ausführen oder passen.
- Beim Ausführen erhält der Spieler nur für diese Aktion die auf der Drehscheibe zu sehende Anzahl an Arbeitern.
- Beim Passen dreht er eines seiner drei Passe-Plättchen auf die Kronenseite.
- Die Ausführung von blauen Aktion kostet Arbeiter und Taler. Die hellen Aktionen nur Arbeiter.
- Der Talerwert gilt nur für das Nehmen der ersten dort abgebildeten Sache. Jedes weitere Nehmen dieser Art kostet immer 4 Taler.
- Kauft ein Spieler alle 4 Schiffsteile bzw. alle 4 Waren, so erhält er als Bonus ein beliebiges Schiffsteil bzw. Ware.
- Goldene Regel: Kostenlose Plättchen werden immer in das Lager gelegt (Kauf, Kaufbonus oder bei Fertigstellung eines Schiffes).
- Haben alle Spieler die Aktion ausgeführt oder gepasst wird die Startspielerfigur im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weitergegeben.
- Jeder Spieler kann einmal im Spiel eine beliebige der 8 Aktionen als Extra-Aktion ausführen. Die Extra-Aktion gilt nicht als normale Aktion.
- Nach der 7. Aktion wird die neue Runde vorbereitet.

Vorbereitung einer neuen Runde
- Rundenmarker eine Position weiterschieben.
- Drehscheibe auf den Anker drehen und anschließend Ankerplättchen beiseitelegen.
- Startspieler sammelt alle 8 Aktionsplättchen ein, mischt diese verdeckt und legt sie zufällig und offen beginnend beim Feld mit dem Anker auf die 8 Aktionsfelder.

Spielende:

- Das Spiel endet nach der 5. Runde (3 oder 4 Spieler) bzw. 4. Runde (2 Spieler).
- Es gibt Siegpunkte für ausgelieferte Waren (Für 1, 2, 3, 4, 5 Waren einer Art gibt es 2, 5, 9, 14, 20 Siegpunkte. Ab der 6. Ware der gleichen Art erhöht sich der Wert um 5 Punkte je zusätzlicher Ware).
- Jedes fertige Schiff bringt Siegpunkte (1er-Schiff 2, 2er-Schiff 8, 3er-Schiff 20 oder 4er-Schiff 35 Siegpunkte).
- Abschließend werden alle nicht eingesetzten Arbeiter, Schiffsteile unfertiger Schiffe und nicht ausgelieferte Waren in je 1 Taler umgetauscht. Je 3 Taler bringen 1 Siegpunkt.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten. Bei Gleichstand zählen die Taler im eigenen Besitz als Tie-Breaker.

Spielanleitung

Spielanleitung Nauticus Spielanleitung von Nauticus als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Nauticus

Dateigröße: 3,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60 – 90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
60 – 150
Minuten

brettspiele-report Bewertung Nauticus
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  16
Umfang des Spielmaterials:  14
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  7
Gedächtnis:  3
Interaktion der Mitspieler:  4
Komplexität:  6
Langzeitspaß:  15
Strategie:  14
Zufall:  6
Preis/Leistungsverhältnis:  14
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Die Spielbox von "Nauticus" bietet fast ausschließlich stabiles Spielmaterial aus Pappe, welches nur über mitgelieferte Polybeutel in der Spielbox verstaut werden kann.

Die Illustrationen sind gut gelungen und die sich langsam zusammenbauenden Schiffe sehen auch gut aus, wobei der große Masten auf einem 1er-Schiff immer etwas lustig überdimensioniert wirkt.

Je nachdem wie gründlich bzw. größtmöglich getrennt das Spielmaterial zuvor verstaut wurde, kann der Spielaufbau zügig gehen oder durch das Sortieren sehr lange dauern.

Die beiden Möglichkeiten Siegpunkte zu erlangen (fertige Schiffe und transportierte Waren) sind schnell verinnerlicht, wobei zu Spielbeginn gleich der erste entscheidende Fehler lauert. Wer gleich auf ein 4er-Schiff geht, wird ein Problem bekommen das Spiel zu gewinnen, da es lange dauert alle Komponenten nur durch Zukauf zu erhalten.

Die für große Schiffe benötigten Ressourcen werden nämlich am besten über die Fertigstellung von kleinen Schiffen beschafft. Außerdem kann ein 1er-Schiff Waren einfacher transportieren, da für das Be- und Entladen jeweils nur 1 Arbeiter gebraucht wird (in der Summe 2). Bei einem 4er-Schiff sind dies schon 8 in der Summe.

Schön am Spiel ist, dass kostenlos nicht immer gleich die beste Wahl ist, denn kostenlos landet immer im Lager und da muss es durch eine Extra-Aktion + Arbeiter erst einmal wieder herausgeholt werden. Es kann sich daher durchaus lohnen, doch Geld in die Hand zu nehmen.

Außerdem ist es immer wichtig die noch ausstehenden Aktionen im Kopf zu haben bzw. die Wahrscheinlichkeit, welche wohl die anderen Spieler nehmen werden und in welcher Reihenfolge.

Wer Segel setzen möchte braucht zuvor Masten und diese ein Schiff oder zumindest einen Schiffsrumpf. Ohne diese Reihenfolge landet wieder alles im Lager.

Durch die unterschiedlichen Preise für Schiffsrümpfe, Masten und Segel kann ich eine Komponente sehr preiswert erhalten (1 Münze) und die andere dafür sehr teuer (3 Münzen) oder kostenlos und dann darf ich sie nicht auslegen, sondern muss sie ins Lager legen. Preise können sich jede Runde verändern und dadurch bleibt die Planung immer recht spannend.

Im Spielverlauf kann es auch wichtig sein nicht unbedingt das Wappen zu nehmen, dass schon viele andere Spieler bzw. Schiffe brauchen bzw. verbaut haben, da man so vielleicht nicht mehr genügend Masten und Segel für sein Schiff erhalten würde.

"Nauticus" ist natürlich auch ein kleines Mangelspiel, denn es mangelt sehr schnell an Münzen und Arbeiter. Beides braucht man reichlich und beides ist schwierig nachzubekommen. Um ein wenig oder wenig mehr Planung kommt man daher nicht herum.

Positiv, da es die Spieler zwingt auch mal eine Aktion auszulassen, sind die Passe-Plättchen. Maximal 6 Siegpunkte möchte wohl niemand verlieren und so muss auch mal gepasst werden. Wer hier gut plant, so dass er auch mal eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel den Kauf von Segeln nicht braucht, dem fällt das Passen umso leichter.

Eine weitere nette Nebengeschichte des Passens ist der Erhalt einer Krone und damit verbunden der Erhalt von Siegpunkten bei der dazugehörigen Aktion – Wertung der Kronen.

Interaktion – Direkte Interaktion gibt es im Spiel nicht, da man sich keine Waren, Schiffe oder Schiffsteile klauen kann. Indirekt besteht die Interaktion daraus den Mitspielern benötigte Schiffsteile, vor allem die Mitten, und Waren vor der Nase wegzukaufen.

Außerdem können die Spieler bei der Wahl der Aktion eine Aktion wählen, welche ihren Mitspielern zum aktuellen Zeitpunkt gar nichts oder nicht viel bringt. Wer zum Beispiel keine freien Masten hat, der wird entweder keine Segel kaufen oder muss diese ins Lager legen und aufwendig wieder da rausholen.

Spieleranzahl – Am Spiel selbst ändert sich nichts, d.h. es sind immer die gleiche Anzahl an Waren, Masten, Segel und Aktionen im Spiel. Je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr muss man daher auf die noch vorhanden Ressourcen, vor allem die Schiffs-Mittelteil-Plättchen achten.

Außerdem ist man weniger häufig Startspieler, kann also weniger häufig über die nächste Aktion entscheiden und einen Bonus kassieren. Meines Erachtens wird das Spiel daher mit zunehmender Spieleranzahl schwieriger zu planen.

Im Spiel gibt es zwar einen Startausgleich für die Spieler, welche nach dem Startspieler folgen, aber ob dieser den Nachteil der hinteren Position gänzlich auffangen kann bin ich mir nicht ganz sicher.

Bei 4 Spielern wählen Spieler 1 bis 3 nämlich 9-mal eine Aktion aus, Spieler 4 nur 8-mal. Außerdem ist Spieler 1 zweimal der Spieler, der die erste Aktion einer Runde wählt. Alle anderen Spieler nur einmal. In der ersten Runde muss dies aber noch kein wirklicher Vorteil sein. In der letzten Runde ist dies aber auf jeden Fall ein sehr großer Vorteil Startspieler zu sein und dies ist der Startspieler aus der 1. Runde.

Bei 2 Spielern ist es ausgeglichener. Hier ist jeder Spieler zweimal Startspieler und wählt 14-mal als erster Spieler eine Aktion aus. Hier ist glaube ich sogar die Position 2 besser, da Spieler 2 in der letzten Runde Startspieler ist.

Strategie vs. Glück – Eine Runde kann man recht gut planen, da alle Preise zu sehen sind und es klar ist, welche Aktion(en) man selbst auswählt bzw. wohl von den Mitspielern ausgewählt werden. Über mehrere Runden kann man theoretisch planen, also ich bräuchte in der Summe 3 Masten und Segel einer Art, aber ob und wie schnell man diese erhält hängt auch vom Glück ab.

Glück spielt nämlich eine große Rolle bei den Preisen. Ist etwas kostenlos, so ist es zwar billig im Einkauf, aber teuer und aufwendig, um es wieder aus dem Lager in die Werft zu bekommen. Liegt der Preis demgegenüber bei 3 Münzen, so wird es gleich beim Einkauf zu teuer.

Wie oben beschrieben ist es nicht gut nur auf ein großes Schiff zu gehen, aber keines anzufangen auch nicht, da es nur 9 Mittelteil-Plättchen gibt und die sind schnell weg. Hier muss somit gut geplant werden.

Im Spiel sollte immer auch ein Auge auf die Mitspieler geworfen werden, um keinen von ihnen zum Beispiel eine Warenart zu überlassen. Zu große Mengen einer Warenart bei einem Spieler sollten verhindert oder durch eine ähnlich große eigene Gruppe in einer anderen Warenart kompensiert werden.

Fazit: Die Spielregeln bei "Nauticus" liegen im Mittelfeld zwischen Familienspielen und anspruchsvollen Strategiespielen. Wenigspieler könnten daher überfordert und Vielspieler vielleicht etwas unterfordert werden.

Positiv im Spiel sind der Schiffsbau, welcher einige Möglichkeiten eröffnet, dass immer alle Spieler bei jeder Aktion dabei sind, wodurch keine Langeweile aufkommt und dass Passen im Spiel belohnt bzw. auch notwendig ist.

Wer gern mal etwas grübeln und planen möchte ist bei "Nauticus" gut aufgehoben. Wer ein schnelles, leichtes Spiel oder das genaue Gegenteil, also eine Strategieklopper, sucht, der ist hier falsch.

Angebote in deutscher Sprache:

Nauticus Nauticus

Spiele-Offensive: Nauticus – 24,99 EUR
Amazon: Nauticus – 26,90 EUR
myToys: Nauticus – 26,99 EUR
buecher.de: Nauticus – 33,95 EUR
bol.de: Nauticus – 39,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (17. Jul. 2014) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Nauticus

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,14 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Nauticus
[gelesen: 28577 | heute: 4 | zuletzt: December 6, 2016]