Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
26. Jan. 2011
Navegador
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnung:
PD-Verlag
2010
Mac Gerdts
Platz 4 – Deutscher Spiele Preis 2011
Navegador - Spielbox
Navegador – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Es ist die große Zeit des portugiesischen Kolonialreichs. Täglich stechen neue Schiffe von Portugal aus in See, um neue Seegebiete zu entdecken und Kolonien zu gründen.

Die Schätze der neuen Welt werden auf dem heimischen Markt verkauft oder weiterverarbeitet.

Wichtige portugiesische Persönlichkeiten bieten den Spielern Privilegien an, wenn sie neuen Kolonien gründen, Faktoreien bauen, neue Seegebiete entdecken oder Werften und Kirchen bauen.

Genau um diese Privilegien geht es im Spiel, denn neben Geld verhelfen sie dem Spieler auch zum Spielsieg.

Top-Angebot:

Amazon
Navegador – 30,79 EUR

Navegador - Spielmaterial
Navegador – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 18 Faktoreien (je 6 x weiß, gelb und braun) und 3 Preismarker.
  2. Ein doppelseitig bedruckter Spielplan. Eine Seite Deutsch und die andere Seite Englisch.
  3. 5 Spielerablagen.
  4. 5 Arbeiter, 5 achteckige Spielsteine und 35 Schiffe. Je Spielerfarbe ein Arbeiter, ein achteckiger Spielstein und 7 Schiffe.
  5. 10 Kirchen, 10 Werften, 12 Entdecker, ein orangenes Schiff und 5 orangene Faktoreien.
  6. 33 Kolonien, 70 Münzen (30 x Wert 10, 14 x Wert 50, 12 x Wert 100 und 14 x Wert 200), 2 x doppelter Schiffsverlust und eine Navegadorkarte.
  7. Je eine Spielanleitung in Deutsch und Englisch, ein Heft mit historischen Informationen und ein Schnelleinstieg.
  8. 35 Privilegien. Je 6 Privilegien pro Errungenschaft + 5 Königsprivilege.
Navegador - Spielplan
Navegador – Spielplan
Spielplan

Der Spielplan zeigt die Ozeane der Welt, welche die Spieler als portugiesische Seefahrer und Händler erkunden müssen.

[1] Auf dem Markt wird das Geld für die Erkundungen verdient, in dem Waren aus den Kolonien verkauft oder mit Hilfe eigener Faktoreien verarbeitet werden.

[2] Zeigt die aktuelle Anzahl Arbeiter eines Spielers an.

[3] Hier können Privilegien erworben werden, welche sofort Geld einbringen und am Spielende Siegpunkte.

[4] Die Ozeane sind in Felder unterteilt zwischen denen die Schiffe hin und her fahren können. Unentdeckte Felder tragen einen Entdecker, welcher am Spielende Siegpunkte bringt. Die Felder grenzen an verschiedene Kolonien an, welche die Spieler erwerben können, um mit ihrer Hilfe Waren zu produzieren.

[5] Das Rondell zeigt die verschiedenen Aktionsmöglichkeiten an. Die Spieler bewegen sich im Uhrzeigersinn über das Rondell und in Abhängigkeit von der Anzahl übersprungener Aktionsfelder ist die Bewegung kostenlos oder kostenpflichtig.

[6] Beim Baumeister erstehen die Spieler neue Faktoreien, Werften und Kirchen.

Navegador - Spielstein, Schiffe und Arbeiter
Navegador – Spielstein, Schiffe und Arbeiter
Spielstein, Schiffe und Arbeiter

Spielstein
Der Spielstein bewegt sich auf dem Rondell und zeigt die aktuelle Position/Aktion eines Spielers an.

Schiffe
Werden von Portugal aus losgeschickt, um neue Seegebiete zu entdecken und Kolonien zu gründen.

Arbeiter
Zeigt die aktuelle Menge an Arbeitern auf der Arbeiterleiste an.

Navegador - Kolonien, Navegadorkarte und doppelter Schiffsverlust
Navegador – Kolonien, Navegadorkarte und doppelter Schiffsverlust
Kolonien, Navegadorkarte und doppelter Schiffsverlust

Kolonien
Vom Seefeld "Portugal" abgesehen, grenzt an jedes Seefeld eine Kolonie an. In jeder Kolonie liegen 1 bis 4 Kolonieplättchen einer Warenart, welche für den Anbau dieser Ware stehen. Der Preis für das Kolonieplättchen steht auf diesem drauf und kann sehr stark variieren.

Navegadorkarte
Mit Hilfe dieser Karte darf ein Extra-Segelzug gemacht werden. Dieser ist unabhängig von der normalen Aktion. Nach der Benutzung der Karte wird diese an den rechten Nachbarn weitergereicht.

Doppelter Schiffsverlust
Das Spiel endet, wenn ein Spieler Nagasaki entdeckt. Je nach Spieleranzahl ist dabei das Feld vor Nagasaki (4 bis 5 Spieler) und Macau (2 bis 3 Spieler) gefährlich, d.h. beim erstmaligen Befahren verliert ein Spieler 2 statt 1 Schiff.

Navegador - Faktoreien und Preismarker
Navegador – Faktoreien und Preismarker
Faktoreien und Preismarker

Faktoreien
Zu jeder Ware (Zucker, Gold oder Gewürze) gibt es die passende Faktorei. Mit ihrer Hilfe werden Waren am Markt weiterverarbeitet. Pro eigene Faktorei darf ein Spieler eine dazugehörige Ware verarbeiten. Der Verdienst richtet sich nach der Position des Preismarkers.

Preismarker
Die Preismarker markieren den Verdienst für Waren, die aus den Kolonien heraus verkauft oder über Faktoreien weiterverarbeitet werden.

Navegador - Werft, Kirche und Entdecker
Navegador – Werft, Kirche und Entdecker
Werft, Kirche und Entdecker

Werft
Jede Werft erlaubt es ein preisgünstiges Schiff für 50 Cruzados zu bauen.
Ohne Werft kostet ein Schiff je nach Spielfortschritt 100 bis 300 Cruzados.

Kirche
Jede Werft erlaubt es einen preisgünstigen Arbeiter für 50 Cruzados anzuheuern.
Ohne Kirche kostet ein Arbeiter je nach Spielfortschritt 100 bis 300 Cruzados.

Entdecker
Liegen auf unentdeckten Seegebieten und werden von den Spielern durch das Entdecken gesammelt. Am Spielende bringen sie Siegpunkte.

Navegador - Privilegien
Navegador – Privilegien
Privilegien

Werden durch die Aktion Privileg genommen und mit einem Arbeiter bezahlt. Die Spieler legen die Privilegplättchen auf ihre Spielerablage, um damit ihre Siegpunkte zu erhöhen.

Beispiel Kolonien: Jeder Spieler startet mit dem Wert 1, jedes weitere Kolonieprivileg bringt 1 Siegpunkt mehr. Diese Siegpunkte werden mit der Anzahl Kolonien multipliziert, also 5 Kolonien x (Anfangswert (1) + 2 Plättchen (Gesamtwert 2)) = 15 Siegpunkte.

Werften- und Kirchen-Privilegplättchen bringen 2 Punkte pro Plättchen.

Das Königsprivileg (2/1) ist ein Joker und kann an Stelle eines beliebigen Privilegplättchens eingesetzt werden.

Navegador - Spielerablage
Navegador – Spielerablage
Spielerablage

Auf und an der Spielerablage legt jeder Spieler seine gekauften Faktoreien, Werften und Kirchen, die erlangten Entdeckerplättchen und Privilegien ab.

Jede Privilegreihe (Kolonien, Faktoreien, Entdecker,…) beginnt mit einem bestimmten Wert (1, 2, 4,…) und kann mit Hilfe von 3 dazugehörigen Privilegplättchen in seinem Wert gesteigert werden.

Den auf den Privilegreihen abgebildeten Geldbetrag erhält ein Spieler, wenn er es mit einem Privilegplättchen verdeckt. Der Geldbetrag wird ermittelt aus dem abgedruckten Wert x Anzahl der dazugehörigen Sachen (Kolonien, Faktoreien, Entdeckerplättchen,…).

Beispiel Kolonien: Ein Spieler hat 3 Kolonien und verdeckt das erste Feld (Wert 30). Er erhält 3 x 30 = 90 Cruzados.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador -
Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador -
Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador -
Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador -
Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador - Navegador -
Navegador - Navegador - Navegador -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Auf dem Markt werden in der vierten Zeile von oben die Preismarker hingelegt.
- Jeder Spieler erhält in einer Farbe alle Schiffe, den Arbeiter und Spielstein. Außerdem 200 Cruzados, ein Königsprivileg und eine Joker-Faktorei.
- 2 Schiffe werden auf die Seeregion vor Portugal gestellt, der Arbeiter kommt auf das Feld 3 der Arbeiterleiste und der Spielstein in die Mitte des Rondells.
- In alle Seeregionen mit einer Windrose wird ein Entdecker gelegt.
- Unten Rechts auf dem Plan werden die Gebäude aufgestellt.
- Von den 10 Werften und Kirchen erhält jeder Spieler eine Werft/Kirche.
- Ein Plättchen doppelter Schiffsverlust kommt nach Nagasaki. Bei 2 oder 3 Spielern ein zweites auch nach Macau.
- Die Kolonien werden nach Art getrennt gemischt und entsprechend der Zahl auf dem Spielplan auf die Kolonien verteilt.
- Oben rechts wird auf jede Person ein dazugehöriges Privilegplättchen gelegt.

Spielablauf:

- Spielstein auf dem Rondell weiterziehen und die Aktion des Zielfeldes ausführen. 1 bis 3 Felder sind kostenlos. Für jedes weitere Feld muss er eines seiner Schiffe vom Spielplan nehmen.

Rondellfelder

- Arbeiter. Pro Kirche darf ein Arbeiter für 50 Cruzados gekauft werden. Ansonsten kostet er je nach Zeitalter 100, 200 oder 300 Cruzados.
- Schiffe. Pro Werft darf ein Schiff für 50 Cruzados gekauft werden. Ansonsten kostet es je nach Zeitalter 100, 200 oder 300 Cruzados. Neue Schiffe starten immer bei Portugal.
- Segeln. Je nach Zeitalter darf jedes Schiff 1, 2 oder 3 Seefelder weiterziehen. Seefelder mit Entdecker-Marker dürfen nicht durchzogen werden.
- Kolonie. Der Spieler darf ein oder mehrere Kolonien an Stellen gründen wo eigene Schiffe stehen.
- Baumeister. Der Spieler darf Faktoreien, Werften und/oder Kirchen bauen. Der Preis steht oberhalb des Bauwerks und je nach Bauwerk werden 3, 4 oder 5 Arbeiter benötigt.
- Markt. Waren verkaufen oder/und Waren verarbeiten.
- Privileg. Ein beliebiges Privileg nehmen und einen Arbeiter abgeben.

Spielende:

- Erreicht ein Spieler Nagasaki oder wird das letzte Gebäude genommen endet das Spiel.
- Jeder Spieler führt jetzt noch genau einen Spielzug aus.
- Abschließend werden pro Spieler die Siegpunkte ermittelt.
- Zuvor wird das Königsprivileg auf ein freies Feld einer beliebigen Privilegleiste gelegt.
- Je 1 Siegpunkt pro Schiff auf dem Spielplan, Arbeiter in Lisboa und je 200 Cruzados.
- Dazu kommen noch die Siegpunkte aus der Abrechnung der Spielerablage. Privilegpunkte für Kolonien, Faktoreien, Entdecker, Werften und Kirchen. Jeweils Anzahl multipliziert mit dem Wert der Privilegienpunkte in der Kategorie.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spielmaterial verstauen in Boxen von Conrad
Navegador - Je ein Fach für den Spielstein, Arbeiter und die Schiffe einer Farbe und die Entdecker, Werften, Kirchen, Preismarker und das orangene Schiff. Navegador - Je ein Fach für die 4 verschiedenen Faktoreien und 6 verschiedenen Privilegplättchen.
Navegador - Je ein Fach für den doppelten Schiffsverlust, die 3 verschiedenen Kolonieplättchen und die Cruzados.
Die Cruzados Wert 10 brauchen 2 Fächer.
Navegador - Unterbringung der drei 10-Fächer-Boxen in der Spielbox. Nur die Navegadorkarte liegt nicht in einer Box.
Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60 – 90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

brettspiele-report Bewertung Navegador
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  19
Umfang des Spielmaterials:  13
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  9
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  15
Komplexität:  11
Langzeitspaß:  16
Strategie:  15
Zufall:  5
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  17


Meinung brettspiele-report:

Der Hintergrund zu "Navegador" ist die portugiesische Kolonialzeit und dem Versuch der Spieler daraus so viel Prestige (Siegpunkte) wie möglich zu erlangen.

Das eigentlich sehr komplexe Thema wurde von Mac Gerdts sehr gut auf die wichtigsten Elemente zusammengedampft, wodurch das Entdecken neuer Regionen, das Gründen neuer Kolonien und der Handel mit Waren sehr einfach und problemlos verläuft.

Wie fast immer bei Spielen von Mac Gerdts werden die Spieleraktionen über ein Rondell abgewickelt. Hierdurch wird es auch schon wichtig auf welchem Aktionsfeld ein Spieler das Spiel beginnt, um später im Spiel mit seinen 1 bis 3 kostenlosen Schritten auf dem Rondell für ihn passende Folgeaktionen machen zu können. Die Abgabe von Schiffen für mehr als 3 Schritte ist nämlich ein hoher Preis.

Auch das recht klein gehaltene Startkapital erlaubt keine großen Sprünge zu Spielbeginn und ist meistens schneller ausgegeben, als es einem Spieler lieb sein kann. Mit seinem Geld haushalten ist aber nicht nur zu Spielbeginn, sondern im gesamten Spiel ein wichtiger Faktor.

Geld muss auch verdient werden und so sollten sich alle Spieler überlegen wie sie an frisches Kapital kommen möchten. Kolonien entdecken bzw. gründen braucht Schiffe, um zu den Kolonien hinzufahren, und Geld, um Kolonien bzw. neue Schiffe zu kaufen.

Alternativ können Waren verarbeitet bzw. verkauft werden. Hier wird allerdings der Preis durch das Verkaufen bzw. Verarbeiten immer schlechter und die Einnahmen sinken. Der richtige Mix macht es aus, also haben viele Spieler Zucker-Kolonien, dann kann mit Zucker-Faktoreien viel Geld verdient werden, da der Verkauf von Zucker den Preis für dessen Weiterverarbeitung in die Höhe treibt. Die Spieler müssen nicht nur deswegen das ganze Spiel über darauf achten, was die Mitspieler machen.

An sich genießt der Startspieler vor den folgenden Spielern einen Vorteil, der durch die Navegadorkarte aber sehr gut abgefangen wurde. Durch den Doppelzug mit Hilfe der Navegadorkarte ist meines Erachtens die letzte Position sogar besser als die des Startspielers.

Das Spiel selbst läuft sehr flüssig, geht schnell voran und der Spielablauf ist schnell erklärt. Erfahrene Spieler besitzen gegenüber Anfängern schon einen Vorteil, da es im Spiel bessere und schlechtere Züge bzw. Zugkombinationen gibt.

Der alles entscheidende Punkt im Spiel sind die Privilegien. Hier gilt es nicht nur diese zu sichern, sondern auch den pro Privileg zu Grunde liegenden Punkt zu erhöhen. Beispiel: Es nutzt einem Spieler nichts Privilegien für Entdecker zu sammeln, wenn er keine Entdecker hat. Das Gleiche gilt für Kolonien, Faktoreien, Werften und Kirchen.

Wer sich den möglichen maximalen Multiplikator auf der Spielerablage ansieht wird sehr schnell feststellen, dass Kolonien und Faktoreien nicht so die Punktelieferanten sind. Privileg-Maximalwert für Kolonien (4), Faktoreien (5), Entdecker (7), Werften (9) und Kirchen (9).

Die Konzentration auf ein paar wenige Arten von Privilegien kann daher Sinn machen, hängt natürlich vom Verhalten der Mitspieler ab. Es sollten aber zum Beispiel keinem Spieler das Groh an Entdeckern überlassen werden, vor allem da hier jeder Spieler schon mit 4 Privilegien beginnt. Außerdem sind Entdecker sehr kostengünstig für ein Schiff zu haben und es gibt insg. 12 Stück davon. Es sind daher sehr viele Siegpunkte möglich.

"Navegador" bietet also reichhaltige Möglichkeiten mit einer hohen Interaktion, strategischen Anspruch bzw. setzt Planung der eigenen Züge voraus und bietet auf Grund dessen einen Vorteil für erfahrene Spieler.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):
Navegador Navegador

Amazon: Navegador – 30,79 EUR
buecher.de: Navegador – 33,95 EUR
Spiele-Offensive: Navegador – 33,99 EUR
bol.de: Navegador – 39,99 EUR

Angebote Plastikboxen:

Conrad (Plastikboxen) – benötigte Anzahl Boxen für das gesamte Spielmaterial.

Conrad Plastikboxen - 10 Fächer-Box Conrad Plastikboxen – 10 Fächer-Box

3x – 10 Fächer-Box für alle Plättchen, Marker, Gebäude, Cruzsados und Spielmaterial der Spieler. – ab 0,81 EUR/Stck.

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (26. Jan. 2011) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 16.11.15
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,50
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Navegador

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 40 Bewertungen, Durchschnitt: 5,13 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

6 Kommentare »

  1. sascha schreibt:

    bin froh eines zu haben! Klasse macht immer wieder viel Freude!

    26. Mrz. 2015 | #

  2. sascha schreibt:

    tolles Spiel!

    22. Mrz. 2014 | #

  3. Tournesol schreibt:

    Hallo,

    es gibt noch eine 2. Spielendebedingung:

    –> nachdem das letzte Gebäude genommen worden ist.

    Gruß

    Anmerkung Autor: Danke fürs genaue Durchlesen! Wurde beim Punkt "Spielende" ergänzt.

    4. Mai. 2011 | #

  4. Mac schreibt:

    Vielen Dank für die schöne Rezi! Aber noch ein Hinweis: Die Navegador-Karte darf in der ersten Runde noch nicht eingesetzt werden (im Beispiel Spieler 4), das würde nämlich dem letzten Spieler einen zu großen Vorteil einräumen. Wird leider oft übersehen, obwohl es im Regelheft auf S.2 unten ausdrücklich beschrieben ist…

    7. Mrz. 2011 | #

  5. Jörg Lehmann schreibt:

    Hi Lindsay,

    da hast du Recht, die Plättchen werden nicht entfernt. An der einen Stelle wurden leider die Regeln von Segeln und Kolonie (hier werden sie vom Spielplan genommen) zusammen gemischt. Ist jetzt korrigiert. Nochmals Danke fürs genaue Lesen!
    Jörg

    27. Feb. 2011 | #

  6. Lindsay Scholle schreibt:

    Die Regel, die im Foto 8 erklaert wird, existiert nicht. Das billigste Plaetchen wird nicht aus dem Spiel genommen, sondern der Spieler bekommt in dem Fall den Wert des billigsten Plaetchens. Das Plaetchen selbst bleibt jedoch im Spiel.

    26. Feb. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Navegador
[gelesen: 19888 | heute: 3 | zuletzt: July 30, 2016]