Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
9. Nov. 2013
Pick-a-Pig – Schnapp′ die Sau
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Jolly Thinkers
Heidelberger Spieleverlag
2012
Torsten Landsvogt
Pick-a-Pig - Spielbox
Pick-a-Pig – Spielbox
Kurzbeschreibung:

"Pick-a-Pig" ist ein hektisches Kartensammelspiel, bei dem zwar auf allen Karten ein Schwein zu sehen ist, aber dieses ist mal groß oder klein, mal hell oder dunkel oder mit oder ohne Popcorn zu sehen.

Die Spieler starten mit einer zufälligen Karte und müssen auf diese so schnell wie möglich weitere Karten aus einer zentralen Kartenauslage legen.

Jede neue Karte darf sich dabei nur in einem Merkmal, zum Beispiel ein Arm mehr oder weniger, von der vorherigen Karte unterscheiden.

Hat ein Spieler am Ende einer Runde nur passende Karten gesammelt, so erhält er diese als Punkte. Bei Spielende gewinnt der Spieler mit den meisten Karten/Punkten.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Pick-a-Pig – 8,39 EUR

Pick-a-Pig - Spielmaterial
Pick-a-Pig – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 96 Spielkarten und eine Spielanleitung in Deutsch.
Pick-a-Pig - Spielkarten
Pick-a-Pig – Spielkarten
Spielkarten

Jede Spielkarte zeigt an sich ein Schwein, aber dieses mit unterschiedlichen Ausprägungen seiner Merkmale.

Merkmale sind: Anzahl der Arme, Augen, Popcorn, Hautfarbe und Größe.

Diese 5 Merkmale ergeben 32 unterschiedliche Karten.

Im Spiel müssen die Spieler ausliegende Karten immer so aufeinanderstapeln, dass sich niemals mehr als ein Merkmal verändert. Dies kann zum Beispiel der Wegfall eines Armes sein.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig -
Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig -
Pick-a-Pig - Pick-a-Pig - Pick-a-Pig -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"
Im Folgenden wird der Spielverlauf von Pick-a-Pig und Pick-a-Dog mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog -
Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog - Pick-a-Pig und Pick-a-Dog -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle Spielkarten werden gemischt und gestapelt.
- Anschließend werden 30 Karten in 5 Reihen zu je 6 Karten ausgelegt.
- Abschließend erhält jeder Spieler verdeckt eine Spielkarte.

Spielablauf:

- Auf Kommando decken die Spieler ihre Karten auf und fangen mit einer Hand an passende Karten aus der zentralen Auslage auf diese zu legen.
- Die Runde endet, wenn ein Spieler Stopp ruft. Stopp rufen darf ein Spieler, wenn für ihn keine passende Karte mehr in der Auslage liegt.
- Hat er zu Recht gerufen, so erhält er als Belohnung eine Karte vom Nachziehstapel.
- Hat er fälschlicherweise Stopp gerufen, so muss er alle Karten auf den Ablagestapel legen.
- Alle Spieler überprüfen die Richtigkeit ihres Kartenstapels. Ein Fehler reicht und alle Karten werden auf den Ablagestapel gelegt. Ansonsten verbleiben die Karten beim Spieler für die Endwertung.

Spielende:

- Können nicht mehr an alle Spieler Karten vergeben werden, so endet das Spiel.
- Jede Spielkarte bringt 1 Punkt und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Hausregel

- Dies ist keine offizielle Spielregel: Da es sehr deprimierend sein kann gleich alle Karten durch einen Fehler zu verlieren, könnte man sich unter den Spielern darauf einigen, dass ein Spieler alle Karten bis zum ersten Fehler behält. Alle Karten inkl. des Fehlers werden abgelegt.

Spieleranzahl

- Zusammen mit "Pick-a-Dog" kann es mit bis zu 8 Spielern gespielt werden.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
1 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

brettspiele-report Bewertung Pick-a-Pig
Aufteilung der Spielbox:  20
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  3
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  10
Auffassungsgabe:  15
Gedächtnis:  6
Interaktion der Mitspieler:  14
Komplexität:  2
Langzeitspaß:  15
Strategie:  4
Zufall:  2
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Die Spielbox bietet durch die Pappeinlage eine sehr stabile und sichere Unterbringung der Spielkarten. Die Spielkarten selbst sind relativ dick und sollten so etlichen Spielrunden stand halten.

Stabilität bei den Karten ist auch wichtig, da es sich um ein Hektikspiel handelt und die Karten daher eher schnell und ruppig aufgenommen werden. Die Illustrationen sind zwar recht puristisch, aber irgendwie ansprechend. Wichtig in diesem Spiel ist aber auch eine einfache und klare Erkennbarkeit der Abbildungen und keine super realistische Darstellung.

Das Spiel bietet einen super schnellen Spieleinstieg, da die Spieler nur wissen müssen, dass sich maximal ein Merkmal auf jeder neuen Karte, zu der beim Spieler liegenden Karte, unterscheiden darf.

Im Spiel selbst steigert sich die Hektik mit jeder genommenen Karte, denn immer weniger Karten und damit Punkte liegen in der Auslage und man selbst hat immer das Gefühl, dass man zu lange prüft, welche Karte noch passen könnte.

Je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr Spieler nehmen Karten aus der Auslage und desto hektischer wird das Spiel. Tendenziell wird es daher auch schwieriger für die Spieler passende Karten zu finden und es gilt daher schneller zu handeln.

Hektik und Spieleranzahl – Die Hektik hängt aber nicht nur von der Spieleranzahl ab, da auch bei 2 Spielern Hektik aufkommen kann, wenn einer oder beide Spieler sehr schnell Karten nehmen und sie sich daher sehr beeilen müssen. Demzufolge kann es auch bei 4 Spielern gemächlich zu gehen, wenn alle 4 Spieler Schwierigkeiten haben den Überblick zu erlangen bzw. eine Entscheidung zu treffen. Tendenziell werden aber bei mehr Spielern auch mehr Karten pro Zeiteinheit genommen und daher steigt die Hektik an.

Strategie vs. Glück vs. Auffassungsgabe – Strategie klingt jetzt etwas merkwürdig in so einem Spiel, aber wer ein totaler Überflieger ist, der kann natürlich auch versuchen seinen Mitspielern Karten wegzunehmen, welche sie gerade brauchen können. Dies ist aber bei der Hektik wohl nur den wenigsten Spielern vorbehalten. Glück kann man haben, wenn zum Beispiel die Auslage gut passt oder die Mitspieler nicht die Karten nehmen, welche man selbst gut brauchen kann. Der wichtigste Punkt ist aber die Auffassungsgabe, welche enorm wichtig ist, um sich schneller als die Mitspieler einen Überblick zu verschaffen und passende Karten oder sogar Kartenkombinationen zu erkennen.

Interaktion – Da sich alle Spieler um die gleiche Kartenauslage prügeln, ist die Interaktion hier sehr hoch. Passende Karten werden den Mitspielern weggeschnappt und diese dadurch gezwungen sich neu zu orientieren.

Gedächtnis – Wer sich die Kartenauslage gut einprägen kann, der wird auch schneller an die nächste passende Karte kommen.

Fazit: Die Bewertung bezieht sich nur auf Leute, welche auch Hektikspiele mögen. Spieler denen es keinen Spaß macht sich unter Zeitdruck einen Überblick zu verschaffen und Merkmale abzugleichen, werden an "Pick-a-Pig" keine Freude haben.

Die sehr geringe Einstiegshürde und der schelle Spielaufbau und –ablauf machen "Pick-a-Pig" zu einem gut funktionierenden Spiel.

Sehr gut finde ich auch die Möglichkeit es mit "Pick-a-Dog" mischen zu können, um so mit 8 Spielern spielen zu können und die Hektik noch einmal steigern zu steigern.

Angebote in deutscher Sprache:

Pick-a-Pig Pick-a-Pig

Spiele-Offensive: Pick-a-Pig – 8,39 EUR
Amazon: Pick-a-Pig – 8,95 EUR
bol.de: Pick-a-Pig – 9,99 EUR
buecher.de: Pick-a-Pig – 10,99 EUR

Pick-a-Dog Pick-a-Dog

» Zur Rezension

Pick-a-Pig Pick-a-Pig
Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (9. Nov. 2013) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Pick-a-Pig

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 19 Bewertungen, Durchschnitt: 5,11 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Pick-a-Pig
[gelesen: 16577 | heute: 2 | zuletzt: December 4, 2016]