Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
27. Aug. 2008
Pingu-Party
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Auszeichnung:
Amigo
2008
Reiner Knizia
Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2008
Pingu-Party - Spielbox
Pingu-Party – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Bei diesem Kartenspiel dürfen die Spieler an einer Pinguinparty und dessen Höhepunkt, der Pinguin-Pyramide, teilnehmen.

Alle Spieler übernehmen daher die Rolle verschiedener Pinguine, die gerne Teil dieser Pinguin-Pyramide werden wollen.

Kann ein Spieler Pinguine nicht unterbringen, so erhält er zur Strafe, für jeden nicht untergebrachten Pinguin, einen Punktechip.

Wer am Spielende die wenigsten Punktechips hat gewinnt.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive:
Pingu-Party – 5,99 EUR

Pingu-Party - Spielmaterial
Pingu-Party – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 36 Pinguinkarten. 7 x Rot, Blau, Gelb und Violett. 8 x Grün.
  2. Eine Spielanleitung.
  3. 36 Punktechips. 24 x Wert 1 und 12 x Wert 5.
Pingu-Party - Pinguinkarten
Pingu-Party – Pinguinkarten
Pinguinkarten

Es gibt insgesamt 5 verschiedene Pinguinarten.

Die Art ist wichtig, da später beim Bau der Pinguin-Pyramide immer nur gleiche Pinguine übereinander gestellt werden dürfen.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -
Pingu-Party - Pingu-Party - Pingu-Party -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle Pinguinkarten werden verdeckt gemischt und an alle Spieler gleichmäßig verteilt. Bei 5 Spielern bleibt eine Karte übrig, die offen als erste Karte der untersten Reihe der Pyramide gelegt wird.

Spielablauf:

- Mit dem Startspieler beginnend, muss jeder Spieler immer eine Pinguinkarte ausspielen.
- Kann ein Spieler nicht mehr legen, dann erhält er für jede bei ihm verbliebene Pinguinkarte einen Punktechip.
- Kann ein Spieler alle Pinguinkarten ablegen, dann darf er zwei Punktechips zurückgeben. Hat er zu diesem Zeitpunkt keine, dann hat er Pech.
- Es werden so viele Spiele gespielt, wie Spieler am Tisch sitzen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn jeder Spieler einmal Startspieler war.
- Es gewinnt der Spieler mit den wenigsten Punktechips. Bei Gleichstand gibt es mehrere Gewinner oder ein weiteres Spiel.

Spielanleitung

Spielanleitung Pingu-Party Spielanleitung von Pingu-Party als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Pingu-Party

Dateigröße: 0,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 6
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Pingu-Party
Aufteilung der Spielbox:  5
Qualität des Spielmaterials:  16
Umfang des Spielmaterials:  5
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  4
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  12
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  13
Strategie:  10
Zufall:  10
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  13


Meinung brettspiele-report:

"Pingu-Party" ist ein sehr schnelles und leicht erlernbares Kartenspiel, welches schnell mal zwischendurch gespielt werden kann und auch gut fürs Spielen mit Kindern geeignet ist.

Pingu-Party kann dabei entweder instinktiv gespielt werden (vor allem mit Kindern zusammen), d.h. ein passender Platz in der Pyramide wird mit einem eigenen Pinguin belegt oder es kann sehr strategisch gespielt werden.

Jeder Spieler schaut sich seine Karten genau an, überlegt wie viele er von einer Farbe hat und verfolgt im Spiel sehr genau welcher Spieler gewisse Farben häufig, selten oder gar nicht spielt.

Durch geschicktes Hinlegen seiner Karten versucht er so Pinguine zu legen, die seine Mitspieler nicht benötigen, um ihnen so Punktechips zu verschaffen.

Im ersten Augenblick klingt das Spiel etwas zu simpel, aber nach ein paar Spielen macht es schon Spaß über seine Züge nachzudenken und die Mitspieler auflaufen zu lassen.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Pingu-Party Pingu-Party

Spiele-Offensive: Pingu-Party – 5,99 EUR
Amazon: Pingu-Party – 6,97 EUR
bol.de: Pingu-Party – 6,99 EUR
buecher.de: Pingu-Party – 7,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (27. Aug. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Pingu-Party

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,56 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Pingu-Party
[gelesen: 19832 | heute: 8 | zuletzt: December 3, 2016]