Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
1. Sep. 2008
Race for the Galaxy
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnung:
Rio Grande Games
Abacusspiele
2007
Tom Lehmann
Spiele Hit für Experten 2008
Race for the Galaxy - Spielbox
Race for the Galaxy – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Die Menschheit bricht zu den Sternen auf und jeder der Spieler möchte als Erstes eine neue Zivilisation in der Galaxis gründen.

Hierzu stehen den Spielern unterschiedliche Möglichkeiten aus den Bereichen der technischen und gesellschaftlichen Entwicklung zur Verfügung.

Während die Galaxis auf diese Weise erkundet und besiedelt wird, stoßen die Spieler auch immer mal wieder auf die Überreste längs vergangener Alien-Zivilisationen.

Zum Glück für die Spieler, haben diese technologische Entwicklungen hinterlassen, welche die Spieler nutzen können, um das "Wettrennen in die Galaxy" – "Race for the Galaxy" zu gewinnen.

Top-Angebot:

buecher.de:
Race for the Galaxy – 22,95 EUR

Race for the Galaxy - Spielmaterial
Race for the Galaxy – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 28 Siegpunkt-Chips. 18 x 1 Punkt, 6 x 5 Punkte und 4 x 10 Punkte.
  2. Eine Spielanleitung.
  3. 5 Startwelten, 8 spezielle Aktionskarten für das fortgeschrittene Spiel zu Zweit.
  4. 28 Aktionskarten. Je 4 identische Sätze von Aktionskarten pro Spieler.
  5. 109 Spielkarten. 59 Weltenkarten und 50 Entwicklungskarten. 16 der Karten sind mit Zahlen von 1 bis 4 markiert. Jeder Zahl kommt 4 x vor. Diese Karten werden für das erste Spiel verwendet.
  6. 4 doppelseitig bedruckte Übersichtstafeln.
Race for the Galaxy - Aktionskarten
Race for the Galaxy – Aktionskarten
Aktionskarten

Die 7 Aktionskarten können für insgesamt 5 verschiedene Spielphasen benutzt werden.

Für die Spielphase "I – Erkunden" und "IV – Verbrauchen" gibt es 2 Aktionskarten.

Jeder Spieler wählt zu Beginn jeder Runde eine seiner Aktionskarten aus und legt diese verdeckt ab.

In der folgenden Spielrunde werden nur die Phasen gespielt, zu denen Aktionskarten ausgelegt worden sind.

Race for the Galaxy - Spielkarten
Race for the Galaxy – Spielkarten
Spielkarten

Die Spielkarten unterteilen sich in 2 große Gruppen:

Erste Gruppe: Welten

Ein Welt muss entweder besiedelt oder militärisch erobert werden. Welches von beiden zutrifft, zeigt die Zahl auf den Karten (rot = Militär und schwarz = Siedeln).

[1] Diese Welt heißt Windfall-Welt und produziert nur sporadisch Güter.

[2] Diese Welt produziert immer, wenn die Produktionskarte gespielt wird.

[3] Diese Welt produziert nie Güter.

Zweite Gruppe: Entwicklungskarten

Hierdurch können neue Möglichkeiten beim Ausführen der Züge eröffnet werden und Siegpunkte gesammelt werden.

[4] Vorteile in den Phasen I und III.

[5] Nicht nur Vorteile in bestimmten Phasen, sondern es können auch produzierte Güter einer Sorte verwendet werden. In diesem Fall, um Siegpunkte zu erlangen.

[6] Extra Siegpunkte für bestimmte Karten.

Race for the Galaxy - Kartenübersicht
Race for the Galaxy – Kartenübersicht
Kartenübersicht

Die Übersichtstafel ist doppelseitig bedruckt.

Auf der einen Seite gibt es Informationen zum Aufbau der Welten- und Entwicklungskarten.

Außerdem werden hier einige wichtige Symbole der Spielkarten erklärt. Weitere Erklärungen finden sich in der Spielanleitung.

Race for the Galaxy - Rundenübersicht
Race for the Galaxy – Rundenübersicht
Rundenübersicht

Auf der anderen Seite gibt es eine Übersicht der 5 möglichen Spielphasen.

Zusätzlich werden hier noch Kartensymbole, welche zu den einzelnen Phasen passen, erklärt.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy -
Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy -
Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy -
Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy - Race for the Galaxy -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält eine Startwelt, einen Satz von 7 Aktionskarten und 6 Spielkarten, von denen er 4 behält.
- Alternativ können auch die durch Zahlen markierten Spielkarten verwendet werden. Dies sind vorsortierte Karten, die vor allem Anfängern einen guten Start ins Spiel ermöglichen.
- Es wird ein Vorrat an Siegpunkt-Chips gebildet. Dieser Vorrat beinhaltet 12 x Spieleranzahl Siegpunkte.

Spielablauf:

- Jeder Spieler legt verdeckt eine seiner Aktionskarten ab.
- Alle Aktionskarten werden zeitgleich aufgedeckt.
- Es werden nur die Phasen gespielt, von denen in dieser Runde mindestens eine Aktionskarte ausliegt. Wird mehr als eine Aktionskarte einer Phase gelegt, so wird diese Phase trotzdem nur einmal gespielt.
- Mögliche Phasen:

Phase I: Erkunden
Phase II: Entwickeln
Phase III: Siedeln
Phase IV: Verbrauchen
Phase V: Produzieren

- Die Runde endet, wenn alle zu spielenden Phasen gespielt wurden.
- Am Ende der Runde darf kein Spieler mehr als 10 Karten auf der Hand haben (Aktionskarten zählen nicht).

Spielende:

- Das Spiel endet entweder, wenn ein Spieler 12 Karten ausgelegt oder der Vorrat an Siegpunkt-Chips aufgebraucht ist.
- Jeder Spieler zählt seine Siegpunkte zusammen (Karten + Siegpunkt-Chips). Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spieltipps:

- Es ist nicht wichtig das Spiel als Erster zu beenden, sondern am Ende des Spiels die meisten Siegpunkte zu haben!
- Ein Spieler muss nicht nur Welten haben, auf denen er Güter produzieren kann, sondern er braucht auch Möglichkeiten, diese Güter in Siegpunkte oder neue Handkarten zu verwandeln.

Spielanleitung

Spielanleitung Race for the Galaxy Spielanleitung von Race for the Galaxy als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Race for the Galaxy

Dateigröße: 1,6 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30 – 60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

brettspiele-report Bewertung Race for the Galaxy
Aufteilung der Spielbox:  3
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  7
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  11
Gedächtnis:  8
Interaktion der Mitspieler:  0
Komplexität:  9
Langzeitspaß:  17
Strategie:  10
Zufall:  10
Preis/Leistungsverhältnis:  10
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Wer das Thema: Weltraum, Kartenspiele und eine guten Mix aus Strategie und Glück mag, der wird "Race for the Galaxy" mögen.

Im ersten Augenblick und vielleicht sogar in den ersten Spielen, sind die Piktogramme ein wenig rätselhaft und führen zum häufigeren Nachschlagen in den Regeln.

Auch bedarf das Spielprinzip an sich ein paar Probespiele, aber einmal verinnerlicht ist es ein Spiel, welches immer wieder Freude macht zu spielen.

Die Karten sind von guter Qualität, die Abbildungen sorgen für richtige Weltraumstimmung und ein Spiel geht (wenn es nicht das erste Spiel ist) schnell von der Hand.

Zu beachten ist allerdings, dass das Spiel keinerlei Interaktion zwischen den Spielern bietet. Jeder baut für sich an seiner Zivilisation und kein anderer Spieler kann hier eingreifen. Die fehlende Interaktion tut dem Spielvergnügen allerdings keinen Abbruch.

"Race for the Galaxy" bedarf schon ein wenig mehr Einarbeitung, vor allem durch die Piktogramme und dem Zusammenspiel der einzelnen Karten, als ein klassisches Familienspiel wie Monopoly.

Die Zielgruppe muss daher schon bereit sein sich mit den Regeln auseinanderzusetzen und ein wenig Zeit zu investieren. Dies sollte aber keinen Abschrecken, denn einmal verinnerlicht geht es flüssig und problemlos von der Hand.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Race for the Galaxy Race for the Galaxy

buecher.de: Race for the Galaxy – 22,95 EUR
Amazon: Race for the Galaxy – 26,98 EUR
Spiele-Offensive: Race for the Galaxy – 28,49 EUR
bol.de: Race for the Galaxy – 29,99 EUR

Race for the Galaxy Race for the Galaxy
 
Race for the Galaxy - Aufziehender Sturm Race for the Galaxy –
Aufziehender Sturm

» Zur Rezension

Race for the Galaxy - Rebellen vs. Imperium Race for the Galaxy -
Rebellen vs. Imperium

» Zur Rezension

Race for the Galaxy - Auf der Schwelle zum Krieg Race for the Galaxy -
Auf der Schwelle zum Krieg

» Zur Rezension

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (1. Sep. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Race for the Galaxy

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 70 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

4 Kommentare »

  1. SeBigBoss schreibt:

    Ich wundere mich auch, dass die Tatsache, dass der gesamte Zugablauf von den Spielern gemeinsam gestaltet wird und der Sieg essenziell davon abhängt, dass man gut mit den “Eingaben” der Gegner zurechtkommt, nicht zu ein paar Interaktionspunkten geführt hat. Sicher, es ist kein Bohnanza oder Siedler, aber eine glatte “0″ ist hier nicht angebracht!

    26. Dez. 2011 | #

  2. Eranor schreibt:

    Also das es Interaktionslos ist, kann ich nicht nachvollziehen. Allein die Auswahl bei der Auswahl der nächsten Aktion ist man oft stark von den anderen Mitspielern abhängig.

    Zudem kann es passieren, das die gewählte Rolle von einem Mitspieler besser verfolgt werden kann und man darauf reagiert – man muss darauf achten, nicht den anderen in die Hände zu spielen.

    0 Interaktion gibt es nur unter Anfängern, die gerade so die Regeln kennen und sich über jede neue Karte freuen. Diese achten noch nicht auf die Mitspieler, sondern legen so, wie sie können.
    Aber das sollte man doch nach 20 Spielen abgelegt haben, wenn man dann die Karten kennt, und sieht wie die Karten zusammen Rollen ergeben.

    3. Nov. 2010 | #

  3. meganothing schreibt:

    Daß das Spiel keine Interaktion hat, ist Ansichstsache. Interaktion in Form von miteinander Reden gibt es wirklich nicht. Aber Interaktion in Form von Reaktion auf gegnerische Strategien und Taktieren gibt es, sobald man dem Anfängerstadium entwachsen ist, sehr wohl. Wenn ich mit Freunden RftG spiele, basiert die Entscheidung für die Aktion die wir jeweils spielen, zur Hälfte auf der vermuteten Strategie der Gegner, deren ausliegenden Karten und deren vermuteter Aktionskarte. Speziell im Zweipersonenspiel gibt es dann auch häufig die Situation, daß wir uns gegenseitig belauern und sogar Hinhaltetaktiken fahren, um dem Gegner einen vermuteten Vorteil zu nehmen.

    Ausser man hält auch Skat, Bridge oder Schach für interaktionslos, ist RftG durchaus ein interaktives Spiel.

    2. Mai. 2010 | #

  4. uspec schreibt:

    Hi,

    das Spiel ist ein klares Aufbauspiel. Ein Wettrennen um Siegespunkte. Wenig Interaktion, was mir persönlich stark fehlt. Es ist zwar ein spannendes Spiel mit schönem Artwork, aber hier ist meine Empfehlung es beim Händler der Wahl probezuspielen soweit dies möglich und dann zu entscheiden ob man es kauft oder nicht.

    mfg uspec

    10. Okt. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Race for the Galaxy
[gelesen: 37939 | heute: 6 | zuletzt: December 7, 2016]