Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
17. Mai. 2017
Railroad Revolution
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
What´s Your Game
Pegasus Spiele
2016
Marco Canetta | Stefania Niccolini
Railroad Revolution - Spielbox
Railroad Revolution – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Im 19. Jahrhundert begann die große Zeit der Eisenbahnunternehmen in Amerika und die Spieler schlüpfen in die Rolle von je einem dieser Unternehmen.

Während sie versuchen die Ostküste mit der Westküste zu verbinden, breiten sich auch Telegrafenbüros aus, um die schnelle Kommunikation über diese langen Strecken zu ermöglichen.

Bei der Erschließung Amerikas verfolgt jedes Unternehmen außerdem eigene Unternehmensziele und schickt dafür Manager aus, welche die Erreichung sicher stellen sollen.

Wer bei Railroad Revolution am geschicktesten baut, verbindet und dabei immer die richtigen Arbeiter zur Stelle hat, der wird das Rennen in die Zukunft Amerikas gewinnen.

Top-Angebot:

Amazon
Railroad Revolution – 39,99 EUR

Railroad Revolution - Spielmaterial
Railroad Revolution – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 38 Meilensteinplättchen, 9 Handelsplättchen, 1 Startspielerplättchen, 24 Lokomotivenplättchen, 48 Telegrafenaktien, 13 Stadtplättchen, 6 Telegrafenplättchen, 4 Startaufbauplättchen und 52 Banknoten (10 × 50$, 26 × 100$, 12 × 500$, 4 × 1000$)
  2. 52 52 Gebäude (je 13 in Rot, Gelb, Blau und Schwarz), 68 Gleise (je 17 in Rot, Gelb, Blau und Schwarz), 12 Errungenschaftsmarker (je 3 in Rot, Gelb, Blau und Schwarz) und 64 Arbeiter (16 weiße, 12 violette, 12 graue, 12 türkise, 12 orangene)
  3. 1 Spielplan, je 1 Spielanleitung in Deutsch, Englisch und ????, 4 Spielertableaus und 1 Wertungsblock
Railroad Revolution - Spielplan
Railroad Revolution – Spielplan
Spielplan

Zeigt die USA mit 15 Städten, welche die Spieler in ihr Eisenbahnimperium einbeziehen können. Zwei der 15 Städte sind schon zu Spielbeginn im Streckennetz der Spieler vorhanden.

Die einzelnen Städte werden durch den Bau von Gleisen verbunden.

Rechts befinden sich die Errungenschaftsleisten. Hier kann ein Spieler Siegpunkte im Bereich gebaute Bahnhöfe, Telegrafenbüros oder angeschlossene 5er-Städte sammeln.

Unten befinden sich die 8 Möglichkeiten Telegrafenbüros zu errichten. Für jedes Telegrafenbüros erhält ein Spieler im Spiel Aktien, welche er für die rechts unten liegenden Handelsplättchen einsetzen kann.

Railroad Revolution - Spielertableau
Railroad Revolution – Spielertableau
Spielertableau

Oben liegt jeder Spieler seine Gebäude und Gleise ab. Diese werden später von links nach rechts vom Spielertableau genommen und verbaut bzw. verkauft.

Darunter befinden sich 4 Aktionsfelder. Ein Spieler kann einen Bahnhof, Gleise, ein Telegrafenbüro bauen oder Unternehmensteile verkaufen.

Je nach Farbe des eingesetzten Arbeiters erhält er anschließend noch einen zusätzlichen Effekt, den er nutzen darf aber nicht muss.

Railroad Revolution - Stadtplättchen
Railroad Revolution – Stadtplättchen
Stadtplättchen

Die Städte gibt es in 5 Kategorien (1 bis 5). Die Stadtplättchen gibt es in 4 Kategorien (2 bis 5), da die beiden 1er-Städte fest aufgedruckte Stadtplättchen haben.

Stadtplättchen zeigen an, welchen Bonus ein Spieler erhält, wenn er hier einen Bahnhof baut. Hierbei gibt es immer einen Effekt für den ersten Spieler der dies macht und einen Effekt den jeder Spieler erhält.

Bahnhöfe können dem Spieler Arbeiter, Lokomotiven usw. bringen.

Railroad Revolution - Telegrafenplättchen
Railroad Revolution – Telegrafenplättchen
Telegrafenplättchen

Auf 6 der 8 Felder der Telegrafenleiste wird zufällig ein Telegrafenplättchen gelegt.

Baut ein Spieler ein Telegrafenbüro in einem dieser Felder, so darf er anschließend das dort liegende Telegrafenplättchen nutzen.

Für die Nutzung muss er aber immer einen seiner Arbeiter abgeben. Durch die Nutzung kann er Geld, eine Lokomotive usw. erhalten.

Railroad Revolution - Startaufbauplättchen
Railroad Revolution – Startaufbauplättchen
Startaufbauplättchen

Zu Spielbeginn wird für jeden Spieler ein zufälliges Startaufbauplättchen bereit gelegt und diesem ein zufälliger farbiger Arbeiter zugeordnet.

Die Spieler wählen gegen den Uhrzeigersinn mit dem Startspieler als Letzter ein Startaufbauplättchen/Arbeiter aus.

Der Effekt wird sofort ausgeführt (z.B. 3 Aktien nehmen, insgesamt 3 Schritte auf den Errungenschaftsleisten ziehen,…) und der Arbeiter in den eigenen Vorrat gestellt.

Railroad Revolution - Meilensteinplättchen
Railroad Revolution – Meilensteinplättchen
Meilensteinplättchen

Meilensteine sind Wachstumsziele der Unternehmen, d.h. ein Spieler muss die darauf angegebenen Bedingungen erfüllt und die darauf angegebenen Arbeiter auf das Meilensteinplättchen transportiert haben, um das Meilensteinplättchen zu erfüllen.

Erfüllt ein Spieler ein Meilensteinplättchen, so nimmt er sich sofort 3 neue Plättchen einer höheren Kategorie und sucht sich eines davon aus.

Jeder Spieler startet mit 2 A-Meilensteinplättchen, welche durch B, dann C und abschließend D ersetzt werden. Es können somit maximal 8 Meilensteinplättchen erfüllt werden.

Railroad Revolution - Handelsplättchen
Railroad Revolution – Handelsplättchen
Handelsplättchen

Es liegt immer ein aktuell gültiges Handelsplättchen aus und jedes Handelsplättchen zeigt immer 2 Handelsmöglichkeiten.

Ein Handel wird ausgelöst, wenn ein Spieler ein Gleis oder ein Telegrafenbüro an einem Handelssymbol baut.

Der auslösende Spieler darf beide Handelsoptionen nutzen, alle anderen Spieler nur eine von beiden.

Die Nutzung eines Handels kostet immer Aktien (linker Wert). Die genutzte Aktion kann auch noch Geld kosten (rechte Aktion).

Durch einen Handel kann ein Spieler z.B. Arbeiter erhalten, deren Farbe ändern, ein Gleis legen, …

Railroad Revolution - Lokomotivenplättchen
Railroad Revolution – Lokomotivenplättchen
Lokomotivenplättchen

Es gibt 5 verschiedene Lokomotivenplättchen im Spiel, wobei das rechts liegende Plättchen jeder Spieler einmal zu Spielanfang erhält und dieses später nicht mehr gekauft werden kann.

Die 4 linken Lokomotivenplättchen können die Spieler im Spielverlauf erwerben.

Machen die Spieler eine Aktion, welche die Nutzung eines Lokomotivenplättchen erlaubt, können sie dessen Effekt nutzen.

Der Effekt kann z.B. der Erhalt von Geld, Aktien,… sein.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution - Railroad Revolution -
Railroad Revolution -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Auf den Spielplan werden zufällig, aber in Abhängigkeit ihrer Zahl, die Stadtplättchen offen ausgelegt. Je ein Telegrafenplättchen wird zufällig auf alle Felder der Telegrafenleiste ohne Handelssysmbol gelegt.
- Jeder Spieler erhält 600 Dollar, 4 weiße Arbeiter, 3 Aktien, 1 "2 Arbeiter befördern"-Lokomotivenplättchen und in einer Farbe 1 Spielertableau, 12 Gebäude, 3 Errungenschaftsmarker und 15 Gleise.
- 13 Gleise und 11 Gebäude werden auf die dazugehörigen Felder des Spielertableaus gelegt, 1 Gleis kommt auf das Startfeld, das andere Gleis und Gebäude neben den Spielplan.
- Die farbigen Arbeiter, das restliche Geld und Aktien kommen auch neben den Spielplan.
- Die anderen Lokomotivenplättchen werden nach Art getrennt neben den Spielplan ausgelegt. Je nach Spieleranzahl kommen 5 (4 Spieler) oder 3 (2 und 3 Spieler) Lokomotiven pro Spieler ins Spiel.
- Alle Meilensteine werden nach Buchstabe getrennt verdeckt gemischt. Jeder Spieler erhält einen zufälligen A1 und A2 Meilenstein und legt diesen offen vor sich aus.
- Von jedem Spieler kommt je ein Errungenschaftsmarker auf das unterste Feld der drei Errungenschaftsleisten.
- Alle Handelsplättchen werden verdeckt gemischt, unten rechts auf den Spielplan gelegt und das oberste Handelsplättchen aufgedeckt.
- Es werden Anzahl Spieler Startaufbauplättchen zufällig ausgelegt. Es werden von jedem farbigen Arbeiter ein Arbeiter genommen und jedem ausliegenden Startaufbauplättchen einer zugeordnet. Bei weniger als 4 Spielern kommen die übrigen Arbeiter wieder zurück in den Vorrat.
- Beginnend rechts vom Startspieler, entgegen den Uhrzeigersinn wählt jeder Spieler ein Startaufbauplättchen inkl. dem dazugehörigen Arbeiter, führt die Aktion auf dem Startaufbauplättchen aus und legt es dann ab. Der Arbeiter kommt zu seinem persönlichen Vorrat.

Spielablauf:

- Beginnend beim Startspieler und dann im Uhrzeigersinn nimmt der Spieler am Zug einen seiner verbliebenen Arbeiter, stellt diesen auf eines der 4 Aktionsfelder seines Spielertableaus und muss dessen Hauptaktion ausführen.

Die 4 möglichen Aktionen auf dem Spielertableau sind:
- Bahnhof (Station): Einen Bahnhof in einer an das eigene Streckennetz angeschlossenen Stadt bauen.
- Eisenbahnstrecke (Railroad): Das eigene Streckennetz erweitern.
- Telegrafen (Telegraph): Ein Telegrafenbüro einrichten.
- Verkauf (Trade): Unternehmensteile verkaufen, um Geld zu beschaffen.

- Zusätzlich zur Hauptaktion darf ein Spieler den durch seinen Arbeiter eingesetzten Effekt ausführen. Der Effekt wird durch die Farbe des eingesetzten Arbeiters ausgelöst. Den Effekt kann er auch beim Ausführen seiner Hauptaktion nutzen, wenn ihm diese z.B. Geld bringt.
- Legt ein Spieler ein Gleis an ein Feld mit Handelssymbol oder baut ein Telegrafenbüro auf einem Feld mit Handelssymbol, so löst er einen Handel aus. Beginnend beim Spieler der den Handel ausgelöst hat dürfen alle Spieler eine Aktion des sichtbaren Handelsplättchens nutzen. Nur der auslösende Spieler darf beide Aktionen nutzen.
- Am Ende seines Spielzugs darf ein Spieler Meilensteine erfüllen. Erfüllt er einen Meilenstein, so zieht er vom nächst höheren Buchstaben 3 neue Meilensteine, wählt einen aus, legt diesen offen vor sich aus und die anderen beiden unter den Stapel. Nach dem D-Meilenstein gibt es keinen weiteren Meilenstein.

Spielende:

- Wenn bei einem Spieler alle Gleise und Gebäude links vom Unternehmenslogo verbraucht sind, wird weitergespielt, bis zum Spieler rechts vom Startspieler. Danach hat jeder Spieler noch einen Spielzug.
- Die Spieler erhalten Siegpunkte (SP) für jede Errungenschaftsleiste, 8 SP für jedes aufgedeckte Lokomotivenplättchen, SP für jeden erreichten Meilenstein, 5 / 8 SP für jede Telegrafenverbindung.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
45 – 90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
60 – 120
Minuten

brettspiele-report Bewertung Railroad Revolution
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  18
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  9
Gedächtnis:  2
Interaktion der Mitspieler:  5
Komplexität:  8
Langzeitspaß:  16
Strategie:  14
Zufall:  6
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist von guter Qualität, dicke Pappe und Holz. Es ist auch sehr umfangreich. Aber leider hat der Verlag hierfür keine Aufbewahrungsmöglichkeit mitgeliefert. Die Spielbox bietet nur eine Unterteilung und so ist die Anschaffung von wiederverschließbaren Beuteln eine gute Idee.

Wer den beiliegenden Wertungsblock zum Ausrechnen der Punkte nimmt, sollte sich rechtzeitig eine Druckvorlage oder Kopien erstellen, da es den Block nicht nachzukaufen gibt.

Die Spielanleitung von Railroad Revolution ist gut geschrieben, benötigt aber ein wenig Zeit, um sie einmal komplett durchzulesen. Die Spielmechanik stellt keine Herausforderung dar, da es nur 4 Aktionen gibt: Bahnhof oder Telegrafenbüro bauen, Gleise legen oder Unternehmensanteile verkaufen.

Die Spielerklärung geht somit schnell und ebenso der Spieleinstieg. Die Herausforderung kommt in der Kombination der Aktionen mit dem Einsatz von farbigen Arbeitern und ihren Effekten. Hier stellt sich für die Spieler auch immer die Herausforderung, wie man an neue und gewünschte Arbeiterfarben kommt.

Weiterer zu beachtender Punkt im Spiel ist die Art und Weise wie man Siegpunkte erringen möchte. Hier stehen 6 Möglichkeiten zur Auswahl, wobei Siegpunkte durch Telegrafenverbindungen am einfachsten sind, da diese kostenlos errichtet werden dürfen. Zur Erreichung von Siegpunkten reicht bei Bahnhöfen, Telegrafenbüros und angeschlossenen 5er-Städten allerdings nicht nur der Bau dieser Gebäude bzw. Gleise aus, denn diese werden mit einem Faktor multipliziert, den die Spieler selbst festlegen. D.h. die Spieler müssen während des Spiels Errungenschaftspunkte bekommen, um auf den gewünschten Errungenschaftsleisten voranzuschreiten. Wer hier nicht fleißig genug ist, der verliert eine Menge Siegpunkte.

Interaktion – Spieler haben keinen direkten Einfluss auf das Spielgeschehen bei einem Spieler und können sich auch nicht gegenseitig auf dem Spielplan behindern.

Gleise darf jeder Spieler einmal auf jedes Gleisfeld legen und Bahnhöfe bzw. Telegrafenbüros auf jedem dazugehörigen Platz einmal errichten.

Interaktion findet daher nur dann statt, wenn es um den ersten Platz bei einem Bahnhof oder Telegrafenbüro geht. Denn nur ein Spieler kann der Erste sein und alle nachfolgenden Spieler haben dann das Nachsehen. Zusätzlich noch bei den Lokomotivplättchen, da diese weggekauft werden und so im Spielverlauf auch mal nicht mehr käuflich erworben werden können.

Die ist allerdings nicht so viel und so spielt jeder Spieler hauptsächlich für sich. Dies ist per se keine negative Sache, sollte man aber wissen.

Spieleranzahl – Da bei weniger als 4 Spielern bestimmte Bahnhöfe und Telegrafenbüros vorgebaut werden, d.h. der erste Platz besetzt wird, wird hier gleich der dortige Effekt aus dem Spiel genommen.

Den Spielern stehen so weniger Spielmöglichkeiten zur Verfügung, als wenn 4 Spieler am Tisch sitzen. Ansonsten sind die verbliebenen Bahnhofsplätze und Telegrafenbüroplätze weniger hart umkämpft als bei 4 Spielern.

Der Effekt für den Ersten Platz kann natürlich immer über den Einsatz eines grauen Arbeiters aktiviert werden, aber unbesetzt hätte man den Effekt zweimal bzw. könnte mit Hilfe eines orangenen Arbeiters zum Beispiel den Bahnhof kostenlos errichten und trotzdem den Effekt nutzen.

Persönlich würde ich 4 Spieler bevorzugen, da ich es immer besser finde, wenn sich das Spielfeld durch die Spieler entwickelt und nicht schon zum Start Zwangsverändert wird. Funktionieren tut das Spiel aber mit jeder Spieleranzahl. Halt nur die übliche Frage, wie viel Konkurrenz man haben möchte.

Strategie vs. Glück – In der Summe ist Railroad Revolution ein strategisches Spiel und ohne Planung bzw. richtige Ausnutzung der aktuelle Situation auf dem Spielplan ist der Spielsieg nicht zu erreichen.

Hierbei spielt vor allem die Auswahl der richtigen Arbeiter eine große Rolle bzw. überhaupt neue Arbeiter zu bekommen. Farbige Arbeiter sind sehr stark, aber durch ihre unterschiedlichen Effekte stellt sich immer die Frage für den Spieler, welche Farbe er denn konkret braucht.

Die Farbe der Arbeiter spielt dabei nicht nur für die Aktionen, sondern auch für die Meilensteinplättchen eine entscheidende Rolle. Wer hier perfekt plant und umsetzt, der hat auch die größten Chancen auf den Sieg des Spiels.

Davon ab gibt es aber auch Glücksmomente im Spiel. Der Startspieler muss zum Beispiel mit dem noch liegenden Startaufbauplättchen und Arbeiter leben.

Durch das Startaufbauplättchen wird man auch ein wenig fremdbestimmt, da dessen Effekt die eigene Strategie schon etwas vorgeben kann. Wenn man zum Beispiel einen Bahnhof baut, sollte man durch diesen Vorteil schon verstärkt auf Bahnhöfe und Meilensteine gehen.

Dazu kommt das Ziehen neuer Meilensteinplättchen. Obwohl man schon 3 zieht und dadurch eine Auswahl hat, können auch alle 3 nicht passen. Wer immer unpassend zieht, also zum Erfüllen viele neue Gleise legen und Bahnhöfe bauen muss, der wird auch nur schwer gewinnen. Wer immer passend zieht, der bekommt mit viel weniger Aktionen seine Punkte und kann die eingesparten Aktionen für andere sinnvollen Züge nutzen.

In der Herausforderung für bestimmte Aktionen Siegpunkte zu erlangen stellen Telegrafenbüros mit Sicherheit die einfachste Möglichkeit dar, denn das Errichten eines Telegrafenbüros kostet kein Geld und die Errungenschaftsleiste hierfür ist die kürzeste auf dem Spielplan. Dies führt allerdings auch dazu, dass Spieler fast immer alle Telegrafenbüros errichten, wodurch nicht mehr genug Gebäude für Bahnhöfe und damit Meilensteine übrig bleiben.

Meilensteine sind im Spiel am schwersten zu erfüllen, da man hierfür viele Gleise legen und Bahnhöfe errichten muss. Außerdem ist der Transport der Arbeiter auf die Meilensteine eine Aktion und es werden viele Arbeiter benötigt, die dann weg sind.

Unterschied What´s Your Game und Pegasus Spiele – Die Spielbox hat im Aufdruck (Pegasus Spiele-Logo und Angabe Spieldauer etc.) Anpassungen erfahren.

Das Spielmaterial usw. ist komplett gleich geblieben. Damit passen auch für die Pegasus-Ausgabe die oben gemachten Bilder.

Fazit:

Railroad Revolution begeistert durch einfache Spielregeln und einen schnellen Spieleinstieg. Spannend wird das Spiel daher nicht durch seine Möglichkeiten, sondern durch die Arbeiter, welche die Aktionen ausführen.

Hier ist eine gute Planung und Einsatz der eigenen Arbeiter das A und O im Spiel und hält die Spieler auf Trab.

Etwas Schade ist die Stärke der Telegrafenbüros bei den Punkten. Mit Bahnhöfen, Gleisen und Meilensteinen können zwar mehr Punkte gemacht werden, aber dieser Weg ist unsicherer und schwieriger.

Alles in allem trotzdem ein gutes Spiel, welche ich immer sehr gern spiele.

Angebote in deutscher Sprache:

Railroad Revolution Railroad Revolution

Amazon: Railroad Revolution – 39,99 EUR
buecher.de: Railroad Revolution – 44,95 EUR
Spiele-Offensive: Railroad Revolution – 45,99 EUR
bol.de: Railroad Revolution – 49,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (17. Mai. 2017) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Railroad Revolution

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,33 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Railroad Revolution
[gelesen: 730 | heute: 11 | zuletzt: May 26, 2017]