Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
10. Jul. 2008
Robotics – Jeder Schrott wird zum Bot
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Pegasus Spiele
2007
Mario Coopmann
Robotics - Spielbox
Robotics – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Während heutzutage hochqualifizierte Ingenieure versuchen einen funktionsfähigen und menschenähnlichen Roboter zu gestalten, ist dies in nicht allzu ferner Zukunft kein Problem mehr, selbst für eine Hinterhofgarage.

In diesen Garagen entstehen bei "Robotics" die merkwürdigsten Roboter, welche die Welt je gesehen hat. Selbst ein Roboter zum Straßenfegen hat hier auf einmal Feldarbeit zu verrichten, Kinder zu hüten oder als Tanzpartner herzuhalten.

In diesem Spiel geht es halt nicht um den perfekten Roboter, sondern eher um den witzigsten oder kuriosesten.

Top-Angebot:

buecher.de:
Robotics – 20,95 EUR

Robotics - Spielmaterial
Robotics – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 5 Garagen.
  2. Ein Marktplatz.
  3. 16 Auftragskarten.
  4. 100 Geldscheine. 25 x 100, 25 x 200, 20 x 500, 20 x 1.000 und 10 x 5.000 Credits.
  5. 12 Holzmuttern.
  6. Eine Spielanleitung.
  7. 86 Spielmarken. Roboterbauteile: 12 Köpfe, 12 Greifer, 12 Torsos, 10 Weichen, 10 Fahrwerke, 6 Sauger, 6 Propeller, 6 Stampfer und 4 Multifunktionsbauteile.
    Sondermarken: 4 Betriebskontrollen und Saboteure.
  8. Ein Leinensack.
Robotics - Spielmarken
Robotics – Spielmarken
Spielmarken

[1] Aus den 8 spezifischen Roboterbauteilen wird ein Roboter zusammengesetzt. Dabei muss ein Roboter immer einen Torso (2. Bauteil) haben.

[2] Das Multifunktionsbauteil kann an Stelle einer beliebigen Extremität (Greifer, Fahrwerk, Sauger, Propeller oder Stampfer) eingesetzt werden.

[3] Die Sondermarken "Betriebskontrolle" und "Saboteur" dienen im Spiel als überraschendes Element. Kein Spieler weiß nämlich wann eine dieser Marken ins Spiel kommt.

Robotics - Garage
Robotics – Garage
Garage

In der Garage werden nicht benötigte Roboterbauteile eingelagert, dabei kann jede Garage 6 Bauteile aufnehmen.

[1] Kurzfassung des Spiels.

[2] Die drei kostenpflichtigen Lagerplätze in der Garage. Die Einlagerung eines Bauteils kostet den auf der Garage aufgedruckten Betrag.

[3] Die drei kostenlosen Lagerplätze in der Garage.

Robotics - Marktplatz
Robotics – Marktplatz
Marktplatz

Auf dem Marktplatz können Roboterbauteile entweder zum aktuellen Preis von einem regulären Händler oder zum halben Preis von einem Schwarzmarkthändler gekauft werden.

[1] Hier werden auf dem Marktplatz abgebildete Roboterbauteile angeboten. Die maximal zur Verfügung stehende Anzahl pro Bauteil enstpricht der Spieleranzahl minus 1.

[2] Der obere, höhere Preis ist der reguläre Preis. Der untere Preis ist das Angebot des Schwarzmarkthändlers.

Robotics - Extra Marken
Robotics – Die neuen Robotics-Marken
Die neuen Robotics-Marken

In der Spielezeitschrift "Spielbox" wurden im Mai 2008 sechs neue Marken für Robotics beigelegt.

[1] Die Erweiterungen mit dem aufgedruckten Geldbetrag kommen in den Leinensack/Schrottplatz.

Es gibt zwar keinen Roboter, der diese Erweiterungen braucht, aber beim Verkauf eines Roboters erhält der Verkäufer den aufgedruckten Betrag dazu.

Pro Roboter kann allerdings nur eine dieser so genannten Luxusausbauten verwendet werden.

[2] Der Wachhund heißt "Biep" und wird ebenfalls aus dem Leinensack gezogen. Er bewacht so lange die Garage seines Besitzers, bis irgendein Spieler eine Betriebskontrolle zieht oder auf diesen Spieler einen Saboteur spielt.

In beiden Fällen verhindert er den Effekt der Sondermarke. Nach seiner einmaligen Verwendung kommt der Wachhund wieder in den Leinensack zurück.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics -
Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics -
Robotics - Robotics - Robotics - Robotics - Robotics -    
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielablauf:

- Jeder Spieler erhält 2.000 Credits und eine Garage.
- Der Marktplatz wird mit "Spieleranzahl minus 1" Bauteile pro Feld gefüllt.
- Es werden "Spieleranzahl minus 1" Auftragskarten aufgedeckt.
- Der Startspieler wird durch das Bieten von Credits, in Hunderterschritten, ermittelt.

Spielablauf:

Jeder Spieler hat zwei Aktionen pro Zug (jede Aktion kann doppelt ausgeführt werden):

- Bauteile auf dem Markt kaufen.
- Bauteile auf dem Schwarzmarkt kaufen.
- Mit einem Mitspieler handeln.
- Den Roboter umbauen.

Aktionen die keinen Aktionspunkt kosten sind:

- Bauteile verwenden, d.h. einen Roboter bauen oder einlagern.
- Austauschen oder umsortieren von eingelagerten Bauteilen.

Spielende:

- Hat ein Spieler drei Aufträge erfüllt (3 Roboter gebaut) oder mind. 10.000 Credits erreicht, dann gewinnt er das Spiel.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
3 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
4 – 5
Anzahl

brettspiele-report Bewertung Robotics
Aufteilung der Spielbox:  7
Qualität des Spielmaterials:  16
Umfang des Spielmaterials:  10
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  7
Gedächtnis:  4
Interaktion der Mitspieler:  9
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  13
Strategie:  8
Zufall:  12
Preis/Leistungsverhältnis:  13
Bewertung:  14


Meinung brettspiele-report:

"Robotics" lebt von den interessanten und zum Teil kuriosen Roboterkonstruktionen. Je weniger Sinn ein Roboter macht, z.B. weil er schon das sechste Rad bekommt, desto mehr Spaß entsteht bei allen Spielern.

Das Spiel selbst bietet leider nicht so viel Abwechslung. Die Hauptbeschäftigung ist das Kaufen oder Ziehen von Roboterteilen. Der Schwarzmarkt kommt dabei eher später im Spiel zum Tragen, wenn schon einige Betriebskontrollen gezogen wurden. Der Saboteur ist auch eher bei wenigen Spielern interessant, da vier Saboteure bei z.B. 5 Spielern nicht sehr viel ausrichten können.

Handeln ist auch eher eine Option für ein Spiel ab 4 Spielern, wo bestimmte Teile schon einmal knapp werden können. Auch das Kaufen von Teilen findet eher bei größeren Runden Anklang, da hier die meisten Teile auf dem Marktplatz liegen.

Nichtsdestotrotz kann mit ein wenig Glück und einem Kauf zur richtigen Zeit der Roboterbau gelenkt und andere Spieler gestört werden.

Die Regeln sind einfach und nicht sehr umfangreich. Ein schneller Spieleinstieg ist somit kein Problem.

"Robotics" ist für alle Spieler geeignet, die Spiele mit einem hohen Glücksanteil in Ordnung finden und die Spaß an den witzigen Kreationen haben.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Robotics Robotics

buecher.de: Robotics – 20,95 EUR
Spiele-Offensive: Robotics – 24,95 EUR
Amazon: Robotics – 25,40 EUR
bol.de: Robotics – 29,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (10. Jul. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Robotics

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 18 Bewertungen, Durchschnitt: 3,89 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Robotics
[gelesen: 9937 | heute: 3 | zuletzt: December 10, 2016]