Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
5. Dez. 2008
Tiere füttern – Wer frisst was am liebsten?
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Ravensburger
2006
Franz-Josef Lamminger
Tiere füttern - Spielbox
Tiere füttern – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Tiere füttern ist ein Kinderspiel für 3 – 6 Jährige.

Die Kinder lernen dabei spielerisch den Lebensraum und die Nahrungsgewohnheiten von 8 Tieren kennen.

Das Spiel bietet dabei verschiedene Spielideen, die vom Erkennen des Tieres bis hin zur Zuordnung der Nahrung gehen.

Top-Angebot:

Amazon:
Tiere füttern – 8,98 EUR

Tiere füttern - Spielmaterial
Tiere füttern – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 24 Futterstücke.
  2. 8 Lebensraumkarten.
  3. 8 Tiere.
  4. Ein Stoffbeutel.
  5. Eine Spielanleitung.
Tiere füttern - Lebensraumkarten, Tiere und Futterstücke
Tiere füttern – Lebensraumkarten, Tiere und Futterstücke
Lebensraumkarten, Tiere und Futterstücke

[1] Die Lebensraumkarte zeigt den Lebensraum des Tieres. Außerdem beinhaltet es oben einen Ausschnitt des Tieres, in dem dieses später hineingelegt wird. Unten auf der Karte befindet sich immer ein Kreis, in den immer 3 Futterstücke passen.

[2] Das zum Lebensraum gehörende Tier passt genau in den Ausschnitt der Lebensraumkarte.

[3] Die Futterstücke sind von der Größe her alle identisch. Ob ein Futterstück zur Lebensraumkarte gehört, lässt sich daher durch die 3 links vom Kreis abgebildeten Futterstücke erkennen.

Im Folgenden wird das Einführungsbeispiel "Tier und ihr Futter kennenlernen" abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern -  
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

 

Im Folgenden wird die Spielidee 1 "Tiere erraten" abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

 

Im Folgenden wird die Spielidee 2 "Tiere füttern" abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern -  
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

 

Im Folgenden wird die Spielidee 3 "Futter – Memospiel" abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern - Tiere füttern -
Tiere füttern -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Einführungsbeispiel "Tier und ihr Futter kennenlernen"

Spielvorbereitung:

- Alle Tiere, Lebensraumkarten und Futterstücke werden offen auf den Tisch gelegt.

Spielablauf:

- Die Spieler wählen eine Lebensraumkarte und bestimmen einen Spieler, der das dazu passende Tier und Futterstücke hineinlegen muss.
- Zuerst das zur Lebensraumkarte gehörende Tier auf diese legen.
- Abschließend die Futterstücke, die zur Lebensraumkarte gehören, auf diese legen.
- Jetzt ist im Uhrzeigersinn der nächste Spieler am Zug, die nächste ausgewählte Lebensraumkarte zu füllen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Lebensraumkarten mit Tieren und Futterstücken belegt sind.

Spielidee 1 "Tiere erraten"

Spielvorbereitung:

- Alle Tiere kommen in den Stoffbeutel.
- Die Lebensraumkarten und Futterstücke werden nicht benutzt.

Spielablauf:

- Ist ein Spieler am Zug, dann zieht er verdeckt ein Tier aus dem Stoffbeutel.
- Anschließend muss er das Tier mit Hilfe von zum Beispiel Tiergeräuschen oder -bewegungen darstellen.
- Erkennen es die anderen Spieler, dann darf er das Tier behalten.
- Erkennen es die anderen Spieler nicht, dann kommt das Tier wieder in den Beutel zurück.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Tiere richtig erkannt wurden.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Tieren.

Spielidee 2 "Tiere füttern"

Spielvorbereitung:

- Die Lebensraumkarten werden mit ihren Tieren auf den Tisch gelegt.
- Die Futterstücke kommen in den Stoffbeutel.

Spielablauf:

- Ist ein Spieler am Zug, dann zieht er ein Futterstück aus dem Beutel.
- Das Futterstück wird auf die Lebensraumkarte des Tieres gelegt, welches dass entsprechende Futter frisst.
- Wurde das dritte Futterstück zu einem Tier gelegt, dann darf der aktive Spieler sich das Tier mit der Lebensraumkarte zusammen nehmen.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Futterstücke verbraucht sind.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Tieren.

Spielidee 3 "Futter – Memospiel"

Spielvorbereitung:

- Die Lebensräume werden zusammen mit ihren Tieren gleichmäßig an die Spieler verteilt.
- Die Futterstücke werden verdeckt hingelegt und gemischt.

Spielablauf:

- Ist ein Spieler am Zug, dann dreht er ein Futterstück um, so dass alle Spieler es sehen können.
- Passt es zu einem seiner Tiere, dann legt er es beim entsprechenden Tier ab. Andernfalls wird es wieder umgedreht.
- Der nächste Spieler ist im Uhrzeigersinn an der Reihe.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn ein Spieler seine Tiere komplett mit Futterstücken versorgt hat. Dieser Spieler ist der Gewinner.

Spielanleitung
(Mit freundlicher Genehmigung des Ravensburger Spieleverlags)

Spielanleitung Tiere füttern Spielanleitung von Tiere füttern als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Tiere füttern

Dateigröße: 0,4 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
1 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
3 – 6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Tiere füttern
Aufteilung der Spielbox:  5
Qualität des Spielmaterials:  19
Umfang des Spielmaterials:  6
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  4
Auffassungsgabe:  15
Gedächtnis:  6
Interaktion der Mitspieler:  8
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  13
Zufall:  5
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  12


Meinung brettspiele-report:

Die Spielideen hinter "Tiere füttern" sind alle sehr einfach gehalten, so dass die Zielgruppe mit 3 – 6 Jahren schon sehr gut gewählt ist.

Das Spielmaterial wurde für diese Altersgruppe perfekt umgesetzt, da es sich wirklich um sehr dicke und stabile Pappe handelt. Die vom Spiel gesetzten Lernziele wie zum Beispiel "das Wissen über Tiere verbessern", ist leider auf die wenigen Tiere (8 Stück) begrenzt.

Außerdem kann es besser vermittelt werden, wenn ein beisitzendes Elternteil auch noch ein paar weitere Informationen gibt. Die Stärkung der Konzentration hängt sehr vom Kind selbst ab, da die Züge im Spiel nicht sehr lange dauern und daher eher ein Effekt bei der jüngeren Zielgruppe (3 Jahre) eintreten dürfte.

Auch die Förderung der Feinmotorik dürfte hier eher bei der jüngeren Zielgruppe liegen. 6 Jährige sollten ein Tier schon ohne Probleme in die Form der Lebensraumkarte legen können.

Tiere füttern ist aber eine nette Idee, um Kindern (vor allem Stadtkindern) einen Teil der heimischen Tierwelt näher zu bringen. Ist das Interesse einmal geweckt, dann könnten Eltern sich die Tiere mit ihrem Kind zum Beispiel im Wald, Park oder Zoo ansehen gehen.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Tiere füttern Tiere füttern

Amazon: Tiere füttern – 8,98 EUR
Spiele-Offensive: Tiere füttern – 9,49 EUR
buecher.de: Tiere füttern – 9,95 EUR
myToys: Tiere füttern – 10,99 EUR
bol.de: Tiere füttern – 10,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (5. Dez. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Tiere füttern

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 12 Bewertungen, Durchschnitt: 3,58 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Tiere füttern
[gelesen: 16113 | heute: 10 | zuletzt: December 10, 2016]