Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
29. Jan. 2012
Trajan
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnung:
Ammonit
HUCH! & friends
2011
Stefan Feld
Platz 2 – Deutscher Spiele Preis 2012
Trajan - Spielbox
Trajan – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Das römische Reich steht in seiner Blüte und wie immer in solchen Zeiten kommen interne Machtkämpfe auf die Tagesordnung.

Gesucht wird somit der neue Herrscher des römischen Reichs und dieser muss sich dafür profilieren.

Die Spieler sind daher an allen Stellen der Macht aktiv: Legionäre und Feldherren werden ausgeschickt, Waren verschifft, Einfluss im Senat gewonnen, neue Vorteile erlangt, Gebäude errichtet und die Bedürfnisse des Volkes gestillt.

Die einzelne Aktivitätspunkte greifen dabei auch ineinander und somit möchte man wie immer überall vertreten sein.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Trajan – 39,99 EUR

Trajan - Spielmaterial
Trajan – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 4 Quartalsanzeiger, 1 Zielstein und 3 Schiffplättchen.
  2. 60 Warenkarten (je 5 Karten pro Ware), 12 Bonustafeln und 4 Trajansbögen.
  3. 15 Bedarfsplättchen, 54 Trajanplättchen, 24 +2-Marker und 12 Zusatzaktionsplättchen.
  4. Ein Spielplan und 4 Ablagetableaus.
  5. 20 Bau- und 70 Forumsplättchen.
  6. 48 Aktionssteine (je 8 Steine pro Farbe), 4 Feldherren, 60 kleine Spielfiguren und 8 Scheiben.
  7. Je eine Spielanleitung in Deutsch und Englisch und ein Stoffbeutel.
Trajan - Spielplan
Trajan – Spielplan
Spielplan

Dieser zeigt einen Ausschnitt des römischen Reiches mit den einzelnen Regionen (Senat, Forum, Provinzen,…), in denen die Spieler Aktionen ausführen können.

Ringsherum verläuft eine Siegpunktleiste und von oben nach unten gibt es folgende Regionen und Aktionsmöglichkeiten:

Provinzen – Mit Hilfe von Feldherren und Spielfiguren Siegpunkte und Forumsplättchen erhalten.

Hafen – Warenkarten für Siegpunkte auslegen.

Stadtviertel – Bauplättchen für Siegpunkte und ggf. Extra-Spielzüge erlangen.

Trajansbogen – Trajanplättchen erhalten.

Forum – Forums- bzw. Zusatzaktionsplättchen nehmen.

Senat – Siegpunkte erhalten.

Zeitleiste – Zeigt den Rundfortschritt an.

Trajan - Ablagetableau
Trajan – Ablagetableau
Ablagetableau

Dient zur Ablage gesammelter Plättchen und zur Ermittlung der aktuellen Spielaktion(en).

Auf der linken Seite werden Bau-, Trajan-, Forums- und Zusatzaktionsplättchen abgelegt.

Auf der rechten Seite stehen die noch nicht verbrauchten Spielfiguren und im Kreis die Aktionssteine.

Durch das Versetzen der Aktionssteine legen die Spieler ihre aktuelle Spielaktion fest bzw. Aktionen, wenn sie zeitgleich ein dort liegendes Trajanplättchen nutzen können.

Trajan - Aktionssteine
Trajan – Aktionssteine
Aktionssteine

Die Aktionssteine werden im Aktionskreis versetzt, d.h. es werden alle Aktionssteine aus einer Mulde genommen und in die folgenden Mulden verteilt.

Hierbei kommt in jede folgende Mulde immer genau 1 Aktionsstein. Die Mulde in welcher der letzte Aktionsstein gelegt wurde gilt als aktiviert und der Spieler kann die dortige Aktion ausführen.

Zusätzlich kann er ein dort liegendes Trajanplättchen nutzen, wenn zwei oder mehr der dort liegenden Aktionssteine die gleichen Farben zeigen, wie sie auf dem Trajanplättchen abgebildet sind.

Trajan - Trajansbogen, Feldherr, Spielfigur und Scheibe
Trajan – Trajansbogen, Feldherr, Spielfigur und Scheibe
Trajansbogen, Feldherr, Spielfigur und Scheibe

Trajansbogen
Zeigt an, an welcher Mulde im Aktionskreis ein Spieler ein neues Trajanplättchen einsetzen muss.

Feldherr
Dieser zieht in neue Provinzen und sammelt dort liegende Forumsplättchen ein.

Spielfigur
Je nach Ort kann eine Spielfigur zu einer Legion oder einem Arbeiter werden.

Ein Legionär zieht auf das Feld des Feldherren und bringt dadurch Siegpunkte. Ein Arbeiter zieht auf freie Bauplätze und der Spieler erhält dafür das dort liegende Bauplättchen.

Scheibe
Eine Scheibe zeigt den Fortschritt im Senat und die andere Scheibe die aktuellen Siegpunkte an.

Trajan - Trajanplättchen
Trajan – Trajanplättchen
Trajanplättchen

Werden mit Hilfe der Trajan-Aktion erworben und auf die mit den Trajansbogen markierte Mulde des Aktionskreises gelegt.

Führt ein Spieler eine Aktion an einer Mulde mit Trajanplättchen aus und die dort liegenden Aktionssteine zeigen die auf dem Trajanplättchen abgebildeten Farben, dann kann er dieses Plättchen nutzen.

Die Trajanplättchen können zum Beispiel Siegpunkte, Arbeiter, Warenkarten, usw. bringen.

Trajan - Forumsplättchen
Trajan – Forumsplättchen
Forumsplättchen

Liegen im Forum und in den Provinzen aus.

Je nach Forumsplättchen können die Spieler es unterschiedlich nutzen, mehr Stimmen im Senat, Bedarf bei Quartalsende erfüllen, Joker für Warenkarten, Joker für Gebäude, usw.

Trajan - Bonustafeln
Trajan – Bonustafeln
Bonustafeln

Bringen Siegpunkte bei Spielende.

Bei jeder Bonustafel muss dafür eine bestimmte Voraussetzung erfüllt sein, z.B. müssen bestimmte Warenkarten oder Bedarfsplättchen ausliegen, Legionäre in den Provinzen stehen, usw.

Die Bonustafeln sind doppelseitig bedruckt, wobei der Bonuseffekt auf beiden Seiten gleich ist, nur die Siegpunkte dafür nicht.

Je nach Spielsituation erhält ein Spieler die Bonustafeln mit gelber oder grauer Seite zugeteilt.

Trajan - Bauplättchen
Trajan – Bauplättchen
Bauplättchen

Sie liegen auf den Bauplätzen und werden mit Hilfe der Arbeiter gesichert. Außerdem bringen sie gleich 3 Effekte mit sich:

- Sofortige Siegpunkte (Zahl im Lorbeerkranz)

- Symbol. Bei Spielende bringen 3 bzw. 4 gleiche Symbole zusätzliche Siegpunkte.

- Zusätzliche Aktion. Immer beim ersten Bauplättchen einer Art erhält der Spieler eine zusätzliche Aktion, die durch die Art des Bauplättchens vorgegeben ist.

Trajan - Schiffsplättchen
Trajan – Schiffsplättchen
Schiffsplättchen

Sind doppelseitig bedruckt.

Mit Hilfe einer Hafen-Aktion kann ein Spieler Warenkarten in Siegpunkte verwandeln. Je nach Schiffsplättchen muss er dafür gleiche oder unterschiedliche Warenkarten abgeben.

Nach der Benutzung eines Schiffsplättchens wird dieses umgedreht und kann weiter genutzt werden, allerdings gibt es fortan weniger Siegpunkte bei erneuter Nutzung.

Trajan - Warenkarten
Trajan – Warenkarten
Warenkarten

Erhalten Spieler über die Hafen-Aktion und können mit der gleichen Aktion auch über ein Schiffsplättchen verschifft werden.

Durch das Verschiffen erhält ein Spieler Punkte und ggf. auch durch Bonustafeln, die Siegpunkte für ausliegende Warenkarten einer bestimmten Warenart geben.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 3 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan - Trajan -
Trajan -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält in einer Farbe ein Ablagetableau, 15 Spielfiguren, 2 Scheiben und 1 Feldherren. Außerdem einen Trajansbogen und 12 Aktionssteine (je 2 von jeder Farbe).
- Die Zusatzaktions- und die Forumsplättchen werden für sich verdeckt gemischt.
- Jeder Spieler stellt seinen Feldherren und eine Spielfigur in das Feldlager, eine weitere in das Arbeiterlager und die restlichen Spielfiguren in seinen Figurenvorrat auf seinem Ablagetableau.
- Die Schiffsplättchen werden mit der bunten Seite auf die 3 Hafenfelder gelegt.
- Die 20 Bauplättchen werden offen beliebig auf die 20 Stadtfelder gelegt.
- Auf jede Provinz wird offen ein Forumsplättchen gelegt.
- Im Forum werden ganz links 3 Zusatzaktionsplättchen gelegt.
- Die Anzahl der zu legenden Forumsplättchen richtet sich nach der Spieleranzahl.
- Alle Bedarfsplättchen werden verdeckt gemischt und 3 aus dem Spiel genommen.
- Die Quartalsanzeiger werden von I bis IV aufeinander gelegt.
- Jeder Spieler legt je 2 seiner 12 Aktionssteine in die 6 Mulden seines Spielertableaus.
- Die Trajanplättchen werden nach Art sortiert, gemischt und offen auf die 6 Ablagefelder gelegt.
- Ein Startspieler wird ermittelt. Dieser legt eine seiner Scheiben auf das Startfeld der Senatsleiste. Die anderen Spieler folgen im Uhrzeigersinn.
- Die restlichen Scheiben kommen auf das Startfeld der Siegpunktleiste.
- Der Zeitstein kommt auf das zur Spieleranzahl gehörende Startfeld der Zeitleiste.
- Alle Bonustafeln kommen in den Stoffbeutel und werden dort gemischt. Jeder Spieler zieht eine Bonustafel und legt diese offen bei sich ab. 2 weiter Bonustafeln werden offen neben den Senat gelegt.
- Alle Warenkarten werden verdeckt gemischt. Die obersten beiden Karten werde aufgedeckt und je eine Karte rechts und links neben den Nachziehstapel gelegt. Jeder Spieler zieht 3 Warenkarten. Die Karten werden entweder von einem der offenen Stapel oder vom Nachziehstapel gezogen.
- Die Vorbereitung endet mit der Auswahl von 3 unterschiedlichen Trajanplättchen. Die 3 Plättchen werden auf die II, IV und VI des Tableaus gelegt.

Spielablauf:

Aktionssteine umverteilen
- Alle Aktionssteine aus einer Mulde nehmen und in die folgenden Mulden je einen Aktionsstein setzen.
- Die letzte Mulde ist die für diese Runde aktivierte Mulde.
- Zeitstein entsprechend der Anzahl an versetzten Aktionssteinen auf der Zeitleiste weiterziehen.

Trajanplättchen erfüllen
- Liegt an der Zielmulde ein Trajanplättchen und in der Mulde die beiden dafür benötigten Aktionssteine, so darf der Spieler das Trajanplättchen nutzen

Aktion durchführen
- Der Spieler darf die an der Zielmulde abgebildete Aktion nutzen.
- Hafen-Aktion: Warenkarten nehmen, Handkarten ablegen oder Warenkarten verschiffen.
- Forum-Aktion: Ein Forums-Plättchen nehmen.
- Militär-Aktion: Spielfigur ins Feldlager versetzen, Feldherren eine Provinz weiterziehen oder einen Legionär aus dem Feldlager zum Feldherren versetzen.
- Trajan-Aktion: Ein beliebiges Trajan-Plättchen nehmen, es auf das Feld mit dem Trajansbogen legen und diesen im Uhrzeigersinn auf das nächste freie Feld versetzen.
- Senat-Aktion: Scheibe auf der Senatsleiste ein Feld weiterziehen und Siegpunkte erhalten.
- Bau-Aktion: Spielfigur ins Arbeiterlager versetzen, Arbeiter auf einen Bauplatz stellen und ggf. Bauplättchen nehmen. Das erste Bauplättchen einer Art erlaubt einen Sonderaktion.

Rundenende
- Überschreitet der Zeitstein das Startfeld, so endet eine Runde.
- Bei Rundenende wird das oberste Bedarfsplättchen aufgedeckt und so der Bedarf des Volkes bei Quartalsende ermittelt.

Quartalsende
- Nach dem Ende der 4. Runde ist das Quartal zu Ende.
- Jetzt müssen alle Spieler die Bedürfnisse ihres Volkes erfüllen. In Abhängigkeit von nicht erfüllten Bedarfsplättchen werden den Spielern Siegpunkte abgezogen.
- Der Quartalsanzeiger wird auf das nächste Quartal geändert.
- Bonustafeln werden an die Spieler mit der Mehrheit im Senat verteilt, das Froum wird geleert und anschließend mit neuen Plättchen aufgefüllt, Schiffe auf die bunte Seite gedreht und Forumsplättchen in Provinzen ohne Spielfiguren/Feldherren gelegt.

Spielende:

- Nach der 4. Quartalswertung endet das Spiel.
- Pro Warenkarte auf der Hand erhält ein Spieler 1 Siegpunkt.
- Pro Arbeiter im Arbeiterlager und im Feldlager gibt es 1 Siegpunkt.
- 3er- und 4er-Sätze von gleichen Bauplättchen bringen 10 bzw. 20 Siegpunkte.
- Siegpunkte für Bonustafeln.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Regelhinweis

- Es gibt eine Möglichkeit, in der ein Spieler ein gerade gezogenes Zusatzaktionsplättchen gleich wieder einsetzen kann: Forums-Aktion.
Ein Spieler nutzt die Forums-Aktion, um sich ein ausliegendes Forums-Zusatzaktionsplättchen zu nehmen und nutzt dieses anschließend gleich wieder für eine zweite Aktion im Forum.
Das macht allerdings nur dann Sinn, wenn ein Spieler zum Beispiel einem anderen Spieler genau dieses Zusatzplättchen wegschnappen will. Denn sonst hätte man ja gleich das andere Plättchen nehmen können oder wenn der Spieler bereits über einen [+2]-Marker verfügt. Dann allerdings darf er ebenfalls auch nur genau die gleiche Aktion ausführen, dann eben doppelt. Also in diesem Fall 2 Forumsplättchen ziehen.

Spielmaterial verstauen
Trajan - 10-Fächer-Box von Conrad für die PlättchenDa die Spielbox keinerlei Unterteilung zum Verstauen des Spielmaterials bietet, lassen sich in einer 10-Fächer-Box von Conrad sehr gut die meisten Plättchen unterbringen. Trajan - Polybeutel für das Spielmaterial eines Spielers.Für das Spielmaterial pro Spieler (Spielfiguren, Scheiben,…) bieten sich die beiliegenden Polybeutel an. Für das Mischen und Ziehen der Forumsplättchen ein zweiter Stoffbeutel.
Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
60 – 120
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
90 – 240
Minuten

brettspiele-report Bewertung Trajan
Aufteilung der Spielbox:  1
Qualität des Spielmaterials:  19
Umfang des Spielmaterials:  17
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  12
Gedächtnis:  4
Interaktion der Mitspieler:  15
Komplexität:  11
Langzeitspaß:  20
Strategie:  18
Zufall:  2
Preis/Leistungsverhältnis:  16
Bewertung:  18


Meinung brettspiele-report:

Das Auffälligste und meiner Meinung nach Beste an "Trajan" ist der Zugmechanismus auf der Spielertafel. Dieser ist nicht nur neu, sondern bietet auch einiges an strategischen Überlegungen. Außerdem ist es recht anspruchsvoll den Überblick zu behalten, welche Aktionsmöglichkeiten einem nach einem Zug zur Verfügung stehen.

Je nach Verteilung der Spielsteine bleibt der Anspruch an den Überblick außerdem nicht gleich, sondern kann mal steigen und mal sinken. Dieser Wechsel sorgt zusätzlich für Spielspaß, wenn die Spieler eher planerisch/strategisch veranlagt sind.

Nachteil dieser Zugmechanik ist, dass es schwierig ist den Überblick über die Zugmöglichkeiten der Mitspieler zu behalten.

Wer die Anleitung durchliest, der wird sie im ersten Augenblick für eine reine Aneinanderreihung von Zugmöglichkeiten halten, s.h. der Bezug zu Rom geht hieraus eher durch den ein oder anderen Namen (Legionär, Senat, …) hervor, aber nicht durch eine zusammenhängende Geschichte. Dieser Eindruck bleibt auch nach dem Spielen bestehen.

Dem Spielspaß tut dieses kein Abbruch, Spieler die eine Geschichte brauchen in denen das Spiel läuft, sind von dieser Aussage natürlich ausgeschlossen.

Typisch für diese Art Spiel ist, dass die Spieler eigentlich immer alles machen möchten, da meistens viele Aktionen Sinn machen. Eingeschränkt wird die Entscheidung hierbei noch durch die überhaupt zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Stehen die Spielsteine ungünstig und landen nicht auf einem bestimmten Aktionsfeld, so steht dieses leider auch nicht zur Verfügung.

Der Langzeitspaß ist hoch, da es viele Möglichkeiten auf den Spielsieg gibt. Außerdem richtet sich die eigene Strategie auch immer an dem Verhalten der Mitspieler aus. Manchmal müssen halt auch für einen Spieler unnötige Züge gemacht werden, nur um einen größeren Punktegewinn bei einem Mitspieler zu verhindern.

Die Wertung am Ende des Spiels kann noch einigen Einfluss auf die Ermittlung des Spiel-Siegers haben, da hier je nach Bonustafeln und Gebäuden recht viele Siegpunkte vergeben werden können. Sollte ein Spieler hier viele Punkte erhalten und dadurch klar zum Sieger werden, so liegt allerdings ein Spielfehler seiner Mitspieler vor, da sie ihm zu viele entscheidende Punktebringer überlassen haben.

Alles in allem ist "Trajan" eine Empfehlung für alle Liebhaber von Strategiespielen und Zugoptimierern. Es ist definitiv kein Familienspiel oder Spiel für Gelegenheitsspieler.

Als Strategiespiel bietet es einen sehr innovativen und interessanten Zugmechanismus und immer wieder neue Strategien auf den Spielsieg. Also genau das, was so eine Art Spiel leisten muss!

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Trajan Trajan

Spiele-Offensive: Trajan – 39,99 EUR
Amazon: Trajan – 49,99 EUR

Angebote Plastikboxen:

Conrad (Plastikboxen) – benötigte Anzahl Boxen für das gesamte Spielmaterial.

Conrad Plastikboxen - 10 Fächer-Box Conrad Plastikboxen – 10 Fächer-Box

1x – 10 Fächer-Box für die verschiedenen Plättchen.
Ab 0,89 EUR/Stck.

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (29. Jan. 2012) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Trajan

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 58 Bewertungen, Durchschnitt: 5,05 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

2 Kommentare »

  1. Jörg Lehmann schreibt:

    Hi Peter,

    Geld gibt es nicht und ich kenne auch keine Internetseite, die dafür Geld bekommt.
    Geld und Objektivität würde sich auch irgendwie im Weg stehen.
    Aber das Rezensionsexemplar darf natürlich behalten werden, bei 8 bis 40 Std. Arbeit pro Rezension kann da allerdings auch nicht mehr von Verdienst gesprochen werden ;-)

    Ansonsten danke für das Lob!
    Jörg

    30. Jan. 2012 | #

  2. Peter schreibt:

    Liebes Brettspiele- Report- Team,

    ich bin immer wieder begeistert von euren Rezensionen und habe schon viele Spiele
    durch euch entdeckt.
    Man sieht, dass euch das Bewerten Spaß macht und will wissen, ob ihr Geld dafür bekommt
    und wenn ja wie viel.

    Viele Grüße;
    Peter

    30. Jan. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Trajan
[gelesen: 29289 | heute: 8 | zuletzt: December 9, 2016]