Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
15. Jun. 2010
Don Quixote
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Auszeichnungen:
Pegasus Spiele
2010
Reinhard Staupe
Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2010
Spiele Hit für Familien 2010
Don Quixote - Spielbox
Don Quixote – Spielbox
Kurzbeschreibung:

In "Don Quixote" baut der unter gleichem Namen sehr bekannte Landadlige sein Fürstentum komplett neu auf.

Von seinen beiden Burgen ausgehend werden Wege, Windmühlen und Kirchen errichtet sowie Ritter platziert.

Da Don Quixote in diesem Spiel genauso verwirrt ist wie im gleichnamigen Roman, werden dabei alle Bauwerke, Ritter und Wege nicht immer sinnvoll und zusammenhängend platziert.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Don Quixote – 22,49 EUR

Don Quixote - Spielmaterial
Don Quixote – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 24 Positionskarten.
  2. Eine Punktleiste.
  3. 96 Plättchen. Je 24 pro Spielerfarbe.
  4. Eine Spielanleitung.
  5. 4 Punktanzeiger.
  6. 4 Übersichtstafeln.
  7. 4 Fürstentümer.
Don Quixote - Plättchen
Don Quixote – Plättchen
Plättchen

Jeder Spieler besitzt die gleichen 27 Plättchen, auf denen Ritter, Wege, Burgen, usw. zu sehen sind.

Die Spieler müssen diese Plättchen beliebig auf ihr Fürstentum verteilen. Dabei sollten sie am Spielende möglichst durch die Wege miteinander verbunden sein.

Schwierig wird das gezielte Hinlegen dadurch, dass in jeder Spielrunde nur einige zufällig ausgewählte Plättchen zur Verfügung stehen und die Spieler nur auf zufällig festgelegten Positionen in ihrem Fürstentum bauen dürfen.

Don Quixote - Fürstentum
Don Quixote – Fürstentum
Fürstentum

Jedes Fürstentum besteht aus den gleichen 8 x 3 Feldern.

Jedes Feld beinhaltet einen Buchstaben für die Spalte und eine Zahl für die Reihe.

Diese Buchstaben/Zahlen-Kombination findet sich auch auf den Positionskarten wieder.

Don Quixote - Positionskarten
Don Quixote – Positionskarten
Positionskarten

Positionskarten werden im Spiel dazu benutzt, um den aktuellen Bauplatz zu ermitteln.

Die Spieler wissen somit zwar immer wie viele Bauplätze es in einer Runde geben wird, aber nicht wo diese liegen bzw. wann diese aufgedeckt werden.

Im Folgenden werden die ersten Spielrunden abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote -
Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote -
Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote -
Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote - Don Quixote -      
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler erhält in einer Farbe ein Fürstentum, 24 Plättchen, ein Punktanzeiger und eine Übersichtstafel.
- Der Punktanzeiger kommt auf die Burg der Punktleiste.
- Die Plättchen werden verdeckt gemischt.
- Positionskarten für die Burg mit dem Wert 6 ziehen und Burg platzieren.
- Positionskarten für die Burg mit dem Wert 4 ziehen und Burg platzieren.

Spielablauf:

- Das Spiel wird in 3 Durchgängen gespielt.
- Im 1. Durchgang werden 9, im zweiten 7 und im dritten 6 Plättchen (das letzte Plättchen zur Seite legen) aufgedeckt.
- Es werden in jedem Durchgang nacheinander Positionskarten entsprechend der Anzahl der aufgedeckten Plättchen gezogen.
- Bevor die nächste Positionskarte aufgedeckt wird, müssen alle Spieler ein Plättchen auf das darauf genannte Feld gelegt haben.
- Nach jedem Durchgang gibt es eine Wertung in Abhängigkeit von der Runde.

Spielende:

- Das Spiel endet mit dem Ende des 3. Durchgangs.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
1 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
20 – 30
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

brettspiele-report Bewertung Don Quixote
Aufteilung der Spielbox:  4
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  10
Anleitung:  17
Anspruch an die Spieler:  3
Gedächtnis:  5
Interaktion der Mitspieler:  0
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  15
Strategie:  9
Zufall:  11
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  13


Meinung brettspiele-report:

"Don Quixote" ist ein Legespiel mit einem recht hohen Glücksfaktor.

Zwar sind nach einigen Spielen die vorhandenen Plättchen verinnerlicht, aber niemand weiß zu Spielstart in welcher Runde sie auftauchen und welche Legepositionen gezogen werden. Platz lassen für ein bestimmtes Plättchen geht somit nicht.

Die Plättchen erinnern ein wenig an "Carcassonne" und das Spielprinzip mit dem Ärgern über nicht passend bebaute Positionen an "Take ist easy".

Das Spiel hat dabei leider nichts mit dem Titel zu tun, denn "Don Quixote" kommt im Spiel gar nicht vor und seine Verwirrtheit auf die meistens wirre Zusammenstellung des Fürstentums zu übertragen ist schon ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Im gleichnamigen Buch "Don Quixote" geht es auch eher um den Kampf gegen Windmühlen, da es an Riesen gerade mangelt.

Dieses somit etwas aufgesetzte Szenario ist für das Spiel an sich aber nicht störend. Hier geht es einfach nur darum Spaß am Errichten eines merkwürdigen Fürstentums zu haben.

Gespielt wird dabei komplett solitär, so dass es allein den gleichen Spaß macht wie mit vier Spielern. Bei mehreren Spielern kann man sich zugegebermaßen noch mit den anderen Spielern messen und Freude bzw. Trauer empfinden, wenn mehr oder weniger Punkten als bei einem selbst erreicht werden.

Spieler sollten somit Interaktion als keine Pflicht für ein gemeinsames Spiel ansehen.

Positiv an "Don Quixote" ist, dass es schnell verstanden ist und ein Spiel nicht ewig dauert. Es eignet sich somit als kleine Abwechslung für Zwischendurch oder wenn auch mal mehr Partien von einem Spiel gespielt werden sollen.

Wer gern ein kurzweiliges Legespiel spielen möchte, bei dem es einfach um den Spaß an passenden aber auch total unpassenden Zusammenstellungen geht, der ist bei "Don Quixote" durchaus gut aufgehoben.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Don Quixote Don Quixote

Spiele-Offensive: Don Quixote – 22,49 EUR
Amazon: Don Quixote – 24,95 EUR
buecher.de: Don Quixote – 24,95 EUR
bol.de: Don Quixote – 24,95 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (15. Jun. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 16.11.15
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 19,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,50
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Don Quixote

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 18 Bewertungen, Durchschnitt: 3,56 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Don Quixote
[gelesen: 16227 | heute: 3 | zuletzt: June 28, 2016]