Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
29. Mrz. 2010
Dschungelschatz
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Auszeichnung:
Haba
2006
Roberto Fraga
Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2007
Dschungelschatz - Spielbox
Dschungelschatz – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Schatz der Maya, finden die Spieler diesen in einem alten Maya-Tempel.

Allerdings wird dieser von zwei Wächtern beschützt, die den Spielern Aufgaben stellen und ihnen dafür nur begrenzt Zeit geben.

Wer aufhört so lange noch Zeit ist, der darf seine gefunden Schätze behalten, wer es übertreibt, der muss seine Reichtümer im Tempel lassen.

Dschungelschatz - Spielmaterial
Dschungelschatz – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 74 Aufgabenkarten.
  2. Ein Abenteurer.
  3. Eine Spielanleitung in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Spanisch.
  4. Ein Stoffbeutel.
  5. Eine Sanduhr.
  6. 6 Tempelsteine.
  7. Eine Aufgaben-Übersichtskarte.
  8. 25 Edelsteine (12 x gelb, 8 x grün und 5 x rot).
Dschungelschatz - Aufgabenkarten
Dschungelschatz – Aufgabenkarten
Aufgabenkarten

Mit Hilfe der Edelsteine wird bestimmt wie viele Aufgaben (0 bis 2) ein Spieler lösen muss.

Für jede zu lösende Aufgabe zieht er anschließend eine Aufgabenkarte. Eine Aufgabenkarte zeigt immer eine der 5 im Spiel vorkommenden Aufgaben.

Die 5 Aufgaben sind: Tempel bauen, Edelstein hochwerfen, Ausrüstungsgegenstand oder Dschungeltier suchen, Edelsteine auf Wächtermaske legen und Abenteurer schnappen.

Dschungelschatz - Sanduhr, Abenteurer und Tempelstein
Dschungelschatz – Sanduhr, Abenteurer und Tempelstein
Sanduhr, Abenteurer und Tempelstein

Die Sanduhr wird vor dem aktiven Spieler verdeckt, da sie anzeigt ob ein Spieler seine Schätze behalten darf oder nicht. Hört ein Spieler auf Aufgaben zu lösen bevor die Zeit abgelaufen ist, dann darf er alle gefunden Schätze behalten. Andernfalls muss er alle Schätze zurücklegen.

Der Abenteurer ist nur für die Aufgabenkarte "Abenteurer schnappen" da. Bei dieser Aufgabe bekommt der Spieler die Aufgabenkarte bzw. das Gold darauf, der den Abenteurer zuerst greifen kann.

Tempelsteine sind für die Aufgabenkarten "Tempel bauen" da. Mit ihrer Hilfe wird der Tempel identisch zur Abbildung auf der Aufgabenkarte erbaut.

Dschungelschatz - Memory-Plättchen
Dschungelschatz – Memory-Plättchen
Memory-Plättchen

Die Memory-Plättchen kommen bei den Aufgabenkarten "Ausrüstungsgegenstand oder Dschungeltier suchen" zum Einsatz.

Sie liegen verdeckt aus und ein Spieler muss immer eines nach dem anderen umdrehen, bis er das gesuchte Plättchen gefunden hat.

Im Folgenden wird eine Spielrunde abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz -
Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz - Dschungelschatz -
Dschungelschatz -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Um den Abenteurer herum werden verdeckt die Memory-Plättchen gelegt.
- Ein Spieler wird Startspieler und erhält die verdeckten Aufgabenkarten, Tempelsteine, die Aufgaben-Übersichtskarte und den Beutel mit den Edelsteinen.
- Der Spieler links von ihm erhält die Sanduhr.

Spielablauf:

- Edelstein ziehen.
- Sanduhr umdrehen (nur beim ersten gezogenen Edelstein).
- Auf der Aufgaben-Übersichtskarte die Anzahl der zu lösenden Aufgaben (0 bis 2) ermitteln.
- Ggf. Aufgabenkarten nacheinander entsprechend der Anzahl der zu lösenden Aufgaben ziehen.
- Aufgaben lösen.
- Runde beenden oder einen weiteren Edelstein ziehen.
- Läuft die Sanduhr ab bevor ein Spieler seinen Durchgang freiwillig beendet, dann endet er somit automatisch und der Spieler verliert alle in diesem Durchgang erhaltenen Aufgabenkarten.
- Beendet ein Spieler seinen Durchgang bevor die Zeit abgelaufen ist, dann darf er alle Aufgabenkarten behalten.

Spielende:

- Das Spiel endet, sobald jeder Spieler dreimal Schätze suchen durfte.
- Jeder Spieler zählt sein Gold zusammen und es gewinnt der Spieler mit dem meisten Gold.

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
10 – 20
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
6
Jahre

brettspiele-report Bewertung Dschungelschatz
Aufteilung der Spielbox:  10
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  12
Anleitung:  15
Anspruch an die Spieler:  5
Auffassungsgabe:  14
Feinmotorik:  10
Geschicklichkeit:  15
Interaktion der Mitspieler:  2
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  15
Preis/Leistungsverhältnis:  18
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

"Dschungelschatz" könnte auf Grund des Namens, der Spielbeschreibung und des Bildes auf der Spielbox sehr leicht für eine Art Entdecker-Spiel gehalten werden, bei dem die Spieler durch einen Dschungel schleichen und den Maya-Schatz finden müssen.

Die Geschichte ist allerdings nur der Rahmen und hat mit den Aufgaben im Spiel nicht so viel zu tun. "Dschungelschatz" ist eher ein Reaktionsspiel bzw. Party-Spiel für Kinder.

Es stehen 5 Aufgabentypen zur Verfügung, die zufällig gezogen werden und dann von den Spielern erfüllt werden müssen. Dabei ist neben Geschwindigkeit/Reaktionsvermögen auch eine gewisse Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination nötig. Diese drei Punkte sollen und werden durch das Spiel auch geschult.

Auch das Verdeckt halten der Sanduhr und dem dadurch nötigen Einschätzen von vergangener Zeit ist eine nette Idee. Allerdings dürfte der Zeitdruck beim Lösen der Aufgaben auch nicht jedes Kindes Sache sein.

Wer hier ruhig zu Werke geht, der hat nämlich leider schon verloren. Um zu gewinnen müssen die Kinder wirklich schnell sein. Selbst Erwachsene hatten teilweise Probleme 3 oder 4 Aufgaben in der kurzen Zeit zu lösen.

Die Aufgaben an sich sind nicht so schwer und daher könnte das Spiel unter Umständen auch mit Kindern unter 6 Jahren gespielt werden. Im Gegenzug könnten die recht einfachen Aufgaben ältere Kinder auch nicht mehr so richtig ansprechen (zum Beispiel "Edelstein in die Luft werfen und fangen").

"Dschungelschatz" lebt allerdings auch eher weniger von dem Anspruch an die einzelne Aufgabe, sondern durch die Hektik, das Umstellen auf immer neue Aufgaben und dem Stress mit der Zeit, dessen aktuellen Stand man nicht kennt.

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Dschungelschatz Dschungelschatz

Spiele-Offensive: Dschungelschatz – 14,69 EUR
Amazon: Dschungelschatz – 15,95 EUR
buecher.de: Dschungelschatz – 15,95 EUR
bol.de: Dschungelschatz – 15,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (29. Mrz. 2010) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Dschungelschatz

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Dschungelschatz
[gelesen: 12961 | heute: 6 | zuletzt: December 7, 2016]