Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
26. Nov. 2008
Tenakee – Der Kartenspaß für verschnitzte Indianer!
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Amigo
2008
Michael Feldkötter
Tenakee - Spielbox
Tenakee – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Als Teilnehmer des großen Totempfahl-Wettbewerbs in Tenakee, stellen die Spieler mal mehr mal weniger große Totempfähle zusammen.

Das Ziel ist es dabei nicht die meisten, sondern die wertvollsten Totempfähle für sich zu beanspruchen.

Wenn am Ende des Wettbewerbs alle Totempfahlstücke zusammengezählt werden, dann gewinnt der Spieler der den höchsten Gesamtwert erringen konnte.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive:
Tenakee – 6,59 EUR

Tenakee - Spielmaterial
Tenakee – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 70 Totemkarten (Je 10 x Wert 1, 2, 3, 4, 5 und 6 und je 5 x Wert 8 und 10), 15 Totempfahlspitzen, 10 Krieger, 10 Squaws und 1 Häuptling.
  2. Der Startspielertotempfahl zeigt den Startspieler an.
  3. Eine Spielanleitung.
Tenakee - Totemkarten
Tenakee – Totemkarten
Totemkarten

Die Totemkarten gibt es mit 8 verschiedenen Werten (1, 2, 3, 4, 5, 6, 8 und 10).

Im Spiel werden die Karten aneinandergelegt, um so einen Totempfahl entstehen zu lassen.

Die Zahlen spielen für das Aneinanderlegen keine Rolle. Sie zählen nur für den späteren Wert des Totempfahls.

Tenakee - Squaw, Spitze, Krieger und Häuptlingkarten
Tenakee – Squaw, Spitze, Krieger und Häuptlingkarten
Squaw, Spitze, Krieger und Häuptlingkarten

[1] Eine Squaw schließt einen Totempfahl ab. Allerdings kann sie nicht auf eine normale Totempfahlkarte gelegt werden, sondern nur auf eine [3] Kriegerkarte.

[2] Die Spitze schließt einen Totempfahl ab und sie kann auf jede Totempfahlkarte gelegt werden. Nicht gelegt werden kann sie auf eine [3] Kriegerkarte.

[3] Eine Kriegerkarte beendet einen Totempfahl nicht, sondern führt nur dazu, dass der Totempfahl nicht mehr mit einer [2] Spitze, sondern nur noch mit einer [1] Squawkarte beendet werden kann.

[4] Der Häuptling kommt nur in einer Spielvariante zum Einsatz.

Im Folgenden wird eine komplette Spielrunde abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee -
Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee -
Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee - Tenakee -
Tenakee - Tenakee - Tenakee -        
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Alle Totempfahlkarten werden gemischt und an jeden Spieler 14 Totempfahlkarten verteilt.
- Außerdem erhält jeder Spieler 2 Krieger-, 3 Spitzen- und 2 Squawkarten.

Spielablauf:

- Zu Beginn einer Runde sucht sich jeder Spieler aus seiner Kartenhand 3 Karten aus, mit denen er diese Runde spielen will.
- Der Startspieler legt eine Karte aus und kann durch diese entweder einen Totempfahl erweitern, ihn mit einer Kriegerkarte für Spitzenkarten sperren oder ihn mit einer Spitzen- oder Squawkarte abschließen.
- Wird ein Totempfahl abgeschlossen, so erhält der Spieler der ihn abgeschlossen hat alle Karten des Totempfahls.
- Handkarten müssen gelegt werden. Ausnahme: Kann kein regelgerechter Zug gemacht werden, dann darf eine beliebige Handkarte beiseite gelegt werden.
- Die aktuelle Runde endet, wenn jeder Spieler seine 3 Rundenkarten gespielt hat.
- Der Startspielertotempfahl wird nach Rundenende im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weitergegeben.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn jeder Spieler seine 21 Karten gespielt hat.
- Es werden alle Totempfahlkarten zusammengezählt und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Spielvariante – Häuptling:

Es wird nicht eine Partie gespielt, sondern x Partien. X entspricht dabei der Anzahl der Spieler.

Punkte werden nach jeder Wertung addiert und aufgeschrieben.

Der Häuptling dient lediglich zum kenntlich machen, welcher Spieler aktuell die meisten Punkte hat.

Spielanleitung

Spielanleitung Tenakee Spielanleitung von Tenakee als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Tenakee

Dateigröße: 0,6 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
3 – 5
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
15
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

brettspiele-report Bewertung Tenakee
Aufteilung der Spielbox:  12
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  7
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  4
Gedächtnis:  9
Interaktion der Mitspieler:  16
Komplexität:  4
Langzeitspaß:  12
Strategie:  7
Zufall:  13
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  13


Meinung brettspiele-report:

"Tenakee" ist ein einfaches Kartenlegespiel, welches davon lebt den richtigen Augenblick zu erwischen.

Alle Spieler haben nur 5 Karten auf der Hand, um einen Totempfahl zu beenden. Sie können somit nur maximal 5-mal Punkte sammeln.

Hier ist bluffen und eine gewisse Geduld gefragt, um nicht zu früh einen Totempfahl mit zu wenig Punkten zu erhalten. Allerdings kann ein Totempfahl auch nur beendet werden, wenn ein Spieler unter seinen 3 Rundenkarten wenigstens eine passende Endkarte (Spitze oder Squaw) hat.

Da ein Spiel immer über 7 Runden läuft, hat jeder Spieler somit mindestens 2-mal keine Endkarte in seinen Rundenkarten. Ein schönes bluffen und hoffen.

In den Testspielen zeigt sich allerdings, dass es für einen Spieler besser ist, wenn er das Glück von niedrigen Totempfahlkarten auf der Hand hat. Es ist leichter auf hohe Totempfahlkarten der Mitspieler zu reagieren, als seine eigenen hohen Totempfahlkarten selbst zu ergattern.

Auch das Gedächtnis kann den Spielern hier weiterhelfen. Wer weiß, welcher Spieler schon welche Endkarten (Spitze oder Squaw) gespielt hat, der kann das Spiel auch zu seinen Gunsten steuern.

Schlecht ist allerdings die Spielvariation ausgefallen, da sie gar keine ist. X Runden statt einer Runde zu spielen und die Punkte aufzuschreiben ist wahrlich keine Variation im eigentlichen Sinne!

Angebote (Alle Spiele in Deutsch):

Tenakee Tenakee

Spiele-Offensive: Tenakee – 6,59 EUR
Amazon: Tenakee – 6,62 EUR
bol.de: Tenakee – 6,99 EUR
buecher.de: Tenakee – 7,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (26. Nov. 2008) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Tenakee

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 17 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Tenakee
[gelesen: 13697 | heute: 4 | zuletzt: December 9, 2016]