Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
28. Nov. 2016
Willkommen im Dungeon – Tritt ein… wenn Du dich traust!
Verlag:
Vertrieb in Deutschland:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Iello
Heidelberger Spieleverlag
2015
Masato Uesugi
Welcome to the Dungeon - Spielbox
Willkommen im Dungeon – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Ein Held, ein Dungeon und eine Spielergruppe die ihn auf das Abenteuer seines Lebens vorbereitet oder auch nicht so ganz…

Bei "Willkommen im Dungeon" suchen sich die Spieler einen Abenteurer aus, welcher mit ganz vielen tollen Ausrüstungsgegenständen und Waffen vor dem noch ungefährlichen Dungeon wartet.

Runde für Runde ziehen die Spieler eine Monsterkarte und entscheiden entweder diese als Gegner in den Dungeon oder bei sich selbst hinzulegen. Legen sie das Monster bei sich ab, so nehmen sie dem Abenteurer einen seiner Ausrüstungsgegenstände ab. Legen sie das Monster in den Dungeon, so muss der Abenteurer später dagegen kämpfen.

Wer kein Monster mehr ziehen möchte passt. Der Spieler, welcher als Letzter passt, muss mit dem Abenteurer in den Dungeon und hoffen, dass dieser alle Monster besiegen kann.

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Willkommen im Dungeon – 7,59 EUR

Willkommen im Dungeon - Spielmaterial
Willkommen im Dungeon – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 13 Monsterkarten, 4 Abenteurermarker, 24 Ausrüstungsmarker, 1 Spielanleitung in Deutsch, 4 Übersichtskarten und 8 Erfolgskarten.
Willkommen im Dungeon - Abenteurermarker und Ausrüstungsmarker
Willkommen im Dungeon – Abenteur- und Ausrüstungsmarker
Abenteurermarker und Ausrüstungsmarker

Abenteurermarker
Wird von den Spielern in den Dungeon geschickt. Die Zahl auf der Karte zeigt seine Lebenspunkte für das Abenteuer an.

Ausrüstungsmarker
Jeder Abenteurer geht natürlich ausgerüstet in den Dungeon. Zu Spielbeginn werden dem gewählten Abenteurer alle seine Ausrüstungsmarker zugeordnet.

Im Spiel nehmen die Spieler immer mehr Ausrüstung weg, bis er mit der noch übrigen Ausrüstung in den Dungeon muss.

Willkommen im Dungeon - Monsterkarten
Willkommen im Dungeon – Monsterkarten
Monsterkarten

Abwechselnd ziehen die Spieler eine Monsterkarte und legen diese zum Beispiel als Gegner in den Dungeon.

Hier zählt die Zahl auf der Monsterkarte als Schaden, wenn der Abenteurer keine Waffe gegen das Monster besitzt.

Die andere Möglichkeit ist, dass der Spieler die Monsterkarte zusammen mit einem Ausrüstungsmarker des Abenteurers aus dem Spiel nimmt.

Willkommen im Dungeon - Erfolgskarte
Willkommen im Dungeon – Erfolgskarte
Erfolgskarte

In jeder Runde muss ein Spieler den Abenteurer durch den Dungeon führen. Der Spieler erhält dabei eine Erfolgskarte, wenn dieser alle Monster im Dungeon besiegt.

Ein Spieler gewinnt, wenn er die zweite Erfolgskarte erhält.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 3 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon -
Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon - Willkommen im Dungeon -
Willkommen im Dungeon -            
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Zufällig oder gezielt einen Abenteurer bestimmen und ihn in die Tischmitte legen.
- Unterhalb des Abenteurers werden die sechs farblich zu ihm passenden Ausrüstungsmarker abgelegt.
- Die Monsterkarten werden gemischt und als verdeckter Stapel bereitgelegt.
- Jeder Spieler erhält eine Übersichtskarte mit der weißen Seite nach oben.
- Erfolgskarten als Stapel bereitlegen.

Spielablauf:

Vorbereitungsphase
- Eine Karte ziehen und das Monster in den Dungeon legen oder verdeckt vor sich legen und ein beliebiges Ausrüstungsstück des Abenteurers auf die Karte legen. Ohne verbliebene Ausrüstungsstücke muss das Monster in den Dungeon gelegt werden.
- Passen und dadurch für diese Runde ausscheiden.

Dungeonphase
- Der verbliebene Spieler geht in den Dungeon, deckt nach und nach die oberste Monsterkarte auf und besiegt dieses oder verliert Lebenspunkte.
- Besiegt er alle Monster, so erhält er eine Erfolgskarte.
- Wird er besiegt, so wird seine Übersichtskarte auf die dunkle Seite gedreht. Wenn sie schon auf der dunklen Seite liegt, scheidet der Spieler aus dem Spiel aus.

Spielende:

- Ein Spieler gewinnt das Spiel, wenn er seine zweite Erfolgskarte erhält oder alle anderen Spieler aus dem Spiel ausgeschieden sind.

Spielanleitung

Spielanleitung Willkommen im Dungeon Spielanleitung von Willkommen im Dungeon als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Willkommen im Dungeon

Dateigröße: 1,5 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
30
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
10
Jahre

brettspiele-report Bewertung Willkommen im Dungeon
Aufteilung der Spielbox:  14
Qualität des Spielmaterials:  18
Umfang des Spielmaterials:  4
Anleitung:  18
Anspruch an die Spieler:  2
Gedächtnis:  4
Interaktion der Mitspieler:  10
Komplexität:  3
Langzeitspaß:  14
Strategie:  4
Zufall:  16
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  15


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist sehr wertig, sehr dicke Abenteurer- und Ausrüstungsmarker und gute Spielkarten.

Die Spielanleitung beschreibt den Spielverlauf sehr detailliert und beantwortet alle Fragen. Eine Erläuterung der Ausrüstung am Ende der Spielanleitung löst hierbei auch Detailfragen auf.

Willkommen im Dungeon ist sehr schnell erklärt, aufgebaut und gespielt. Es ist wirklich simpel, aber in dieser Einfachheit macht es wirklich Spaß, denn der Clou des Spiels "Wer geht mit welcher Ausrüstung in den Dungeon und muss gegen welche Monster kämpfen" ist sehr gut umgesetzt.

Die Mechanik ist simpel, da immer nur eine Karte gezogen oder gepasst wird. Nach dem Ziehen bleibt nur die Entscheidung, ob der Abenteurer später gegen dieses Monster kämpfen soll oder man ihm dies und ein Teil seiner Ausrüstung erspart.

Nur allzu gern würden die Spieler dem Helden alles wegnehmen und dann genüsslich zu schauen, wie er sich ohne Waffen schlägt. Aber vielleicht müssen sie selbst in den Dungeon und dann wären ein paar Waffen doch nicht schlecht.

Außerdem darf man natürlich nicht nur alle Monster zu Seite legen, um damit die Ausrüstung zu beseitigen, denn ein paar Monster müssen schon noch rein, da ansonsten der Abenteurer ohne Gegner auf jeden Fall gewinnen würde.

Zu guter Letzt kommt noch das Passen. Zieht man eine Karte oder passt man. Wenn man zieht, könnten alle nachfolgenden Spieler passen und man muss kämpfen. Passt man, dann ist der spätere Kampf vielleicht viel zu einfach zu gewinnen und diesen Sieg hätte man doch gern selbst mitgenommen.

In diesem Zwiespalt bewegt sich das Spiel, dessen Höhepunkt immer der finale Kampf Abenteurer gegen Monster ist. Der meist unfreiwillige Held hofft auf besiegbare Monster, während seine Mitspieler genau das Gegenteil hoffen.

Die Schnelligkeit des Spiels und dieser unfreiwillige Kampf sorgen wirklich immer für viel Spaß :-)

Interaktion – Zu Spielbeginn erfolgt die Interaktion der Spieler bei Willkommen im Dungeon über den Abenteurer und seine Ausrüstung. Geben sie ihm neue Gegner oder klauen sie ihm wertvolle Ausrüstung?

Im weiteren Spielverlauf, wenn das Passen der Spieler beginnt, geht es aber in die direkte Interaktion, da die Spieler dadurch einen Spieler auswählen, welcher das Schicksal des Abenteurers erleiden muss.

Spieleranzahl – Bei 2 Spielern ist das Spiel etwas gefahrloser, da man jedes zweite Monster selbst gezogen hat und daher kennt.

Außerdem kommt, wenn man nicht passt, nur ein weiteres Monster in den Dungeon. Der Zuwachs an neuen Gegnern ist so zwischen den eigenen Zügen überschaubar.

Bei 4 Spielern sieht die Geschichte schon anders aus, da man hier nur jedes 4 Monster zieht und damit kennt. Außerdem kommen, wenn man nicht passt, gleich bis zu 3 Monster in den Dungeon oder dementsprechend Ausrüstungsverluste beim Abenteurer dazu.

Auf der anderen Seite überlegen sich dies auch alle anderen Spieler am Tisch, so dass tendenziell früher gepasst wird, da einfach mehr zwischen den eigenen Spielzügen geschieht.

Das Spiel wird mit zunehmender Spieleranzahl unberechenbarer, was bei einem auf Chaos ausgelegten Spiel nicht verkehrt ist.

Strategie vs. Glück – Das Spiel ist sehr glückslastig bzw. von den Launen der Mitspieler abhängig. Gezogene Monster passen manchmal besser oder schlechter in die aktuelle Lage und dies führt daher manchmal zur schwierigen Entscheidung: Entfernt man lieber einen Ausrüstungsgegenstand und macht den Helden unter Umständen zu schwach oder legt man es in den Dungeon und damit unter Umständen einen unbesiegbaren Feind hinein.

Der einzige Punkt bei dem man eine Entscheidung treffen muss ist beim Ziehen der Karte. Ausrüstung entfernen oder in den Dungeon legen. Der spätere Kampf ist fasst ein Automatismus, da eine Karte nach der anderen aufgedeckt und abgehandelt wird. Je nach Ausrüstung muss sich ein Spieler nur entscheiden, ob er eine bestimmte Ausrüstung einsetzen möchte oder nicht.

Fazit: Willkommen im Dungeon beweist sehr schön, dass es nicht viel Spielmaterial bedarf, um ein schönes, schnelles und lustiges Spiel zu konzipieren.

Die Spielidee ist gut und gut umgesetzt. Als Spieler macht es Spaß die Ausrüstung schwinden, die Monster im Dungeon wachsen und dem Abenteurer im finalen Kampf aus sicherer Entfernung zuzuschauen, wenn er nicht überlebt werden kann. Andernfalls ärgert man sich natürlich darüber nicht selbst im Dungeon zu sein.

Wer auf der Suche nach einem guten Spiel für Zwischendurch oder für den Start bzw. das Ende eines Spielabends ist, der hat hier ein gutes Spiel gefunden. Als Hauptspiel für einen Spieleabend ist Willkommen im Dungeon aber nicht geeignet.

Angebote in deutscher Sprache:

Willkommen im Dungeon Willkommen im Dungeon

Spiele-Offensive: Willkommen im Dungeon – 7,59 EUR
Amazon: Willkommen im Dungeon – 10,14 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (28. Nov. 2016) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Willkommen im Dungeon

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

1 Kommentar »

  1. Bonez schreibt:

    Hab die Rezension mal überflogen, kann die kompletten SPielregeln natürlich nur erahnen, aber ich muss es ja mal aussprechen: Ist das nicht Munchkin – in etwas weniger witzig?! Bitte widerlegt mich, die die ihr das Spiel schon gespielt habt :)

    15. Jan. 2017 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Willkommen im Dungeon
[gelesen: 6118 | heute: 39 | zuletzt: January 22, 2017]