Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
19. Apr. 2017
Beasty Bar
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autor:
Zoch
2014
Stefan Kloß
Beasty Bar - Spielbox
Beasty Bar – Spielbox
Kurzbeschreibung:

In der angesagtesten Bar der Stadt, der Beasty Bar, steigt wieder eine Party und jedes Tier will dabei sein.

So füllt sich nach und die Warteschlange vor der Bar und die Tiere versuchen alles, um als erstes Tier vorm Heaven´s-Gate, dem Eingang zur Bar, zu stehen.

Das Nilpferd drängelt sich vor, das Krokodil frisst die Wartenden und das Stinktier,…, nun ja…

Top-Angebot:

Spiele-Offensive
Beasty Bar – 12,99 EUR

Beasty Bar - Spielmaterial
Beasty Bar – Spielmaterial
Spielmaterial
  1. 48 Tierkarten und 1 Spielanleitung in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.
Beasty Bar - Tierkarten
Beasty Bar – Tierkarten
Tierkarten

Jeder Spieler hat das gleiche Set von 12 Tierkarten. Die Tiere im Set unterscheiden sich durch ihre Zahl, das darauf abgebildete Tier und die Fähigkeit des Tieres.

Das Spiel besteht aus 12 Runden und in jeder Runde legt jeder Spieler immer eines seiner noch verbliebenen Tiere.

Fast jedes gelegte Tier führt nach seinem Legen zu einer Interaktion mit den schon liegenden Tieren. Diese Interaktion wird erst ausgeführt, bevor der nächste Spieler sein Tier hinlegt.

Beasty Bar - Heaven´s-Gatekarten und Rauswurfkarten
Beasty Bar – Heaven´s-Gate- und Rauswurfkarten
Heaven´s-Gatekarten und Rauswurfkarten

Heaven´s-Gatekarten
Ist das Ziel eines jeden Tieres, d.h. jedes Tier möchte in diesen Club. Sobald in der Drängelmeile vor dem Club 5 Tiere nach der Ausführung aller ständigen Tieraktionen liegen, gehen die ersten beiden Tiere in den Club.

Rauswurfkarten
Nicht jedes Tier kann es in den Club schaffen und so werden zum gleichen Zeitpunkt wo 2 Tiere in den Club gehen das letzte Tier aus der Drängelmeile dauerhaft aus dieser rausgeworfen.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 4 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Beasty Bar - Beasty Bar - BeastyBar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar -
Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar -
Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar -
Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar - Beasty Bar -
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

- Jeder Spieler mischt die 12 Tiere seiner Kartenfarbe und nimmt davon 4 auf die Hand. Die restlichen 8 Tiere legt er unbesehen als verdeckten Nachziehstapel vor sich ab.
- Heaven’s Gate und Rauswurfkarte werden in die Tischmitte, in einem Abstand von fünf Karten, gelegt. Dieser Raum heißt Drängelmeile.
- Die Beasty Bar kommt neben das Heaven’s Gate und die DAS WAR‘S-Karte neben die Rauswurfkarte.

Spielablauf:

Ein Spielzug besteht aus folgenden 5 Schritten:
- Karte ausspielen
- Tieraktion der gespielten Karte ausführen
- Ständige Tieraktionen durchführen
- Fünf-Tiere-Check (ggf. Heaven’s Gate öffnen und Rauswurf erledigen)
- Karte nachziehen

Gespielt wird im Uhrzeigersinn.

Spielende:

- Das Spiel endet, wenn alle Tierkarten ausgespielt wurden.
- Es gewinnt der Spieler mit den meisten Tierkarten in der Beasty Bar.
- In der fortgeschrittenen Version hat jedes Tier in der Beasty Bar einen bestimmten Punktewert. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Spielanleitung

Spielanleitung Beasty Bar Spielanleitung von Beasty Bar als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Beasty Bar

Dateigröße: 3,9 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
20
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
8
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieler

Spielangaben
3 – 4
Anzahl

brettspiele-report Bewertung Beasty Bar
Aufteilung der Spielbox:  20
Qualität des Spielmaterials:  19
Umfang des Spielmaterials:  3
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  3
Gedächtnis:  6
Interaktion der Mitspieler:  17
Komplexität:  4
Langzeitspaß:  16
Strategie:  7
Zufall:  13
Preis/Leistungsverhältnis:  17
Bewertung:  16


Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial von Beasty Bar besteht aus einigen Karten in sehr guter und dicker Qualität, welche genau in den Schachteleinsatz passen. Die Illustrationen passen perfekt zum Thema und sorgen für gute Tür-Warteschlangen-Atmosphäre.

Die Spielvorbereitung geht schnell, da einfach jeder Spieler sein Kartenset verdeckt mischt und fertig. Der Spielablauf ist mit "1 Karte ablegen" auch nichts, was langwierig erklärt werden muss. Nur die Funktionen der Karten zu verstehen und in welche Kartenauslage welche Karte am besten passt bedarf ein wenig Übung und Verständnis.

Schneller Einstieg, schnelles Spiel also. Nur ab und zu kann es stören, dass man Heaven’s Gate und Rauswurfkarte miteinander vertauschen muss.

Jetzt ist natürlich nichts lustiges oder spannendes daran einfach eine Karte auf den Tisch zu legen! Der Spaßfaktor ist aber sehr hoch bei Beasty Bar und wird durch die Tiere und ihre Eigenschaften getrieben.

Die Effekte der Tiere können vieles durcheinander wirbeln und nie ist ein Tier sicher, ob es ins Heaven’s Gate hineinkommt oder nicht. Die einmaligen und kontinuierlichen Effekte bringen viel Wirbel und dieser viel Spaß ins Spiel.

Wer ein gutes Gedächtnis hat, der kann sich zudem merken welche Tiere jeder Spieler schon gespielt hat, um so eine etwas taktischere Wahl bei der Auswahl des gelegten Tieres zu treffen. Aber auch ohne grübeln, frei nach der Devise: "Diese Karte und ihr Effekt sorgen für das größte Durcheinander" machen einfach tierisch viel Spaß.

Interaktion – Ist sehr hoch, da eigentlich jede ausgespielte Karte für Interaktion mit den schon liegenden Karten sorgt und so die Karten der Spieler immer in Bewegung sind, wobei die meiste Bewegung auf die Rauswurfkarte führt.

Spieleranzahl – Je weniger Spieler mitspielen desto häufiger ist ein Spieler am Zug, kann also mehr Einfluss aufs Spiel nehmen. Außerdem fällt es leichter sich zu merken welche Tiere schon gespielt wurden, also welche Effekte im Spiel nicht mehr eintreten werden.

Bei 2 Personen ist es eher ein Duell zwischen beiden Spielern. Bei 4 Spielern ist es ein großes Gerangel und je drei neue Tiere zwischen den eigenen Spielzügen sorgen für große Veränderung und weniger Einfluss aufs Spielgeschehen.

Der Effekt des Affen kann bei 2 Spielern gern einmal gar nicht zum Ausführen kommen, da es nur 2 Affen im Spiel gibt und diese gleichzeitig ausliegen müssen. Bei 4 Spielern ist die Wahrscheinlichkeit sehr viel größer, dass eine Affenbande vorm Heaven’s Gate ihr Unwesen treibt.

Persönlich bevorzuge ich 3 oder 4 Spieler, da ich mehr Gerangel mag und es unberechenbarer wird, was denn so alles zwischen den eigenen Spielzügen in der Warteschlange passiert.

Strategie vs. Glück – Der strategische Teil beschränkt sich immer auf die aktuellen Möglichkeiten und diese sind immer auf die 4 Handkarten beschränkt.

Es ist daher keine große taktische Entscheidung im Spiel möglich, aber man kann schon die aktuelle Auslage mit den vielleicht gemerkten gespielten Karten in Verbindung setzen und daraus die beste Möglichkeit ermitteln.

Glück ist aber wohl der größte Punkt im Spiel, da man seine Kartenhand nicht beeinflussen kann und auch nicht weiß, welche Karten die Mitspieler auf der Hand haben.

Manchmal passt ein Tier auf der Hand perfekt in die aktuelle Situation vorm Heaven’s Gate und manchmal wünscht man sich, dass man genau jetzt eine bestimmte Karte auf der Hand hätte.

Fazit: Beasty Bar ist ein einfaches und schnelles Kartenspiel, welches durch die 12 schön illustrierten Tiere und ihre Effekte sehr viel Spaß macht.

Eine gewisse Frustrationstoleranz muss aber vorhanden sein, da es echt nicht leicht ist ein eigenes Tier ins Heaven’s Gate zu bekommen.

Wer kleine, schnelle und lustige Kartenspiele mag, der sollte sich einmal in die Warteschlange vorm Heaven’s Gate stellen und hoffen hineingelassen zu werden, zur angesagtesten Partie der Stadt.

Angebote in deutscher Sprache:

Beasty Bar Beasty Bar

Spiele-Offensive: Beasty Bar – 12,99 EUR
Amazon: Beasty Bar – 13,89 EUR
buecher.de: Beasty Bar – 14,95 EUR
bol.de: Beasty Bar – 14,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (19. Apr. 2017) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 

 
 Versandkosten, Stand 05.10.16
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
-
mind. 15,-
bis 24,99
Versandkosten
EUR
3,00
3,00
0,00
2,99
4,95
2,95
3,90
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
 
 
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
 
 
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Beasty Bar

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 6)
Loading ... Loading ...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Teile diese Information mit deinen Freunden auf facebook, Twitter und Google +1.
Die Buttons müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen erst durch Klick auf diese eingeschaltet werden,
da beim Klick auf die Buttons Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.
 
facebookTwitterGoogle +1

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI



Statistik für » Beasty Bar
[gelesen: 2890 | heute: 10 | zuletzt: June 26, 2017]