Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie 2 Personen-Spiele sortiert nach:
9. Sep. 2013

Verlag: Fantasy Flight Games
Vertrieb in Deutschland: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Jay Little
 

Star Wars X-Wing Miniaturen-Spiel - Grundspiel Kurzbeschreibung: Wie der Name "Star Wars X-Wing Miniaturen-Spiel" schon vermuten lässt, handelt es sich um ein Star Wars-Spiel mit Miniaturen. Die Spieler steuern bzw. schieben Raumschiffminiaturen über den Spieltisch und versuchen sich dabei in Raumkämpfen gegenseitig aus dem Weltraum zu schießen.

Das hier gezeigte Grundspiel beinhaltet hierfür 3 Raumschiffminiaturen, 1 X-Wing und 2 TIE Fighters. Das Grundspiel ist als 2-Personenspiel gedacht, wobei ein Spieler die Rebellen und die Steuerung des X-Wings übernimmt und der andere Spieler das Imperium und die beiden TIE Fighters. Es kann aber auch mit 3 Personen gespielt werden, wenn die beiden TIE Fighters aufgeteilt werden.

Das Spielgeschehen folgt strikten Regeln, nach denen die Spieler eine Bewegung durchführen, eine Aktion wählen und dann versuchen ein gegnerisches Raumschiff mit ihren Waffen zu treffen. Das Spiel endet, wenn eine Seite vernichtet ist und die verbleibende Seite gewinnt. Um größere bzw. abwechslungsreichere Gefechte durchführen zu können, können weitere und andere Raumschiffstypen (Y-Wing, TIE-Advanced, usw.) gekauft werden.

weiterlesen

Bewertung:  17

10. Jun. 2012

Verlag: Coerceo Company
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Coerceo Company
 

Coerceo Kurzbeschreibung: "Coerceo" ist ein abstraktes Strategiespiel für 2 Personen.

Beide Spieler treten auf einem aus 19 hexagonalen Spielplanteilen bestehenden Spielplan gegeneinander an.

Jeder Spieler besitzt 18 Spielsteine, von denen er jede Runde einen um ein Feld bewegen darf. Durch gewisse Spielstein-Konstellationen gilt ein fremder Spielstein als eingeschlossen und wird aus dem Spiel genommen.

Außerdem werden unbesetzte und am Rand liegende Spielplanteile entfernt, so dass die Spielfläche immer kleiner wird. Wer als erster Spieler keine Spielsteine mehr auf dem Spielplan hat verliert das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  15

26. Mai. 2012

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Andreas Steiger
Auszeichnungen: Nominiert für das Kennerspiel des Jahres 2012 | Platz 6 – Deutscher Spiele Preis 2012
 

Targi Kurzbeschreibung: Als Anführer eines Wüstenvolkes versuchen die beiden Spieler ihren Stamm möglichst schneller und besser zu entwickeln, als es ihrem Gegenspieler gelingt.

Dafür handeln sie mit Waren und erwerben neue Stammeskarten, welche die Erweiterungen ihres Stammes darstellen.

Die Stammeskarten wiederum können Vorteile bringen, welche die Spieler für sich nutzen können.

Die Aktionen im Spiel werden durch einen geschickten Einsetzmechanismus festgelegt, welcher den Spielern großen Einfluss auf die eigenen und die Züge des Mitspielers gibt.

weiterlesen

Bewertung:  18

24. Aug. 2011

Verlag: Kiehly
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Stefan Kiehl
 

Moeraki-Kemu Kurzbeschreibung: Als Ureinwohner im Süden Neuseelands treten die Spieler als Oberhaupt eines Maori-Stammes gegeneinander an, um ihren Anspruch auf einen heiligen Strandabschnitt zu beweisen.

Dieses Zusammentreffen findet unblutig statt, da die Oberhäupter ihren Anspruch durch ein Spiel ermitteln.

In diesem Spiel versuchen sie entweder durch eine besondere Konstellation an Spielsteinen ein vorzeitiges Spielende und den Spielsieg oder die Mehrheit bei den meisten Strandfeldern auf dem Spielbrett zu erlangen und so durch Punkte zu gewinnen.

So eben sind die Maori-Oberhäupter am Marae (heiligen Boden) angekommen, lasset den Moeraki-Kemu beginnen.

weiterlesen

Bewertung:  18

25. Mai. 2011

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Gábor Kovács
 

CubiCup Kurzbeschreibung: 2 oder 3 Spieler bauen an einer Pyramide, wobei ihr einziges Ziel darin besteht den letzten Würfel auf diese Pyramide zu setzen.

Da jeder Spieler jede Runde immer nur einen Würfel setzt, würde ohne eine Besonderheit im Spiel immer der letzte Spieler in einer Runde gewinnen, also den letzten Würfel setzen.

Damit die Würfel nicht immer gleichmäßig verbraucht werden, können die Spieler sogenannte "CubiCups" bilden. "CubiCups" sind Vertiefungen in einer Farbe, welche den nachfolgenden Spieler zwingen einen zusätzlichen Würfel zu spielen.

weiterlesen

Bewertung:  14

5. Apr. 2011

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Klaus Teuber
 

Die Fürsten von Catan Kurzbeschreibung: "Die Fürsten von Catan" ist die überarbeitete Neuauflage des 1996 erschienenen Spiels "Die Siedler von Catan – Das Kartenspiel".

In diesem 2-Personenspiel übernimmt jeder Spieler die Kontrolle über ein Fürstentum. Jede Runde erhalten sie neue Rohstoffe und können diese ausgeben, um Handkarten zu spielen.

Karten erlauben es den Spielern ihr Fürstentum mit Hilfe von Straßen, Siedlungen und Landschaften und dem Bau von Städten, Gebäuden und Einheiten zu vergrößern.

Auf diese Weise versucht jeder Spieler als Erster eine bestimmte Anzahl an Siegpunkten zu erlangen und somit das Spiel zu gewinnen.

weiterlesen

Bewertung:  19

22. Mrz. 2011

Verlag: Jactalea
Vertrieb in Deutschland: Giseh
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Claude Leroy
 

Mana Kurzbeschreibung: Wie im alten Japan stehen sich zwei Damyos (Herren) und 10 Ronins (Samurais) auf dem Schlachtfeld gegenüber.

Die Herren befehligen ihre Ronins und müssen dabei auf die Züge ihres Gegenübers reagieren. Wer zuerst den gegnerischen Damyo besiegt gewinnt das Spiel.

"Mana" stellt diese Kampfsituation sehr abstrakt dar und bietet den beiden Spielern dabei sehr viel Freiraum für ihr strategisches Geschick.

weiterlesen

Bewertung:  17

12. Nov. 2010

Verlag: Woodstock Spiele
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Falko Müller
 

Genitri Kurzbeschreibung: Die Aufgabe ist einfach: 48 Spielsteine auf 96 Felder legen.

Leider versuchen dies 2 Spieler gleichzeitig und 42 der 48 Steine müssen auch noch als zusammenhängender Weg abgelegt werden.

Somit endet mancher Weg vor einem Stein des Mitspielers und manche Lücken auf dem Spielbrett werden niemals geschlossen.

Wer am Spielende die meisten Spielsteine platzieren kann, gewinnt dieses eigentlich einfache Legespiel.

weiterlesen

Bewertung:  14

25. Okt. 2010

Verlag: HUCH! & friends
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Peter Burley
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2010
 

Kamisado Kurzbeschreibung: Auf einem Spielplan von 8 x 8 farbigen Feldern stehen sich je 8 unterschiedlich farbige Drachentürme gegenüber.

Das eigentlich einfache Ziel des Spiels ist es, einen eigenen Drachenturm auf die gegnerische Grundlinie zu ziehen.

Leider bestimmen die Spieler nicht selbst welchen ihrer Drachentürme sie ziehen, sondern die Mitspieler durch das Ziehen eines ihrer Drachentürme auf ein farbiges Feld.

Die Farbe dieses Feldes gibt nämlich die Farbe des zu ziehenden Drachenturms vor.

weiterlesen

Bewertung:  16

14. Apr. 2010

Verlag: Tactic
Vertrieb in Deutschland: Giseh
Erscheinungsjahr: 2008
Autor: Tactic
 

Novem Kurzbeschreibung: Auf einem 3 x 3 Felder großen Spielbrett liegen bei "Novem" auf 2 Ebenen 18 Spielsteine mit Zahlen von 1 bis 9.

Jede Runde müssen beide Spieler, mit Hilfe eines Reihen- und eines Spalten-Markers, einen Spielstein bestimmen. Dabei steht in jeder Runde fest, welcher Spieler den Stein erhalten wird.

Ist eine komplette Reihe oder Spalte leer, dann ist das Spiel zu Ende und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

weiterlesen

Bewertung:  12

Seite 2 von 512345