Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Legespiele sortiert nach:
2. Mrz. 2014

Verlag: Hans im Glück
Erscheinungsjahr: 2013
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
 

Carcassonne - Südsee Kurzbeschreibung: "Carcassonne – Südsee" ist die Südsee-Adaption des wohl bekanntesten Legespiels "Carcassonne". Im Vergleich zu diesem erhält ein Spieler hier nicht direkt Punkte, sondern indirekt über die Lieferung von eingesammelten Waren an vor Ort liegende Schiffe.

Ansonsten bleibt das Spielgeschehen im Großen und Ganzen gleich, d.h. die Spieler erschaffen mit Hilfe von Landschaftskarten ein Inselreich und in dieses setzen sie ihre Insulaner ein.

Neu ist neben den Ressourcen, dass Wiesen jetzt Meere sind und diese mehrfach Ressourcen in Form von Fischen bringen können.

weiterlesen

Bewertung:  15

26. Dez. 2013

Verlag: Steve Jackson Games
Erscheinungsjahr: 2013
Autoren: Steve Jackson | Philip Reed
 

Castellan Kurzbeschreibung: Der König möchte eine neue Burg haben und hat auf dieser den angesehen Posten des Castellans bzw. Kastellans (Aufsichtsbeamter der Burg) zu vergeben.

Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle von Edelmännern, welchen als Bauherren die gleichen Ressourcen für Mauern und Türme zugeteilt bekommen. Nur die Reihenfolge in der sie diese Ressourcen das Spiel über erhalten ist unterschiedlich und damit ihre Bauoptionen.

Alle Spieler bauen gemeinsam an der Burg, aber beanspruchen alle in ihrem Spielzug geschlossenen Innenhöfe für sich. Jeder Innenhof wird durch einen eigenen Burgfried gekennzeichnet. Am Spielende zählen die Spieler alle Türme, welche an ihre Innenhöfe/Burgfriede angrenzen. Der Spieler mit den meisten Türmen gewinnt das Spiel.

Es gibt das Spiel zweimal als 2-Personenspiel in unterschiedlichen Spielerfarben. Beide Spiele zusammen ergeben ein 3- oder 4-Personenspiel.

weiterlesen

Bewertung:  15

7. Mai. 2013

Verlag: eggertspiele
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Reiner Knizia
 

Spectaculum Kurzbeschreibung: Als es in früheren Jahren noch keine Börsen gab, an denen Menschen mit zu viel Geld noch mehr Geld machen konnten, brauchten die Investoren alternative Anlagemöglichkeiten.

Diese Möglichkeiten durchstreifen in "Spectaculum" das Land in Form von Gauklertrupps. Die Spieler kaufen sich in diese ein, hoffen auf geglückte Vorstellungen, damit einhergehend den Anstieg ihres Ruhms und der Steigerung ihres Wertes.

Manchmal bringen die Vorstellungen auch direkt Geld ein oder ein Spieler muss seine erkrankten Gaukler mit teurer Medizin versorgen.

Da alle Spieler die berufliche Entwicklung der vier Gauklertrupps mitbestimmen können, versuchen sie natürlich bei den Gauklertrupps, in denen sie investiert sind, den Ruf und damit den Wert zu steigern und bei den anderen zu beschädigen.

weiterlesen

Bewertung:  9

20. Jan. 2013

Verlag: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2012
Autor: Harald Bilz
 

Castles Kurzbeschreibung: König Schneebart hat eine Tochter und diese möchte er vermählen.

Dabei geht er neue Wege, denn nicht der stattlichste Ritter oder weiseste Mann erhält die Hand und das Königreich, sondern der Baumeister, der Prinzessin Wolke den stattlichsten Palast errichtet.

Gebaut wird in Fertigbauweise, dass heißt es gibt einzelne feste Elemente und deren Anzahl ist begrenzt.

Alle Spieler wählen jede Runde 2 dieser Elemente blind aus und versuchen sie so passend wie möglich zu verbauen.

Am Spielende erhalten die Spieler Punkte für ihre Baukünste und der Spieler mit den meisten Punkten erhält die Hand der Prinzessin + Königreich.

weiterlesen

Bewertung:  11

7. Dez. 2011

Verlag: Schmidt Spiele
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Susan McKinley Ross
Auszeichnungen: Spiel des Jahres 2011 | Spiele Hit für Familien 2011
 

Qwirkle Kurzbeschreibung: Mit Hilfe von 36 in Farbe und Form unterschiedlichen Steinen müssen die Spieler versuchen Punkte zu bekommen.

Punkte gibt es für neu angelegte Steine und Steine, an denen sie angelegt wurden. Wer es schafft 6 Steine in eine Reihe zu legen, der hat einen "Qwirkle" gelegt und erhält 6 Bonuspunkte.

Damit das Anlegen kein Kinderspiel wird, müssen die Steine nach bestimmten Regeln angelegt werden. Entweder gleiche Form, aber unterschiedliche Farben oder gleiche Farbe, aber unterschiedliche Formen./a

weiterlesen

Bewertung:  15

4. Dez. 2011

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Matt Mette
 

Turmbauer Kurzbeschreibung: Gemeinsam bauen die Spieler einen Turm, gemeinsam erklimmen sie ihn mit ihrer Spielfigur, aber in Wirklichkeit denkt doch jeder Spieler nur an sich selbst und daran, wie die anderen nicht so hoch kommen wie er selbst.

Bei Turmbauer haben alle Spieler die gleichen Turmbauteile, Würfel bestimmen welche dieser Teile verwendet werden und der Spieler, wo er sie auf den Turm stellt.

Nach dem Bau darf die eigene Spielfigur weitergezogen werden, um höhere Ebenen des Turms zu erreichen. Hierbei versuchen die Spieler ihren Spielfiguren den Aufstieg zu ermöglichen und die Spielfiguren der Mitspieler zu behindern.

Wer am Ende am weitesten oben steht gewinnt.

weiterlesen

Bewertung:  15

26. Nov. 2011

Verlag: intellego holzspiele
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: intellego holzspiele
 

Zaunkönig Kurzbeschreibung: Türme bauen, Türme verteilen und dafür Spielsteine erhalten, mit denen dann neue Türme errichtet werden.

Dies ist die Kurzfassung von "Zaunkönig".

Damit es etwas spannender wird bauen mehrere Spieler hintereinander ihre Türme, verteilen diese und reservieren bestimmte Spielstein-Setzpunkte auf dem Spielbrett mit ihren Murmeln.

Dabei reservieren sie die besten Positionen für sich und versuchen auch von den Türmen ihrer Mitspieler zu partizipieren.

weiterlesen

Bewertung:  16

4. Nov. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Kory Heath
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2011
 

Blockers! Kurzbeschreibung: Ein Spielbrett bestehend aus 81 Feldern, beschriftet mit Zahlen, Buchstaben und Symbolen und pro Spieler 28 Plättchen, die genau diese Sachen zeigen.

Das sind die Spielmaterialien, die Blockers! ausmachen. Das Spielziel ist dabei ganz einfach: Die 28 Plättchen auf die dazu passenden Felder legen.

Leider haben die Spieler nicht immer das passende Plättchen zur Hand oder das Wunschfeld ist schon besetzt und schon gibt es Minuspunkte.

Wer am Spielende die wenigsten Minuspunkte hat gewinnt.

weiterlesen

Bewertung:  14

26. Apr. 2011

Verlag: alea | Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Stefan Feld
Auszeichnungen: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2011 | Platz 2 – Deutscher Spiele Preis 2011
 

Die Burgen von Burgund Kurzbeschreibung: In einem bisher beschaulichen Tal der Loire gründen die Spieler im 15. Jahrhundert ihr Fürstentum.

Da sie mit dieser Idee nicht allein sind, entbrennt zwischen den einzelnen Fürsten ein Wettstreit, wer am schnellsten bzw. sinnvollsten sein Fürstentum durch Viehwirtschaft, Minen, Städteausbau, usw. ausbaut.

Je nach Art des Ausbaus erhalten die Spieler Siegpunkte , Sonderaktionen oder neue Möglichkeiten und die Reihenfolge im Ausbau des eigenen Fürstentums ist der Schlüssel zum Erfolg.

Nur Schade, dass der Ausbau auch vom Glück abhängig ist, denn alle Spielentscheidungen basieren auf dem Würfelergebnis zweier Würfel.

weiterlesen

Bewertung:  18

31. Jan. 2011

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Nils van Teijlingen
 

High Five! Kurzbeschreibung: 84 Felder, die mit 52 Zahlenkarten und 4 Joker belegt werden, um aus diesen bestimmte Zahlen- und Farbkombinationen zu bilden. Dies ist die Kurzform von "High Five!".

Jede Runde legt ein Spieler zwischen 1 und 3 Karten, wertet 5 Karten die entweder in einer Reihe oder Spalte liegen und die mindestens eine seiner gelegten Karten beinhaltet.

Die Punkte richten sich nach der Art der Kartenkombination. Am Spielende gewinnt der Spieler, welcher die meisten Punkte kombiniert hat.

weiterlesen

Bewertung:  11

Seite 2 von 6123456