Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 

 
20. Jul. 2017
Grand Austria Hotel
Verlag:
Erscheinungsjahr:
Autoren:
Lookout Spiele
2015
Simone Luciani | Virginio Gigli
Grand Austria Hotel - Spielbox
Grand Austria Hotel – Spielbox
Kurzbeschreibung:

Die Spieler versuchen sich als Hoteliers in Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Hierbei fangen sie nicht mit einem fertigen und großen Hotel, zahlreichem Personal und dem Kaiser bekannt an. Im Spielverlauf müssen sie ihr Hotel immer weiter ausbauen, neues Personal einstellen und versuchen den Künstlern, Politikern, Adligen, Bürgern und Touristen neben einer guten Herberge auch ein gutes Kaffeehaus zu sein.

Bei Grand Austria Hotel geht die Liebe nämlich nicht durch den Magen, sondern die Zimmerbuchung. Wer hier die kulinarischen Wünsche der Gäste erfüllt, der erhält sogleich auch einen Gast in seinem Hotel.

Nach 7 Durchgängen wird die geschickteste Hotelführung zum besten Hotelier von Wien, zum Hotelier des Grand Austria Hotel gekürt.

Top-Angebot:

Amazon
Grand Austria Hotel – 41,95 EUR

Grand Austria Hotel - Spielmaterial
Grand Austria Hotel – Spielmaterial
Spielmaterial

  1. 12 Politik-, 4 Übersichts-, 48 Personal-, 56 Kundenkarten, 1 Spielplan, 1 Aktionsplan, 12 Kaiser-, 84 Raumplättchen
  2. 120 Speisen und Getränke (30 je Farbe), 9 Reihenfolge-Plättchen, 4 Siegpunktmarker, 14 Würfel, 4 Hotelpläne (beidseitig bedruckt), 1 Spielanleitung in Deutsch, 1 Mistkübel, 1 Rundenanzeiger und 24 Spielsteine (je 6 pro Farbe orange, hellblau, lila, grau)
Grand Austria Hotel - Spielplan
Grand Austria Hotel – Spielplan
Spielplan

Oben auf dem Spielplan liegen die aktuellen Politikkarten. Außerdem wird hier die aktuelle Runde angezeigt und die dazugehörigen Kaiserplättchen.

In der Mitte befindet sich die Kaiserleiste, wo die Punkte für die Kaiserwertung angezeigt werden.

Unten liegen die Kunden (Kundenkarten), welche ein Spieler auf seinen Hotelplan legen kann.

Grand Austria Hotel - Hotelplan
Grand Austria Hotel – Hotelplan
Hotelplan

Jeder Spieler besitzt seinen eigenen Hotelplan, welcher doppelseitig bedruckt ist.

Auf der Tagesseite haben alle Spieler die gleiche Verteilung an Gästezimmern. Auf der Nachtseite haben alle Spieler eine unterschiedliche Verteilung.

In der Küche liegen die noch nicht an die Gäste ausgegebenen Speisen und Getränke. Daneben wird das eigene Vermögen angezeigt.

An den 3 Tischen liegen die 3 maximal möglichen Kunden.

Grand Austria Hotel - Kundenkarten
Grand Austria Hotel – Kundenkarten
Kundenkarten

Jede Kundenkarte zeigt links oben die Speisen und/oder Getränke, die der Kunde haben möchte, um im eigenen Hotel ein Zimmer zu nehmen.

Rechts oben stehen die Siegpunkte, die ein Spieler erhält, wenn er alle Speisen und/oder Getränke geliefert hat.

Jeder Tisch hat eine Farbe, welche entweder zu einer der drei Zimmerfarben gehört oder ein Joker für jede Farbe ist. Die Farbe legt fest in welches Zimmer ein Kunde einziehen kann.

Auf dem Tisch steht auch eine Belohnung, welche ein Spieler nach der Lieferung der Speisen und/oder Getränke erhält.

Grand Austria Hotel - Personalkarten
Grand Austria Hotel – Personalkarten
Personalkarten

Jeder Spieler startet mit Personal auf der Hand. Später im Spieler kann er weiteres hinzubekommen.

Ausspielen kann er diese nur über eine bestimmte Aktion und jeder Karte trägt Kosten, welche aber reduziert werden können.

Nach dem Ausspielen einer Personalkarte kann dieser dem Spieler unterschiedliche Effekte bringen. Einmalige Effekte, dauerhafte Effekte, Effekte pro Runde oder Effektes fürs Spielende.

Im Folgenden wird der Spielverlauf mit 3 Spielern abgebildet.
Zum Starten der Slideshow bitte einfach auf ein beliebiges der kleinen Bilder klicken.
 Slideshow
 starten.
 
 Bild klicken ->
Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel -
Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel -
Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel -
Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel -
Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel - Grand Austria Hotel -
Grand Austria Hotel -          
Navigation der Slideshow: Bild vor = Taste "N" – Bild zurück = Taste "P" – Slideshow schließen = Taste "C"

Spielvorbereitung:

– Der Spielplan und der Aktionsplan werden ausgelegt.
– Der Mistkübel, die Siegpunktmarker, die Raumplättchen und die Speisen und Getränke werden bereit gelegt.
– Alle Kundenkarten werden verdeckt gemischt und als Stapel neben den Spielplan gelegt. Die obersten 5 Karten werden offen auf die 5 Kundenfelder gelegt.
– Alle Personalkarten werden verdeckt gemischt und als Stapel neben den Spielplan gelegt.
– Die Spieler wählen jeweils eine der Politikkarten und ein Kaiserplättchen von A, B und C aus und legen diese offen auf die entsprechenden Felder des Spielplans.
– Die Spieler nutzen 10 Würfel (2 Spieler), 12 Würfel (3 Spieler) oder 14 Würfel (4 Spieler).
– Die benötigten Reihenfolgemarker werden entsprechend der Spieleranzahl ausgewählt.
– Jeder Spieler nimmt sich eine Übersichtskarte, einen Hotelplan, die 6 Spielsteine einer Spielerfarbe, 6 Personalkarten und je 1 Kaffee, Wein, Torte und Strudel. Die Speisen und Getränke kommen in die eigene Küche.
– Die Spieler platzieren je einen ihrer Spielsteine auf dem Feld 0 der Kaiserleiste, der Siegpunktleiste und auf das Feld 10 ihrer Geldleiste.
– Der Rundenanzeiger kommt auf Feld 1 der Rundenzählleiste.
– Alle Spieler drehen ihren Hotelplan auf die gleiche Tagesseite.
– Ein Startspieler wird bestimmt. Dieser erhält das Reihenfolgeplättchen mit der 1. Im Uhrzeigersinn erhält der nächste Spieler die 2 usw.
– Jeder Spieler erhält kostenlos einen der offen ausliegenden Kunden. Dies beginnt beim Spieler rechts vom Startspieler und verläuft gegen den Uhrzeigersinn. Nach dem Nehmen einer Karte wird die Lücke sofort wieder aufgefüllt.
– Jeder Spieler darf 3 Räume vorbereiten. Der erste Raum muss unten links gelegt werden. Danach muss horizontal oder vertikal angrenzend an einen bereits gelegten Raum angelegt werden. Das Legen von Räumen kann Kosten verursachen.

Spielablauf:

– Optional einen Kunden aus der Auslage nehmen und mögliche Kosten bezahlen.
– Einen Würfel nehmen und die entsprechende Aktion durchführen.
– Optional Zusatzaktionen durchführen.
– Statt einen Zug durchzuführen kann ein Spieler auch passen. Haben alle Spieler ihre Züge durchgeführt oder gepasst kommen die passenden Spieler wieder an die Reihe. Es beginnt hier der Spieler, der die niedrigste freie Zahl auf seinem Reihenfolgeplättchen hat. Vor dem ersten Zug werden alle verbliebenen Würfel zurückgenommen, einer davon auf den Mistkübel gelegt und die restlichen Würfel neu gerollt.

Spielende:

– Nach dem 7. Durchgang erfolgt eine Schlusswertung:
– Siegpunkte für Personalkarten mit einer entsprechenden Funktion.
– Jedes belegte Zimmer gibt Siegpunkte entsprechend seiner Etage.
– Jede Krone und alle Speisen und Getränke in der Küche des eigenen Hotelplans bringen 1 Siegpunkt.
– Für jeden Kunden im eigenen Kaffeehaus verliert der Spieler jeweils 5 Siegpunkte.
– Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt. Bei einem Gleichstand gewinnt der Spieler, der mehr Speisen, Getränke und Kronen übrig hat.

Spielanleitung

Spielanleitung Grand Austria Hotel Spielanleitung von Grand Austria Hotel als PDF Dokument.
Zum Download auf das Bild oder folgenden Link klicken.

» Download Spielanleitung von Grand Austria Hotel

Dateigröße: 4,6 MB

Spiel-Angaben laut Hersteller
Spieler

Spielangaben
2 – 4
Anzahl

Spieldauer

Spielangaben
90
Minuten

Mindestalter

Spielangaben
12
Jahre

Spiel-Angaben laut brettspiele-report
Spieldauer

Spielangaben
90 – 120
Minuten

brettspiele-report Bewertung Grand Austria Hotel
Aufteilung der Spielbox:  0
Qualität des Spielmaterials:  17
Umfang des Spielmaterials:  17
Anleitung:  16
Anspruch an die Spieler:  10
Gedächtnis:  1
Interaktion der Mitspieler:  8
Komplexität:  7
Langzeitspaß:  15
Strategie:  13
Zufall:  7
Preis/Leistungsverhältnis:  15
Bewertung:  15

Meinung brettspiele-report:

Das Spielmaterial ist sehr umfangreich, viel Pappe, Karten und Holz. Alles von guter Qualität, bei mir war nur ein Würfel bei der Zahl 4 nicht richtig bedruckt.

Die Spielanleitung ist mit 16 Seiten und zahlreichen Bildern gar nicht so lang für ein anspruchsvolleres Spiel. Das Spiel selbst wird darin sogar nur auf 4 Seiten beschrieben. Der Rest sind Spielvorbereitung, Spielmaterialübersicht, die Erklärung einer jeden Personalkarte und der Belohnungen.

Der Spielaufbau von Grand Austria Hotel geht recht fix, wenn man das Spielmaterial zuvor einigermaßen sortiert hat. Hierfür bietet die Spielbox leider keine Unterteilung.

Der Spielablauf ist denkbar simpel, da er nur aus 2 Hauptaktionen besteht. 1.) Man kann einen Kunden aus der Auslage nehmen und 2.) man muss einen Würfel nehmen und löst damit eine Aktion aus. Dazu kommen noch 5 mögliche Zusatzaktionen.

Das Spielziel ist es immer neue Kunden zu holen, welche einem die beste Belohnung bieten und dessen Farbe man braucht. Diesen die verlangten Speisen und Getränke zu servieren, so dass sie im eigenen Hotel übernachten und sich die Zimmer füllen. Das Füllen der Zimmer ist dabei das große Ziel, da Zimmer einer Farbe auf dem Hotelplan Gruppen bilden und ist eine Gruppe komplett mit Gästen belegt, so gibt es einen Belegungs-Bonus.

Die Autoren haben sich aber wohl gedacht, dass es nicht sehr spannend ist, wenn jeder Spieler für sich seine Zimmer füllt und ansonsten auf nichts achten müsste. Daher gibt es zwei weitere Elemente, welche für alle Spieler gleichermaßen gelten. Während jeder Spieler seinen eigenen Hotelplan hat und darauf kein anderer Spieler Einfluss hat, gelten die Politikkarten für alle Spieler.

Auf jeder Politikkarte ist eine Erfüllungs-Voraussetzung abgedruckt und erfüllt ein Spieler diese, so erhält er Siegpunkte. Da es dabei große Unterschiede zwischen Platz 1, 2 und 3 gibt, sollte man nicht alle Top-Platzierungen den Mitspielern überlassen und die Erfüllung der Politikkarten mit in seine Überlegungen aufnehmen.

Während Politikkarten den Spielern keine negativen Auswirkungen bringen, wenn er sie nicht erfüllt, so ist die Kaiserwertung hier anders. Es gibt 3 Wertungen und mit jeder Wertung wird der Anspruch an die Platzierung auf der Kaiserleiste höher. Wer die Voraussetzung erfüllt wird belohnt, wer nicht, der wird unter Umständen bestraft.

Hinweis für Personen mit einer Farbschwäche: Die Würfel für Wein und Strudel von Grand Austria Hotel sind an sich noch gut auseinander zu halten, aber die Abbildungen derer auf den Kundenkarten leider nicht.

Interaktion – Hier unterteilt sich das Spiel in zwei Bereiche. Wenn es um die Aktionsmöglichkeiten und Kunden geht, dann interagieren die Spieler miteinander. Dies geschieht dadurch, dass sie sich Kunden wegnehmen oder durch das Wegnehmen eines Kunden die Kosten für die noch übrigen Kunden verändern.

Der größte Punkt sind aber die Würfel auf dem Aktionsplan. Bei jeder Aktion wird ein Würfel vom Aktionsplan entfernt und verringert somit die Aktionsmöglichkeiten. Startspieler zu sein kann daher sehr gut sein und dieser rotiert, so dass für ein Ausgleich gesorgt wird.

Der eigene Hotelplan mit den eigenen Kunden und Zimmern ist für die Mitspieler tabu und daher können sie hier drauf auch keinen Einfluss ausüben.

Spieleranzahl – Eine Anpassung findet nur bei den Würfeln statt, d.h. je weniger Spieler teilnehmen, desto weniger Würfel liegen auf dem Aktionsplan. Dies führt dazu, dass bei 2 Spielern tendenziell weniger häufig viele Würfel bei einer Aktion liegen, als bei 4 Spielern, wo 14 Würfel im Spiel sind.

Auf der anderen Seite liegen bei 2 Spielern für jeden Spieler 5 Würfel aus, während es bei 4 Spielern nur 3,5 sind. Somit haben die Spieler in einem 2 Personenspiel vielleicht tendenziell nicht so viele Würfel bei einer Aktion liegen, aber dafür allgemein mehr Würfel zur Auswahl.

Ansonsten gibt es bei 2 Spielern naturgemäß weniger Überraschungen, da nur ein Mitspieler Kunden nehmen kann. Hier kann somit besser geplant werden. Bei 4 Spielern ändert sich bei Grand Austria Hotel mehr in der Kundenauslage, was auch gut sein kann, wenn einem an sich die ausliegenden Kunden nicht gefallen.

Das Spiel bleibt unabhängig von der Spieleranzahl gleich, nur die Wartezeiten steigen zwischen den eigenen Spielzügen an.

Strategie vs. Glück – Da die Aktionen auf Würfeln basieren ist der Glücksfaktor hier sehr hoch. Zwar kann man passen, um so die verbliebenen Würfel, abzüglich eines Würfels, neue zu rollen, aber auch das Ergebnis muss nicht passen. Außerdem sind in diesem Fall nicht mehr so viele Würfel im Spiel.

Das Aufdecken neuer Kunden ist auch eine nicht planbare Geschichte. Allerdings liegen 5 Kunden aus, so dass man zumindest mit diesen planen kann.

Bei den Personalkarten würde ich mit der Profivariante spielen, d.h. eine der erhaltenen Karten behalten und den Rest weitergeben, bis alle Spieler 6 Karten ausgesucht haben. Hierdurch verringert man den Vor- oder Nachteil nur gute oder schlechte Personalkarten zu Spielbeginn bekommen zu haben.

Vom Glück abgesehen ist eine gute Planung bei Grand Austria Hotel schon wichtig bzw. es sollte versucht werden diese umzusetzen. Wichtig wäre die Kaiserwertung, um die dortigen Boni mitzunehmen bzw. nicht bestraft zu werden. Dazu sollten Farbgruppen auf dem Hotelplan möglichst zum richtigen Zeitpunkt abgeschlossen werden, um neues Geld zu bekommen oder auf der Kaiserleiste voran zu schreiten.

Politkarten sollten auch nicht außer Acht gelassen werden. Ab und an ein erster Platz ist auf jeden Fall anzustreben.

Spielgefühl – Einerseits fühlt sich das Spiel fordernd an, da man gewisse Sachen zu einem gewissen Zeitpunkt haben sollte. Also einen entsprechenden Platz auf der Kaiserleiste oder bestimmte Kunden, welche gleich die über eine Aktion geholten Waren brauchen können. Auf der anderen Seite fühlt man sich manchmal auch nicht ganz Herr der Lage, denn die Würfel sind pures Glück und wenn man dann bei 4 Spielern erst an vierter Stelle kommt, dann sind die besten/lohnendsten Aktionen in der Regel schon weg.

Der Spielablauf ist an sich sehr monoton, da es nur 2 Aktion gibt: Optional Kunden nehmen und einen Würfel nehmen. Dies über 7 Runden und das wars.

Trotzdem bleibt es irgendwie spannend, da sich das eigene Hotel mit Zimmern füllt, Geld immer knapp ist und man sich immer freut, wenn der richtige Kunde zur richtigen Zeit in ein Zimmer zieht und man einen Bonus erhält, der genau dann benötigt wird. Auf der anderen Seite kann dies natürlich auch schief gehen und für ein wenig Frust sorgen.

Dies dürfte aber bei allen Spielen der Fall sein, die Planung verlangen und Vorgänge miteinander verknüpfen.

Ansonsten gehen die 7 Runden gut um und die größte Stimmung kommt immer bei der Kaiserwertung auf, wenn der ein oder andere Spieler die Ziele nicht geschafft hat und bestraft wird. Ansonsten freut sich in der Regel jeder für sich, wenn seine Kunde nicht allzu lange im Café sitzen bleiben, sondern zeitnah ins Hotel einziehen.

Fazit: Grand Austria Hotel ist ein anspruchsvolleres Spiel, welches aber nicht zu den wirklich schweren Brocken gehört.

Die Regeln sind schnell verstanden und der Spielablauf ist flüssig.

Glück gehört mit zum Spiel und damit auch der Umstand damit leben zu müssen, wenn man mal keines hat.

Empfehlen würde ich es allen Spielern, die gern auch ein wenig planen und überlegen wollen beim Spielen, aber bei denen dies nicht ausarten soll.

Angebote in deutscher Sprache:

Grand Austria Hotel Grand Austria Hotel

Amazon: Grand Austria Hotel – 41,95 EUR
Spiele-Offensive: Grand Austria Hotel – 42,99 EUR

Hinweis zu den Preisangaben
 
Preisangaben sind vom Datum (20. Jul. 2017) der Veröffentlichung der Rezension.
Die Preise und die Verfügbarkeit können sich daher mit der Zeit verändern.
Die Preisangaben sind inkl. MwSt., aber ohne Versandkosten.
 
 
 Versandkosten, Stand 15.04.2019
Anbieter
 
Amazon
bol.de
buecher.de
connexxion24.com
Hugendubel.de
Karstadt
myToys
Spiele-Offensive
Thalia.de
Bestellwert
EUR
bis 28,99
bis 19,99
-
bis   3,00
bis 19,89
-
-
bis 24,99
bis 24,99
Versandkosten
EUR
2,99
3,00
0,00
2,99
2,95
4,95
2,95
3,90
3,00
Bestellwert
EUR
ab 29,00
ab 20,00
 
ab   3,01
ab 19,90
 
 
ab 25,00
ab 20,00
Versandkosten
EUR
0,00
0,00
 
3,95
0,00
 
 
0,00
0,00
 Spielerbewertung  Kennst Du das Spiel?
 Dann teile anderen Lesern doch Deine Bewertung mit!

 Spielerbewertung für das Spiel » Grand Austria Hotel

 Aktuelle
 Bewertung
:
 
UngenügendMangelhaftAusreichendBefriedigendGutSehr gut ( 4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 6)
Loading...
 So geht´s:
 - Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnoten-System.
 - Von links 1 Stern = 6 (Ungenügend) nach rechts 6 Sterne = 1 (Sehr gut)
 - Einfach mit der Maus über den entsprechenden Stern gehen und
   die linke Maustaste drücken.
 
 Zur Liste der Top 25 Spiele mit den meisten oder besten Bewertungen.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare.



Statistik für » Grand Austria Hotel
[gelesen: 2588 | heute: 8 | zuletzt: December 13, 2019]