Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Amigo sortiert nach:
5. Jan. 2013

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 1983 (Original) | 2011 (Neuauflage)
Autor: Hajo Bücken
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 1983
 

Bärenspiel Kurzbeschreibung: Der kleine Bär hat sich beim Spielen im Wald verirrt und braucht jetzt die Hilfe der Spieler, um ihn wieder aus dem Wald herauszuführen.

Dieses kooperative Spiel unterteilt sich in 2 Phasen. Erst müssen die Spieler den kleinen Bären finden, um ihn dann auf dem zu ihm führenden Weg aus dem Wald hinaus zu begleiten.

Die Suche kann sich durch allerlei Hindernisse und Tiere, die nicht gestört werden dürfen, als schwierig herausstellen.

Außerdem sollten die Spieler keinen allzu langen Weg zum kleinen Bären nehmen, da sie ihn andernfalls nicht mehr rechtzeitig auf diesem aus dem Wald herausbringen.

Das Spiel ist eine Neuauflage des 1983 unter gleichem Namen und auf der Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 1983 stehenden Spiels.

weiterlesen

Bewertung:  15

13. Jul. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Susumu Kawasaki
 

R-Öko Kurzbeschreibung: Die Spieler müssen vier unterschiedliche Abfallsorten (Glas, Dosen, Becher und Papier) voneinander trennen und zur richtigen Recyclingfabrik bringen.

Wer genug Abfall ordnungsgemäß recycelt, erhält dafür als Belohnung eine Recyclingkarte, welche am Spielende Punkte bringen kann.

Leider fällt beim Entsorgen neuer Abfall an und wer zu viel davon auf der Hand hat erhält Minuspunkte.

weiterlesen

Bewertung:  14

29. Jun. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Tom Lehmann
 

The City Kurzbeschreibung: "The City" bietet den Aufbau einer Großstadt mit Shoppingcentern, Autobahnen, Kinos und vielem mehr als Kartenspiel.

Jede Karte liefert ihrem Besitzer nach dem Ausspielen 0 bis x Karten Einkommen und 0 bis x Siegpunkte pro Runde.

Einkommen ist wichtig, da die Baukosten einer Karte durch die Abgabe anderer Karten bezahlt werden. Siegpunkte sind wichtig, da sie jede Runde summiert werden und wer zuerst 50 oder mehr Siegpunkte erreicht gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  14

24. Jan. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Ken Fisher
 

Wizard Junior Kurzbeschreibung: Wie der Name schon vermuten lässt ist "Wizard Junior" die Kindervariante von "Wizard".

Während Varianten für Kinder häufiger mit neuen Regeln einhergehen, wurden hier nur die Anzahl der zur Verfügung stehenden Karten gekürzt.

Die Zahlenwerte gehen nicht mehr bis 13, sondern nur noch bis 8, und es gibt nur noch je 2 Zauberer und Narren statt 4.

Zusätzlich wurden alle Illustrationen überarbeitet und vom recht kriegerischen Aussehen auf freundliche Elfen, Mäuse usw. geändert.

weiterlesen

Bewertung:  17

15. Jan. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Frederic Moyersoen
 

Die Brücke am Rio d´Oro Kurzbeschreibung: In einer Höhle am Fluss Rio d´Oro wurde Gold gefunden und die Gier treibt die Abenteurer über die alte und morsche Brücke, um zum Schatz zu gelangen.

Durch den starken Verfall der Brücke müssten die Spieler eigentlich langsam gehen, da rennen die Brücke weiter beschädigen oder sogar zerstören kann.

Aber da ist nun einmal die lästige Konkurrenz und wer zu langsam ist, der bekommt nur wenig ab vom Schatz. Außerdem ist es auf der Brücke sehr eng, so dass der ein oder andere Goldklumpen auch mal in den Fluss fällt oder ein vorbeikommender Abenteurer einen Teil der Beute mitnimmt.

weiterlesen

Bewertung:  15

4. Nov. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Kory Heath
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2011
 

Blockers! Kurzbeschreibung: Ein Spielbrett bestehend aus 81 Feldern, beschriftet mit Zahlen, Buchstaben und Symbolen und pro Spieler 28 Plättchen, die genau diese Sachen zeigen.

Das sind die Spielmaterialien, die Blockers! ausmachen. Das Spielziel ist dabei ganz einfach: Die 28 Plättchen auf die dazu passenden Felder legen.

Leider haben die Spieler nicht immer das passende Plättchen zur Hand oder das Wunschfeld ist schon besetzt und schon gibt es Minuspunkte.

Wer am Spielende die wenigsten Minuspunkte hat gewinnt.

weiterlesen

Bewertung:  14

15. Jun. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Stefan Dorra
 

Wizard Extreme Kurzbeschreibung: "Wizard Extreme" ist die Neuauflage vom 2008 erschienenen Spiel "Die sieben Siegel".

Das Spiel wurde im Layout überarbeitet, d.h. die Grafiken an die Wizarsdswelt angepasst.

Die Regeln blieben gleich, d.h. es müssen immer noch Stiche in bestimmten Farben vorhergesagt und später im Spiel auch geholt werden.

weiterlesen

Bewertung:  13

3. Mai. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Reinhard Staupe
 

Privacy - Scharf wie Chili Kurzbeschreibung: "Privacy – Scharf wie Chili" ist zum einen die Erweiterung von "Privacy 2" um 50 neue Fragekarten und zum anderen ein eigenständiges Spiel, welches auch ohne "Privacy 2" gespielt werden kann.

Das Spiel beinhaltet nämlich noch Tippkarten und Antwortplättchen, um Privacy ohne das Spielmaterial aus "Privacy 2" spielen zu können.

Bei den 50 neuen Fragekarten gibt es außerdem einen Fragen-Fokus auf das Gebiet der Sexualität.

weiterlesen

Bewertung:  16

3. Mrz. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Liesbeth Bos
Auszeichnung: Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2011
 

Kissenschlacht Kurzbeschreibung: Kaum sind die Menschen außer Haus, erwachen die Kuscheltiere zum Leben. Voller Energie und guter Laune fangen sie den Abend sogleich mit einer Kissenschlacht an.

Als Teddy, Maus, Schweinchen oder Hase versuchen die Spieler ihre Kissen in das Bett mit Hilfe einer Wippe zu schleudern. Wer zuerst alle 4 Kissen im Bett hat gewinnt.

Allerdings können die Spieler auch dafür sorgen, dass ein Spieler wieder ein Kissen aus dem Bett nehmen muss und daher ist so eine Kissenschlacht gar nicht so einfach wie gedacht.

weiterlesen

Bewertung:  15

6. Feb. 2011

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 1998 Erstausgabe | 2010 Neuauflage
Autor: Friedemann Friese
 

Friesematenten Kurzbeschreibung: In "Friesematenten" bauen die Spieler ihr eigenes Imperium auf.

Firmen bringen Geld, Statussymbole helfen sich gegenüber anderen Möchtegernreichen abzugrenzen und die ein oder andere fiese Aktion hilft es den eigenen Vorsprung zu behalten.

In diesem egoistisch-kapitalistischen Kartenspiel geht es nicht um die Mitmenschen, die Umwelt oder soziale Belange, sondern nur um das Streben nach oben, egal wie.

weiterlesen

Bewertung:  16

Seite 2 von 9123456789