Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Würfelspiele sortiert nach:
28. Dez. 2011

Verlag: Iello
Vertrieb in Deutschland: Heidelberger Spieleverlag
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Richard Garfield
 

King of Tokyo Kurzbeschreibung: Im Fernsehen sieht es immer so leicht aus. Erst durch atomare Strahlung mutieren und dann Tokyo dem Erdboden gleich machen.

Im Spiel "King of Tokyo" wird alles schon etwas komplizierter, denn hier beanspruchen gleich mehrere Monster die Vorherrschaft über Tokyo.

Somit muss die Zerstörung von Tokyo noch etwas warten, denn erst einmal bekämpfen sich die Monster unter einander und nur das Monster mit dem größten Ruhm aus diesen monströsen Schlachten kann der neue Zerstörer Tokyos werden.

weiterlesen

Bewertung:  15

30. Jan. 2011

Verlag: Schmidt Spiele
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Stefan Risthaus
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2010
 

Level X Kurzbeschreibung: Bei Level X geht es darum aus dem Wurf von 4 Würfeln möglichst geschickte Würfelkombinationen zu bilden, welche dem Spieler erlauben auf Zahlenreihen voranzuziehen.

Am Ende einer Reihe, dem X-Feld, erwartet den Spieler eine Belohnung in Form von Zahlenchips und die Belohnung erhält er, bis er vom X-Feld vertrieben wird.

Wer am Spielende die meisten Punkte mit Hilfe seiner Zahlenchips erzielen konnte gewinnt.

weiterlesen

Bewertung:  14

17. Jan. 2011

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Michael Rieneck
 

Der Pate Kurzbeschreibung: Zurück im New York der 40er Jahre schlüpfen die Spieler in die Rolle eine der vier einflussreichsten Mafiafamilien zu dieser Zeit.

Als Familienoberhaupt der Corleones, Tattaglias, Barzinis oder Straccis versucht jeder Spieler möglichst viel Geld mit illegalen Aktivitäten wie zum Beispiel Glücksspiel oder Schutzgeld zu machen.

Nach genau 7 Spielrunden wird abgerechnet und es gewinnt der Spieler mit dem meisten Geld, wenn er seiner Familie bis dahin auch genug Ansehen oder Einfluss verschafft hat.

weiterlesen

Bewertung:  14

13. Jan. 2011

Verlag: intellego holzspiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: intellego holzspiele
 

Centro Kurzbeschreibung: Einen Spielstein von außen nach innen zu bekommen, dies ist die Kurzform von "Centro".

Das Spielfeld hat 4 Kreise und ein Zentrum, wobei die Kreise immer weniger Felder beinhalten je näher man dem Zentrum kommt.

Auf diesen Kreisen bewegen die Spieler ihre 3 Spielsteine in Richtung Zentrum, werfen sich gegenseitig aus dem Spiel, versuchen möglichst nicht an den Blockadesteinen hängen zu bleiben und wollen einen ihrer Spielsteine ins Zentrum zum Spielsieg bringen.

weiterlesen

Bewertung:  12

2. Jan. 2011

Verlag: Schmidt Spiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Christof Tisch
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2010
 

Mosaix Kurzbeschreibung: Mit 3 verschiedenen Symbolen auf einem Spielfeld von 49 Feldern so viele Gruppen wie möglich bilden. Dies ist die Kurzform von "Mosaix".

Das allein wäre auch nicht so schwierig, wenn die Symbole nicht zufällig mit Hilfe von Würfeln ermittelt und die Anordnung der Würfel meistens durch die Mitspieler bestimmt werden würde, denn dadurch wird es eine echte Herausforderung alles richtig zu machen.

weiterlesen

Bewertung:  14

16. Dez. 2010

Verlag: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Matt Leacock
Auszeichnung: Nominiert für das Spiel des Jahres 2010
 

Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel - Bronzezeit Kurzbeschreibung: "Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel – Bronzezeit" bietet die Entwicklung einer Zivilisation als Würfelspiel an.

In nur wenigen Runden werden Städte gegründet, Monumente errichtet, Errungenschaften entdeckt und Waren herbeigeschafft.

Auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung muss sich dann jede Zivilisation den Vergleich mit anderen Hochkulturen gefallen lassen.

weiterlesen

Bewertung:  13

7. Dez. 2010

Verlag: Asmodee
Erscheinungsjahr: 2010
Autoren: Alfredo Fernandini | Cosmo Fry
 

Perudo Kurzbeschreibung: "Perudo" ist ein Würfelspiel mit Zahlenwürfeln von 2 bis 6 und einem Sondersymbol, bei dem die Spieler behaupten müssen sie wüssten wie viele Würfel einer Zahl oder Sondersymbolen insgesamt gewürfelt wurden.

Da alle Würfel, bis auf die eigenen Würfel, verdeckt für die jeweils anderen Spieler liegen, müssen die Spieler raten und bluffen.

Irgendwann wird es dann doch einen Spieler geben, der die letzte Behauptung anzweifelt und der Vergleich mit dem Würfelergebnis aller Spieler entscheidet über Sieg oder Niederlage beim Zweifel bzw. der letzten Behauptung.

weiterlesen

Bewertung:  15

25. Jul. 2010

Verlag: Zoch
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Stefan Dorra
 

El Paso Kurzbeschreibung: Als steckbrieflich gesuchte Banditen im Wilden Westen gehen die Spieler ihrem lohnenden Handwerk nach – Alles Plündern, was nicht Niet und Nagelfest ist.

Da die Spieler keine blutigen Anfänger in diesem Beruf sind, ist es für die örtlichen Sheriffs auch nicht so leicht sie aufzuhalten.

Daher trommeln sie erst einmal Unterstützung herbei, bevor sie den Banditen das Handwerk legen.

Es bleibt den Spielern somit viel Zeit alles zu plündern oder etwa nicht?

weiterlesen

Bewertung:  14

9. Feb. 2010

Verlag: alea | Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2009
Autoren: Jeffrey D. Allers | Bernd Eisenstein
 

Alea Iacta Est Kurzbeschreibung: Bei "Alea Iacta Est" trifft Ceasar seine Entscheidungen nicht auf Basis seines strategischen Geschicks, sondern überlässt alles dem Würfelglück.

Jeder Spieler schlüpft in die Rolle von Ceasar und würfelt in jedem seiner Züge seine Handlungsmöglichkeiten aus.

Die Würfel können ihm dabei ermöglichen neue Provinzen einzunehmen, diese mit ihm ergebenen Patriziern zu versehen oder das Glück im Senat zu suchen.

weiterlesen

Bewertung:  14

29. Apr. 2009

Verlag: intellego holzspiele
Erscheinungsjahr: 2007
Autoren: Uwe Clausen | Alois Huger
 

Cublino Kurzbeschreibung: "Cublino" ist ein 2 Personenspiel, welches mit sechsseitigen Würfeln auf einem 7 x 7 Felder großen Spielfeld gespielt wird.

Die Spieler haben dabei die Wahl zwischen einer lockeren Variante genannt "Pur" und einer strategischeren Variante genannt "Contra".

In beiden Fällen müssen die Spieler versuchen ihre Würfel so günstig wie möglich zu kippen, da immer nur die oberste Zahl zählt.

weiterlesen

Bewertung:  15

Seite 3 von 41234