Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie 2011 sortiert nach:
4. Mrz. 2012

Verlag: Wizards of the Coast
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Wizards of the Coast
 

Magic the Gathering - Innistrad - Event-Decks Kurzbeschreibung: Wie nicht anders zu erwarten, gibt es auch zu Innistrad wieder zwei neue Event-Decks, also spielfertig vorbereitete Konstrukte, mit denen man frisch aus dem Pack zumindest auf dem örtlichen Friday Night Magic antreten können soll.

Und wie nicht anders zu erwarten, ist auch diesmal eins gut und eins weniger gut gelungen…

weiterlesen

Bewertung:  12

2. Mrz. 2012

Verlag: Schmidt Spiele
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Nicholas Cravotta
 

Crosswise Kurzbeschreibung: Aufgeteilt in 2 Teams legen die Spieler ihre Spielsteine auf das 36 Felder große Spielfeld.

Für jedes Team gelten dabei 6 Reihen in denen sie Spielsteine legen und am Spielende wird jede der 6 Reihen für sich gewertet.

Punkte gibt es für Reihen mit Spielsteinen gleicher Farbe bzw. Symbol und für Reihen mit komplett unterschiedlichen Farben/Symbolen.

weiterlesen

Bewertung:  14

23. Feb. 2012

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
Auszeichnung: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2012
 

Rapa Nui Kurzbeschreibung: Auf den Osterinseln herrscht Aufbruchsstimmung und alle dort angesiedelten Stämme versuchen sich durch den Bau von Moais (Steinstatuen), dem Anbeten der Götter und der Sammlung von Opfergaben (Nahrung) zu profilieren.

Somit werden Spezialisten für die Nahrungs-, Rohstoffbeschaffung und Götteranbetung in das eigene Dorf geholt, die gesammelte Nahrung wird dabei durch den Bau von Moais gezielt den Göttern geopfert oder die Götter durch Gebete der Priester direkt milde gestimmt.

Wer durch das geschickte Ausspielen seiner Holzfäller, Priester oder Jäger & Sammler die richtigen Opfergaben und durch den Bau von Moais und dem Anbeten der Götter die meisten Ruhmespunkte gesammelt hat, der gewinnt diesen Stammeswettstreit auf den Osterinseln.

weiterlesen

Bewertung:  14

17. Feb. 2012

Verlag: Hans im Glück
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Michael Tummelhofer
 

Stone Age - Mit Stil zum Ziel Kurzbeschreibung: "Stone Age – Mit Stil zum Ziel" ist die erste Erweiterung zu "Stone Age".

Mit der Erweiterung wird Schmuck eingeführt, der zum Kauf bestimmter Karten und Hütten gebraucht wird. Außerdem kann er gegen Rohstoffe getauscht werden.

Neben Schmuck können auch die bekannten Rohstoffe getauscht werden. Das Tauschverhältnis richtet sich dabei nach dem Fortschritt auf der Händlerleiste. Die Spieler können hier nämlich auf einer Händlerleiste voranschreiten und so ihr Tauschverhältnis von 2:1, über 1:1 auf 1:2 verbessern.

weiterlesen

Bewertung:  16

13. Feb. 2012

Verlag: Lookout Games
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Torsten Landsvogt
 

Die Gnome von Zavandor Kurzbeschreibung: "Die Gnome von Zavandor" sind das dritte Spiel aus der Zavandor-Reihe und wie bei seinen Vorgängern, so dreht sich auch hier alles um die funkelnden Edelsteine.

Dieses Mal schlüpfen die Spieler in die Rolle von Gnomen, die nach Edelsteinen schürfen, auf dem Markt damit handeln oder diese in Artefakte oder Schmuckstücke tauschen.

Artefakte bringen Vorteile im eigenen Zug und Schmuckstücke wertvolle Siegpunkte, denn vor lauter Gier nach den funkelnden Steinen wird das Hauptziel ab und zu aus dem Auge verloren – Siegpunkte!

weiterlesen

Bewertung:  18

3. Feb. 2012

Verlag: Wizards of the Coast
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Wizards of the Coast
 

Magic the Gathering - Innistrad Kurzbeschreibung: Zombies. Vampire. Geister. Werwölfe. Alles spukt und gruselt vor sich hin… aber bevor sich einer wundert: Der Rezensent lebt weder in der Vergangenheit (Halloween) noch in der Zukunft (Fasching), er hat über die Feiertage nur ein bisschen viel Innistrad gespielt.

Womit auch geklärt wäre, was wir von der neuesten Edition für unser allseits beliebtes Kartenspiel zu erwarten haben: Horror, wohlgemerkt (und gottseidank) nicht in der Spielart "Scream" bis "Saw", sondern richtig klassische Gruselatmosphäre eben – Dracula und Frankenstein geben sich ein Stelldichein.

weiterlesen

Bewertung:  18

29. Jan. 2012

Verlag: Ammonit
Vertrieb in Deutschland: HUCH! & friends
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Stefan Feld
Auszeichnung: Platz 2 – Deutscher Spiele Preis 2012
 

Trajan Kurzbeschreibung: Das römische Reich steht in seiner Blüte und wie immer in solchen Zeiten kommen interne Machtkämpfe auf die Tagesordnung.

Gesucht wird somit der neue Herrscher des römischen Reichs und dieser muss sich dafür profilieren.

Die Spieler sind daher an allen Stellen der Macht aktiv: Legionäre und Feldherren werden ausgeschickt, Waren verschifft, Einfluss im Senat gewonnen, neue Vorteile erlangt, Gebäude errichtet und die Bedürfnisse des Volkes gestillt.

Die einzelne Aktivitätspunkte greifen dabei auch ineinander und somit möchte man wie immer überall vertreten sein.

weiterlesen

Bewertung:  18

24. Jan. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Ken Fisher
 

Wizard Junior Kurzbeschreibung: Wie der Name schon vermuten lässt ist "Wizard Junior" die Kindervariante von "Wizard".

Während Varianten für Kinder häufiger mit neuen Regeln einhergehen, wurden hier nur die Anzahl der zur Verfügung stehenden Karten gekürzt.

Die Zahlenwerte gehen nicht mehr bis 13, sondern nur noch bis 8, und es gibt nur noch je 2 Zauberer und Narren statt 4.

Zusätzlich wurden alle Illustrationen überarbeitet und vom recht kriegerischen Aussehen auf freundliche Elfen, Mäuse usw. geändert.

weiterlesen

Bewertung:  17

20. Jan. 2012

Verlag: Drei Magier Spiele
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Dirk Baumann
 

Das magische Labyrinth - Erweiterung Kurzbeschreibung: Die kleine Erweiterung zum Spiel "Das magische Labyrinth" sorgt dafür, dass sich Mauern plötzlich bewegen, aber nur in eine Richtung, Spieler Symbole verändern bzw. Mitspieler auf ihrem Weg zum Symbol behindert werden können.

Die Wege durch das Labyrinth lassen sich somit nicht mehr so einfach merken und der schnelle Weg zum Symbol kann länger dauern als gedacht.

weiterlesen

Bewertung:  14

15. Jan. 2012

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Frederic Moyersoen
 

Die Brücke am Rio d´Oro Kurzbeschreibung: In einer Höhle am Fluss Rio d´Oro wurde Gold gefunden und die Gier treibt die Abenteurer über die alte und morsche Brücke, um zum Schatz zu gelangen.

Durch den starken Verfall der Brücke müssten die Spieler eigentlich langsam gehen, da rennen die Brücke weiter beschädigen oder sogar zerstören kann.

Aber da ist nun einmal die lästige Konkurrenz und wer zu langsam ist, der bekommt nur wenig ab vom Schatz. Außerdem ist es auf der Brücke sehr eng, so dass der ein oder andere Goldklumpen auch mal in den Fluss fällt oder ein vorbeikommender Abenteurer einen Teil der Beute mitnimmt.

weiterlesen

Bewertung:  15

Seite 6 von 9123456789