Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Strategiespiele sortiert nach:
25. Mai. 2011

Verlag: Giseh
Erscheinungsjahr: 2007
Autor: Gábor Kovács
 

CubiCup Kurzbeschreibung: 2 oder 3 Spieler bauen an einer Pyramide, wobei ihr einziges Ziel darin besteht den letzten Würfel auf diese Pyramide zu setzen.

Da jeder Spieler jede Runde immer nur einen Würfel setzt, würde ohne eine Besonderheit im Spiel immer der letzte Spieler in einer Runde gewinnen, also den letzten Würfel setzen.

Damit die Würfel nicht immer gleichmäßig verbraucht werden, können die Spieler sogenannte "CubiCups" bilden. "CubiCups" sind Vertiefungen in einer Farbe, welche den nachfolgenden Spieler zwingen einen zusätzlichen Würfel zu spielen.

weiterlesen

Bewertung:  14

23. Mai. 2011

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Friedemann Friese
 

Schwarzer Freitag Kurzbeschreibung: Es geht um das ganz große Geld an der Börse, äh, natürlich geht es darum mit Hilfe von dringend benötigten Wirtschaftssubventionen Arbeitsplätze zu sichern.

Aber mal im Ernst, natürlich werden die Subventionen nicht in die eigenen Firma investiert, sondern damit wild spekuliert, Aktienkurse versucht zu beeinflussen und rechtzeitig das erzockte Geld in Silberbarren investiert.

Rechtzeitig, da es immer einen schwarzen Freitag geben kann und dann sind die Aktien plötzliche nichts mehr Wert. Aber zum Glück müssen Subventionen nicht zurückbezahlt werden, sind ja Steuergelder, und neue Subventionen zu erhalten ist auch kein Problem.

weiterlesen

Bewertung:  15

13. Mai. 2011

Verlag: Days of Wonder
Vertrieb in Deutschland: Asmodee
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Philippe Keyaerts
Auszeichnungen: Platz 5 – Deutscher Spiele Preis 2009 | Spiele Hit für Experten 2009
 

Small World Kurzbeschreibung: "Small World" ist wie der Name schon vermuten lässt eine sehr kleine Welt, auf der jede Rasse versucht ihren Platz zu finden und davon möglichst viel.

Für alle Rassen zu eng kommen sich diese regelmäßig in die Quere, d.h. es gibt Kämpfe um die einzelnen Regionen.

Die Spieler übernehmen die Rolle der auf "Small World" ansässigen Rassen und versuchen mit diesen möglichst viele Regionen zu erobern.

Beginnt im Lauf des Spiel eine Rasse zu schwach zu werden, so lässt man sie einfach untergehen und an ihrer Stelle eine neue Rasse auf dem Spielfeld erscheinen.

weiterlesen

Bewertung:  17

26. Apr. 2011

Verlag: alea | Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2011
Autor: Stefan Feld
Auszeichnungen: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2011 | Platz 2 – Deutscher Spiele Preis 2011
 

Die Burgen von Burgund Kurzbeschreibung: In einem bisher beschaulichen Tal der Loire gründen die Spieler im 15. Jahrhundert ihr Fürstentum.

Da sie mit dieser Idee nicht allein sind, entbrennt zwischen den einzelnen Fürsten ein Wettstreit, wer am schnellsten bzw. sinnvollsten sein Fürstentum durch Viehwirtschaft, Minen, Städteausbau, usw. ausbaut.

Je nach Art des Ausbaus erhalten die Spieler Siegpunkte , Sonderaktionen oder neue Möglichkeiten und die Reihenfolge im Ausbau des eigenen Fürstentums ist der Schlüssel zum Erfolg.

Nur Schade, dass der Ausbau auch vom Glück abhängig ist, denn alle Spielentscheidungen basieren auf dem Würfelergebnis zweier Würfel.

weiterlesen

Bewertung:  18

8. Apr. 2011

Verlag: White Goblin Games
Vertrieb in Deutschland: HUCH! & friends
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Christwart Conrad
 

Khan Kurzbeschreibung: Der Auftrag des Großen Kahn ist eindeutig "Das mongolische Reich muss größer werden".

Als Generäle des Großen Khan versuchen die Spieler möglichst den größten Beitrag zur Erweiterung des mongolischen Reiches zu leisten.

Sie vertreiben die in den überfallenden Gebieten ansässigen Herrscher, zeigen ihre Kontrolle über das neue Land durch den Aufbau eigener Jurten und versuchen möglichst große zusammenhängende Gebiete unter ihre eigene Kontrolle zu bringen.

weiterlesen

Bewertung:  11

31. Mrz. 2011

Verlag: Lookout Games
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Uwe Rosenberg
 

Merkator Kurzbeschreibung: Als Hamburger Kaufleute im Dreißigjährigen Krieg reisen die Spieler quer durch Europa, um Verträge zu erfüllen, d.h. Waren zu liefern bzw. neue Waren zu erhalten.

Die Reiseziele bestimmen dabei welche Waren sie erhalten, wo in Europa neue Waren auftauchen und wie schnell die Spielzeit vergeht.

Durch das Erfüllen von Verträgen erhalten die Spieler immer neue und wertvollere Verträge. Verträge können auch veräußert werden, um zum Beispiel Gebäude zu errichten, welche dem Spieler Siegpunkte bringen.

Gewinner des Spiels wird nämlich der Spieler, der die höchste Siegpunktzahl aus seinen Verträgen und Gebäuden erzielt hat.

weiterlesen

Bewertung:  14

21. Mrz. 2011

Verlag: Abacusspiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Michael Schacht
Auszeichnungen: Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2009 | Platz 6 – Deutscher Spiele Preis 2009
 

Valdora Kurzbeschreibung: Als Abenteurer reisen die Spieler nach Valdora, um dort ihr Glück mit der Suche nach Edelsteinen zu machen.

In den Städten kaufen sie sich die dafür benötigte Ausrüstung oder nehmen Aufträge an. Die Edelsteine geschürft und verladen bringen sie diese zu ihren Auftraggebern, um dafür mit Siegpunkten belohnt zu werden.

Zusätzlich spezialisieren sie sich in bestimmten Handwerksbereichen, machen vielleicht später eine eigene Werkstatt auf und erhalten dadurch noch mehr Siegpunkte.

Wer am Spielende die meisten Siegpunkte besitzt gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  15

20. Feb. 2011

Verlag: Czech Board Games – Originaltitel: Through the Ages
Vertrieb in Deutschland: Pegasus Spiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Vlaada Chvátil
Auszeichnung: Platz 8 – Deutscher Spiele Preis 2009
 

Im Wandel der Zeiten Kurzbeschreibung: In "Im Wandel der Zeiten" übernimmt jeder Spieler die Geschicke einer Zivilisation.

Diese muss er von ihren Anfängen, d.h. Entdeckung der Bronze, händische Feldarbeit und den ersten aufkommenden Konflikten, bis hin zu ihrem Höhepunkt, d.h. methodische Wissenschaft, Luftstreitkräfte, das Internet und dem ersten Raumflug, führen.

Dabei muss er immer für genügend Nahrung, Ressourcen und gute Stimmung unter seinen Untertanen sorgen, damit diese seiner Herrschaft wohlgesonnen bleiben.

Der Spielgewinn geht bei "Im Wandel der Zeiten" nicht an die kriegerischste Zivilisation, sondern an die Zivilisation mit den meisten Kulturpunkten. Diese gibt es für Entwicklungen im Bereich der Literatur, Theater, Religion, dem Bau außergewöhnlicher Bauwerke und dem hervorbringen großer Anführer.

weiterlesen

Bewertung:  20

4. Feb. 2011

Verlag: Matagot
Erscheinungsjahr: 2009
Autoren: Bruno Cathala | Ludovic Maublanc
 

Kyklades Kurzbeschreibung: Zurück in den Zeiten der Mythen und Mysterien, wo riesige Kreaturen aus dem Bereich der Fabelwesen die Welt unsicher machten, gründen die Spieler ihr Reich inmitten der Inselgruppe der Kykladen.

Jedes Reich steht dabei unter den strengen Blicken der Götter, ohne deren Gunst keine Expansion möglich ist.

Opfer in Form von Gold müssen erbracht werden, aber die Götter sind launisch und so kann sich niemand ihrer dauerhaften Unterstützung sicher sein.

Wer es am besten versteht die Götter für sich zu nutzen, um sein Reich zu Rum und Wohlstand zu bringen, der wird die Vorherrschaft in den Kykladen erringen.

weiterlesen

Bewertung:  13

26. Jan. 2011

Verlag: PD-Verlag
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Mac Gerdts
Auszeichnung: Platz 4 – Deutscher Spiele Preis 2011
 

Navegador Kurzbeschreibung: Es ist die große Zeit des portugiesischen Kolonialreichs. Täglich stechen neue Schiffe von Portugal aus in See, um neue Seegebiete zu entdecken und Kolonien zu gründen.

Die Schätze der neuen Welt werden auf dem heimischen Markt verkauft oder weiterverarbeitet.

Wichtige portugiesische Persönlichkeiten bieten den Spielern Privilegien an, wenn sie neuen Kolonien gründen, Faktoreien bauen, neue Seegebiete entdecken oder Werften und Kirchen bauen.

Genau um diese Privilegien geht es im Spiel, denn neben Geld verhelfen sie dem Spieler auch zum Spielsieg.

weiterlesen

Bewertung:  17