Suche


» Alle Spielrezensionen

  Die neuesten
  Spiele-Tests


» Alle Spielrezensionen

  Kategorien

  Spiel-Preise

  Rollenspiele

  Verschiedenes

  Archiv

  Translation

  Die neuesten
  Berichte

  RSS-Feed

  Soziale
  Netzwerke


 

 
Kategorie Strategiespiele sortiert nach:
2. Jun. 2010

Verlag: eggertspiele
Erscheinungsjahr: 2010
Autor: Stefan Feld
 

Die Speicherstadt Kurzbeschreibung: "Die Speicherstadt" spielt in der gleichnamigen Hamburger Hafengegend nach dem Jahr 1888, in der die Speicherstadt und der Hamburger Freihafen gegründet wurden.

Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle eines Händlers, der sich in die Speicherstadt eingemietet hat, um dort seinen Geschäften nachzugehen.

Die Geschäfte bestehen dabei im Kauf und Verkauf von angelieferten Waren. Hierbei wissen die Spieler erst sehr spät welche Waren ankommen und die Konkurrenz um die eintreffenden Waren ist außerdem groß.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass es immer wieder zu Bränden in der Speicherstadt kommt und diese sollten gelöscht werden.

weiterlesen

Bewertung:  14

21. Mai. 2010

Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 2010
Autoren: Günter Burkhardt | Wolfgang Kramer
 

Seeland Kurzbeschreibung: "Seeland" bezeichnet eine Region in den Niederlanden, welche im 17. Jahrhundert durch den Bau von Deichen vom Meer getrennt und anschließend mit Hilfe von Windmühlen trockengelegt wurde.

Der Sinn und Zweck dieser Maßnahme war Landgewinnung, um neue Anbauflächen zu erlangen.

Die Spieler sollen "Seeland" trocken legen und anschließend mit dem Anbau von Tulpen, Raps und Kohl den Wohlstand dieser Provinz begründen.

weiterlesen

Bewertung:  14

7. Mai. 2010

Verlag: The Game Master
Vertrieb in Deutschland: HUCH! & friends
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Hans van Tol
 

Opera Kurzbeschreibung: In der Rolle einer adligen Familie, welche als Kunstliebhaber das Aufführen von Opern unterstützen möchte, bauen die Spieler Opernhäuser, engagieren Komponisten und führen deren Opern auf.

Wie immer geht es natürlich auch darum Anerkennung zu erlangen und so gilt es mit Geschick seine Opernhäuser in den angesagten Städten zu erweitern und auch auf den Ruf der Komponisten zu achten.

weiterlesen

Bewertung:  13

5. Mai. 2010

Verlag: Rio Grande Games
Vertrieb in Deutschland: Abacusspiele
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Tom Lehmann
 

Race for the Galaxy - Rebellen vs. Imperium Kurzbeschreibung: "Rebellen vs. Imperium" ist die 2. Erweiterung zu "Race for the Galaxy".

Neben der Möglichkeit ab sofort mit 6 Personen zu spielen, neuen Möglichkeiten im Solospiel und neuen Zielen im Mehrpersonenspiel, geht es vor allem um die Weiterentwicklung der Geschichte, die in der 1. Erweiterung ihren Anfang nahm – das Imperium kommt.

Die ruhigen Zeiten sind somit vorbei und im Grenzgebiet zwischen den Rebellen und dem Imperium wird gekämpft und auch mal die ein oder andere Welt übernommen.

weiterlesen

Bewertung:  13

20. Apr. 2010

Verlag: Amigo
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Klaus-Jürgen Wrede
 

Albion Kurzbeschreibung: Albion ist der ehemalige Name von Britannien und die Spieler, in der Rolle von Gesandten des römischen Kaisers, möchten dieses besiedeln.

Die Aufgabe "Als Erster 3 Siedlungen errichten und auf die höchste Stufe ausbauen" ist dabei für alle Spieler gleich.

Wem es zuerst gelingt diese Aufgabe zu erfüllen, dem ist die Gunst des römischen Kaisers und der Spielsieg sicher.

weiterlesen

Bewertung:  11

12. Apr. 2010

Verlag: Ystari Games
Vertrieb in Deutschland: Asmodee
Erscheinungsjahr: 2008
Autor: Dominique Ehrhard
 

Sylla Kurzbeschreibung: Das Spiel "Sylla" ist nach dem römischen Herrscher Lucius Cornelius Sulla Felix benannt, welcher in der Kurzform auch Sylla genannt wurde.

Im Spiel geht es dabei um den Zeitpunkt, als Sylla abdankt und Rom einen neuen Herrscher sucht.

Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle von adligen Römern, welche Ambitionen auf den Herrschaftstitel hegen.

Sie versuchen sich daher die meiste Macht zu sichern, um das Rennen um die Nachfolge von Sylla für sich zu entscheiden.

weiterlesen

Bewertung:  15

9. Apr. 2010

Verlag: Goldsieber Spiele
Erscheinungsjahr: 2005
Autor: Stefan Dorra
 

Kreta Kurzbeschreibung: Die Spieler befinden sich im 14. Jahrhundert und wetteifern in dieser Zeit um die Besiedelung der Insel Kreta.

Die Kommandos für die Besiedelung der Insel wird mit Hilfe von 7 Charakteren gegeben.

Jeder Spieler hat die gleichen Charaktere zur Verfügung und so geht es um das richtige Ausspielen zu richtigen Zeit, um bei Kreta ein Stück schneller und besser zu sein als seine Mitspieler.

weiterlesen

Bewertung:  14

26. Feb. 2010

Verlag: Queen Games
Erscheinungsjahr: 2005
Autor: Dirk Henn
 

Timbuktu Kurzbeschreibung: Beladen mit den Kostbarkeiten des Orients stehen die Karawanen bereit. Vor ihnen liegt ein gefährlicher Weg durch die Sahara zu ihrem Ziel der Stadt Timbuktu.

Gefährlich nicht nur wegen der sengenden Sonne am Tag und der Kälte bei Nacht, sondern gefährlich vor allem wegen der vielen Diebe, die gern an den Oasen lauern.

Aber es gibt Hinweise, nicht viele aber vielleicht genug, um den ein oder anderen Dieben ausweichen zu können.

weiterlesen

Bewertung:  16

18. Jan. 2010

Verlag: Hans im Glück
Erscheinungsjahr: 2009
Autoren: Flaminia Brasini | Virginio Gigli | Stefano Luperto | Antonio Tinto
unter dem Pseudonym "Acchittocca"
Auszeichnung: Platz 7 – Deutscher Spiele Preis 2010
 

Egizia Kurzbeschreibung: In Egizia geht es um das Errichten der bekannten ägyptischen Bauwerke Pyramiden, Sphinx, usw.

Die Spieler segeln dazu jede Runde mit ihren Schiffen den Nil hinab zu den Baustätten.

Auf ihrem Weg nehmen sie dabei Baumaterial, Nahrung und Bautrupps mit, um die Voraussetzung für die Errichtung der Bauwerke zu schaffen.

Leider muss dabei auf alles geachtet werden, denn die Bautrupps brauchen Steine zum Bauen, aber auch Nahrung zum Leben und wer zu wenig Bautrupps hat, der kann bei den höheren Stufen der Bauwerke nicht mehr mitbauen.

weiterlesen

Bewertung:  17

2. Jan. 2010

Verlag: Kosmos
Erscheinungsjahr: 2009
Autor: Reiner Knizia
 

Genial Spezial Kurzbeschreibung: Jeder Spieler versucht mit Hilfe seiner Spielsteine, die Türme auf dem Spielfeld miteinander zu verbinden.

Für das Verbinden erhalten die Spieler Punkte in einer der vier Punkte-Farben im Spiel.

Dabei zählen kleiner Türme die auf ihnen gezeigten Punkte, während große Türme zusätzlich noch je einen Punkt in jeder der vier Farben bringen.

Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte in seiner punktemäßig schwächsten Farbe hat, der gewinnt das Spiel.

weiterlesen

Bewertung:  13